Pöbeleien

Beiträge zum Thema Pöbeleien

Blaulicht
Sind es immer wieder die gleichen Täter, die seit Wochen in Gladbeck-Mitte unterwegs sind?

Zeugen sprechen immer wieder von "jugendlichen Tätern"
Wer treibt da in Gladbeck-Mitte sein Unwesen?

Ein Kommentar Ältere, gehbehinderte Senioren werden umgestoßen, Passanten angepöbelt und angespuckt, Feuerwerkskörper gezündet und ein geworfener Kieselstein hat nun die Seitenscheibe eines Busses zerstört. Die Liste solcher (kleinerer) Vorfälle wird nahezu täglich länger. Und immer wieder berichten Augenzeugen, man habe eine Gruppe Jugendlicher in Tatortnähe gesehen. Wer aber treibt da in Gladbeck-Mitte sein Unwesen? Es gibt Vorfälle, die am hellen Tage verübt werden. Aber konkrete Hinweise...

  • Gladbeck
  • 01.12.20
Blaulicht
Die Kelle mussten die Polizisten in dem kuriosen Fall aus Ratingen-West gar nicht erst schwingen.

Da wunderte sich die Ratinger Polizei
Betrunkene Autofahrerin gesteht mehrere Delikte

Das erleben Polizeibeamte auch nicht jeden Tag, dass sie von einer Straftäterin offensiv angesprochen werden, die ungefragt ein Geständnis ablegt - geschweige denn gleich zwei. So geschehen am Donnerstag (16. April) gegen 20 Uhr in Ratingen-West. Zu dieser Zeit hatten Anrufer hatten gemeldet, dass dort eine Frau scheinbar vollkommen unmotiviert insbesondere Kinder anpöbeln würde. Diese Frau sei vorher mit einem PKW Mercedes Smart mit Düsseldorfer Kennzeichen angekommen.Die eingesetzte...

  • Düsseldorf
  • 17.04.20
Blaulicht

Keine ruhige Silvesternacht in Essen-Freisenbruch
Brennende Müllcontainer und kein Respekt vor Einsatzkräften

Polizei und Feuerwehr Essen berichten: Die Silvesternacht in Essen verlief laut Polizei und Feuerwehr ruhiger als im vergangenen Jahr. Aber: Die Feuerwehr war in der Silvesternacht vermehrt in Essen-Freisenbruch im Einsatz und beklagte u.a. hier mangelnden Respekt vor den Einsatzkräften. Philosophenweg: Müllcontainer immer wieder in Brand gesteckt Am Philosophenweg brannten immer wieder Mülltonnen und -container.  Bei den entsprechenden Einsätzen soll  es wieder Übergriffe auf Rettungskräfte...

  • Essen-Steele
  • 01.01.20
  • 7
Überregionales

Nächtlicher Partykrach in Sonsbeck eskaliert: Polizei nimmt Veranstalter in Gewahrsam

Am Sonntag, 7. Oktober, wurde gegen 0:20 Uhr eine Funkstreife der Xantener Polizei zu einer Ruhestörung auf der Straße Löwensteg in Sonsbeck gerufen. Dort fand eine Gartenparty mit ca. 60 Gästen statt. Trotz einer Ermahnung, die Lautstärke durch laute Musik und Gegröle zu verringern, nahm diese nach wenigen Minuten wieder erheblich zu, so dass der Veranstalter der Party erneut, nun unter Androhung von Folgemaßnahmen bei Nichtbeachtung ermahnt wurde, für Ruhe zu sorgen. Die POlizei berichtet:...

  • Sonsbeck
  • 07.10.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.