Oranje

Beiträge zum Thema Oranje

Überregionales

Stadtspiegel-Kolumne von Seite 1: "Ich und Fußball"

Sagen Sie's bitte nicht weiter: Ich habe mit Fußball normalerweise nicht viel "am Hut"! Wenn man mich fragt, welches "meine" Mannschaft ist, dann liegen meine Sympathien aber immer beim BVB ... und bei den Bayern (so 70 zu 30 Prozent). Das lässt mich - wenn ich mal schaue - manches Bundesliga- oder Pokalspiel entspannt verfolgen: Denn eines "meiner" Teams gewinnt immer! Natürlich bin ich aber auch Fan der deutschen Nationalmannschaft. Somit bricht auch für mich jetzt wieder eine Zeit an, in...

  • Menden (Sauerland)
  • 11.06.16
  •  1
  •  3
Sport

Ein Fußballabenteuer in den Niederlanden

Der Oranje-Cup – ein internationales Jugendfußballturnier von KOMM MIT – bot über Fronleichnam 61 Teams die Möglichkeit, den Teamgeist zu stärken und Fußballspaß pur zu erleben. Im niederländischen Ommen kickten vom 26. bis zum 29. Mai Kinder und Jugendmannschaften aus vier Nationen um die begehrten Altersklassenpokale. Auf den gepflegten Kunst- und Naturrasenplätzen des OVC Ommen stellten die U09- bis U15-Junioren ihr Talent am Ball unter Beweis. Die U15-Girls des FC Schweinfurt kickten bei...

  • Velbert
  • 03.06.16
LK-Gemeinschaft
Möhrchen und Leckerchen, alles gleich verteilt, halfen enorm bei der Entscheidungsfindung und schließlich folgte Kim wohl dem kürzesten Weg, nämlich dem der Nase nach und langte bei den Oranje ordentlich zu.
11 Bilder

Deutschland im WM-Finale - Kims Orakel-Teil 1 trifft zu -WM-Vize als Minimum

Mindestens ein Teil seiner Vorhersage ist erfüllt : Beim Esel-Orakel im Kurpark Unna sah Katalanen-Esel Kim die deutsche Elf auf Rang 2. Daraus sollte am Sonntag mehr werden!!! Er ist das Alpha-Tier unter den Teilnehmern des Eselrennens. Kein Wunder, dass Katalanen-Esel Kim am Samstag das Orakel zum Ausgang der Weltmeisterschaft vorbehalten blieb. Dabei verschaffte sich der kräftige Vierbeiner gemütlich einen Überblick, den der Round Table Unna bereits vorausgewählt hatte. Vier Kandidaten...

  • Holzwickede
  • 30.06.14
  •  10
  •  3
Sport
Schland, oh Schland... Unsere "Turniermannschaft" macht ihrem Namen bisher wieder alle Ehre. Und Castrop-Rauxeler Fans jubeln vor der Europahalle. Foto: Thiele

EM 2012: Gomez obenauf, Oranje im Tal der Tränen

Jubel pur (nicht nur am Stadtmittelpunkt), Hupkonzerte und Raketen, die in den Castrop-Rauxeler Abendhimmel stiegen. Nix mit Oranje boven. Unsere Elf besiegte Holland mit 2:1. Und "Super Mario" machte seinem Namen mal wieder alle Ehre: Mit seinem Doppelpack (24./38.) schoss er die Niederländer fast schon aus dem Turnier. Oranje verlor das zweite Spiel in Folge - jetzt hilft van Pesie und Co. nur noch ein Wunder, um das Ticket fürs Viertelfinale zu lösen. Tore sind die beste Waffe, um...

  • Castrop-Rauxel
  • 14.06.12
  •  1
Sport

Ist jetzt Oranje dran?

Niederlande gegen Deutschland – diese Partie elektrisiert die Fußball-Fans. Für Oranje zählt dabei nur ein Sieg. Keine leichte Aufgabe für das deutsche Team. Denn bei einer eigenen Niederlage wäre der Druck vor dem letzten Gruppenspiel gegen Dänemark groß. Ein Sieg dagegen und wir könnten weiter vom Titel träumen. Eine Leistungssteigerung vorausgesetzt. Denn das Gelbe vom Ei war das Auftaktspiel nicht. Egal, drei Punkte sind drei Punkte. Die andere Mannschaften gerne hätten. Wie die...

  • Lünen
  • 13.06.12
  •  2
Sport
Ein Fußballspiel - zwei Fahnen: Der Holländer in Düsseldorf Marcel Jans.

Zwei Herzen in einer Brust

Marcel Jans ist ein Düsseldorfer Junge mit niederländischen Wurzeln. Deshalb hat der Inhaber des Bilker Kult-Imbisses „Leo‘s Grill“ heute auch „gemischte Gefühle“. Heute Abend hat Marcel Jans ein Kleidungsproblem. „Normalerweise trage ich bei Deutschland-Spielen das weiße Trikot, bei Holland-Spielen orange“, verrät er, „aber wie ich heute auflaufe, weiß ich noch nicht.“ Für den gebürtigen Niederländer, der längst in Düsseldorf seinen Lebensmittelpunkt gefunden hat, ist ein...

  • Düsseldorf
  • 13.06.12
Sport
Drücken am Mittwoch Oranje die Daumen: Hillegonda Klaver (rechts) mit Tochter Maren (Mitte). Freundin Merja (links) findet beide Teams toll.

EM 2012: Hup Holland Hup

Sie lebt seit 20 Jahren in Castrop-Rauxel. Hier ist ihre Wahlheimat, hier fühlt sie sich sichtlich wohl. Doch morgen beim EM-Spiel Deutschland gegen Holland werden ihre Wurzeln durchblinzeln. Denn mit „Hup Holland Hup“ wird die Niederländerin Hillegonda Klaver die Mannschaft ihrer „alten“ Heimat anfeuern. „Ich bin zwar kein großer Fußball-Fan, aber Europa- und Weltmeisterschaften schaue ich mir natürlich gerne an“, gesteht die Leiterin einer Sprachschule. Gemeinsam mit Mann und ihren zwei...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.06.12
Sport
Unvergessen: "Jörgi & Löwi", unsere EM-Experten 2008, die diesmal auch wieder mitfiebern. Foto: Archiv

Mittwoch: 3:1-Sieg gegen Holland!

Noch kurz vor dem EM-Anpfiff habe ich ein Herbstwochenende an Hollands Küste gebucht. Seit Kindertagen fühle ich mich hier wohl, nie ist mir irgendeine Art von Deutschfeindlichkeit begegnet. Und dieses Miteinander wird sich auch nicht verschlechtern, wenn ich demnächst bei Bitterballen und jungem Genever lässig fragen kann: „Na, wie war das doch gleich mit der 3:1-Klatsche, die wir euch bei der EM verpasst haben?“ Also, Fußballfans, schicken wir "Oranje" Mittwoch schon nach...

  • Essen-Steele
  • 12.06.12
  •  7
Kultur

Deutschland – Niederlande, mehr als nur eine Fußballfeindschaft?

Deutschland – Niederlande, mehr als nur eine Fußballfeindschaft? Eine nicht ganz ernstgemeinte Auseinandersetzung mit dem Verhältnis zweier Nachbarländer Wir schreiben den 24. Juni anno 1990. Die Kirmes in Emmerich, einem kleinen, deutschen Städtchen, fast unmittelbar an der deutsch-niederländischen Grenze gelegen, profitiert vom prächtigen Sommerwetter. Die Stimmung ist großartig, denn soeben hat in Mailand die deutsche Nationalmannschaft das Achtelfinale der Fußballweltmeisterschaft...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.02.12
Sport

Na klar: Wir schlagen Spanien

Wohin man auch kommt, alle Welt spricht von der deutschen Mannschaft und ihren sensationellen Leistungen. Auch beim sonntäglichen IBSV-Festzug durch die Innenstadt hatte das deutsche Team gut 18 Stunden nach dem 4:0-Sieg über Argentinien einen festen Platz bei jung und alt. Spanien soll also das nächste Opfer werden, bevor das Traumfinale gegen die Niederlande (vorausgesetzt die schlagen auch Uruguay) am Sonntag angepfiffen wird. Übrigens waren einige älteren Damen am Sonntag erbost, dass im...

  • Iserlohn
  • 06.07.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.