Oper

Beiträge zum Thema Oper

Kultur
Am 2. und 3. Advent heißt es wieder "Adventssingen in der Oper".

Einstimmen auf festliche Weihnachten
Adventssingen in der Oper

Das traditionelle Adventssingen der Oper Dortmund findet wieder an zwei Abenden statt: Am Sonntag (8.12.) und am Sonntag (15.12.), jeweils um 11 Uhr im Opernfoyer. Zusammen mit Solisten des neuen Junge Oper Ensembles sowie den Mitgliedern des Opernchores und der Philharmoniker können sich die Zuschauer auf besinnliche und festliche Weihnachten einstimmen. Der Eintritt ist frei. Spenden zugunsten des neu entstehenden Kinderhospizes „Sonnenherz“ sowie der Wohnungsloseninitiative „Gast-Haus statt...

  • Dortmund-City
  • 06.12.19
  •  1
  •  1
Kultur
Petra Schmidt singt die Rolle der Emilia Marty.

(Opern-)Krimi
„Die Sache Makropulos“ am MiR

Im Musiktheater im Revier wird am Samstag, 7. Dezember, die Premiere der Oper „Die Sache Makropulos“ von Leos Janacek gefeiert. Und das anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Hauses in einer Inszenierung von Dietrich Hilsdorf. Die Oper mit dem Libretto von Leos Janacek nach der Komödie von Karel Capek wird in tschechischer Sprache gesungen, mit deutschen Übertiteln. Und die Produktion bietet neben Hilsdorf noch ein zweites Highlight für Opernliebhaber, denn mit Mario Brell kehrt ein...

  • Gelsenkirchen
  • 05.12.19
Reisen + Entdecken
Nach einer behutsamen "Frischzellenkur"präsentiert sich die Oper "Hänsel und Gretel" in neuem Glanz.

Märchenhafte Theaterfahrt zu "Hänsel und Gretel"
Eine Oper, frisch wie am ersten Tag

Xanten. Die nächste Theaterfahrt der Tourist Information Xanten wird "märchenhaft". Die Duisburger Inszenierung von Humperdincks Hänsel und Gretel wird 50. Die beliebte Oper steht am Dienstag, 10. Dezember, um 18 Uhr im Theater Duisburg auf dem Programm. Der Theaterbus hält in der Xantener Innenstadt, in allen Xantener Ortsteilen, in Alpen-Drüpt und bei Bedarf in Rheinberg. Die Theaterfahrt kann bis zum 14. November bei der Tourist Information Xanten verbindlich gebucht werden, Telefon...

  • Xanten
  • 14.11.19
Kultur

Die kognitive Revolution
Hat uns Bertolt Brecht heute noch etwas zu sagen? Gedanken zu "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny"

Lange ist er schon tot.Aber ist er denn noch aktuell?  Ich besuchte mit meinem Deutschkurs im Zuge des besseren Verständnisses die Oper. Aufgeführt wurde das Stück "Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny" von Bertold Brecht mit Musik von Kurt Weill. Ich mochte die Lektüre, trotz der Anstrengung, welche durch die Versform und die leider beim lesen aufkam. Ich mochte sie nicht aufgrund von typografischen Gegebenheiten sonder aufgrund des Inhaltes. Im Kern kritisiert Brecht den Hunger des...

  • Bedburg-Hau
  • 08.11.19
  •  2
Kultur
Die Oper, hier eine Szene aus Aschenputtel sucht für eine neue Produktion Kinder und Männer als Statisten.

32 Statisten für die Oper gesucht
Samstag zum Casting

Die Oper sucht für die Produktion "Die Stimme von Portici" 32 Statisten. Gecastet wird am Samstag, 9. November, ab 10 Uhr im Probenzentrum, Alte Straße 39. Gesucht werden 20 etwa achtjährige Kinder sowie zwölf Männer zwischen 22 und 60 Jahren. Das Kindercasting beginnt um 10 Uhr, das Herrencasting um 11 Uhr. Die Oper handelt von einer Revolte der Neapolitaner gegen die spanischen Besatzer im 17. Jahrhundert. Interessenten melden sich beim Leiter der Statisterie, Marlon Otte, unter...

  • Dortmund-City
  • 05.11.19
Kultur
Die Spielkarten fliegen über die Bühne des Aalto Theaters. Hier eine Szene mit Sergey Polyakov (Hermann) und dem Opernchor.
2 Bilder

Pique Dame von Pjotr I. Tschaikowski war die erste Premiere in der neuen Spielzeit des Aalto Theaters
Starke Bilder zum Auftakt

Mit einem echten Opern-Klassiker ist das Aalto Theater in die neue Spielzeit gestartet: Pique Dame von Pjotr I. Tschaikowski. Die Oper in russischer Sprache, die mit deutschen Übertiteln zur Aufführung gelangt, ist fast 130 Jahre alt: Am 19. Dezember 1890 wurde sie im Mariinski-Theater in Sankt Petersburg zur Uraufführung gebracht und war die vorletzte Oper Tschaikowskis, drei Jahre vor seinem Tod. Entstanden ist sie in Florenz, wohin er geflohen war, nachdem ihn seine Frau wegen seiner...

  • Essen-West
  • 05.11.19
  •  1
  •  1
Kultur
David Jakobs steht als ehrgeiziger Arzt Dr. Jekyll auf der Bühne, der sich mit seinen Experimenten auf dünnes Eis begibt.

Premiere am 12. Oktober im Dortmunder Opernhaus
Jekill & Hyde als Musical

Im neuen Musical wird David Jakobs wird ab dem 12. Oktober als Dr. Henry Jekyll in "Jekill& Hyde" auf der Bühne der Oper zu erleben sein. Die Premiere in der Regie von Musicalexperte Gil Mehmert beginnt um 19.30 Uhr. Mit dabei sind Morgan Moody und Milica Jovanovic. Der Kampf zwischen Gut und Böse ist so alt wie die Menschheit. Umso dramatischer wird es, wenn ein Mann gleich beiden um die Vorherrschaft streitenden Mächten ausgeliefert ist. Ein Arzt will die Trennung der gegensätzlichen...

  • Dortmund-City
  • 04.10.19
  •  1
  •  1
Kultur
Der spanische Tenor Eduardo Aladren, der in den USA und Europa mehr als 25 verschiedene große Tenorpartien gesungen hat und fest im Ensemble der Deutschen Oper am Rhein engagiert ist, setzt sich gemeinsam mit dem Organisator und "Kultmoderator" Heribert Klein bei der Unicef-Gala für Kinder in Not ein.
2 Bilder

Unicef-Deutschland-Gala 2019
Staraufgebot in Itterstadt

Hilden. "Ich wünsche der Unicef-Gala viel Erfolg und einen guten Verlauf", fasst "Gastgeber" und neuer Mit-Sponsor Josef Stopfer, Sparkassen-Vorstand Hilden Ratingen Velbert (HRV), bei der Präsentation des Gala-Programms in den Räumlichkeiten des Geldinstitutes das Staraufgebot zusammen. Denn Organisator Heribert Klein, unermüdlicher Motor des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen, hat für die 38. Auflage wieder alle Kontakte genutzt, um am 7. und 8. Dezember die Gäste mit einem Aufgebot von...

  • Hilden
  • 27.09.19
Kultur
8 Bilder

Liebe, Intrige, Eifersucht, Mord
Westfalen Winds mit Verdis Otello

Liebe, Intrige, Eifersucht, Mord In der Welt des Musiktheaters garantieren diese Begriffe fesselnde Geschichten. Erzählt durch eine Musik, die geradezu überläuft vor Kraft und Emotion, wird aus so einer Geschichte ein einschneidendes Erlebnis für jeden Operngänger. Otello ist ein solches Erlebnis, das am 03. November um 16.00 Uhr durch die Bläserphilharmonie "Westfalen Winds" im Kulturhaus Lüdenscheid und am 19.01.2020 um 17.30 Uhr beim Neujahrskonzert der Stadt Wetter (Ruhr) mit epochaler...

  • Iserlohn
  • 23.09.19
Kultur
Auf dem Foto: Thomas Berau (Cardillac) und Chor des Theaters Hagen.

Oper im Theater Hagen
Vom Goldschmied Cardillac: Nach der Premiere am Samstag folgen weitere Aufführungen ab Oktober

„Cardillac“ von Paul Hindemith feiert am Samstag, 21. September, um 19.30 Uhr, im Großen Haus Premiere. Die Oper wird gezeigt in ihrer Erstfassung von 1926 mit einem Libretto von Ferdinand Lion nach der Erzählung „Das Fräulein von Scuderi“ von E.T.A. Hoffmann (mit Übertexten). Schmuck verkaufen und den Käufer dann hinterrücks ermorden, um auf diese Weise Schmuck und Geld behalten zu können, klingt nach einem rein materialistisch motivierten Geschäftsmodell. Nicht so beim Goldschmied...

  • Hagen
  • 20.09.19
Kultur
Als junge Japanerin Cio-Cio-San ist Sae-Kyung Rim zu erleben, die bereits als Liù begeisterte und deren Karriere sie bisher an die Wiener Staatsoper, das Gärtnerplatztheater und die Washington National Opera geführt hat.

Madama Butterfly feiert Premiere
Oper eröffnet Spielzeit

Die erste Premiere der neuen Spielzeit wird in der Oper am Sonntag, 15. September, um 18 Uhr gefeiert. Unter der Regie von Tomo Sugao und der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz wird Madame Butterfly von Giacomo Puccini zu sehen sein. Der japanische Regisseur Sugao hatte bereits in der vergangenen Spielzeit mit der Oper Turandot für ausverkaufte Vorstellungen im Opernahus gesorgt. Wieder mit dabei sind der Tenor Andrea Shin als Pinkerton und Sae-Kyung Rim als...

  • Dortmund-City
  • 07.09.19
Wirtschaft
Ausgefallenes gibt's nicht nur für die nächste Mottoparty am Wochenende im Opernfoyer.

Von der Bühne auf den Verkaufstisch: Kleidung von Helden und Tänzern wird angeboten
Theater und Oper verkaufen Kostüme

Das Dortmunder Theater verkauft einen Teil seines hochwertigen und außergewöhnlichen Kostümbestands. Am Samstag, 7. und Sonntag, 8. September, können im Foyer der Oper Kostüme und ausgefallene Kleidungsstücke erworben werden. Es gilt eine Preisskala, die durch farbige Etiketten an den Kleidungsstücken erkennbar ist. Käufer werden gebeten, Taschen mitzubringen. Unter dem Motto Dandies, Ladies, Kuschelmonster können Sakkos, Herrenhosen und Anzüge aus hochwertigen englischen Wollstoffen...

  • Dortmund-City
  • 04.09.19
Kultur
Das Theater Dortmund.

Senioren können Oper „Madame Butterfly“ sehen

"Madame Butterfly" ist eine der populärsten Opern aus dem Repertoire des italienischen Komponisten Giacomo Puccini. Senioren aus Holzwickede können die Vorführung am Donnerstag, 10. Oktober, sehen. Die Gemeinde Holzwickede bietet an diesem Tag im Rahmen ihrer kulturellen Veranstaltungen für Seniorinnen und Senioren eine Fahrt zum Theater Dortmund an. Die Abfahrt ist um 18 Uhr ab Holzwickede, die Rückfahrt erfolgt gegen 22.45 Uhr. Karten sind ab Freitag, 6. September, 9 Uhr, im Büro der...

  • Unna
  • 30.08.19
Kultur
Beste Kritiken erhielt das Theaterkollektiv KGI für seine Inszenierung.

Eine Oper für alle!
Theater KGI zeigt bunte Inszenierung

Gemeinsam mit dem Musiktheater im Revier präsentiert der Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, am Sonntag, 7. Juli, 18 Uhr, zum Saisonabschluss eine Oper für alle. Knallhart recherchiert und knallbunt inszeniert vom sehenswerten Theaterkollektiv KGI. Die Theatermacher befragten Bürger aus Mülheim und Gelsenkirchen über ihr Verhältnis zur Arbeit. Es geht es um Arbeitslust und Arbeitsfrust, um Helden der Arbeit und um Verluste der Arbeit. Liebeserklärung an die Oper Das Ergebnis ist eine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.19
Kultur
8 Bilder

Akademia - Eine Oper
Ein starkes Stück, eine Oper im Park

Wie frei ist die Kunst? Dies ist eine, wenn nicht sogar die zentrale Frage in der Kunstwelt. Sie ist gleichzeitig auch Dreh und Angelpunkt von „Akademia“. Die vierstündige Oper verfügt über das Potential zu begeistern und gleichzeitig zu polarisieren. Der Status Quo der Gesellschaft und der Kunstszene wird in Frage gestellt, seziert und kritisiert. Hierzu bedient sich das Stück szenischer Mittel, die an Beuys und seine „Soziale Skulptur“ denken lassen. Oder anders ausgedrückt, jede Szene...

  • Düsseldorf
  • 03.07.19
  •  1
  •  1
Kultur
Ein exklusives Bühnenprogramm mit kulinarisch-musikalischem Abschluss planen Theaterdirektor Tobias Ehinger, Opernintendant Heribert Germeshausen, Dietmar Bläsing vom Lions-Club Rothe Erde, Bürgermeisterin Birgit Jörder; Club-Präsident Manfred Klobes, Ballettdirektor Xin Peng Wang mit Sascha Nies und Prof. Gerd Bollermann vom Lions-Club Rothe Erde.

Höhepunkte aus Oper und Ballett sollen Kindern und jungen Künstlern zugute kommen
Benefiz-Abend geplant

Ballett, Oper und der Lions Club Rothe Erde heben eine Benefiz-Veranstaltung aus der Taufe, um junge Dortmunder Künstler, Kultur-Projekte in Kitas und Schulen sowie herausragende Projekte zu fördern. Geplant ist der Abend "Highlights aus Oper und Ballett" für den guten Zweck am Sonntag, 6. Oktober um 17 Uhr im Opernhaus. Ziel der Zusammenarbeit ist, mit den Erlösen des Abends Künstler bis 30 Jahre und künstlerische Projekte in Dortmund zu fördern. Eine Jury will Preise in den drei...

  • Dortmund-City
  • 26.05.19
Kultur
Wie mit der Borderline Prozession will Intendant Voges auch in seiner letzten Spielzeit überraschen.
3 Bilder

Schauspiel verspricht Überraschungen, Oper plant Wagner-Kosmos und Ballett Innovatives
Theater stellt Spielplan vor

Das Theater Dortmund hat heute den Spielplan für 2019/2020 bekanntgegeben. Opernintendant Heribert Germeshausen, Ballettdirektor Xin Peng Wang, Generalmusikdirektor Gabriel Feltz, Schauspielintendant Kay Voges und der Direktor des Kinder- und Jugendtheaters Andreas Gruhn erläuterten ihre Projekte und Vorhaben. Zwei Themenkomplexe stehen im Zentrum der zweiten Spielzeit von Intendant Heribert Germeshausen für die Oper Dortmund. Im "Wagner-Kosmos" wird ab 2020 alljährlich in einem Festival um...

  • Dortmund-City
  • 26.05.19
  •  1
Kultur
Brigitte Krahe
2 Bilder

Konzerte in der Alten Kirche
„Kauf Dir einen bunten Luftballon“ am 02. Juni um 17 Uhr in der Kulturkirche

Der Tenor Rolf Schmitz und der Pianist Holger Knöbel sind ja in der Alten Kirche eher in Sachen Schumann (Dichterliebe) und Schubert (Winterreise) unterwegs. Mit ihrem neuen Programm wollen sie aufzeigen, dass es auch ganz anders geht. Mit „Kauf Dir einen bunten Luftballon“ widmen sie sich Evergreens der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eigens zu diesem Zweck wird das eingespielte Duo erweitert um die Altistin Brigitte Krahe. Die Anfänge des vorherigen Jahrhunderts waren noch zum großen...

  • Essen-Nord
  • 18.05.19
  •  1
  •  1
Kultur
Zum Finale unterhalten am 15. Juni beim Fest der Chöre rund 160 Sangesgemeinschaften.

Klangvokal präsentiert auf Bühnen Vokalmusik aus 20 Ländern
Festival feiert große Stimmen

Unter dem Motto "Wir!" stellt das Klangvokal Musikfestival Gemeinschaft und Solidarität in den Fokus. Vom 16. Mai bis zum 16. Juni präsentieren Künstler aus über 20 Ländern Vokalmusik. Das Programm reicht von Oper über Chormusik bis hin zu Weltmusik. Den Auftakt bildet eine Operngala mit den Starsolisten Anna Pirozzi und Teodor Ilincai im Konzerthaus. Zu den Höhepunkten zählt das Konzertprojekt "Hommage an Syrien" von Jordi Savall am 19. Mai. Erstmals in Deutschland stellt der von der...

  • Dortmund-City
  • 16.05.19
Kultur
Simone Kermes "bar-rockt" Schwelm.

Kulturfabrik Ibach-Haus holt Opernstar in die Region
Simone Kermes „ba-rockt“

Vorfreude im Ibach-Haus: Die Plakate sind druckfrisch, die Eintrittskarten bei den Vorverkaufsstellen. Die Kulturfabrik fiebert einem kulturellen Höhepunkt entgegen. Kein Wunder, denn die Künstlerin, die am 15. Juni das Ibach-Haus samt Publikum verzaubern wird, ist normalerweise in den berühmtesten Konzertsälen der Welt zu Hause in Europa, Japan oder den USA. Simone Kermes gehört zu den gefragtesten Opern- und Konzertsängerinnen. Nach der Elbphilharmonie Hamburg, der Philharmonie Berlin und...

  • Schwelm
  • 10.05.19
Ratgeber
Beim nächsten Theater-Hagen-Tag am Samstag, 11. Mai, kosten alle Plätze für den Besuch der Aufführung der Produktion „Viva Verdi“ sechs bis acht Euro.

Vorstellung „Viva Verdi“
Günstig in die Oper: Theater-Hagen-Tag lockt mit ermäßigten Preisen

Das Theater Hagen schenkt seinen Besuchern einen interessanten und unterhaltsamen Opern-Abend zu einem stark ermäßigten Preis. Beim nächsten Theater-Hagen-Tag am Samstag, 11. Mai, kosten alle Plätze für den Besuch der Aufführung der Produktion „Viva Verdi“ – Ein szenischer Abend in Verdi-Chören (Musik von Giuseppe Verdi) im Großen Haus (Beginn 19.30 Uhr) nur 8 beziehungsweise ermäßigt 6 Euro. Karten an der Theaterkasse, unter Tel. 02331-207-3218, oder www.theaterhagen.de.

  • Hagen
  • 10.05.19
Kultur
Der für seine Wagner-Stimme bekannte Bastiaan-Everink singt am Musiktheater im Revier den Wotan.

Premiere
„Das Rheingold“

Mit der Oper „Das Rheingold“ von Richard Wagner endet im Musiktheater im Revier eine Folge von Werken, die sich zum Ende des Steinkohlebergbaus im Ruhrgebiet mit dem Thema „Arbeit“ auseinandersetzen. Die Oper feiert am Samstag, 11. Mai, um 19.30 Uhr ihre Premiere im Großen Haus des MiR. Richard Wagner schuf seine Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“ in Zeiten ebenso gewaltiger politischer Umbrüche in Europa. Er skizziert eine neue Gesellschaftsordnung und zeigt zugleich ihre Gefährdung auf....

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.19
Kultur
Andrea Jürges (Architekturmuseum), Prof. Dr. Dieter Vogel (Freundeskreis), OB Thomas Geisel, Kulturdezernent Hans-Georg Lohe, Alexandra Stampler-Brown (DOR), Yorck Förster (Architekturmuseum), Prof. Christoph Meyer (v.l.).

Ausstellung des Architekturmuseums im Opernhaus
Große Oper – viel Theater?

Mit einer Ausstellung noch bis zum 14. Juli zu europäischen Bühnenbauten der jüngsten Vergangenheit und einem Begleitprogramm lädt die Deutsche Oper am Rhein (DOR) Bürger zur Beteiligung an der Neubau- bzw. Sanierungsdebatte über das Düsseldorfer Opernhaus ein. Grundrisse, Fotografien und Basisfakten von elf Bauprojekten geben Orientierung und liefern Ideen zum Umgang mit den zahlreichen Herausforderungen an ein Opernhaus der Zukunft. Vorgestellt werden beispielsweise die Staatsoper Unter...

  • Düsseldorf
  • 06.05.19
Kultur
Esther Valentin wird bei der Oper mitwirken.

Verein für Neue Musik bringt neue Oper
Opernprojekt für Kirchentag

Sänger, Statisten und Musiker werden für eine neue Oper "König Hiskia", die der Verein für Neue Musik Dortmund beim Kirchentag am 22. Juni auf die Bühne bringen will, gesucht. Geprobt wird vom 10. bis 21. Juni, die Aufführungen beginnen am Samstag, 22.6. um 11 und 14 Uhr. Anmeldungen: stefan.ringstorff@gmx.de.

  • Dortmund-City
  • 17.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.