Othello

Beiträge zum Thema Othello

Kultur
Yegor Hordiyenko und Yuki Kishimoto in "On the Nature of Daylight" von Denis Untila und Michelle Yamamoto.
2 Bilder

„Keep Moving!“ im Aalto - ein Ballettabend mit fünf Choreografien
Ein gelungener Neuanfang

„Ohne die Zuschauerinnen und Zuschauer geht es nicht. Das haben wir in den letzten Monaten schmerzlich erfahren“, so der Essener Ballettintendant Ben Van Cauwenberg. Die Wiedersehens-Freude war umso größer bei der ersten Premiere der neuen Spielzeit: "Keep Moving!". Eigentlich war die Aufführung der „Widerspenstige Zähmung“ von John Cranko geplant. Doch in Zeiten von Corona ist wenig so, wie es einmal war. Und so lautete das Motto des neu geschaffenen Ballettabends mit fünf Choreografien, die...

  • Essen-West
  • 26.10.20
  • 1
  • 1
Kultur
In "Michael Kohlhaas" wird die Auseinandersetzung um zwei Pferde zum Ausgangspunkt dramatischer Verwicklungen.
2 Bilder

Das Prinzregentteater eröffnet die Spielzeit mit Kleists "Michael Kohlhaas"

Heinrich von Kleist nennt Michael Kohlhaas, die Titelfigur seiner berühmten Erzählung aus dem Jahre 1810, einen „der rechtschaffensten zugleich und entsetzlichsten Menschen seiner Zeit“. „Er ist“, sagt Frank Weiß, der den klassischen Stoff am Prinzregenttheater auf die Bühne bringt, „weder Held noch Antiheld. Bei allem Verständnis für seinen Kampf um Gerechtigkeit muss man doch sagen, dass er den Tod von Menschen in Kauf nimmt und damit die Verhältnismäßigkeit völlig aus den Augen verliert.“...

  • Bochum
  • 08.09.16
Kultur
Othellos (Felix Lampert) Verhältnis zu Desdemona (Aischa-Lina Löbbert) wird auf eine harte Probe gestellt.

Freie Adaption von Shakespeares "Othello" im Rottstr5-Theater

In den letzten Jahrzehnten ist Shakespeares Tragödie „Othello“ häufig auch als Auseinandersetzung mit Rassismus inszeniert worden. Regisseurin Konstanze Kappenstein verzichtet in ihrer sehr freien Interpretation des Stoffes auf eine solche Aktualisierung, indem sie die Titelrolle nicht mit einem Farbigen besetzt. Felix Lampert ist am Rottstr5-Theater als Othello zu sehen. Einige Figuren und ganze Handlungsstränge fallen unter den Tisch. Dadurch entsteht eine hochkonzentrierte Version des...

  • Bochum
  • 05.02.16
Kultur
Mona alias Desdemona (Alma Gildenast) und Marcello alias Othello (Dirk Emmerich) finden über Südfrüchte zu ihrer Liebe. Prinzipal Christian Stratmann (re.) freut sich derweil über das Bühnenbildmodell mit Drehbühne, denn bei der neuen „Mondpalast“-Komödie geht‘s rund. Foto: A. Thiele

Mondpalast: Verführung mit Charme und Apfelsinen

An Shakespeare hat „Mondpalast“-Autor Sigi Domke offenbar einen Narren gefressen: Zehn Jahre nach dem Dauerbrenner „Ronaldo & Julia“ kommt nun „Othello, der Schwatte von Datteln“ auf die „Mondpalast“-Bühne. Die neue Komödie, die am 28. März Premiere hat, dreht sich um Liebeslust und Liebesleid auf einem Wochenmarkt in den spießigen fünfziger Jahren. Bei Sigi Domke spielt die Geschichte natürlich nicht im reichen Venedig, sondern zwischen Kartoffel- und Klamottenstand in Wanne-Eickel. Marktfrau...

  • Herne
  • 21.02.14
Kultur
Jago (rechts) hat es auf Desdemona abgesehen.
11 Bilder

Desdemona hat zwar nicht geredet, aber getanzt

Ballettkompanie Nordhausen zeigt Shakespeare, wie er hätte auch sein können William Shakespeare und Prince haben Gemeinsamkeiten. Sowohl der Theater-Titan aus dem frühen 17. Jahrhundert und der Pop-Gott aus dem späten 20. Jahrhundert kennen diese schwere Enttäuschung, die in tiefe Verzweifelung mündet. Beide können sie so ausdrücken, das auch jeder sie versteht, und beide kennen sich mit theatralischen Momenten aus. Das ist nur eine Gewißheit aus "Shakespeare. Ein Ballett". Diese...

  • Alpen
  • 24.10.13
  • 1
Kultur
Als „Othello“ ist Arno Kempf auf der PRT-Bühne zu sehen.
Foto: Prinz-Regent-Theater

PRT startet mit „Othello“ in die neue Spielzeit

Liebe, Hass & Leidenschaft Die Sommerpause ist beendet: Mit der Premiere von William Shakespeares „Othello“ in der Inszenierung von Sibylle Broll-Pape startet das Prinz-Regent-Theater am Freitag, 13. September, in die neue Spielzeit und zeigt damit - nach „Kabale und Liebe“ und „Anna Karenina“ - den dritten Teil seiner Trilogie um Liebe und Eifersucht. Othello ist General der venezianischen Armee - und scheint angesichts seiner Erfolge unantastbar - trotz seiner dunklen Hautfarbe, die ihn zu...

  • Bochum
  • 09.09.13
Kultur
Othello, eine kraftvolle Inszenierung: Armen Hakobyan (Othello), Breno Bittencourt (Jago) und Ensemble.

Shakespeares Erben

Othello im Aalto Ballett Theater Kraftvoll, abwechslungsreich und einfühlsam zugleich. So präsentiert sich die neue Ballett-Inszenierung „Othello“ im Aalto Theater, die am Samstag als Uraufführung über die Bühne ging. Erstmals bringen die beiden jungen Choreographen Denis Untila und Michelle Yamamoto, die auch dem Essener Ensemble angehören, ihr erstes abendfüllendes Ballett zur Aufführung. Schön, dass Ballettdirektor Ben Van Cauwenbergh jungen Talenten eine solche Chance einräumt, die diese...

  • Essen-West
  • 11.02.13
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.