Alles zum Thema Osterwochenende

Beiträge zum Thema Osterwochenende

Reisen + Entdecken
Die Ritter ziehen in die Schlacht.
2 Bilder

Erlebt das Mittelalter am Kloster Graefenthal bei Goch (20. bis 22. April)
Ritterkämpfe, Bogenschießen, Brötchen backen und viel mehr beim österlichen Spektakel

Vom 20. bis zum 22. April 2019 ist es wieder so weit: Kloster Graefenthal dreht die Zeit zurück, dieses Mal zum Jahr 1286. Über die Grafschaft Geldern herrscht der mächtige Graf Reinald I. Sein Vater hat das Kloster Graefenthal gegründet, wo die Nonnen in Luxus und Reichtum leben. Der Einfluss des Klosters ist spürbar in der ganzen Umgebung und jeder adelige Herr soll hier mal gewesen sein. Auch fürs Volk gibt es zu Ostern wieder die Chance, in diese aufregende Welt einzutauchen, in ein...

  • Wesel
  • 04.04.19
Sport

Hundesport: DSV "Am Jäger" lädt ein zum großen Turnier am Oster-Wochenende

Der Hundesportverein DSV Wesel „Am Jäger“ veranstaltet an den kommenden beiden Wochenenden Hundesportturniere. Ostersamstag beginnt der Wettbewerb für Turnierhundesportler um 8.30 Uhr mit dem Geländelauf. Der Vierkampf beginnt im Anschluss gegen 10.30 mit der Unterordnung. Es wird desweiteren noch der CSC Combination Speed Cup gezeigt und als Rahmenprogramm „Shorty“gezeigt. Der Verein erwartet rund 30 Starter aus fünf Vereinen. Am darauffolgenden Sonntag (23. April) beginnt die...

  • Wesel
  • 15.04.17
  •  1
Ratgeber

Jetzt rollt die erste große Reisewelle - ADAC-Stauprognose für den 24. bis 28. März

Jetzt geht's los. In dieser Woche wird die erste große Reisewelle dieses Jahres durch Deutschland rollen. In 14 Bundesländern sind Osterferien, und über die Feiertage werden viele Urlauber und Ausflügler unterwegs sein. Sie zieht es in Richtung Süden, in die Skigebiete der Alpen und an die Nord- und Ostseeküste. Den größten Ansturm erwartet der ADAC für Gründonnerstag-Nachmittag. Allerdings muss man bereits am Mittwoch und auch in den Vormittagsstunden des Karfreitags mit hohem...

  • Hagen
  • 23.03.16
  •  2
Natur + Garten
Derzeit ist mit vermehrtem Wildwechsel zu rechnen.

Wildtiere kennen keine Zeitumstellung

Ab dem Osterwochenende ist bei Autofahrten verstärkte Aufmerksamkeit gefordert. Denn am Ostersonntag wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt, von Winterauf Sommerzeit. Damit steigt das Risiko für Wildunfälle: Schließlich fallen morgendlicher Berufsverkehr und Dämmerung wieder zusammen. Während der Dämmerung sind Wildtiere verstärkt auf Futtersuche – und überqueren dabei auch Straßen. Im Frühling brauchen Wildtiere neue Energie, gerade für den Fellwechsel oder als werdendes Muttertier. In den...

  • Dorsten
  • 27.03.13