Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Überregionales

Eine Katze

Am frühen Morgen entdeckte ich eine schwarz-weiß gefleckte Katze, sie war mir nicht unbekannt. Allerdings wusste ich auch nicht wem sie gehörte. Sie lag in einem Sessel, der Sessel stand auf der Terrasse im Garten meiner Großmutter. Die Katze hatte struppiges Fell und wirkte sehr schwach. Sie reagierte nicht auf laute Geräusche, sie lag einfach nur da. Als erstes riefen wir bei einem Tierarzt an, er erklärte uns, dass er nicht weiterhelfen könnte, wir sollten es mal beim Tierschutz oder beim...

  • Lünen
  • 28.10.18
  •  2
Überregionales
Die Stadt warnt vor Unbekannten mit Klemmbrettern in der City.

Stadt warnt vor Klemmbrett-Masche

Das Klemmbrett in der Hand bitten sie um Spenden für Gehörlose, doch hinter der Fassade verbergen sich oft Betrüger. Die Stadt Lünen warnt vor der Masche. Montag waren eine junge Frau und ein junger Mann mit der Klemmbrett-Masche in der Innenstadt von Lünen aktiv, das bemerkte auch ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes. Die Verdächtigen hatten aber offenbar keine Lust auf eine Kontrolle und die Feststellung ihrer Personalien und ergriffen die Flucht. Die Klemmbrett-Masche ist seit Jahren...

  • Lünen
  • 25.09.17
Überregionales
3 Bilder

Schulterschluss für mehr Sicherheit

Die schon gute Zusammenarbeit zwischen der Polizei und den Ordnungskräften der Stadt Kamen soll im Rahmen der Ordnungspartnerschaft intensiviert und gestärkt werden. So sind mit Beginn des Frühjahrs vermehrt gemeinsame Streifen von Polizei und Ordnungsamt im Stadtgebiet geplant, so Bürgermeister Hermann Hupe. Das Ordnungsamt und die Polizei werden mehr Präsenz im Stadtgebiet zeigen und das Sicherheitsgefühl der Bürger dadurch stärken. Polizei und Ordnungsamt sind die neuralgischen Punkte in der...

  • Kamen
  • 24.03.17
Politik
Im Rathaus der Stadt Lünen gibt es ein Leck - ein Unbekannter verschickte interne Unterlagen.
2 Bilder

Wirbel um Knöllchen für Kleine-Frauns

Knöllchen bekommt im Laufe seines Autofahrer-Lebens wohl jeder Bürger mal und das gilt auch für Ratsmitglieder. Im Fall von Jürgen Kleine-Frauns, mittlerweile Bürgermeister der Stadt Lünen, gibt es nun Ärger um ein Bußgeld. Ein Unbekannter gab interne Schreiben der Verwaltung an die Öffentlichkeit. Ende Juli des letzten Jahres parkt Jürgen Kleine-Frauns an der Marienstraße in der Nähe des Büros der Wählergemeinschaft Gemeinsam für Lünen. "Ich hatte Termine im Büro im Rahmen meiner...

  • Lünen
  • 19.02.16
  •  35
Überregionales
Die Party auf der Grillwiese ist zum Start in den Mai absolut Kult.

Countdown läuft für Maiparty auf Grillwiese

Fans der Mai-Party am Cappenberger See zählen schon die Tage, in einer Woche pilgern die Massen dann wieder Richtung Grillwiese. Die Stadt Lünen informierte am Dienstag im Rathaus über die Spielregeln. Die Mai-Feier am Cappenberger See in Lünen ist längst Kult, das zeigen auch die steigenden Besucherzahlen. Gäste kommen nicht nur aus Lünen und Selm zum Cappenberger See, sondern auch aus umliegenden Städten, dem angrenzenden Münsterland und dem Ruhrgebiet. „Das Treffen ist für junge...

  • Lünen
  • 21.04.15
  •  1
Überregionales
Eine Mitarbeiterin des Lüner Anzeigers fotografierte am Morgen die lila Wolke über dem Lippewerk vom Lippedamm in Alstedde.

Sorge nach lila Wolke aus Schornstein

Menschen in Lünen waren am Morgen in Sorge - der Grund war eine lila Wolke! Leser und eine Mitarbeiterin des Lüner Anzeigers sahen die Wolke, sie kam am Morgen aus einem Schornstein auf dem Gelände des Lippewerkes. Feuerwehr und Ordnungsamt waren im Einsatz, laut einem Sprecher der Firma Remondis hatte die Färbung aber eine harmlose Ursache. Das Handyfoto einer Mitarbeiterin des Lüner Anzeigers zeigt deutlich kräftigen lilafarbenen Rauch aus einem hohen Schornstein am Lippewerk. Michael...

  • Lünen
  • 20.04.15
  •  2
Ratgeber
Schwankungen im Stromnetz gehören zu den möglichen Auswirkungen.

Stadt mahnt zu Vorsorge für Sonnenfinsternis

Die Sonnenfinsternis am Freitag wirft ihre Schatten voraus - das Ordnungsamt und die Stadtwerke Lünen bitten in einer aktuellen Mitteilung mit dem Hintergrund möglicher Schwankungen im Stromnetz um Vorsorge. Der Aufruf gilt zum Beispiel für Altenheime und Krankenhäuser. Die Sonnenfinsternis sorgt am Freitagmorgen für ein Schauspiel am Himmel über Deutschland. "Ausfälle bei der Stromerzeugung in den Photovoltaik-Anlagen, die in den letzten Jahren deutlich mehr geworden sind, müssen...

  • Lünen
  • 19.03.15
Ratgeber
Polizei, Stadt und Kreis nehmen Raser ins Visier.

Achtung, Blitzer: 3. bis 9. März

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind - auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche vom 3....

  • Lünen
  • 02.03.14
Überregionales
Nicht füttern! Tauben werden in der Stadt sonst zum Problem.

Taubenkot wird Problem in der City

Futter an jeder Ecke, die City ist ein Paradies für Tauben. Probleme wie Verschmutzungen durch Kot inklusive. Die Stadt Lünen reagiert nun auf Beschwerden und erinnert: Tauben füttern ist in Lünen verboten. Kinder finden Tauben in der Regel klasse, doch nicht bei allen Menschen stoßen die Tiere auf so große Begeisterung. Als "Ratten der Lüfte" verschrien, haben die Vögel noch eine andere Seite: Der aggressive Taubenkot verschmutzt nach Angaben des Ordnungsamtes zunehmend Teile der...

  • Lünen
  • 26.09.13
  •  2
Überregionales
Wieder ist ein Falschparker bereit zum Abtransport.
2 Bilder

Abschlepper am See im Dauereinsatz

Bade-Lust und Parkplatz-Frust - in Horstmar gibt es das seit Jahren nur im Doppelpack. Die Stadt geht gegen Falschparker vor. Mitarbeiter des Ordnungsamtes hatten am Wochenende viel Arbeit. Scheint die Sonne heiß vom Himmel, strömen die Badegäste in die Siedlungen rund um den Horstmarer See. Denn vor dem Sprung ins kühle Nass steht die leidige Parkplatzsuche. Anwohner können ein Lied singen vom Parkplatz-Chaos, denn scheinbar helfen auch die Schilder wenig, die deutlich auf die Parkverbote...

  • Lünen
  • 08.07.13
  •  1
  •  1
Ratgeber
Wer ein Osterfeuer veranstalten will, muss die Regeln kennen.

Osterfeuer - das müssen Veranstalter wissen

Ostern steht vor der Tür und wieder sollen überall in der Stadt die Feuer lodern. Vor dem Vergnügen kommt die Pflicht: Die Anmeldung der Feuer und einige Regeln. Denn nicht jeder Lüner darf einfach ein Osterfeuer im Garten zünden. Das regelt in Lünen seit zwei Jahren eine Verordnung der Ordnungsbehörden. Sie erlaubt es Siedlergemeinschaften, Vereinen, Parteien, Glaubensgemeinschaften ein Osterfeuer zu veranstalten. Wichtig: Das Osterfeuer muss öffentlich sein. Bis zum 15. März können...

  • Lünen
  • 01.03.13
  •  1
Ratgeber
Stadt Lünen, Polizei und Kreis Unna haben Temposünder im Visier.

Achtung, Blitzer: 25. bis 30. November

Bleifüße stoppen, schwere Unfälle verhindern - das ist das Ziel. Polizei, Ordnungsamt und Kreis Unna geben deshalb die aktuellen Standorte der geplanten Geschwindigkeitsmessungen bekannt. Aber Achtung, Autofahrer sollten sich nicht zu sicher fühlen. Denn die Polizei schreibt, dass weitere Geschwindigkeitsüberwachungen durch den mobilen Einsatz von Lasermessgeräten und zivilen Polizeifahrzeugen an unterschiedlichen Stellen möglich sind. Auch ohne Ankündigung. Hier blitzt es in der Woche...

  • Lünen
  • 25.11.12
Ratgeber
Nicht nur Senioren sind gerne dabei, wenn zu einer Kaffeefahrt eingeladen wird. Mit einem netten Kaffeekränzchen hat das aber nicht immer etwas zu tun.

Kasperle-Theater bei der Kaffeefahrt

Der junge Mann mit dem schicken Hemd könnte ihr Enkel sein. Lächelnd plaudert er im Saal der Lüner Gaststätte über Produkte und die Senioren hängen an seinen Lippen. Zu Besuch bei einer "Kaffeefahrt". Die Senioren kommen pünktlich. Viele leben allein, die Tage sind grau und gleich. Aufstehen, Tabletten schlucken, Fernsehen. Vielleicht ein kleiner Einkauf, um unter Menschen zu kommen. Drinnen im Saal lockt Abwechslung. Eine "kurzweilige Infoveranstaltung" verspricht die Einladung, die vor ein...

  • Lünen
  • 05.10.12
  •  3
Überregionales
Wilfried Hoffmann zeigt die Messer, die von den Kindern im Sandkasten gefunden wurden.

Gefährlicher Messerfund im Sandkasten

Es geht ohnehin schon nicht ganz unproblematisch zu am Spielplatz Knappenweg. Lärmende Jugendliche, die abends am Spielplatz einfach nur abhängen, nerven die Anwohner schon länger. Doch ein Fund von spielenden Kindern brachte schier Unfassbares zutage. Im Sandkasten hatte jemand zwei große Messer mit scharfer und spitzer Klinge verbuddelt. Ein gefährlicher Fund. Ob fahrlässige Gedankenlosigkeit oder böse Absicht den unbekannten Verursacher trieben, lässt sich nicht mehr feststellen. Zum...

  • Lünen
  • 20.09.12
  •  4
Überregionales
Am Baukelweg wurden viele Autos abgeschleppt.
2 Bilder

Park-Chaos am See: Autos abgeschleppt

Die Rekordhitze stürzte Horstmar am Wochenende ins Park-Chaos. Rund um den Seepark rollten Besucher in einer Blechlawine durch die Straßen - und parkte dort auch. Dafür kassierten viele ein Knöllchen, andere wurden abgeschleppt. Obwohl Schilder mittlerweile überall deutlich auf das Parkverbot hinweisen, suchten viele in den Siedlungen nach einem Parkplatz. Die Mitarbeiter des Ordnungsamtes Lünen waren besonders am Sonntag, dem bisher heißesten Tag des Jahres, im Großeinsatz. Knöllchen gab es...

  • Lünen
  • 19.08.12
  •  3
Überregionales
So sah der Aufruf zur Facebook-Party in Lünen aus, als es der Öffentlich bekannt wurde.
4 Bilder

Facebook-Party: Verbot für alle Teilnehmer in ganz Lünen

Die Stadt verbietet die Facebook-Party, die für den kommenden Samstag im Horstmarer Seepark angekündigt wurde. Am Seepark und auch im gesamten Stadtgebiet ist eine Facebook-Party am Samstag untersagt. Dazu ermittelte die Polizei auch den Facebook-User, der zur Party aufgerufen hatte. Er muss mit teuren Konsequenzen rechnen. Das ist das Ergebnis der Pressekonferenz von Stadt und Polizei. Beide hatten fast zeitgleich am Wochenanfang von der geplanten Facebook-Party erfahren. Da der Initiator...

  • Lünen
  • 12.07.12
  •  1
Überregionales
Was ein Gewimmel: Tausende Bienen landeten in Lünen.
5 Bilder

Tausende Bienen landeten in der City

Bienen-Alarm in Lünen: Tausende Honigbienen landeten am Dienstagnachmittag in der Innenstadt. An der Dortmunder Straße hatten sich die Brummer einen gemütlichen Busch ausgesucht. Güven Okumus hat die Landung live erlebt. "Der Himmel war plötzlich schwarz, soviele Bienen waren das." Okumus alarmierte die Polizei, die sperrte den Bereich um den Bienen-Busch ab. Weil die eigentlich friedlichen Tiere für spielende Kinder und Allergiker gefährlich sein könnte, sollte das Volk eingefangen und...

  • Lünen
  • 19.06.12
  •  1
Überregionales
Jugendschutz ist wichtig: Die Stadt kündigt deshalb strenge Alkoholkontrollen an.

1. Mai: Fröhliche Party mit Regeln

Bahn frei für eine friedliche Party am 1. Mai: Mit Sanitätern, Sicherheitsdienst und mobilen Toiletten geht die Stadt Lünen ins Rennen, damit am Cappenberger See alle Spaß haben können. Was die Maigang-Fans freuen dürfte: Die Wiese an der ehemaligen Grillhütte wird am Abend nicht geräumt. Im letzten Jahr war das anders, viele Jugendliche kritisierten danach, dass der Einsatz der Polizei unverhältnismäßig gewesen sei. "Die Wiese ist eine öffentliche Grünanlage, die jeder eigenverantwortlich...

  • Lünen
  • 20.04.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.