Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

Ratgeber
Ein neues Corona-Test-Zentrum in Menden startet am Mittwoch, 12. Mai, Am Papenbusch 5. Hier im  sogenannten "Express-Testzentrum“ soll der Bürger-Test die Testkandidaten nicht länger aufhalten als unbedingt nötig.

Express-Testzentrum Am Papenbusch 5 in Menden macht ab Mittwoch, 12. Mai, Tempo
Testen auf Rädern in Menden

Ein neues Corona-Test-Zentrum in Menden startet am Mittwoch, 12. Mai, Am Papenbusch 5. Die Absicht der Initiatoren: Der Bürger-Test soll die Testkandidaten nicht länger aufhalten als unbedingt nötig. Der Name des Zentrums ist entsprechend ausgewählt worden: „Menden testet – Express-Testzentrum“. Bei der Konzeption haben Dr. Peter Maß und Alexander Schmidt quasi eine Anleihe bei Fast Food Restaurants genommen: Das Testzentrum funktioniert wie ein Drive In. „Fünf simple Schritte sind...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.05.21
Vereine + Ehrenamt
Das weiterhin amtierende Königspaar des BSV Halingen, Linda Riske und Tobias Wilmes, präsentiert das Jubiläumsbuch und den Halinger Schützengruß. (Hinweis des BSV Halingen: "Da die beiden in einem Haushalt leben, ist keine Maske notwendig.")

Schützenfest-Saison wäre in Halingen gestartet – Überraschung zum Abholen für das Schützenfest daheim
Halinger Schützengruß und Anekdoten zum 100-jährigen Jubiläum

Am Wochenende beginnt das dritte Regentschaftsjahr für Linda Riske und Tobias Wilmes beim Bürger-Schützenverein Halingen. Corona mache das möglich beziehungsweise nötig. Damit gehören die beiden zu den längsten Regentenpaaren der Halinger Schützen. „Klar hatten wir uns das anders vorgestellt. Aber wir haben keinen Moment gezögert, als der Vorstand uns von der Absage des Schützenfestes erzählt hat. Wir sind sogar froh, den Schützenverein Halingen beim 100-jährigen Jubiläum unterstützen zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.05.21
Ratgeber
Im Impfzentrum des Märkischen Kreises (Historische Schützenhalle in Lüdenscheid) sind am ersten Tag fast alle vereinbarten Schutzimpfungen auch erfolgt.
2 Bilder

Corona-Update
Guter Start im Impfzentrum Lüdenscheid

Das Team des Impfzentrums Märkischer Kreis zieht eine positive Zwischenbilanz des ersten Tages der Schutzimpfungen für Menschen der Generation 80plus. Fast alle der 264 vereinbarten Termine wurden trotz der winterlichen Straßenverhältnisse eingehalten. Helfer hatten am Montagmorgen die direkte Zuwegung zur Historischen Schützenhalle Loh in Lüdenscheid von Eis und Schnee geräumt. Das zuständige Logistikunternehmen lieferte den Impfstoff von Biontech & Pfizer auf Grund des Wetters zwar leicht...

  • Iserlohn
  • 09.02.21
Ratgeber
Der Moderna-Impfstoff ist in NRW angekommen. Foto: Pixelio/C. Falk

Corona-Pandemie: Etwas mehr Impfstoff für NRW
Nun auch Moderna im Einsatz

Nach der Zulassung des Impfstoffes Moderna im Kampf gegen die Corona-Pandemie durch die Europäische Kommission ist die erste Lieferung in Höhe von 13.200 Impfdosen des Bundes in Nordrhein-Westfalen eingetroffen. Da zur vollständigen Immunisierung zwei Impfdosen notwendig sind und die Hälfte der Impfdosen zunächst zurückgehalten wird, können damit zunächst 6.600 weitere Personen geimpft werden. Die zweite Impfung erfolgt nach vier Wochen. „Ich bin froh, dass mit Moderna ein weiterer Impfstoff...

  • Essen
  • 13.01.21
  • 2
Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische Konsequenz...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.