Operation

Beiträge zum Thema Operation

Blaulicht
Der Vorfall passierte in der Nähe dieses Hauses an der Kreuzung zum Knappenweg.

Junge kommt in Klinik
Hund verletzt Kind mit Biss in Unterleib

Kinder spielten am Wochenende in einer Siedlung in Lünen, da kam es zu einem Zwischenfall mit einem Hund. Das Tier biss einen Jungen. Nach Berichten eines Zeugen gegenüber unserer Redaktion, wurde der Sechsjährige schwer im Bereich der Genitalien verletzt, in der Kinderklinik Dortmund versorgten ihn Ärzte in einer Not-Operation. Dienstag bei Redaktionsschluss befand sich der Junge laut Polizei weiter in stationärer Behandlung. Samstag am späten Nachmittag sei der Halter der Hunde mit...

  • Lünen
  • 10.09.19
  •  1
Kultur
Gespannt warteten die Kinder und Jugendlichen auf die Vorlesung von Markus Bongert von den TU Dortmund. Bongert erklärte, wie medizinische Geräte und Prothesen wie beispielsweise künstliche Herzklappen verwendet werden.
3 Bilder

Kinder-Uni
Dem Herzen auf die Sprünge helfen

In der ersten Vorlesung der Kinder-Uni im Kreis Unna nach den Sommerferien ging es in dem Vortrag von Dipl.-Ing. Markus Bongert um Medizintechnik. Der ausgebildete Maschinenbau-Ingenieur arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU in Dortmund und ist dort für die ganz kniffligen Fälle in der medizinischen Technik zuständig. Sie wird immer dann gebraucht, wenn ein Teil des Körpers nicht mehr funktioniert wie er soll und durch ein künstliches Teil ersetzt werden muss. „Manchmal...

  • Kamen
  • 09.09.19
Ratgeber

Die Schlüsselloch-Chirurgie in der operativen Gynäkologie

Patientinnen-Seminar der Klinik für Gynäkologie im St. Barbara-Hospital Die Klinik für Gynäkologie am St. Barbara-Hospital Gladbeck (Chefarzt Dr. med. Rudolf Gossen) lädt zu einem Patientinnen-Seminar ein. Im Rahmen der Veranstaltung am Donnerstag, 5. September 2019, 18 Uhr geht es unter der Überschrift „Bauchschmerzen und Blutungsstörungen auf der Spur“ um Möglichkeiten und Erfolge der operativen Gynäkologie. Veranstaltungsort ist das Kompetenzzentrum KKEL vor Ort, Barbarastr. 2, 45964...

  • Gladbeck
  • 28.08.19
Ratgeber
Inge Klüter bedankt sich glücklich bei Ihren Rettern Prof. Dr. med. Peter Weismüller (r.), Chefarzt der Klinik für Kardiologie am AKH, und Oberarzt Marek Rogowski (l.).
2 Bilder

Broken Heart Syndrome
Kleine Pumpe, große Wirkung: Neue Behandlungsmethode für Herzpatienten am AKH

Es war an einem Samstagabend Anfang März, als Inge Klüter wusste: „Ich sterbe!“ Eigentlich hatte die Balverin gerade zu Bett gehen wollen, als sie plötzlich eine starke Atemnot erlitt. Schnell rief sie ihrem Mann noch zu, er solle einen Krankenwagen rufen, an diesen selbst könne sie sich aber gar nicht mehr erinnern, erzählt die Patientin heute. Es war das sogenannte „Broken Heart Syndrome“ oder auch Stress-Kardiomyopathie, wie sich später herausstellen sollte, wodurch Inge Klüter von einem...

  • Hagen
  • 28.07.19
Ratgeber

Übrigens
Klare Ansage!

Hilde ist 83 Jahre alt und durchaus das, was man eine „taffe Person“ nennt. Ihren Haushalt wuppt sie noch selbständig und ist auch sonst ganz gut dabei. Kürzlich ist sie allerdings gestürzt und dabei auf die Schulter gefallen. Im Krankenhaus wurde festgestellt, dass zwar nichts gebrochen, aber eine Sehne so stark beschädigt sei, dass das zu Einschränkungen in der Beweglichkeit und gelegentlichen Schmerzen führen könne. Der Vorschlag, so „übersetzt“ sie die Aussagen des Arztes, sei...

  • Duisburg
  • 28.06.19
Ratgeber

Mit dem Tabuthema „Inkontinenz“ interdisziplinär brechen

Im Rahmen der Weltkontinenzwoche beteiligten sich auch zwei Häuser der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH an der breiten Veranstaltungsreihe. Chefarzt der Frauenklinik am Sankt Marien-Hospital Buer, Dr. Adalbert Weida, Dr. Ayhan Artkan, leitender Arzt der Allgemein- und Viszeralchirurgie des Hauses und Dr. Gregor Perret, leitender Oberarzt der Klinik für Urologie, Kinderurologie und Urologische Onkologie am Marienhospital Gelsenkirchen, stellten gemeinsam mit der Moderatorin des Tages, Dr....

  • Gelsenkirchen
  • 19.06.19
Sport
Kapitän Jonas Ellwanger ist ein wichtiger Bestandteil des TUSEM.

Handball
TUSEM-Kapitän muss sich Ellenbogen-OP unterziehen

Nachdem Jonas Ellwanger die letzten drei Spiele der Saison aufgrund von Ellenbogenproblemen verletzungsbedingt ausfiel, muss er sich nun einer unausweichlichen Operation unterziehen. Nach der Rehaphase sollte der TUSEM-Kapitän dann wieder schmerzfrei Handball spielen können. Der 25-jährige Rückraumspieler hat bereits seit mehreren Monaten mit Schmerzen im Ellenbogen seines Wurfarms zu kämpfen. Hin und wieder musste bei den Spielen fast der komplette Arm mit einem dicken Tapeverband fixiert...

  • Essen-Süd
  • 12.06.19
Ratgeber

Stammtisch für Menschen mit Diabetes mellitus im MHB: Die Bariatrische Operation

Das Diabetesteam im Sankt Marien-Hospital Buer lädt Menschen mit Diabetes mellitus zum nächsten Stammtisch ein. Dabei wird es um das Thema Bariatrische Operationen gehen. Die Teilnehmer erfahren, bei wem und wann eine solche Operation zur Gewichtsreduzierung infrage kommt. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 12. Juni 2019 um 17 Uhr. Veranstaltungsort ist der Raum B 4 im Sankt Marien-Hospital Buer, Mühlenstraße 5-9, 45894 Gelsenkirchen. Referent ist Dr. med. Christoph Metzger, ...

  • Gelsenkirchen
  • 28.05.19
Ratgeber
Die Narkose wird individuell auf jeden Patienten angepasst.
2 Bilder

Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses Mülheim - Regionalanästhesie
Der Nächste, bitte!

Aus der Praxis des Evangelischen Krankenhauses. Heute: Regionalanästhesie. Selma P. muss operiert werden. Sie hat eine Unterschenkelfraktur und soll eine Regionalanästhesie erhalten. Beim Gedanken daran ist ihr nicht wohl. „Ich will nicht wach sein und mitbekommen, was die mit meinem Bein machen“, sagt sie zu ihrer Tochter. „Ich will das vor allem nicht hören.“ Die Operation ist aber notwendig, also geht Selma P. zum Vorgespräch mit der Anästhesistin. „Diese Prämedikationsgespräche führen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.05.19
LK-Gemeinschaft
Nadine Herber hat während ihrer eigenen Therapiezeit den Entschluss gefasst, sich zur Yoga-Lehrerin ausbilden zu lassen. Inzwischen hat die Borbeckerin die Lizenz in der Tasche, zudem eine Fortbildung im Bereich Yoga und Krebs absolviert.

Tanzen auch mit Glatze: "Ich fand sie nicht schrecklich"
Für Nadine Herber war Yoga nach ihrer Krebserkrankung ein Weg zurück ins Leben

Nadine Herber ist eine Frau, die offen über die schweren Zeiten in ihrem Leben spricht. Und davon hat die 36-jährige eine ganze Menge erlebt. 2016 entdeckte die junge Mutter einen Knoten in ihrer Brust. Der Frauenarzt beruhigt sie. Nach drei Monaten, so der Mediziner, solle sie wiederkommen. Kein gutgemeinter Rat, wie sich herausstellen sollte. Denn als die Borbeckerin erneut in der Praxis vorspricht, muss plötzlich alles ganz schnell gehen. Der Knoten hatte sich verändert, die junge Frau...

  • Essen-Borbeck
  • 22.04.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Einer der Reparaturcafe-Fachleute bei der Inspektion der Nikolaus-Figur.

Nikolaus wurde wieder fit gemacht für die Adventssaison 2018
Ein ganz spezieller "Notfall"

Rentfort-Nord. Mit einem echten "Notfall" konfrontiert wurde jetzt die Experten im "Reperaturcafe" der AWO in Rentfort-Nord. Dem Team wurde ein lebensgroßer Nikolaus präsentiert, der leider keine "Lebenszeichen" mehr von sich gab. Mit vereinten Kräften machten sich die Monteure ans Werk und stellten ihr Können als Operateure unter Beweis. Und es gelang, die Nikolaus-Elektrik des Nikolaus wieder gängig zu machen. Und so ist der Nikolaus wieder fit für seinen alljährlichen Einsatz bis zum...

  • Gladbeck
  • 07.12.18
  •  1
Überregionales
Dr. med. Susanne Vornholt ist eine neue Chefärztin am Allgemeinen Krankenhaus Hagen.

Neue Leitung beim AKH

Susanne Vornholt übernimmt Klinik für Strahlentherapie Ab sofort übernimmt mit Dr. med. Susanne Vornholt eine neue Chefärztin am Allgemeinen Krankenhaus Hagen. Damit kehrt die heute 55-Jährige an die Stätte ihres früheren Wirkens zurück. Bereits 2001/2002 war sie schon einmal als Oberärztin in diesem Bereich des AKH tätig. Dr. med. Vornholt tritt damit die Nachfolge von Dr. med. Bernhard Schopohl an, der im letzten Jahr verstorben war. „Wir freuen uns, dass wir mit Frau Dr. Vornholt eine...

  • Hagen
  • 17.10.18
Ratgeber
Marion Rupietta ist im Gespräch mit einer Patientin.

Stelle neu geschaffen im evangelischen Krankenhaus Witten - Halt und Orientierung für Patienten mit kognitiven Einschränkungen

Das Delir, früher auch als Durchgangssyndrom bezeichnet, ist eine häufige Komplikation bei älteren und dementen Patienten nach einer Operation. Um diesen problematischen Zustand und die damit verbundenen Folgen zu vermeiden, hat das evangelische Krankenhaus eine neue Stelle geschaffen. Eine Altenpflegerin begleitet Risikopatienten vor, während und nach einem operativen Eingriff. Das evangelische Krankenhaus Witten gehört zu den ersten Krankenhäusern in der Region mit einem solchen...

  • Witten
  • 31.07.18
Ratgeber
Das Team um Dr. Hennes (Bildmitte) hat sich in intensiven Schulungen in Berlin auf das neue Verfahren spezialisiert.
Fotos: Helios
3 Bilder

„Wir wollten uns damit nicht abfinden“ - Neues Verfahren an der Helios St. Johannes Klinik erhält Kontinenz bei Mastdarmkrebs

Als Werner F. dem Rat seiner Frau folgt und zur Darmspiegelung geht, rechnet er noch nicht mit den weitläufigen Konsequenzen, die sich aus der Vorsorgeuntersuchung ergeben würden. Der Arzt entdeckte einen großen Polypen im Mastdarm unmittelbar am Schließmuskel. Plötzlich stand im Raum, dass Werner F. dauerhaft einen künstlichen Darmausgang benötigen würde. In der chirurgischen Abteilung der Helios St. Johannes Klinik konnten die Mediziner das jedoch verhindern. Warum die Darmspiegelung zu...

  • Duisburg
  • 20.07.18
Überregionales
Die "Grünen Damen" im St.-Josefs-Hospital feierten 40-jähriges Jubiläum.

Geschenkte Zeit für die Patienten im Hagener St. Josefs-Hospital

40 Jahre Grüne Damen Sie alle sind Zuhörer, Gesprächspartner, Vorleser, Helferlein und Wegbegleiter in einem – vor allem aber sind sie immer für die Patienten da. Die Grünen Damen sind aus dem St.-Josefs-Hospital nicht mehr wegzudenken. „40 Jahre sind eine lange Zeit. Da sind wir sehr stolz drauf“, sagt Mechthild Krisch, die Leiterin der aktuell zehnköpfigen Gruppe. zu diesem besonderen Jubiläum. Anlässlich dieses Geburtstags kamen die Grünen Damen jetzt im St.-Josefs-Hospital zu einem...

  • Hagen
  • 18.07.18
LK-Gemeinschaft
Die beliebte Teddyklinik am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke.
3 Bilder

Tag der offenen Tür am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke

Unterhaltung, Kultur und informatives mit buntem Programm. Das Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke öffnet am Samstag, 26. Mai, seine Pforten und zeigt ab 12 Uhr spannende Einblicke in den Krankenhausalltag und noch viele Höhepunkte darüber hinaus. Jede Menge spannende Geschichten warten auf den Gängen des Gemeinschaftskrankenhauses, die an normalen Tagen nur Personal und Patienten mitbekommen. Am Tag der offenen Tür aber können Besucher das Krankenhaus von einer ganz besonderen Seite...

  • Herdecke
  • 22.05.18
Ratgeber
Chefarzt Jens Andreas, Oberarzt und Moderator Boy Visser, der Ärztliche Direktor Dr. Jochen Heger und der stellvertretende Geschäftsführer der pro homine, Karl Ferdinand von Fürstenberg (v.l.) freuen sich auf den ersten Wirbelsäulentag in Emmerich. Foto: Jörg Terbrüggen

Emmerich: Live eine OP in der Cafeteria verfolgen

Das ist sicherlich nichts für schwache Nerven, mag der Laie bemerken, der die Möglichkeit hat, sich eine Live-Operation hautnah anzuschauen. Doch am kommenden Samstag geht es bei der Bandscheiben-Operation im Emmericher Wirbelsäulenzentrum unblutig zu, deshalb sind Interessierte auch herzlich eingeladen, diese via Bildschirm zu verfolgen. Unter der neuen Leitung von Jens Andreas hat das Niederrheinische Wirbelsäulenzentrum im Willibrord-Spital sein umfangreiches Leistungsspektrum erneut...

  • Emmerich am Rhein
  • 17.04.18
Ratgeber

Rückenleiden kann man behandeln

Rückenschmerzen sind die Volkskrankheit Nummer eins. Etwa drei Viertel aller Deutschen leiden unter Beschwerden an der Wirbelsäule. Der Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Marienkrankenhauses, Dr. Dirk Luther, stellt am Mittwoch (18.4.) im Rahmen eines Vortrags über Rückenerkrankungen eine Reihe von Therapiemethoden vor. Er präsentiert und erklärt auch minimal-invasive Operationsmethoden, die im Marienkrankenhaus durchgeführt werden können. Die...

  • Schwerte
  • 16.04.18
Ratgeber
Dr. med. Mohamed Arafkas, Chefarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie.

Orthopädische Klinik Volmarstein lädt ein zum Vortrag über "die kranke Hand"

„In guten Händen – Fünf Ursachen der kranken Hand“, so lautet der Titel des Vortrags, zu dem die Orthopädische Klinik Volmarstein einlädt. Am Mittwoch, 18. April, um 17.00 Uhr startet der Vortrag in der Lothar-Gau-Straße 11 in Wetter-Volmarstein. Referent ist Dr. med. Mohamed Arafkas, Chefarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie. Die Funktionsfähigkeit der Hände ist im Alltag unersetzlich. „Wenn sie bei jeder Bewegung schmerzen, weiß man erst, wie sehr man...

  • Wetter (Ruhr)
  • 09.04.18
Überregionales

Adipositas Selbsthilfegruppe Velbert

Selbsthilfegruppenräume des Klinikum Niederberg | Am 11.04.18 ist wieder Selbsthilfe Gruppen Treffen in Velbert Wir wollen die Gruppe wie beim letzten mal wieder splitten in nicht operiert und operiert. Michael Und Daniela werden wieder die vor op Gruppe übernehmen Thema für den Abend: Offene Gruppe sprich ihr könnt euch Themen überlegen oder Dinge die unklar sind oder die euch auf der Seele liegen ansprechen. Zb Unklarheiten bei etwas wie mmk oder wie läuft die Ernährungsumstellung...

  • Velbert
  • 06.04.18
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

DRK Gladbeck; OP Umzug vom St. Josef Hospital zum St. Barbara Hospital

DRK Gladbeck OP Umzug vom St. Josef Hospital zum St. Barbara Hospital Medizinische Transportlogistik des DRK im EINSATZ für die KKEL Am heutigen Donnerstag, 29.03.2018 war es soweit, die Ausstattung des OP im St. Josef Hospital wurde zum St. Barbara Hospital durch die medizinische Transportlogistik des DRK Gladbeck transportiert. Im Einsatz war ein LKW und zwei kleinere Transportfahrzeuge des DRK. Es ist nicht so einfach alles nur so zu verladen und loszufahren. Da es sich hier um...

  • Gladbeck
  • 29.03.18
  •  1
Ratgeber
Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chefarzt Dr. Helmut Queckenstedt.

Neue Methode bei Knieproblemen - „Die Knie-Endoprothese – was gibt es Neues?“

Ev. Krankenhaus Haspe lädt ein zum Patientenforum „Die Knie-Endoprothese – was gibt es Neues?“, so lautet der Titel des Patientenforums im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe. Dr. Helmut Queckenstedt, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie am Mops, und Oberarzt Ralf Wünnemann berichten über moderne Operationsmethoden beim Einsatz eines neuen Kniegelenks. Der Vortrag beginnt am Dienstag, 20. Februar, um 18.00 Uhr in der Brusebrinkstraße 20 im neuen Schulungsraum (Eingang nur von...

  • Hagen
  • 16.02.18
Überregionales
Nachdem er in der Tierklinik in Kaiserberg operiert wurde, ist Max nun wieder zu Hause in Rauxel. Foto: Knust

Castrop-Rauxeler zeigten ganz viel Herz für Schutzengel Max

"Wer hilft Schutzengel Max?", fragten wir am vergangenen Samstag. Nach einem Bandscheibenvorfall sind die Hinterbeine des Beagles (5) gelähmt. Eine Operation wurde notwendig, doch die Kosten hierfür konnte Familie Knust nicht allein stemmen. Ganz viele Castrop-Rauxeler zeigten ein großes Herz, folgten dem Spendenaufruf, und so konnte die fehlende Summe schnell aufgebracht werden. "Wir sind so glücklich, absolut überwältigt und sprachlos, wie viele Menschen uns geholfen haben", sagen Heidi (57)...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.02.18
  •  1
Überregionales
Orthopäde Dr. Thomas Albrecht wertet Christin Völkers Daten auf dem Wackelbrett aus.
Foto: Albrecht
3 Bilder

Back in Action

Innovativer Knie-Check der Orthopädischen Universitätsklinik im evangelischen Krankenhaus Werden An der Werdener Pattbergstraße ist jetzt „Back in Action“ angesagt. Nein, das ist kein Film mit Chuck Norris, sondern ein innovativer Knie-Check. Christin Völker atmet einmal tief durch und legt los. Normalerweise bereitet die junge Frau hier in der Klinik die Patienten vor und assistiert bei Operationen. Die 22-Jährige wartet noch auf einen Medizinstudienplatz, ihr Traum wäre die...

  • Essen-Werden
  • 11.01.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.