Ordnungsamt Hilden

Beiträge zum Thema Ordnungsamt Hilden

Ratgeber

Buß- und Verwarngelder niemals bar zahlen
Falsche Ordnungsamtsmitarbeiter unterwegs

Am vergangenen Mittwoch, 12. August, haben sich in Hilden zwei Männer fälschlicherweise als Ordnungsamtsmitarbeiter ausgegeben und einer Bürgerin 120 Euro abgenommen, weil sie gegen die Maskenpflicht verstoßen hat. Die Polizei ist bereits informiert. Aus diesem Anlass weist das Ordnungsamt der Stadt Hilden ausdrücklich darauf hin, dass Verwarngelder und Bußgelder in jeglicher Form niemals bar kassiert werden. Bei Verstößen werden lediglich die Personalien aufgenommen. Das weitere Verfahren...

  • Hilden
  • 14.08.20
Politik
Polizei und Ordnungsamt überwachen die Einhaltung der Kontaktsperre auch in den Abend- und Nachtstunden.

Verstöße gegen Kontaktverbot
Hildener Ordnungsamt kontrolliert

Die Stadt Hilden weist darauf hin, dass Verstöße gegen die Kontaktsperre auch in der Itterstadt teuer werden können.  Das Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat einen Bußgeldkatalog erstellt, der den Umgang mit Verstößen gegen die geltende Rechtsverordnung regelt. „Damit sind das Strafmaß sowie Zuständigkeiten für alle Ordnungsbehörden, die städtischen und die der Polizei, klar und vor allem landesweit einheitlich geregelt“, erklärt Ordnungsamtsleiter Michael Siebert. „Um die...

  • Hilden
  • 26.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.