Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Politik

500 verteilte Knöllchen im Bereich der Friedrich-Ebert-Straße in Gladbeck-Mitte
Mal ganz genau rechnen!

Ein Kommentar Fast 500 Knöllchen also verteilten die Mitarbeiter des Gladbecker Ordnungsamtes in den ersten zehn Monaten an Autofahrer, die in Höhe der Sparkassen-Hauptstelle in Stadtmitte gegen die dort geltenden Parkregeln verstoßen haben. Klingt zunächst einmal nach einem durchaus beeindruckenden Ergebnis. Ein Ergebnis, das aber bei genauerem Nachrechnen für keinen Top-Platz ausreichen würde. Das hat auch Lokalkompass-Bürgerreporter Robert Giebler schnell herausbekommen und kommt auf...

  • Gladbeck
  • 15.11.19
  •  3
  •  2
Ratgeber

Auch "kurz mal anhalten" wird teuer
Gladbeck: Rund 500 Knöllchen für Parksünder vor der Sparkasse

Vor der Stadtsparkasse verkehrswidrig zu parken, kann teuer werden. Trotzdem kommt es ziemlich häufig vor, wie das Ordnungsamt feststellen musste. Immer wieder kommt es vor der Hauptstelle der Stadtsparkasse zu unübersichtlichen Verkehrssituationen: Kunden des Geldinstituts oder der Apotheke parken „nur mal eben“ in zweiter Reihe oder in der Feuerwehrzufahrt zum Alten oder Neuem Rathaus, um etwas in der Sparkasse zu erledigen. Der Bereich wird daher auch regelmäßig vom Amt für öffentliche...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  •  2
Politik

Stadt Gladbeck plant höhere Buß- und Verwarngelder
Warum aber denn erst so spät?

Ein Kommentar Schluss mit Lustig: Die Stadtverwaltung Gladbeck kündigt harte Schritte im Kampf gegen die "Trinkerszene" an und dazu wird im Rathaus auch ganz offen mit einer deutlichen Anhebung der Geldbußen und Ordnungsstrafen geliebäugelt, die von der Stadt erhoben werden können. Von "Alkoholverbot" im Umfeld von Schulen und Kindergärten sowie an Bushaltestellen ist die Rede. Wer hätte das vor ein paar Monaten gedacht, als Forderungen nach entsprechenden Verboten eine sehr deutliche...

  • Gladbeck
  • 12.11.19
  •  1
  •  1
Politik
Auch im öffentlichen Verkehrsraum abgestellte "Schrottkarren" sind für viele Gladbecker ein Ärgernis. Eine Anhebung der Verwarn- und Bußgelder durch die Stadt Gladbeck könnte nun bevorstehen - sofern die Politik den Vorschlägen der Stadtverwaltung zustimmt.

Auch ein "Alkoholverbot" in bestimmten Bereichen scheint nun nicht mehr unmöglich
Steigen in Gladbeck die Verwarngelder?

Vor einigen Monaten noch undenkbar scheint nun ein "Alkoholverbot" an bestimmten Orten im Stadtbereich von Gladbeck nicht mehr unmöglich zu sein. Und im Rathaus liebäugelt man zudem ganz offen mit höheren Verwarn- und Bußgeldern, die über den städtischen "Verwarngeldkatalog" verhängt werden können. Das Thema "Trinkerszene" ist keineswegs abgehakt: Im Rahmen der nächsten Sitzung des "Haupt- und Finanzausschusses" (HFA) am Montag, 9. Dezember, soll erneut der Umgang mit eben jener...

  • Gladbeck
  • 07.11.19
  •  1
Kultur
Zum dritten Male innerhalb kurzer Zeit war die Säule vor dem "Haus der VHS" Ziel unbekannter Vandalen. Die Stadt Gladbeck hat die Taten nicht nur zur Anzeige gebracht, sondern auch eine Belohnung für sachdienliche Hinweise ausgelobt. Darüber hinaus sollen im Bereich Rathausparkplatz, Sparkassen-Parkplatz und entlang der Friedrichstraße zwischen Friedrich-Ebert- und Schützenstraße die Kontrollen - auch in den Abend- und Nachtstunden - deutlich verstärkt werden.

Vandalismus in Stadtmitte hat deutlich zugenommen
Stadt Gladbeck kündigt mehr Kontrollen an

Die Geduld bei den Verantwortlichen im Gladbecker Rathaus ist zu Ende: Innerhalb nur weniger Tage war die Säule vor dem "Haus der VHS" an der Friedrichstraße in Stadtmitte, die Menschen mit Gehhilfen, Rollatoren oder auch Rollstühlen den barrierfreien zugang gewährleisten soll, zum dritten Male Ziel unbekannter Vandalen. Besagte Säule wurde komplett aus ihrer Verankerung im Erdboden gerissen, entsprechend beschädigt. Gabi Stegemann, Leiterin des Kulturamtes, ist verständlicherweise sehr...

  • Gladbeck
  • 24.10.19
Politik

Kurzzeitparkplätze an der Friedrichstraße in Gladbeck-Mitte
Drei Minuten reichen einfach nicht aus!

Ein Kommentar Optisch gesehen ist die Umgestaltung der Friedrichstraße zweifelsohne gelungen. Auch wenn es immer noch Autofahrer gibt, die den abgebauten Parkplätzen nachtrauern. Seitens der Stadt Gladbeck wird diesbezüglich dann aber umgehend auf die neu geschaffenen Kurzzeitparkplätze an gleicher Stelle hingewiesen. Der Haken an den Kurzzeitparkplätzen ist, dass Autos hier maximal drei Minuten lang abgestellt werden dürfen. Doch wofür reichen drei Minuten aus? Eine Bäckerei gibt es an...

  • Gladbeck
  • 23.08.19
  •  1
Ratgeber
Wer hier parkt, riskiert eine Strafe: Fast 16.000 Parkverstöße registrierte das Ordnungsamt in 2019 bisher.

Bisher rund 370.000 Euro Bußgelder in 2019
Gladbeck: Ordnungsamt bittet Sünder zur Kasse

Das Ordnungsamt zieht Bilanz: Rund 370.000 Euro an Bußgeldern spülten die Kontrolleure in diesem Jahr bislang in die kommunalen Kassen. Den Löwenanteil machen dabei die ganz gewöhnlichen Parkverstöße aus. Die gesonderte Statistik für den Bereich der fußläufigen Innenstadt weist für den Zeitraum von Januar bis Ende Juni 2019 475 Verwarnungen auf. Die Strafen summierten sich hier auf insgesamt rund 14.000 Euro. Neben Parkverstößen stellte das Ordnungsamt in der Innenstadt u.a. Verstöße gegen...

  • Gladbeck
  • 14.08.19
  •  2
  •  1
Politik
Gemeinsam beim Kontroll-Einsatz in Stadtmitte unterwegs: Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes und Beamte der Polizei
3 Bilder

Polizei und KOD gemeinsam im Einsatz in Gladbeck-Mitte
Kontrollen gegen Raser und Trinker

Die Stadt Gladbeck hat ihre Ankündigung in die Tat umgesetzt: Vor wenigen Tagen führten Mitarbeiter des Ordnungsamtes gemeinsam mit Polizeibeamten Kontrollen im Bereich der Innenstadt durch. Zu den Vergehen, die geahndet wurden, gehörten Parkverstöße und Radfahren in der Fußgängerzone. Aber auch Beschwerden über die so genannte "Trinkerszene", die unter anderem am Jovypplatz einen neuen Treffpunkt hat, wurde nachgegangen. Grund hierfür war die deutlich gestiegene Zahl von Beschwerden über...

  • Gladbeck
  • 01.08.19
  •  1
Blaulicht
Über Lärmbelästigungen durch getunte Fahrzeuge, die auch noch oft mit viel zu hoher Geschwindigkeit unterwegs seien, beklagen sich die Anrainer der Humboldtstraße in Gladbeck-Mitte. Polizei und Ordnungsamt wollen ab sofort durch deutlich schärfere Kontrollen Abhilfe schaffen.

Anlieger in Gladbeck-Mitte beklagen aktuelle Situation
Verschärfte Kontrollen im Bereich Humboldtstraße

Die Beschwerden genervter Anwohner und Gewerbetreibender hatten Erfolg: Um die Lage im Bereich der Humboldtstraße in Gladbeck-Mitte in den Griff zu bekommen, kündigen die Stadt Gladbeck und die Polizei ab sofort verschärfte Kontrollen an. Für die Beschwerdeführer hatten sich die täglichen Geschehnisse im Laufe der Zeit zu einer echten Belastung entwickelt. Da waren zum Beispiel die offenbar getunten Fahrzeuge, die mit großem Lärm und obendrein oftmals deutlich zu schnell unterwegs waren....

  • Gladbeck
  • 09.07.19
Politik
Die Anwohner am Oberhof fühlen sich durch alkoholisierte Gruppen belästigt. In ihren Augen tut das Ordnungsamt nicht genug - dieses weist die Anschuldigungen zurück.
2 Bilder

Lärm und Müll durch Trinkerszene am Oberhof
Gladbeck: Ordnungsamt weist Vorwurf der Untätigkeit zurück

Lautes Geschrei und Musik, Abfall und wildes Urinieren: Die Trinkerszene am Oberhof sorgt bei den Anwohnern für andauernden Ärger. Inzwischen liegen die Nerven blank: Auf das Ordnungsamt sind die Betroffenen nicht mehr gut zu sprechen. Dort weist man den Vorwurf, man wolle sich nicht kümmern, entschieden zurück. von Oliver Borgwardt Die Geduld der Anwohner an der Bachstraße strapaziert zu nennen, wäre eine höfliche Untertreibung. "Jede Nacht Krach und Geschrei", beschwert sich eine...

  • Gladbeck
  • 05.06.19
  •  3
Blaulicht
Jens Härich (links) und Marlen Eihoff (rechts) vom Kommunalen Ordnungsdienst sind gemeinsam mit den Polizeikollegen Rüdiger Kümmel und Andreas Tworek auf Streife in der Innenstadt.

Ordnungsamt und Polizei zeigen Präsenz in der Innenstadt
Gladbeck: Gemeinsam auf Streife

Willy-Brandt-Platz, Hochstraße, Goetheplatz, Oberhof oder Marktplatz – Radfahrer, Müllsünder und auch Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz standen bei der gemeinsamen Innenstadtstreife von Polizei und Kommunalem Ordnungsdienst (KOD) in der vergangenen Woche im Fokus. Die Ziele der regelmäßig stattfindenden gemeinsamen Kontrollen: Präsenz an markanten Orten zeigen und Ansprechpartner für die Bürger sein. Es ist eine ruhige Schicht für die vier Ordnungshüter – jeweils zwei von Polizei und...

  • Gladbeck
  • 21.05.19
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Um die Ausbreitung des Eichenprozessionsspinner vorzubeugen gilt in diesem Jahr frühzeitige Prophylaxe.

Frühzeitige Prophylaxe mit biologischem Mittel "Bacillus thuringiensis"
Vorbeugung gegen Eichenprozessionsspinner

Prophylaxe mit biologischem Mittel "Bacillus thuringiensis" Gladbeck. Im letzten Jahr hatte die Stadt Gladbeck mit massiven Problemen durch den Befall des städtischen Eichenbestandes mit dem Eichenprozessionsspinner zu kämpfen und musste sehr zeit- und kostenaufwändige Beseitigungsmaßnahmen ergreifen, da die Härchen der Raupen des Eichenprozessionsspinners beim Menschen erhebliche Gesundheitsbeschwerden auslösen können. Insgesamt ca. 700 Eichen im Gladbecker Stadtgebiet waren 2018...

  • Gladbeck
  • 03.05.19
Ratgeber

Auch das Ordnungsamt Gladbeck muss geltendes Recht einhalten
Von wegen Untätigkeit!

Im öffentlichen Verkehrraum abgestellte Schrott-Autos, oft ohne Kennzeichen, sind ein Ärgernis. Sowohl für die Gladbecker Bürger, die beim Blick aus dem Fenster den Schrotthaufen sehen, als auch für die Ordnungsamt-Mitarbeiter, bei denen sich die Anwohner beschweren und Abhilfe fordern. Nicht selten werfen die Beschwerdeführer der Stadt ganz schnell Untätigkeit vor. Ein Vorwurf, der zumeist jeder Grundlage entbehrt. Dies zeigt auch ein aktueller Fall aus Brauck. Von dort wurde ein...

  • Gladbeck
  • 03.05.19
Ratgeber

Ab dem Monat April gelten für die Sommermonate erweiterte Dienstzeiten
Kommunaler Ordnungsdienst ist für alle Gladbecker nun länger erreichbar

Gladbeck. Der KOD wird ab Montag länger für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar sein. Dann tritt der Sommerdienstplan des Kommunalen Ordnungsdienstes mit erweiterten Dienstzeiten in Kraft. Von montags bis donnerstags gelten dann Zeiten von 7.30 Uhr bis 22 Uhr, freitags von 7.30 bis 22.30 Uhr, samstags von 16.30 bis 22.30 Uhr und sonntags von 13 bis 18.30 Uhr. Für Bürger, die akut und zeitnah auf Missstände oder Ordnungswidrigkeiten im Stadtgebiet hinweisen wollen, ist der KOD dann auch...

  • Gladbeck
  • 28.03.19
  •  1
Ratgeber

Raserei kann teuer werden und sogar den Führerschein kosten
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 4. bis 10. März

Gladbeck. Autofahrer in Gladbeck müssen auch in der 10. Kalenderwoche wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. So kündigt die Polizei für die Zeit vom 5. bis 8. März für den Bereich des Kreises Recklinghausen Geschwindigkeitsmessungen wieder an insgesamt 10 Standorten an. Gladbeck ist in der gesamten Woche aber nicht vertreten. Im Einsatz sein wird dagegen an gleich vier Tagen das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck. Und zwar am Montag, 4. März. auf der Feldhauser Straße...

  • Gladbeck
  • 02.03.19
Blaulicht

Fuß vom Gas, sonst kann es teuer werden!
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 18. bis 24. Februar

Gladbeck. Autofahrer in Gladbeck müssen auch in der 8. Kalenderwoche wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen.  So kündigt die Polizei für die Zeit vom 18. bis 22. Februar für den Bereich des Kreises Recklinghausen Geschwindigkeitsmessungen wieder an insgesamt 12 Standorten an. Gladbeck ist natürlich auch vertreten und zwar am Freitag, 22. Februar, wenn die Polizei auf der Wiesmannstraße in Brauck (in beide Fahrtrichtungen) Messungen durchführen wird. Im Einsatz sein...

  • Gladbeck
  • 16.02.19
Politik
Verwarnungs- und Bußgelder spülten im Jahr 2018 insgesamt 629.410 Euro in die Kasse der Stadt Gladbeck.

Einnahme in 2018 bei rund 630.000 Euro
Knöllchengelder füllen die Stadtkasse

Gladbeck. Na, bei solchen Zahlen freut sich jeder Geldverwalter: Einnahmen in der Gesamthöhe von exakt 629.410 Euro konnte die Stadt Gladbeck im Jahr 2018 durch Verwarnungs- und Bußgelder verzeichnen. Zu den geahndeten Verstößen zählten neben Geschwindigkeitsübertretungen und Parkverstößen auch das Radfahren in der Fußgängerzone, das Nichtbeachten des Grillverbotes sowie Verletzungen des Gewerberechts. Bei Verstößen verhängt die Stadt Gladbeck zunächst ein Verwarngeld. Wird dies nicht...

  • Gladbeck
  • 08.02.19
  •  2
Ratgeber

Überhöhte Geschwindigkeit gehört nach wie vor zu den häufigsten Unfallursachen
Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 4. bis 10. Februar

Gladbeck. Zwar müssen Autofahrer in Gladbeck auch in der 6. Kalenderwoche wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen, allerdings in eher "abgespeckter Form". So kündigt die Polizei für die Zeit vom 4. bis 8. Februar für den Bereich des Kreises Recklinghausen Geschwindigkeitsmessungen wieder an insgesamt 10 Standorten an. Gladbeck ist aber nicht vertreten. Sehr wohl im Einsatz sein wird dagegen das Messfahrzeug der Stadt Gladbeck. Und zwar am Dienstag, 5. Februar, auf der...

  • Gladbeck
  • 02.02.19
Politik

Bei Missbrauch drohen Bußgelder
Garagen als Lagerraum?

Parkplätze sind auch in Gladbeck begehrt. Das gilt nicht nur für den Innenstadtbereich, sondern durchaus auch für Wohngebiete. Denn nicht jeder Autofahrer verfügt über eine eigene Garage oder zumindest einen festen Stellplatz. Da kann die Parkplatzsuche in Wohnungsnähe schon nerven. Aber werden wirklich alle Garagen auch so genutzt, wie es der Gesetzgeber vorschreibt? Denn behördlich genehmigte Garagen dürfen - so das geltende Recht - auch tatsächlich nur zum Abstellen von Kraftfahrzeugen...

  • Gladbeck
  • 11.12.18
  •  1
Politik
Buddeln macht nur Spaß, wenn man dabei nicht in Hundekot greifen muss - wie in Butendorf geschehen.

Eltern ärgern sich über rücksichtslose Hundebesitzer
Gladbeck: Kindergartengruppe nach Spielplatzbesuch mit Hundekot beschmiert

Wortwörtlich in den Mist gegriffen haben die Kindergartenkinder der Arche bei einem Spielplatzbesuch: Als die Kleinen auf der Anlage am Nattkamp herumtollen wollten, waren sie bald unfreiwillig mit Hundekot beschmiert. Der Elternrat fordert nun Konsequenzen. Raus ins Grüne und das neue Spielgerät auf der Anlage am Nattkamp ausprobieren - das war der Plan der Erzieherinnen des Kindergartens Arche. Unglücklicherweise hatte der Spielplatz vor der Kindergartengruppe offensichtlich bereits...

  • Gladbeck
  • 10.12.18
Ratgeber

UPDATE! Die aktuellen Blitzer in Gladbeck vom 26. November bis 2. Dezember

Gladbeck. Auch in der 48. Kalenderwoche, müssen Autofahrer in Gladbeck wieder mit Geschwindigkeitsmessungen und -kontrollen rechnen. Für den Zeitraum vom 26. November bis 1. Dezember kündigt die Polizei im gesamten Kreis Recklinghausen wieder an 16 Standorten Tempokontrollen an. Gladbeck ist natürlich auch vertreten und zwar am Dienstag, 27. November, mit der Beisenstraße in Ellinghorst sowie am Freitag, 30. November, mit der Sandstraße (Höhe Einmündung Bernskamp/Musikschule in Fahrtrichtung...

  • Gladbeck
  • 24.11.18
Ratgeber

Stadt Gladbeck setzt auf mehr Bürger-Service: Ordnungsamt-Hotline ist ab dem 2. November erreichbar

Gladbeck. Eine deutliche Aufwertung erfährt jetzt der Bürger-Service der Stadt Gladbeck: Ab Freitag, 2. November, ist die "Hotline" des "Kommunalen Ordnungsdienstes" (KOD) freigeschaltet und kann von den Bürgern genutzt werden. Erreichbar sind die diensthabenden KOD-Mitarbeiter unter Tel. 02043-992888. Unter diesem Anschluss können Anrufer auf akute Missstände als auch Ordnungswidrigkeiten hinweisen. Freigeschaltet ist die Hotline montags bis donnerstags von 7.30 bis 20 Uhr, freitags von...

  • Gladbeck
  • 30.10.18
  •  1
  •  1
Ratgeber
Auch diese beiden kompletten Mettwürstchen fand die Zweckeler Hundehalterin am Vormittag des 18. September (Dienstag) in dem Waldstück zwischen Dorstener- und Winkelstraße. Die linke Wurst weist einen sichtbaren Schnitt auf, weshalb der Verdacht besteht, dass die Wurststücke Gift oder auch Rasierklingen enthalten könnten.

Brisanter Fund in Gladbeck-Zweckel: Giftköder in Waldstück an der Winkelstraße?

Zweckel. Alarmstimmung in Zweckel: In dem kleinen Waldstück zwischen Dorstener- und Winkelstraße gegenüber dem Tennenplatz (Käfig) der Fußballer des SV Zweckel wurden am frühen Vormittag des 18. September (Dienstag) verdächtige Wurststücke gefunden. Die Entdeckung machte eine 31-jährige Zweckelerin gegen 9.30 Uhr beim morgendlichen Gassigang mit ihrem Hund. Die Frau reagierte umgehend und sammelte die erkennbar herumliegenden Mettwurststücken auf, entsorgte sie in dem am Waldrand stehenden...

  • Gladbeck
  • 18.09.18
Politik
Bei ihrem sonntäglichen Einsatz im Bereich der "Wittringer Weidensenke" kamen die beiden "KOD"-Mitarbeiter auch mit einer Bürgerin ins Gespräch und durften sich über lobende Worte der Gladbeckerin freuen.
2 Bilder

Jetzt gibt es sogar Lobesworte von Gladbecker Bürgern: Kommunaler Ordnungsdienst zeigt verstärkte Präsenz

Gladbeck. In der Regel gibt es Schimpfe und Kritik für den "Kommunalen Ordnungsdienst" (KOD) des Ordnungsamtes der Stadt Gladbeck. Doch die Verwaltung versprach Besserung und stockte das Personal auf. Mit Erfolg, denn der "KOD" zeigt nun deutlich mehr Präsenz im gesamten Stadtgebiet - an Werktagen auch in den Abendstunden und an den Wochenenden. So auch am vergangenen Sonntag, 19. August, im Bereich des Wittringer Schlossteiches. Dort trafen zwei "KOD"-Mitarbeiter nicht nur...

  • Gladbeck
  • 20.08.18
  •  1
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.