Optiker

Beiträge zum Thema Optiker

RatgeberAnzeige
3 Bilder

Der Corona Report im Gespräch mit Optikermeister Jörg Schürholz
Zum Optiker trotz Lockdown?

Den richtigen Durchblick zu haben, das ist auch in Corona-Zeiten wichtig. Daher ist das Optikerhandwerk mit Recht als systemrelevant eingestuft und nicht vom Lockdown betroffen. Das wissen jedoch längst nicht alle Brillen- und Kontaktlinsenträger. Wir haben uns getroffen mit Jörg Schürholz von Optik Schürholz in Steele und nachgefragt wie er und sein Team mit der aktuellen Situation umgehen. VON JULIA COLMSEE „Ich komme noch schnell vorbei – Sie müssen doch bestimmt auch schließen!“ – so oder...

  • Essen-Steele
  • 21.02.21
  • 2
Ratgeber
Kiosk geöffnet: Das ist auch ab morgen weiterhin erlaubt.

Neue Corona-Verordnung
Was ist ab 16. Dezember erlaubt - und was nicht?

Die Landesregierung hat am Montag, 14. Dezember 2020, die überarbeitete Coronaschutzverordnung veröffentlicht. Daraus gehen jetzt detailliertere Regeln hervor: Was geht - und was nicht?    KontaktbeschränkungenTreffen sind nur noch mit den Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes – bis maximal fünf Personen – gestattet. Kinder bis einschließlich 14 Jahre werden nicht dazugezählt. WeihnachtenAn den Weihnachtstagen ist das Zusammentreffen des eigenen Hausstandes mit höchstens vier...

  • Essen
  • 15.12.20
  • 5
  • 4
WirtschaftAnzeige
Ein Anblick an den man sich in Zukunft gewöhnen wird: Geschäftsleute, Personal und Kunden mit Schutzmasken, wie auf diesem Foto Rainer Heil, Inhaber von Optik Groß-Blotekamp. Foto: Pieper
2 Bilder

Optik Groß-Blotekamp versorgt unter erhöhten Hygienemaßnahmen
Versorgung gesichert

Nach nunmehr 6 Wochen im Dornröschenschlaf, erwacht die Gladbecker Innenstadt langsam wieder zum Leben. Man trifft fast nur Menschen, die ihre wichtigsten Besorgungen erledigen und zur Arbeit unterwegs sind - die meisten wie vorgeschrieben mit Mund-Nasenschutz. Die Gladbecker Bürger verhalten sich sehr diszipliniert. In dieser so schweren Zeit sind Maßnahmen unabdingbar. Doch was ist nun wenn einer Kassiererin oder jemandem, der im Gesundheitswesen arbeitet, oder auch allen anderen Menschen im...

  • Gladbeck
  • 11.05.20
  • 1
Ratgeber
(v.l.n.r.): Dr. Harald Schäfer (Leitender Oberarzt Herz- und Gefäßmedizin), Michael Haigis (Intensivpflege), Giovanni Graffweg und Maria Lüke (Leitung Pflegedienst).

Optik Breiderhoff übergibt Team des Philippusstifts 80 Gesichtsvisiere
Hilfe in Pandemiezeiten: Von Borbeckern für Borbeckern

„Langlebiger Schutz in Corona-Zeiten“ von Borbeckern für Borbecker: Giovanni Graffweg, Inhaber von Optik Breiderhoff, hat einem Team des Philippusstifts jetzt 80 Gesichtsvisiere als Spende übergeben.  Der Optiker aus Borbeck hat den hochwertigen Gesichtsschutz eigens für die Klinik bestellt. „Es ist für uns selbstverständlich, dass wir unserem Nachbarn Philippusstift in dieser äußerst schwierigen Lage helfen", erklärt Giovanni Graffweg. Gedacht wäre die Spende auch als Anerkennung für die...

  • Essen-Borbeck
  • 29.04.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Unter Einhaltung besonderer Hygienevorschriften, ist es Augenoptikern und Hörakustikern gestattet, die gesundheitsorientierte Handwerksleistung, die zur Versorgung der betreffenden Person dringend geboten sind, auszuüben. Darüber informieren Annette und Tim Holterbosch.

Sehen und hören gehören zur "Grundversorgung"
Augenoptiker und Hörakustiker dürfen weiter öffen

Augenoptische und Hörakustische Betriebe dürfen als Notversorger weiterhin ihre Geschäftsräume öffnen, da sie zur Gruppe der Gesundheitshandwerker gehören. Nur der Verkauf der nicht mit handwerklichen Leistungen verbundenen Waren ist untersagt; ausgenommen notwendiges Zubehör. Unter Einhaltung besonderer Hygienevorschriften, ist es Augenoptikern und Hörakustikern gestattet, die gesundheitsorientierte Handwerksleistung, die zur Versorgung der betreffenden Person dringend geboten sind, auszuüben,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.03.20
Ratgeber

Fünf Unbekannte Täter klauten eine Sonnenbrille
Optikerin bestohlen

Am Dienstag, gegen 15.15 Uhr betraten fünf Unbekannte ein Optikergeschäft an der Niederrheinallee in Vluyn.  Nachdem sie sich im Geschäft umgesehen und nach einem weiteren Optikergeschäft gefragt hatten, steckte einer der Männer in einem unbeobachteten Moment eine hochwertige Sonnenbrille in seine Jackentasche.  Hiernach verließen alle Männer das Geschäft und gingen zu Fuß in Richtung Neukirchen. Eine sofort ausgelöste Fahdung nach dem Quintett verlief ergebnislos. Beschreibung der Unbekannten:...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 16.10.19
Überregionales

Augen falsch vermessen? Was kann der Kunde tun?

Der 42-jährige Castrop-Rauxeler ist Schweißer. Um seine Arbeit präzise ausführen zu können, ist er auf eine Brille angewiesen. Die hat er bei einem Optiker anfertigen lassen, abgeholt und bezahlt. Doch richtig sehen kann er damit nicht. Der 42-Jährige suchte daraufhin einen Augenarzt auf. "Die Messwerte des Arztes wichen zum Teil erheblich von denen des Optikers ab", erklärt der Mann. Die unterschiedlichen Messwerte legte er der Stadtanzeiger-Redaktion vor.   Der Optiker habe keine neuen Gläser...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.10.18
Überregionales

Endlich wieder einen klaren Durchblick,

Hallo ihr Lieben, ich will euch eine Geschichte erzählen und bitte gleichzeitig um Rat. Wie viel e von euch wissen, die die 40 überschritten haben, und die Arme nicht mehr lang genug sind, benötigt man eine Brille. Das kann aber zu einem Problem werden, wenn man von Jugend an wegen Kurzsichtigkeit eine Brille trägt. Nun habe ich mich letztes Jahr endlich dazu entschlossen, mir eine Gleitsichtbrille zu kaufen. Und habe gedacht, dass ich einen Optiker in Langendreer unterstütze.  Ich war vorher...

  • Bochum
  • 05.09.18
Überregionales
Das aufgestemmte Loch ... Foto: Polizei

Stadtmitte: Einbruch in Augenoptikergeschäft

Die Polizei Düsseldorf sucht Zeugen eines Einbruchs in ein Augenoptikergeschäft in Stadtmitte, der sich zwischen Mittwochabend, 28. Februar, 19 Uhr, bis Donnerstagmorgen, 1. März, 9.50 Uhr, ereignete.  Zur Tatzeit gelangten die Tatverdächtigen über einen rückwärtigen Eingang an der Huschbergerstraße in einen Flur und stemmten dort ein etwa 60 x 80 cm großes Loch in die Wand, um in das "Brillengeschäft" an der Bahnstraße zu gelangen. Sie entnahmen das komplette Sortiment aus den Auslagen und...

  • Düsseldorf
  • 02.03.18
  • 3
  • 2
Überregionales

Raubdelikt in Wittener Optikergeschäft - Wer kann Angaben machen?

In einem Optikergeschäft an der Bahnhofstraße kam es am Montag, 15. Mai, um 9.30 Uhr zu einem Raubdelikt. Ein Kunde wollte eine Brille zurückgeben, die er in einer anderen Filiale gekauft hatte. Da es noch einen problematischen Zahlungsrückstand für diese Brille gab, sollte diese durch die Angestellte einbehalten werden. Der Kunde entriss ihr daraufhin die Brille und flüchtete aus dem Geschäft auf die Bahnhofstraße in Richtung Kaufland. Der Mann ist zwischen 30 und 40 Jahre alt und etwa 1,75...

  • Witten
  • 16.05.17
WirtschaftAnzeige
Beim Kauf einer Sonnenbrille berät das Team von Optik Groß-Blotekamp die Kunden umfassend.

Optik Groß-Blotekamp: Am Puls des Fortschritts

Gladbeck. Es ist geschafft: Die letzten kalten Tage des Winters gehen zu Ende, die Schatten werden kürzer, und die Sonne gewinnt wieder an Kraft. Doch so schön Sonnenlicht auch ist, gilt zu bedenken, dass Menschen strahlender Sonnenschein häufig auch Probleme bereitet. Lösung gegen Blendung Rainer Heil, Inhaber des alteingesessenen Betriebs Optik Groß-Blotekamp auf der Goethestraße 55 in Stadtmitte weiß, dass eine Sonnenbrille nicht nur ein modisches Accessoire ist, sondern vor allem in der...

  • Gladbeck
  • 02.05.17
Überregionales
Das Team der Bagus-Filiale an der Bochumer Straße.
2 Bilder

Bagus: Auge und Ohr für Sie! Der traditionelle Ansprechpartner für Optik und Akustik im Herzen Steeles

Höchste Kompetenz für ihre Sinne - dieses Motto vertritt das Unternehmen Bagus bereits seit 1974. Am Standort Bochumer Straße 40 gegründet, finden sich heute - gut 40 Jahre später - weitere Filialen in Steele (Scheidtmanntor), Überruhr (Nockwinkel 99), eine Filiale in Duisburg und sogar drei Filialen Österreich. VON JULIA COLMSEE „Hören und Sehen - diese beiden Sinne bestimmen den größten Teil unserer Wahrnehmung. Und heutzutage sind sie größeren Anforderungen und Belastungen ausgesetzt als je...

  • Essen-Steele
  • 19.12.16
WirtschaftAnzeige
Sonnenbrillen sind keineswegs nur modische Accessoires, sondern erfüllen in der hellen Jahreszeit eine wichtige Schutzfunktion für die Augen. Bei „Optik Groß-Blotekamp“ in Stadtmitte, Goethestraße 55, gibt es eine riesige Auswahl an Sonnenbrillen in allen Preisklassen und eine kostenlose Beratung durch das Fachpersonal dazu.
2 Bilder

Der Brillen-Spezialist in Gladbeck-Mitte: Gut (aus)sehen mit Optik Große-Blotekamp

Vorbei sind längst die Zeiten, in denen Brillen ein Schattendasein als reine Sehhilfe fristeten. Inzwischen haben Brillen vielmehr als gefragte Accessoires Einzug in die Welt der Mode gehalten. Und bei „Optik Groß-Blotekamp“ in der Gladbecker Fußgängerzone, Goethestraße 55, dreht sich auf einer Fläche von mehr als 200 Quadratmetern alles um gutes Sehen und Aussehen. Dabei gelangt bei der Augenglasbestimmung als auch in der Kontaktlinsen-Abteilung selbstverständlich neuste Technik zum Einsatz....

  • Gladbeck
  • 05.04.16
Überregionales

Der Blindenhund

Barbara war nicht nur sehr kurzsichtig, sondern auch eitel. Aber sie wäre nie auf die Idee gekommen eine Brille zu tragen. Und da sie gegen ihre Haftschalen allergisch war, konnte Barbara von Nahem besehen eigentlich nur blind sein. Nun, trotzdem gebrauchte sie keinen Stock und ihr Revers zierte auch kein Blindenabzeichen. Ich kann also nicht behaupten, dass sie sich tastend durch die Welt bewegte. Das nicht… Im Gegenteil, Babara bewegte sich mit der Sicherheit einer Schlafwandlerin. Und oft...

  • Arnsberg
  • 17.10.15
  • 1
WirtschaftAnzeige
Optikermeister Peter Tewes (v. l.) sowie Katrin Stehr, Jan te Hofstee und Maik Trost finden für jeden und jede die passende Brille.
2 Bilder

Augenoptik Tewes: Individualität statt Massenware

Eine Brille, das ist augenscheinlich, muss ihren Zweck als Sehhilfe erfüllen. Damit erschöpft sich aber bei Weitem nicht das Potential, das einer Brille innewohnt: Als bewusst eingesetztes modisches Accessoire dient sie stilbewussten Trägerinnen und Trägern als Aushängeschild ihrer Persönlichkeit. Diesem Credo folgt auch das Team von „Augenoptik Tewes“, das seit 2009 an der Schillerstraße 4 am Sehkomfort seiner Kunden arbeitet. Inhaber Peter Tewes ist in Gladbeck trotzdem kein Neuling, war er...

  • Gladbeck
  • 15.09.15
Ratgeber

Hörtest oder Sehtest?

Jüngst flatterte mir eine freundliche Einladung ins Haus - zu einem Gratis-Hörtest. Ratzfatz liege das Ergebnis vor und es wurden auch gleich zwei Termine vorgeschlagen, an denen ich ganz in meiner Nähe vorbeischauen könnte. So weit, so gut. Lustig an der ganzen Angelegenheit ist nur, dass die Schrift des Briefes so klein ist, dass ich fast eine Lupe benötige, um zu lesen, was mir dort übermittelt werden soll. Schließlich sollten wohl auf einer begrenzten DIN A4-Seite möglichst viele...

  • Essen-West
  • 11.09.15
  • 1
  • 1
WirtschaftAnzeige
Brillen sind in den Augen von Optikermeister Peter Weis weit mehr als eine Sehhilfe. Egal ob Lese-, Sonnen- oder Sportbrille - Design und Material spielen bei sämtlichen Produkten aus seinem Sortiment eine herausragende Rolle.
2 Bilder

Optik Rodewald: Mit Engagement und Qualität für Gladbeck

Noch braucht der Betrachter ein wenig Fantasie, doch Peter Weis ist sich ganz sicher: „Die Bauarbeiten an der Hochstraße sind zu hundert Prozent eine Bereicherung für unser Gladbeck. Der Innenstadtbereich wird dadurch erheblich aufgewertet.“ Auch aus beruflicher Sicht liegt dem Optikermeister und Inhaber von „Optik Rodewald“ die Lebensqualität seiner Mitmenschen am Herzen. Den traditionsreichen Betrieb an der Hochstraße 43 übernahm er 2011 von den Eheleuten Rodewald. Seinem Anspruch, den...

  • Gladbeck
  • 05.08.15
  • 1
  • 1
Ratgeber
Wer kennt diese Frau?
2 Bilder

Gaunerpaar erbeutet hochwertige Brillen - Wer kennt es?

Ein bisher unbekanntes Täterpaar bestellte am 22. Januar (Donnerstag) bei drei verschiedenen Bochumer Optikern hochwertige Brillengläser. Diese sollten jeweils in mitgebrachte Fassungen eingepasst werden. Bei der Abholung entwendeten die Täter die Brillen mit den neu eingesetzten Gläsern. Während der Anpassung bei einem der Optiker wurden Lichtbilder gefertigt. Diese sind jetzt mit richterlichem Beschluss zur Veröffentlichung freigegeben. Polizei bittet um Hinweise Die Polizei fragt: "Wer kennt...

  • Wattenscheid
  • 10.06.15
Überregionales
Die Auszubildende Sandra Bost in einem Beratungsgespräch mit Kundin Britta Müller.
2 Bilder

Apollo-Optik Witten: Hier gaben Azubis den Ton an

In der Wittener Apollo-Optik-Filiale hatte sich jetzt ein außergewöhnlicher Führungswechsel vollzogen: Im gesamten Oktober stellten sich 13 Azubis den Herausforderungen, die eine selbstständige Leitung des Optiker-Ladens mit sich bringt. Die Wittener Filiale war eines von drei Apollo-Geschäften bundesweit, die dieses Jahr das Projekt „Azubi-Filiale“ verwirklichten. Das eigentliche Stammpersonal hatte sich vorübergehend zurückgezogen, sodass die Auszubildenden bis zum Ende des Monats die...

  • Witten
  • 31.10.14
  • 1
  • 2
Ratgeber
2 Bilder

Lichtest 2014

Verkehrswacht Mülheim, DEKRA, KFZ-Innung und Optiker bieten im Oktober kostenlose Tests für Auto und Auge Sie kennen den Moment, in dem Sie denken, Ihnen kommt ein Motorrad entgegen und erst sehr spät erkennen, dass es sich doch um ein Auto handelt – mit defektem Licht? Eine von vielen sehr gefährlichen Situationen. Sie kennen den Moment, in dem Sie in herbstlicher Dunkelheit Verkehrssituationen falsch einschätzen – wegen Blendung, Regen und Ihrer Sehleistung? Eine weitere von vielen sehr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.09.14
Überregionales
Ein Ladendiebstahl machte der Polizei in Lünen am Donnerstag eine Menge Arbeit.

Festnahme macht Polizei eine Menge Arbeit

Polizisten glaubten an eine simple Festnahme nach einem Ladendiebstahl in der Fußgängerzone von Lünen - doch als der mutmaßliche Dieb das Plaudern begann, kam eine ganze Reihe von Straftaten ans Licht. Sieben auf einen Streich, fast wie beim tapferen Schneiderlein. Die Geschichte nahm mit dem Anruf eines Optikers am frühen Nachmittag ihren Lauf. Der Geschäftsmann erzählte den Beamten von einem vermeintlichen Ladendiebstahl durch unbekannte Täter. Im Rahmen der Fahndung entdeckten Polizisten...

  • Lünen
  • 14.08.14
  • 3
  • 1
WirtschaftAnzeige
Passt das gewählte Modell auch richtig? Der Fachmann richtet die Brille ein letztes Mal, bevor der Kauf abgewickelt wird.
2 Bilder

"Kauf lokal und nicht im Netz": Beim Optiker

Es wird mal wieder Zeit für eine neue Brille! Da diese von der lästigen Sehhilfe zum hippen Modeaccessoire aufgestiegen ist, ist das Angebot groß, heutzutage auch im Internet. Aber geht das wirklich, Brille kaufen im Netz? Jeder langjährige Brillenträger wird dies inbrünstig verneinen. Denn das Verhältnis zwischen Optiker und Brillenträger ist eines, das vor allem auf Vertrauen basiert. Vertrauen in eine ehrliche Beratung, in fachkundige Handarbeit und schnellen Service - denn ohne Brille geht...

  • Gelsenkirchen
  • 12.05.14
  • 1
Kultur
Mit zahlreichen Reliquien aus der Bergbau-Zeit hat Hubert Dubielczyk (2.v.l.) das Schaufenster des Optikers Günter Reineke (3.v.l.) dekoriert. Zur Eröffnung der Ausstellung schauten auch Heinz Tafel (l.) und Walter Emmerich (r.) vorbei. Foto: Bräunig

Lebendiger Bergbau: Ausstellung erinnert an Zeche Zollern 1/3

Wenn es um die Geschichte des heimischen Bergbaus geht, kann Hubert Dubielczyk, ehemaliger Berg- und Grubenwehrmann, dazu eine Menge erzählen. Jetzt erinnert er mit einer Ausstellung im Schaufenster des Optikers Günter Reineke an die ehemalige Kirchlinder Schachtanlage Zollern 1/3. Auch mit 71 Jahren identifiziert sich Ex-Bergmann Hubert Dubielczyk mit dem Bergbau. Aus seinem Beruf hat er längst ein Hobby gemacht - und das mit Erfolg. Dubielczyk ist unter anderem Mitglied der...

  • Dortmund-West
  • 01.06.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.