Pädagogik

Beiträge zum Thema Pädagogik

Kultur
Spiel und Spaß in den Ferien. Foto: pompitz

Zirkus pompitz kommt zu Besuch
JuKuZ bietet Spiel und Spaß in den Herbstferien

Der pädagogische Kinderzirkus pompitz ist vom 14. bis 18. Oktober und vom 21. bis 25. Oktober zu Gast im Jugend- und Kulturzentrum Hagenbusch, Rappaportstraße 12, und lädt alle Kinder von 6 bis 11 Jahren ein die Zirkuswelt kennenzulernen. Gemeinsam werden die Grundlagen in den Disziplinen Akrobatik, Jonglage, Drahtseilartistik, Clownerie und Zauberei erprobt. Im Vordergrund steht dabei der Spaß wie auch das Erlernen sozialer Kompetenzen. Eine Anmeldung im JuKuZ unter Tel.: 02365/63889...

  • Marl
  • 28.09.19
Kultur
Lehrerin Laura Krause mit Paul.
3 Bilder

Paul ist sozialer Katalysator an der Gesamtschule Borbeck
Schulhund auf Probe

Seit dem Schuljahr 2018/19 ist Vierbeiner Paul an der Gesamtschule Borbeck Schulhund auf Probe. Sein Frauchen ist Lehrerin Laura Krause. Sie erzählt: „Ich habe mit Paul zum Schuljahresstart im vergangenen Jahr die Ausbildung bei ColeCanido in Schwerte begonnen. Nach den Herbstferien kam er dann einmal in der Woche mit in die Klasse 6a.“ Im 2. Halbjahr freuten sich zusätzlich die Schüler der 5c und 6c über Pauls Besuche. Auch im aktuellen Schuljahr 2019/20 sitzt Paul mit im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.09.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Im Schulamt für den Kreis Unna wurden die 17-köpfige Verstärkung für die Grundschulen begrüßt. Foto:Rolke/Kreis Unna

Tatkräftige Unterstützung
Kreis Unna begrüßt neue Pädagoginnen in Grundschulen

Grundschulen in Bergkamen, Bönen, Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte, Selm und Unna bekommen Unterstützung. Insgesamt sieben neue Lehrerinnen und zehn sonderpädagogische Fachkräfte starten zum Ferienende in den Schuldienst. Kreis Unna. Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht geht, mussten die Pädagoginnen erst einmal Papierkram erledigen. Schließlich gab es Urkunden bzw. Arbeitsverträge, eine Vereidigung, Informationsmaterial über Rechte und Pflichten sowie zu den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.08.19
Kultur

Kindertagesstätten
Deutscher Kita-Preis 2020: Kitas und Initiativen können sich ab jetzt bewerben

Berlin (ots) - Ab sofort können sich Kitas und lokale Bündnisse für frühe Bildung um den Deutschen Kita-Preis 2020 bewerben. Für eine erfolgreiche Bewerbung sind nur drei Schritte notwendig: Anwärter auf den Deutschen Kita-Preis 2020 registrieren sich im Online-Portal unter www.deutscher-kita-preis.de/bewerbung, beantworten die Fragen und senden ihre Bewerbung online ab. Die Einreichungsfrist endet am 18. August 2019. Auch Eltern können wieder Kitas und lokale Bündnisse für den Deutschen...

  • Dortmund
  • 18.06.19
  •  1
Sport

Der perfekte Kampfsport für Kinder in Hilden
Der perfekte pädagogisch wertvolle Kampfsport für Kinder - Brazilian Jiu-Jitsu im Judo-Club Hilden 1951 e.V.

Der perfekte Kampfsport für Kinder ab 4 Jahren - Brazilian Jiu-Jitsu im Judo-Club Hilden 1951 e.V. Unser Brazilian Jiu-Jitsu (BJJ) Trainer Alex Malheiro 2.Dan im BJJ und Vizeweltmeister hat durch seine Jahrelange Arbeit als Trainer auch im Kinderbereich eine Vielzahl an Erfahrungen gesammelt, die er in seine Arbeit liebevoll einfließen lässt. Seine Assistentin Aurica-Leskau Drah die extra für die Arbeit mit Kindern geschult ist und die Kindergarten Gruppen, Schul-AGs sowie auch die...

  • Hilden
  • 11.03.19
Vereine + Ehrenamt

Bildung für den Schutz der Erde! Wie kann das aussehen?
Eine Gruppe von engagierten Jugendlichen will einen inklusiven Lernort schaffen

Ich (Marleen Schwarze, 23 Jahre) lasse mich zum Wandlungs(t)räume - Coach ausbilden und will durch alternative Bildungsangebote Menschen dazu motivieren ihren Teil zum Schutz der Erde beizutragen. Das Projekt Wandlungs(t)räume ist in einem jahrelangen, partizipativen Prozess eine 15-tägige, studienbegleitende Weiterbildung für junge, pädagogische Nachwuchskräfte entwickelt worden. Ziel: Die Ausbildungssituation für Menschen zu verbessern, die sich zu Multiplikator*innen für Bildung für...

  • Dortmund-Nord
  • 11.03.19
Kultur
Jonathan, Jonas und Niclas beim Süßigkeiten testen (v.l.n.r.). Foto: MCG

Gymnasium Bönen: So ist Schule "appetitlich"
Englisch lernen und dabei Kartoffelchips knabbern

„It's icky!” sagt Jonas bestimmt und verzieht sein Gesicht. „No, it's yummy”, antwortet Jonathan und greift noch einmal kräftig in die Tüte. Auf dem Stundenplan Klasse 6b am Marie-Curie-Gymnasium Bönen stehen Adjektive zur Beschreibung des Geschmacks. Englischlehrer Karsten Brill hat eine Palette von Wörtern zur Sinnesbeschreibung an die Tafel geschrieben: von eklig (auf englisch „icky”) bis lecker („yummy”) ist alles dabei. Den Unterricht versüßenDie Schüler erproben das Vokabular in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
  •  2
  •  1
Ratgeber
Therapiehund Lumi weiß ganz instinktiv, was gerade richtig ist.
2 Bilder

Burau-Stiftung fördert Kinder in pädagogisch-therapeutischen Gruppen
Trösten, motivieren, stärken

Burau-Stiftung des JPI will Kinder fördern und Familien unterstützen In der Küche der alten Villa an der Heisinger Straße riecht es nach Keksen. Eine der insgesamt sechs pädagogisch-therapeutischen Gruppen der Burau-Stiftung hat gebacken. Viele Plätzchen sind nicht mehr übrig - aber dafür etliche glückliche Kinder. "Wir möchten so früh es geht langfristige Unterstützung anbieten", betont Petra Kogelheide, Leiterin der Burau-Stiftung und Abteilungsleiterin des Jugendpsychologischen Instituts...

  • Essen-Süd
  • 24.01.19
  •  1
  •  1
Ratgeber
Zirkusprojekt am Berufskolleg Wesel

Berufskolleg Wesel ermöglicht Abitur plus Berufsabschluss Erzieher/in
Neues Bildungsangebot gegen den Erziehermangel

Bundes- und landesweit wird vielfach ein Mangel an Erzieherinnen und Erziehern beklagt. Dies veranlasste nicht zuletzt auch die Bundesfamilienministerin Giffey zu einer Fachkräfteoffensive für mehr Attraktivität in diesem Berufszweig.Dem schließt sich nun auch das Berufskolleg Wesel an und bietet ab dem Schuljahr 2019/2020 einen neuen Bildungsgang mit pädagogischer Schwerpunktsetzung an. Das berufliche Gymnasium des BK Wesel wird ab dem kommenden Schuljahr durch den Bildungsgang...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 17.01.19
Kultur
Aus Buchstabensalat das richtige Wort formen - nach welcher Methode ?
7 Bilder

SCHRAIPN NACH KÄHÖA oder WIDER DIE PÄDAGOGISCHE WILDNIS

   Es war Ende 2011, als schon einmal die Lernmethode "Schreiben nach Gehör" massiv in die Kritik geriet. Schon damals habe ich mir erlaubt, einen satirischen Beitrag zu diesem Thema beim LK zu platzieren.    Nun ist es schon wieder so weit. Die Methode des Schweizer Reformpädagogen Jürgen Reichen aus den 70er Jahren wird noch immer angewendet, ist nach einer wissenschaftlichen Studie der Universität Bonn aber wieder in der Kritik. Und in NRW schreitet die Schulministerin nur halbherzig...

  • Goch
  • 28.09.18
Ratgeber

Elterntreff: Wie lernen Kinder sprechen?

„Sprich doch lieber mit deinem Kind!“ „Aber was soll ich denn sagen?“ Dieser und weiteren Fragen widmet sich das „ElternTreffen“ am Mittwoch, 12. September 2018 von 19 bis 20.30 Uhr im Alten Rathaus, Untermarkt 9. Alle werdenden Eltern und Eltern von Kleinkindern sind herzlich zu dem Treffen eingeladen. Bei diesem ElternTreffen dreht sich alles rund um die Formen der Kommunikation, zu denen schon Babys fähig sind. Babys und Kleinkinder sprechen ihre ersten Worte zwar erst am Ende des ersten...

  • Hattingen
  • 05.09.18
Kultur
Die erfolgreichen Absolventinnen mit Gudrun Thierhoff, Bürgermeister Erich Leichner und den Organisatorinnen.
2 Bilder

Interkulturelle Kompetenz

Wie können Kinder aus unterschiedlichen Kulturen gemeinsam spielen und lernen? Welche Vorstellungen von Erziehung haben Eltern aus verschiedenen Ländern? Für diese und viele weitere Themen rund um Interkulturelle Kompetenz sind 14 sozialpädagogische Fachkräfte aus Bochumer, Castrop-Rauxeler und Herner Kitas nun Experten. Sie haben einen einjährigen Kurs besucht und bekamen nun ihre Zertifikate von Dezernentin Gudrun Thierhoff überreicht. Die Kursteilnehmer arbeiten bei städtischen oder...

  • Herne
  • 19.07.18
Überregionales

Verabschiedung in den Ruhestand

Nach fast 18 Jahren Tätigkeit als hauptamtliche pädagogische Mitarbeiterin in der Familienbildungsstätte "Haus der Familie" wurde Elisabeth Ulfkotte am Freitag in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Kollegen, Referenten und berufliche Weggefährten/innen gestalteten während eines gemütlichen Frühstücks gemeinsam eine bunte Steele, die als Erinnerung in Frau Ulfkottes Garten einen Platz finden wird. So bunt wie diese Steele waren die Einsatzgebiete, Charaktere und Erfahrungen ihres...

  • Dorsten
  • 10.07.18
Überregionales
Labrador "Mala" wurde auf Herz und Nieren geprüft.

Mala zaubert ein Lächeln auf Kindergesichter

Das Familienzentrum Morgenstern geht in der pädagogischen Arbeit neue Wege: Die etwa zwei Jahre alte Labradorhündin Mala kommt seit der elften Woche täglich gemeinsam mit ihrem Frauchen Sabrina Tripp in das Familienzentrum Morgenstern auf der Rolandstraße 33, 47533 Kleve. Mala hat ihre Ausbildung als Therapiehündin, die einen theoretischen, praktischen Teil und einen Wesenstest beinhaltet, erfolgreich abgeschlossen. Inzwischen ist sie zu einem festen Bestandteil für das Team der Einrichtung...

  • Kleve
  • 30.04.18
  •  1
Ratgeber
Judith Kolschen

" Mama, wie lange dauert tot sein?"

Wie viel Wahrheit kann ich meinem Kind zumuten? Welche entwicklungsbedingten Vorstellungen haben Kinder und Jugendliche zum Thema Sterben, Tod und Trauer? Welche Chancen liegen im ehrlichen Umgang mit diesen Fragen? Wo blockieren uns verständliche Sorgen und Berührungsängste und wie kann ich mein Kind / Enkelkind gut durch schwierige Zeiten der Trauer begleiten? Die Referentin - Judith Kolschen - ist Heilpraktikerin (Psychotherapie), Trauerrednerin, Trauerbegleiterin, Hospizkoordinatorin....

  • Dorsten
  • 23.04.18
  •  1
Überregionales

26. April 2018: Boys'Day im LVR-HPH-Netz Niederrhein

Die Anmeldephase für den Boys‘Day 2018 läuft. Dabei ist auchwieder das LVR-HPH-Netz Niederrhein, das in den Kreisen Kleve und Wesel sowie in der Stadt Duisburg Wohn- und Unterstützungsleistungen für Menschen mit geistiger Behinderung bietet. Im Rahmen von Tagespraktika können interessierte Jungs ab 15 Jahren einen Eindruck von der Arbeit eines Heilerziehungspflegers erhalten und sich ausführlich beraten und informieren lassen. Hierzu stehen Kolleginnen und Kollegen in den teilnehmenden...

  • Bedburg-Hau
  • 26.03.18
Natur + Garten
So könnte es aussehen.

Erlebniswelt Natur - Kita Kinderburg mit naturnahem Außengelände

Kreis Kleve/Kranenburg. Isabel Beermann, Leiterin der Kranenburger Kita Kinderburg, lässt ihren Blick in die Weiten der Düffelt schweifen, über die saftigen Wiesen, die naturbelassene Vegetation. Ihre Augen verraten Begeisterung darüber, genau hier wohnen und arbeiten zu dürfen: „Wir möchten den Kindern genau diese Leidenschaft vermitteln, die wir spüren, möchten ihnen die Erfahrungen in und mit der Natur nahe bringen, die wir hier so schätzen und dazu das Spiel mehr und mehr nach draußen...

  • Kleve
  • 26.02.18
  •  2
  •  2
Ratgeber

„StarterKit“ ein Spieleset - Fortbildungsnachmittag für Pädagoginnen

Die Pädagoginnen des Arbeitskreises Mädchenarbeit Dinslaken laden interessierte Fachfrauen zu einem Fortbildungs-Nachmittag ein. Die LAG Mädchenarbeit in NRW hat für die tägliche Praxis mit dem „Starterkit“ ein Material- und Spieleset für jeweils sechs Stationen zur Lebens- und Berufsplanung für Mädchen ab dem 8. Schuljahr entwickelt. Das „StarterKit“ setzt sich u.a. spielerisch mit den Themen „Rollenmodelle, Freundinnen, Bewerbungen, Berufe, Zukunft, Liebe und Sexualität“ auseinander. Das...

  • Dinslaken
  • 25.10.17
Ratgeber
Grünes Licht für die Kita Lohstraße: Am Montag beginnt die Eingewöhnungsphase für 54 Kinder. Archivfoto: Debus-Gohl

Kita Lohstraße geht Montag in die Eingewöhnungsphase

Für die Bedingrader Kita Lohstraße gibt's grünes Licht: "Alles ist vorbereitet, damit 54 Kinder hier am Montag gut starten können", berichtet Einrichtungsleiter Björn Regniet vom Diakoniewerk Essen. Wegen massiver baulicher Verzögerungen konnte die Kita nicht wie lange geplant am 1. August in Betrieb gehen, stattdessen wird vorerst nur das Untergeschoss genutzt. Die übrigen 20 Eltern hatten eine Verzichtserklärung bis zum 1. September unterzeichnet. Alternative wäre gewesen, die Kita der...

  • Essen-Borbeck
  • 05.08.17
Überregionales
Herbert Sokolowski berichtet in seinem neuen Buch aus seinem langen Lehrerleben und mahnt zu einem besseren Schulsystem. Foto: Braczko

Herbert Sokolowski: Erinnerungen eines Vollblut-Lehrers

Er hat mehr Schuljahre auf dem Buckel als die meisten von uns: Herbert Sokolowski, Jahrgang 1928, hat nach seiner vom Kriegsende unterbrochenen Schulzeit für fast vier Jahrzehnte selbst wieder den Weg zu Kreide und Tafel gefunden. Vielen Gladbeckern ist er noch bekannt als erster und langjähriger Schulleiter des Heisenberg-Gymnasiums. Jetzt zieht das pädagogische Urgestein in seinem autobiographischen Werk "Schul-Zeit, oder: Es könnte gute Schulen geben" Bilanz. Herbert Sokolowski erinnert...

  • Gladbeck
  • 28.06.17
LK-Gemeinschaft
Seiltanzen? - das kann doch jeder, meinen diese Clowns.
15 Bilder

Kids in der Manege

An der Bach-Grundschule in Wickede ist es schon eine kleine Tradition: Alle vier Jahre können die Kinder dort Zirkusluft schnuppern und werden dann zu kleinen Stars in der Manege. Zirkus Bachetti Dann kommt nämlich die freie pädagogische Initiative e.V. aus Unna (FPI) von Edgar Hedergott und Andrea Kruck zu Besuch, stellt ihr Zirkuszelt auf dem Schulhof auf und los geht es: Aus der Schule wird der Zirkus Bachetti. Die Grundschüler können in die verschiedensten Rollen schlüpfen, und...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.17
Überregionales
Schülerinnen der Projektkurse entschieden sich eigenständig für die Erkundung einer verbundenen Institution/eines Unternehmens und organisierten in Eigenverantwortung den Besuch zum Bestatter. Foto: privat

Bestattungsunternehmen in Eigenregie

Die beiden Pädagogik-Projektkurse der Q2 besuchten in eigener Organisation Bestattungsunternehmen in Bergkamen (Tomaszewski GmbH) und in Unna (Bestattungen Groß GmbH). Als Inhalt des Projektkurses steht auch der Umgang mit dem Ende des Lebens im Vordergrund. Schülerinnen der Projektkurse entschieden sich eigenständig für die Erkundung einer damit verbundenen Institution/eines Unternehmens und organisierten in Eigenverantwortung den Besuch. Zur Vorbereitung gehörte nicht nur ein Ziel für die...

  • Bergkamen
  • 05.02.17
Ratgeber

"STEP" bei Landfrauen: Vortrag über ein pädagogisches Konzept

Die Landfrauen Kesbern/Ihmert laden am Donnerstag, 27. Oktober, zu einem Vortrag über "STEP- das systematische Training für Eltern und Pädagogen" um 19.30 Uhr in den Gasthof Elfenfohren, Hemer-Ihmert ein. Interessierte sind willkommen, es referiert die STEP Pädagogin P.Sikinger-Losch. Bei STEP handelt sich um ein pädagogisches Konzept, das allen an der Erziehung von Kindern und Jugendlichen Beteiligten ermöglicht, diesen Orientierung und Halt zu geben und sie respektvoll und wertschätzend...

  • Hemer
  • 27.10.16
Ratgeber
Der Außenbereich der Kita Querenburger Höhe lädt zum Spielen ein.
3 Bilder

Kita Querenburger Höhe kann durch Anbau jetzt mehr Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren anbieten

„Wir bieten den Eltern Buchungszeiten zwischen 25 und 45 Stunden in der Woche. Allerdings sind 25 Stunden heute kaum noch gefragt. Der Trend geht eindeutig zu 35 und mehr Stunden“, beobachtet Maria Elter, Erzieherin in der Kindertageseinrichtung Querenburger Höhe. Zwischen 6.30 und 17 Uhr wird der Nachwuchs hier betreut. Der nun fertiggestellte 150 Quadratmeter große Anbau wurde jedoch vor allem aus einem anderen Grund notwendig: Die Nachfrage nach Angeboten für Kinder unter drei Jahren,...

  • Bochum
  • 14.09.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.