Ordnungsoffensive

Beiträge zum Thema Ordnungsoffensive

Politik

6. Ordnungsoffensive in Schmachtendorf gestartet

In Schmachtendorf hat am heutigen Dienstagmorgen, 17. Dezember, die 6. Ordnungsoffensive begonnen. Nach Alt-Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade macht die Ordnungsoffensive nun Halt im Oberhausener Norden. Bis einschließlich Freitag, 20. Dezember, sind Polizei, Kommunaler Ordnungsdienst, die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen (WBO) und das Oberhausener Gebäudemanagement (OGM) verstärkt im Einsatz. Im Gebiet Schmachtendorf rund um den Marktpatz, aber auch in den angrenzenden Straßen von...

  • Oberhausen
  • 17.12.19
Politik
Das Bild zeigt Oberbürgermeister Daniel Schranz und Polizeipräsident Ingolf Möhring zusammen mit Vertretern von Stadt, Polizei und Stadttochter OGM. Foto: Stadt Oberhausen

Positive Bilanz der Ordnungsoffensiven

Ein voller Erfolg waren aus Sicht von Stadt, Stadttöchtern und Polizei die drei Ordnungsoffensiven in Alt-Oberhausen, Osterfeld und Sterkrade. Dies erklärten Oberbürgermeister Daniel Schranz und Polizeipräsident Ingolf Möhring am Dienstag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz. So wurden beispielsweise 97 Dreckecken ermittelt und gesäubert. Bemerkenswert: In Sterkrade gab es während der Ordnungstermine nur acht Fälle von "Vermüllungen". Schranz: „Wir können jetzt feststellen, dass die...

  • Oberhausen
  • 20.04.18
Politik
Foto: Jörg Vorholt
2 Bilder

Ordnungsoffensive gestartet

In Oberhausen hat am Mittwoch, 11. April, die dritte Ordnungsoffensive begonnen. Nach Alt-Oberhausen und Osterfeld geht es diesmal um den Stadtteil Sterkrade. Bis einschließlich kommenden Dienstag, 17.April, sind die Polizei, der Kommunale Ordnungsdienst (KOD), die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen (WBO) und das Oberhausener Gebäudemanagement (OGM) verstärkt im Einsatz. Im Bereich zwischen Ostrampe/Friedrichstraße und Holtener Straße sowie Dorstener- und Potsdamer Straße werden sie wilde...

  • Oberhausen
  • 13.04.18
  •  1
Politik
Unser Foto stammt vom Start der Ordnungsoffensive in Osterfeld mit Oberbürgermeister Daniel Schranz. Foto: Rüdiger Marquitan

Ordnungsoffensive in Osterfeld

Nach der ersten erfolgreichen Ordnungsoffensive in Alt-Oberhausen (19. bis 24. Juni) fand in der Woche vom 16. bis 21. Oktober die Ordnungsoffensive in Osterfeld statt. „Wie schon im Juni war unsere Aktion auch in Osterfeld wieder ein Erfolg“, so Oberbürgermeister Daniel Schranz. „An sechs Tagen sind von morgens früh bis abends spät mehrere Teams unseres Kommunalen Ordnungsdienstes verstärkt und konsequent gegen Verstöße jeder Art vorgegangen und konnten beachtliche Erfolge verzeichnen.“...

  • Oberhausen
  • 27.10.17
Politik
Nach Alt-Oberhausen startete die Ordnungsoffensive jetzt in Osterfeld. 2018 findet sie in Sterkrade statt. 
Foto: Rüdiger Marquitan

Start der Ordnungsoffensive

Osterfeld soll sauberer werden. Aus diesem Grund startete am Montag nach Alt-Oberhausen die "Ordnungsoffensive Osterfeld". Oberbürgermeister Daniel Schranz, Ordnungsdezernent Frank Motschull und Fachleute aus der Verwaltung und von der Polizei informierten jetzt im Café Jederman am Osterfelder Markt über die zweite Ordnungsoffensive, die diesmal vom 16. Oktober bis 22. Oktober stattfindet. Unter dem Aspekt „Verbesserung der Sauberkeit in den Stadtteilzentren‘‘ werden Mitarbeiter des...

  • Oberhausen
  • 17.10.17
Politik
Viel zu oft erlebt man diese Anblicke unter anderem im Zentrum von Alt-Oberhausen.  Foto: Archiv

Montag startet Ordnungsoffensive

Oberhausen. Die bereits von der Stadt angekündigte Ordnungsoffensive startet nunmehr am Montag, 19. Juni. Sechs Tage lang werden im Bezirk rund um die Markstraße von morgens früh bis abends spät mehrere Teams des Kommunalen Ordnungsdienstes verstärkt und konsequent gegen Verstöße jeder Art vorgehen. Auch die Polizei ist mit an Bord und mit ihrer Mobilen Wache vor Ort. Die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen (WBO) versprechen kurze Reaktionszeiten bei der Beseitigung von illegal abgelegtem...

  • Oberhausen
  • 16.06.17
  •  3
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.