Opfer gesucht

Beiträge zum Thema Opfer gesucht

Blaulicht
Während einer Vernehmung gestand ein Täter Raubüberfälle. Nun sucht die Polizei nach den Opfern, da die Überfälle noch nicht gemeldet wurden.

Mit Schusswaffe bedroht
19-Jähriger gesteht Raubüberfälle: Polizei Hagen sucht nun weitere Opfer des Täters

Nach einem Raubüberfall auf der Schwerter Straße am 19. November konnte die Kriminalpolizei Hagen den Täter ermitteln. Ein Unbekannter hatte versucht, eine 36-jährige Frau am Boeler Markt unter Vorhalt einer Schusswaffe zu berauben. Sein Versuch schlug fehl, der Täter machte keine Beute. Jetzt ist der Mann gefasst und hat die Tat gestanden. In seiner Vernehmung gab der 19-Jährige an, in den Tagen darauf einen älteren, etwa 60-jährigen Mann ebenfalls überfallen zu haben. Vermutlich geschah die...

  • Hagen
  • 29.11.19
Blaulicht

Mysteriöses Verbrechen in Ratingen-West
Nach Überfall: Polizei sucht Täter und Opfer

West. Das passiert auch der Polizei sicher selten: Nach einem vermeintlichen Raubüberfall in Ratingen-West suchen die Ermittler nicht nur den Täter, sondern auch das Opfer. Dieses hatte die Tat zwar einem Zeugen gemeldet, sich dann aber aus dem Staub gemacht. Am späten Dienstagabend gegen 22.25 Uhr wurde die Ratinger Polizei über Notruf zum Berliner Platz gerufen. Dort erwartete ein 31-jähriger Zeuge Einsatzkräfte. Er berichtete, dass er von einem unbekannten Mann angesprochen worden war, der...

  • Ratingen
  • 02.10.19
Blaulicht

Weitere Opfer nach gemeinschaftlich begangener Vergewaltigung gesucht
Staatsanwaltschaft: Wer kennt Geschädigte in Moers, Wesel oder Krefeld?

 Die Kreispolizeibehörde Wesel und die Staatsanwaltschaft Kleve, Zweigstelle Moers, suchen im Fall von gemeinschaftlich begangenen Vergewaltigungen weitere Opfer. Die Polizei konnte nach einer Öffentlichkeitsfahndung Ende März/Anfang April insgesamt vier Tatverdächtige festnehmen. Drei von ihnen sitzen in Untersuchungshaft. Die Männer sind zwischen 24 und 29 Jahre alt und türkischer, marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung. Die Tatverdächtigen wohnen in Moers, Wesel und...

  • Moers
  • 24.06.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen +++ Herdecke und Umgebung
Belästigung in der Regionalbahn 52 +++ Täter verfolgte Opfer +++ Bundespolizei sucht Geschädigte

Nach einer sexuellen Belästigung in der Regionalbahn 52 sucht die Bundespolizei nun nach der Geschädigten. Der Fall ereignete sich am Sonntag, 20. Januar, in der RB 52 auf der Fahrt von Dortmund nach Hagen (zwischen 19.32 und 20.01 Uhr). Nach Angaben eines 67-jährigen Zeugen aus Plettenberg, hatte sich ein 26-jähriger, nach Abfahrt des Zuges in Dortmund, gezielt neben eine Reisende gesetzt. Dabei soll der aus Dortmund stammende Mann die Nähe der Frau gesucht und ihr mehrmals seinen mitgeführten...

  • Hagen
  • 21.01.19
Überregionales

Auseinandersetzung in der Stadtbahnlinie U41 in Eving: Polizei sucht nach den Opfern

Nachdem es am Sonntagmorgen (5.2.) zwischen 7.40 und 8 Uhr laut Aussage eines Zeugen in der Stadtbahnlinie U41 auf der Evinger Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei bislang unbekannten Geschädigten und einer sechsköpfigen Gruppe junger Männer gekommen sein soll, sucht die Polizei nunmehr die Opfer dieses Streits. Als die Polizeieinsatzkräfte eintrafen, waren die beiden unbekannten Geschädigten, offensichtlich beides Männer, bereits aus der U-Bahn ausgestiegen....

  • Dortmund-Nord
  • 06.02.17
Ratgeber
Foto © Jürgen Thoms

Neue Masche der Trickbetrüger - Polizei sucht Opfer und Zeugen

KREIS UNNA - HAMM I Donnerstag, 28. Februar 2013 I Der Kreativität der Trickbetrüger sind offenbar keine Grenzen gesetzt. Bereits im Januar gingen Fragebögen einer „Deutschlandumfrage" um, die Haushalten in Hamm und Unna zugestellt wurden. Die Empfänger sollten vier lächerlich einfache Fragen beantworten. Beispielsweise wurde nach der Währung der Bundesrepublik gefragt. Der Leser hatte sogar die Auswahl zwischen dem Euro und der D-Mark. Auf zurückgesandte Antwortschreiben erhielten die späteren...

  • Unna
  • 28.02.13
  • 1
Überregionales

Bitte melden: Polizei sucht Opfer eines Angriffs

Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen und dem Opfer eines Angriffs aus der Nacht von Heilig Abend auf den ersten Weihnachtsfeiertag. Dabei soll neben zwei Gästen einer Gaststätte auch ein Radfahrer auf der Cranger Straße zu Schaden gekommen sein. Letzterer wird von der Polizei gebeten, sich zu melden, da der Täter nach wie vor die Aussage verweigert. Am Samstag (24.) gegen 23.45 Uhr betrat ein 22-Jähriger mehrfach für kurze Zeit eine Gaststätte an der Cranger Straße. Zuletzt sprach die...

  • Gelsenkirchen
  • 29.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.