Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Überregionales
Teile der Stufe 12 des Max-Planck-Gymnasiums

Frust wegen Mottowoche am Max-Planck-Gymnasium - Chaos mit Ansage?

Sie haben alles akribisch geplant, durchgerechnet und vorbereitet – dennoch werden den Schülern der Jahrgangsstufe 12 des Max-Planck-Gymnasiums in Düsseldorf Stockum von allen Seiten Hindernisse in den Weg gestellt. Sie fühlen sich entmündigt und von den Verantwortlichen im Stich gelassen. Schülerstreiche haben Tradition; wer hat nicht schon über Lehrer Lämpel (Wilhelm Busch – Max und Moritz) gelacht oder sich mit dem Oberprimaner Pfeiffer identifiziert? (Film: Die Feuerzangenbowle, 1944,...

  • Düsseldorf
  • 13.03.18
Überregionales

Ordnungsamts-Mitarbeiterin angefahren: Ein Monat Fahrverbot und 2.400 Euro Geldstrafe

Ein Monat Fahrverbot und eine Geldstrafe von 2.400 Euro - so lautete jetzt die Quittung vom Amtsgericht für einen Mann (33), der eine Mitarbeiterin des Ordnungsamtes am 4. Oktober 2016 an der Worringer Straße angefahren hatte. Die Einsatzkraft hatte dem Mann zuvor ein Knöllchen über 35 Euro wegen Falschparkens auf einem Behindertenparkplatz verpasst. Als sie ihm ankündigte, dass er wegen eines Verstoßes gegen die Plakettenpflicht noch mit einer weiteren Verwarnung zu rechnen habe, rastete der...

  • Düsseldorf
  • 05.03.18
Ratgeber

Ordnungsamt: Feuerwerk nur Silvester und Neujahr zünden

Das Ordnungsamt der Landeshauptstadt weist daraufhin, dass zum Jahreswechsel nur am Sonntag, 31. Dezember, und am Montag, 1. Januar, "geknallt" werden darf. Menschen, die Feuerwerkskörper früher oder auch später abbrennen, begehen eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße geahndet werden kann. Ebenfalls geahndet wird der Verkauf von Feuerwerkskörpern mit Altersbegrenzung ab 18 Jahren an Kinder und Jugendliche. Der Verkauf beginnt am Donnerstag, 28. Dezember. Das Abbrennen von Feuerwerk...

  • Düsseldorf
  • 28.12.17
  •  1
Überregionales
Wer Hundehaufen einfach auf Straßen, Wegen oder Kinderspielplätzen liegen lässt, muss mit mindestens 75 Euro Strafgeld rechnen. ^ Foto: Budde

Viele Knöllchen für Düsseldorfer

Mitarbeiter des Ordnungsamtes machen auf Fehlverhalten aufmerksam – und verlangen dafür Geld. Das ist ihre Aufgabe. Der Fall eines Rentners, der für eine Ruhepause an einer Bushaltestelle 35 Euro zahlen sollte, hat vergangene Woche für Unmut bei Bürgern gesorgt. Es verwundert nicht, dass das Ordnungsamt und seine Außendienstler vom Ordnungs- und Servicedienst (OSD) nicht gerade beliebt sind. Für allein rund 415.000 Knöllchen gegen Falschparker, über 206.800 Bußgelder gegen Temposünder...

  • Düsseldorf
  • 07.12.17
  •  2
  •  2
Überregionales

Kommentar: "Ist ja eh ,nur' ein Vogel"

Wer kennt das nicht: Der Tag vollgepackt, viele Termine und oben drauf noch ein weinendes Kind im Schlepptau. Und dann hüpft noch ein verletztes Vogelbaby auf der Uhlandstraße vor die Räder des Kinderwagens. Natürlich, wie sollte es anders sein, gehen 99 Prozent der Passanten gleichgültig vorbei, helfen nicht, gucken nur, kommentieren aber fleißig: „Oh, ein Grünspecht. Niedlich.“ Ein anderer sagt: „Einfach liegen lassen, nicht anfassen – das ist Natur.“ Doch was tun? Tiernotruf oder Deutsche...

  • Düsseldorf
  • 20.06.17
  •  6
  •  3
Kultur

Positive Zwischenbilanz: Weniger Scherben und wenige Schnittverletzungen dank der Aktion scherbenfreie Altstadt

Die Zwischenbilanz von Feuerwehr und Ordnungsamt an Altweiber, 23. Februar, dem ersten Tag der Aktion scherbenfreie Altstadt im Düsseldorfer Karneval, fällt in Bezug auf das Glasverbot positiv aus. Nachdem in der Karnevalshochburg im siebten Jahr in Folge an den tollen Tagen ein Glasverbot gilt, gab es an Altweiber bis 17 Uhr am Nachmittag laut Feuerwehr nur fünf Fälle von Schnittverletzungen – wobei nicht klar war, ob diese durch Glasscherben verursacht worden waren. Zum Vergleich: Im Jahr...

  • Düsseldorf
  • 24.02.17
Ratgeber

Arbeitsintensiver Jahreswechsel für Einsatzkräfte

Feuerwehr und Rettungsdienst 171 Mal im Einsatz / 60 Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren in der Altstadt im Dienst / Security Point meldet keine Hilfesuchenden Feuerwehr und Rettungsdienst sowie die Einsatzkräfte des Ordnungsamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf erlebten einen arbeitsintensiven Start in das neue Jahr. Ordnungsamt, Polizei, die Hilfsorganisationen und die Feuerwehr Düsseldorf arbeiteten eng zusammen. Des Weiteren kam neu in diesem Jahr die Allgemeinverfügung "Kein Feuerwerk...

  • Düsseldorf
  • 02.01.17
Ratgeber

Achtung Radarkontrollen: Hier wird in Düsseldorf geblitzt

Die Stadt Düsseldorf veröffentlicht wöchentlich Messstellen, an denen Geschwindigkeitskontrollen vorgenommen werden. Natürlich sind auch an anderen Stellen im Stadtgebiet Geschwindigkeitskontrollen möglich. Hier die Übersicht über die Kontrollpunkte in der kommenden Woche: Montag, 8. August: An der Piwipp, Münsterstraße, Ulmenstraße, Am Wildpark, Reeser Straße Dienstag, 9. August: Fährstraße, Flinger Broich, Ickerswarder Straße, Telleringstraße, Rheinallee Mittwoch, 10....

  • Düsseldorf
  • 05.08.16
  •  1
Politik
Wahrzeichen der Stadt: Die Königsallee mit Kö-Graben

Heizstrahler auf der Kö: Streit ist beigelegt

Vorhanden sind die Heizstraler schon seit Jahren auf der Königsallee. Ihr Einsatz war aber nach den geltenden Terrassenrichtlinien verboten. Ende August wies das Ordnungsamt schriftlich auf das Verbot hin. „Das ist praxisfremd und kein guter Service für die Gäste“, schimpften betroffene Wirte. Jetzt konnte der Streit beigelegt werden. Stadt und Interessengemeinschaft Königsallee einigten sich auf eine neue Regelung: Gasbetriebene Heizpilze sind weiterhin verpönt. „Aber gegen elektrische, in...

  • Düsseldorf
  • 14.10.14
Ratgeber

Achtung: Hier wird nächste Woche geblitzt!

Füße runter vom Gas: Das Ordnungsamtes wird in der kommenden Woche wieder Geschwindigkeitskontrollen in der Stadt vornehmen. Natürlich sind jederzeit auch an anderen Stellen Kontrollen möglich. Hier die Übersicht über die Mess-Stellen in der kommenden Woche: Montag, 18. August: Am Schönenkamp, Hohenzollernstraße, Ludenberger Straße, Reeser Straße, Scheffelstraße Dienstag, 19. August: Am Falder, Blanckertzstraße, Grunerstraße, Haus-Endt-Straße, Vautierstraße Mittwoch, 20....

  • Düsseldorf
  • 14.08.14
Natur + Garten
Hat hier eine illegale Fuchsjagd stattgefunden?

Wild West in Lohausen ! Füchse von Unbekannten abgeschossen?

Karola Baumann und einigen anderen Nachbarn kennen laute Geräusche. Denn, wer in der Zone eins des Flughafens wohnt, weiß was Lärm ist. Doch diese Geräusche, die sie vor einiger Zeit gehört haben klangen anders. „Es waren Schüsse, die neben dem Grundstück, einem befriedeten Gebiet, abgegeben wurden“, stellt Baumann fest. Wir gehen über kleine Wiesen, vorbei an grasenden Pferden, durchschreiten viele Barrieren, bis wir zum Gatter kommen, von dem man die riesige Wiese sehen kann. Diese Wiese...

  • Düsseldorf
  • 07.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.