Ortsvorsteher

Beiträge zum Thema Ortsvorsteher

Politik
Bürgermeister Roland Schäfer, Rainer Bartkowiak mit Lebensgefährtin Gabi Güldenhaupt. Foto: Stadt Bergkamen

Bergkamen: Rainer Bartkowiak wurde einstimig im Rat gewählt
Neuer Ortsvorsteher in Overberge

Nach dem plötzlichen Tod von Uwe Reichelt hat der Rat der Stadt Bergkamen in der letzten Sitzung einstimmig Rainer Bartkowiak zum neuen Ortsvorsteher von Overberge gewählt. Bürgermeister Roland Schäfer hat ihn am heutigen Tag zum Ehrenbeamten ernannt. Somit ist er ab sofort bis zum Ende der laufenden Wahlperiode des Rates der Stadt Bergkamen (31.10.2020) Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger des Ortsteils.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.08.20
LK-Gemeinschaft
70 km/h erlaubt: Gefährliche Stelle für Radler als auch für Fußgänger. Die Straße ist eng und es gibt weder Radweg noch einen Bürgersteig. Fotos (7): Anja Jungvogel
8 Bilder

Gefährliche Landstraße von Hemmerde nach Dreihausen
„Hier muss eine Geschwindigkeitsbegrenzung her!“

Bereits der zweite schwere Verkehrsunfall in Unna-Dreihausen dieses Jahr, weil auf der schmalen Landstraße 70 km/h erlaubt sind. Diesmal wurde auf der Autobahnbrücke ein Spaziergänger angefahren und musste per Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden (siehe Polizeibericht). Von Unna in Richtung Werl führt von der B1 rechts die Landstraße nach Dreihausen hinauf. Mittlerweile viel befahren, von Autos als auch von Radfahrern, die der malerischen „Ruhr Tour“ folgen. Klaus Tibbe,...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.05.20
Politik
Völlig unerwartet ist Uwe Reichelt am 26. April verstorben. Foto: SPD Bergkamen
2 Bilder

Bergkamen trauert um Uwe Reichelt

Die SPD Bergkamen betrauert den Tod von Uwe Reichelt, der am 26. April 2020 völlig unerwartet im Alter von nur 57 Jahren verstorben ist. Uwe Reichelt war über 35 Jahre Mitglied in der SPD und bereits seit 2004 als ständiger Vertreter ununterbrochen für unsere Partei im Rat der Stadt Bergkamen aktiv. Dort engagierte er sich in verschiedenen Fachausschüssen. Besondere Verdienste erwarb er sich als Sprecher der SPD-Fraktion im Ausschuss für Umwelt, Bauen und Verkehr. Als langjähriger...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.05.20
LK-Gemeinschaft
Über das besondere Hochzeitsjubiläum freuten sich, von links: Bürgermeister Frank Tatzel, Christine und Hermann van den Boom und Ortsvorsteher Klaus Helmes .

50 Jahre gemeinsam leben und arbeiten
Volle Fahrt voraus

Seit 50 Jahren bringen Christel und Hermann van den Boom gemeinsam eine Menge PS auf die Straßen. Die Eheleute, die gemeinsam ein Autohaus in Duisburg betreiben, feierten jetzt ihre Goldene Hochzeit. Schon beim Kennenlernen im Jahr 1966 ging es turbulent zu: Der aus Xanten-Lüttingen stammende Hermann und die Budbergerin Christel lernten sich auf der Kirmes in Wesel-Ginderich kennen. Nach drei Jahren Beziehung läuteten dann die Kirchenglocken in der St. Marienkirche in Budberg. Am 27.02.1970...

  • Rheinberg
  • 28.02.20
Vereine + Ehrenamt
Jörg Labod (rechts) übergibt das Amt des Ortsvorstehers in Vrasselt an seinen Nachfolger Arno Rudolph.

Neuer Ortsvorsteher im Südstaat Vrasselt - Jörg Labod hört auf
Arno Rudolph übernimmt

Das könnte, wenn es ganz dumm läuft, eine kurze Amtsperiode für den neuen Vrasselter Ortsvorsteher Arno Rudolph werden. Er übernimmt zwar jetzt schon die Geschäfte von Jörg Labod, offiziell aber ist er erst ab dem 1. April in Amt und Würden. Und im September sind Kommunalwahlen. Verliert die SPD im Südstaat ist Rudolph seinen Posten wohl wieder los. "Ich wollte ja eigentlich auch nur noch die halbe Periode machen und dann mein Amt weiter geben", bemerkte Jörg Labod. Doch Arno Rudolph wollte...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.01.20
Politik
Erfahrungsaustausch mit den Ortsvorstehenden: (hintere Reihe v.l.: Klaus Kuhlmann, Dirk Haverkamp,  vordere Reihe v.l.: Bürgermeister Roland Schäfer, Rosemarie Degenhardt, Uwe Reichelt, Michael Jürgens und Franz Herdring. Foto: privat

Erfahrungsaustausch mit dem Bürgermeister von Bergkamen
Was macht eigentlich ein Ortsvorsteher?

Bürgermeister Roland Schäfer hat die Ortsvorstehenden zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen, denn sie nehmen die Belange ihres Stadtteils gegenüber dem Bergkamener Rat wahr. Ortsvorsteher greifen Wünsche, Anregungen und Beschwerdender Bürger auf und leiten diese - je nach Zuständigkeit - an die Verwaltung, den zuständigen Ausschuss oder den Rat der Stadt Bergkamen weiter. Traditionell bedankt sich Bürgermeister Roland Schäfer zu Beginn des neuenJahres für die im vergangenen Jahr...

  • Kamen
  • 28.01.20
Politik
V.l.: Rüdiger Laufmöller, Katharina Grothe, Ralph Brodel und Herbert Laufmöller.

Neuer Ortsvorsteher für Westenfeld

Herbert Laufmöller beendet kürzlich seine Jahrzehnte lange Arbeit als Ortsvorsteher in Westenfeld, die er mit Leidenschaft, Augenmaß und Begeisterung ausgeführt hat. Dafür wurde dem 85-jährigen ehemaligen Polizisten der ganz persönliche Dank und der Dank der Stadt von Bürgermeister Ralph Brodel in einer kleinen Feierstunde persönlich ausgedrückt. Für Brodel ist Herbert Laufmöller „ein Vorbild, der sich nicht nur als Ortsvorsteher einen Namen gemacht hat, sondern seit Jahrzehnten ehrenamtlich...

  • Sundern (Sauerland)
  • 08.10.19
Politik
Herbert Laufmöller übergibt den Staffelstab: Neuer Ortsvorsteher in Westenfeld ist Rüdiger Laufmöller (v.l.: Rüdiger Laufmöller, Katharina Grothe, Ralph Brodel, Herbert Laufmöller.

Herbert Laufmöller übergibt Staffelstab
Rüdiger laufmöller neuer Ortsvorsteher in Westenfeld

Herbert Laufmöller beendet kürzlich seine jahrzehntelange Arbeit als Ortsvorsteher in Westenfeld, die er "mit Leidenschaft, Augenmaß und Begeisterung ausgeführt hat": Dafür wurde dem 85-jährigen ehemaligen Polizisten der ganz persönliche Dank und der Dank der Stadt von Bürgermeister Ralph Brodel in einer kleinen Feierstunde persönlich ausgedrückt. Für Brodel ist Herbert Laufmöller „ein Vorbild, der sich nicht nur als Ortsvorsteher einen Namen gemacht hat, sondern seit Jahrzehnten ehrenamtlich...

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.10.19
Vereine + Ehrenamt
Erfahrungsaustausch der Ortsvorsteher: hintere Reihe v.l.: Dirk Haverkamp, Klaus Kuhlmann, Uwe Reichelt, Franz Herdring vordere Reihe v.l.: Rosemarie Degenhardt, Bürgermeister Roland Schäfer, Michael Jürgens. Foto: privat

Erfahrungsaustausch mit dem Bürgermeister
Bergkamen: Ortsvorsteher haben jede Menge zu erzählen

Bürgermeister Roland Schäfertraf die Ortsvorsteher der Stadt Bergkamen zu einem Erfahrungsaustausch. Die Ortsvorstehenden nehmen die Belange ihres Stadtteils gegenüber dem Rat der Stadt Bergkamen wahr. Sie greifen Wünsche, Anregungen und Beschwerden aus dem Stadtteil auf und leiten diese an den Rat der Stadt Bergkamen oder an den zuständigen Ausschuss weiter. Traditionell bedankt sich Bürgermeister Roland Schäfer in diesem Rahmen für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Gleichzeitig...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 03.02.19
Vereine + Ehrenamt
Ortsvorsteher Michael van Beek mit Tanja Hegmann

Empfang des Veener Ortsvorstehers
Die "Motoren" des Veener Vereinslebens beim Neujahrsempfang

In Veen ist einiges anders. Der Ortsvorsteher hat nicht nur einen Stellvertreter, sondern auch eine eigene Sekretärin. So bezeichnet sich Tanja Hegmann schmunzelt selbst, wie Ortsvorsteher Michael van Beek in seinen Grußworten berichtet. Natürlich macht Sie das ehrenamtlich, wie die vielen anderen Unterstützerinnen und Unterstützer, die alle ein Stück Freizeit über das Jahr einbringen, um das Krähendorf lebendig zu machen. „Ihr seid der Motor des Veener Vereinslebens“ begrüßte Michael van Beek...

  • Alpen
  • 15.01.19
Politik

Einwohnerversammlung in Altenhellefeld: Gespräch mit Bürgermeister Ralph Brodel

Bürgermeister Ralph Brodel und Ortsvorsteher Udo Hoffmann laden zur Einwohnerversammlung am Dienstag, 17. April, um 19 Uhr im Bürgerraum des Dorfgemeinschaftshauses Altenhellefeld ein. Auf der Tagesordnung stehen sowohl allgemeine kommunalpolitische Themen als auch konkrete Fragen aus dem Ortsteil Altenhellefeld. Von 17 Uhr bis 19 Uhr besteht die Gelegenheit zu einem persönlichen Gespräch mit Bürgermeister Ralph Brodel.

  • Sundern (Sauerland)
  • 08.04.18
Überregionales
25 Bürger kontrollierten die Ortsgrenzen.

"Auf Schnade" die Ortsgrenzen kontrolliert

Massens Ortsvorsteher und Kreisheimatpfleger Dr. Peter Kracht hatte alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen – und mehr als 25 kamen zum ersten Massener Schnadegang. Schnadegänge haben eine lange Tradition in Westfalen: Jährlich oder alle zwei Jahre machte und macht sich die Bürgerschaft eines Ortes auf den Weg, um die Grenze zu den Nachbarn zu kontrollieren. Die sollen doch, so wird berichtet, heimlich und des Nachts die Grenzsteine zu ihren Gunsten versetzt haben… Die...

  • Holzwickede
  • 08.05.17
Überregionales
Studiert die Pläne der neuen Anlage "Die Grüne Mitte": Eisborns Ortsvorsteher Martin Danne
12 Bilder

Bindeglied zwischen Bevölkerung und Rathaus

Ortsvorsteher Martin Danne setzt sich für Eisborn ein Eisborn, ein Ortsteil der Stadt Balve, hat rund 540 Einwohner Der selbstständige Tischlermeister Martin Danne wurde hier am 20. September 1949 geboren und seit 1994 vertritt er das Dorf als Ortsvorsteher. Welche Aufgaben damit auf ihn zukamen, fasst er in einigen kurzen Sätzen zusammen: „Ich sehe mich als Bindeglied von der Bevölkerung zur Verwaltung.“ Wichtig sei es, die Eisborner Anliegen dem Bürgermeister vorzutragen. Und dazu werden...

  • Balve
  • 14.04.16
Politik
Uwe Schmidt aus Unna-Massen (links) in der Bürgersprechstunde bei Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht
3 Bilder

Ortsvorsteher Dr. Peter Kracht - Die erste Bürgersprechstunde am Abend

Mittwoch, 03.September 2014 I 17:00 - 19:00 Uhr Bewährtes weiterführen - Neue Wege gehen Es ist ein vielfach geäußerter Wunsch von Massener Bürgerinnen und Bürgern die Sprechstunde auch hin- und wieder statt von 10:00 - 12:00 Uhr in die Abendstunden zu verlegen, so Dr. Peter Kracht. Das mache ich gerne, um auch den Berufstätigen eine Möglichkeit zum persönlichen Gespräch zu geben. Es sind 22 Stufen hinauf zum Büro des Ortsvorstehers in der Bürgerservice-Außenstelle, die wir...

  • Unna
  • 03.09.14
  • 1
Politik

Hasselt hat jetzt eine neue Ortsvorsteherin

Heinz Verhaaren hat nach zwanzigjähriger Tätigkeit als Ortsvorsteher von Hasselt nun den Stab an die neue Ortsvorsteherin, Maria Verweyen, die in der letzten Ratssitzung ernannt wurde, weitergeleitet. Dies gab er in der zuletzt stattgefundenen Besprechung aller Hasselter Vereine bekannt. Zweimal im Jahr treffen sich unter Federführung des Ortsvorstehers die Vertreter der Hasselter Vereine, um eine gemeinsame Koordination der Aktivitäten im Dorf abzustimmen. Verhaaren setzte sich stets für...

  • Bedburg-Hau
  • 10.07.14
Politik
So richtig gesackt ist es weder in Massen noch in Königsborn, dass ihre Ortsvorsteher den Stab weitergericht haben.
3 Bilder

Ortsvorsteher a.D. - Polnischer Türstock und System Tewes

Zechensterben, Arbeitslosigkeit, Sparzwang und Kaufkraftschwund – Den Strukturwandel bekamen die Ortsteile Massen und Königsborn wohl am stärksten zu spüren. Helmut Tewes und Nino Mattich gestalteten den Übergang als Ortsvorsteher viele Jahrzehnte mit. Zum gemeinsamen Amtsende blicken beide zurück. So richtig gesackt ist es weder in Massen noch in Königsborn, dass ihre Ortsvorsteher den Stab weitergericht haben. „Viele Bürger melden sich weiterhin“, erfährt Helmut Tewes(71). Seine letzte...

  • Holzwickede
  • 02.07.14
Politik
Blumen gab es von der CDU für die drei stellvertretenden Bürgermeister Karsten Meininghaus (l.), Thorsten Schick (2. v. l.) und Michael Scheffler (r.). Ferner ist Bürgermeister Dr. Ahrens auf dem Foto.
8 Bilder

Rat stimmt Erwerb der Karstadt-Immobilie zu

Nur die drei Ratsvertreter der AfD enthielten sich, als es um kurz vor 19 Uhr in der konstituierenden Ratssitzung darum ging, "die Verwaltung zu beauftragen, das Eigentum an der Karstadt-Immobilie zu erwerben". Alle anderen Ratsvertreter sahen hingegen die einmalige Chance, "endlich Handlungsspielraum bei dieser Top-Immobilie am Schillerplatz zu bekommen". Ferner votierte der Rat mit 26-Ja-Stimmen bei 17-Nein-Stimmen und vier Enthaltungen für eine Auflösung des Gemeindebezirks Kesbern zum...

  • Iserlohn
  • 01.07.14
Politik

Die LINKE will Gemeindebezirk Kesbern abschaffen

Den nachstehenden Antrag samt Begründung stellt die Partie Die LINKE zur konstituierenden Ratssitzung am Dienstag, 1. Juli, 17 Uhr im Ratssaal. Zum Tagesordnungspunkt 5.1 „Gemeindebezirke“ in der konstituierenden Ratssitzung stellen wir folgenden Antrag: • Der Gemeindebezirk Kesbern wird abgeschafft. § 2 der Hauptsatzung der Stadt Iserlohn, „Gemeindebezirk Kesbern“, ist ersatzlos zu streichen. • Der Tagesordnungspunkt 26 „Wahl des Ortsvorstehers des Gemeindebezirks Kesbern“ entfällt...

  • Iserlohn
  • 30.06.14
Politik
Holger-Joachim Wiese,  Bürgermeister Werner Kolter und Renate Nick
4 Bilder

Aktuelles aus unserem Stadtteil Unna-Massen - Renate Nick und Dr. Peter Kracht gewählt

KREISSTADT UNNA ■ Renate Nick (SPD) und Holger-Joachim Wiese (CDU) wurden in der konstituierenden Sitzung des Unnaer Rates am 18. Juni zu neuen stellvertretenden Bürgermeistern gewählt. Renate Nick ist bereits seit 2009 Erste Stellvertretende Bürgermeisterin und wurde jetzt in ihrem Amt für eine weitere Wahlperiode bestätigt. Holger-Joachim Wiese tritt die Nachfolge von Werner Porzybot an, der diese Aufgabe von 1999 bis zum Ende der letzten Wahlperiode wahrgenommen hatte. Nach der...

  • Unna
  • 19.06.14
Vereine + Ehrenamt
Der Hauer Ortsvorsteher Manfred Opgenorth

Treffen der Hauer Vereinsgemeinschaft

Auf Einladung des Hauer Ortsvorstehers, Manfred Opgenorth, trafen sich die Vertreter der Hauer Vereine in der Gaststätte Antoniterklause in Hau. Bürgermeister Driessen erläuterte die neusten Entwicklungen in der Gemeinde. Dabei wurde die rege Bautätigkeit im Baugebiet Ziegelhütte ebenso erwähnt, wie die Optimierung der Internetversorgung. Hinsichtlich der besorgniserregenden Haushaltslage führte er aus, dass man einerseits den Abbau des strukturellen Defizits verstärken, andererseits auf...

  • Bedburg-Hau
  • 24.12.13
Überregionales
Ämterhäufung in Eisborn: Ortsvorsteher Martin Danne ist auch Schützenkönig.

Der Goldene Schuss

Geschrieben von Catharina Mühling. Die Eisborner Schützen waren sehr erfreut, als sich am Montagmorgen drei Bewerber unter der Vogelstange versammelten. Unter ihnen war auch der Ortsvorsteher Martin Danne, der schließlich mit dem 75. Schuss den Vogel von der Stange holte. Zu seiner Königin wählte er seine Ehefrau Ute Danne. Die Krone ergatterte Franz Schulte-Berger, das Zepter Gisbert Sprenger und den Apfel sicherte sich Bernhard Wiesenhöfer. Am Nachmittag sammelten sich das Königspaar mit...

  • Balve
  • 05.06.13
  • 1
Politik
Elvira Luft und Ortsvorsteher Helmut Tewes

Bürgersprechstunde mit Ortsvorsteher Helmut Tewes

Am 29. Mai 2013 Immer am Mittwoch... ... wenn es sein Zeitplan zulässt, ist Ortsvorsteher Helmut Tewes von 11.30 bis 12.30 Uhr in seinem Büro im Obergeschoss der Gemeindeverwaltung anzutreffen. Hier nimmt er sich Zeit für die „Massener“. Genau wie Erwachsene haben auch Kinder und Jugend-liche hier die Gelegenheit zu einem persönlichen Ge-spräch über Massener Themen wie Bauvorhaben, Verkehrsregelung, Sport, Vereine, Brauchtumspflege, Grünflächen, Beschilderung, Kindergärten, Schule...

  • Unna
  • 01.06.13
Politik

Ortsbürgermeister ernannt

Sieben Ortsvorsteher wurden zu Ehrenbeamten ernannt. Zum 1. Januar 2013 wird die neue Regelung wirksam und sie führen dann die Bezeichnung Ortsbürgermeister. Im Rathaus erhielten sie ihre Urkunden von Bürgermeisterin Dr. Dagmar Goch. Die Änderungen wurden nötig, da die Ortsvorsteher in Zukunft Aufgaben übernehmen, die bislang die Verwaltung erledigt hat. So werden sie wie bislang die Glückwünsche zu Alters- und Ehejubiläen in „ihren“ Ortschaften überbringen, allerdings bereiten die...

  • Hattingen
  • 18.12.12
Überregionales
2 Bilder

Geisterfahrer auf der A46: Fünf Menschen sterben

„In unserem Dorf sind alle wie gelähmt“, sagt Hellefelds Ortsvorsteherin Sibylle Rohe-Tekath. Bei einem schweren Unfall auf der A46 zwischen Meschede-Enste und Wennemen in der Nacht zum Sonntag verunglückten vier Menschen aus Sundern und eine Frau aus Meschede-Berge tödlich. Drei der Verunglückten kamen aus Hellefeld. Gegen 01.37 Uhr am frühen Sonntagmorgen hatten mehrere Autofahrer der Polizei Meschede einen Falschfahrer gemeldet. Polizei und Feuerwehr rückten sofort aus, doch sie konnten...

  • Sundern (Sauerland)
  • 23.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.