Pandemie

Beiträge zum Thema Pandemie

Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat am Mittwoch die neuen Regeln für Isolation und Quarantäne von Covid-Infizierten vorgestellt. Foto: Land NRW

Corona: Neue Regeln für Isolation und Quarantäne
Freitesten ab Tag fünf

Nach einer Corona-Infektion kann man sich in NRW ab dem fünften Tag freitesten. Das sieht eine neue Regel vor, die am Donnerstag, 5. Mai, in Kraft tritt. Das neue Regelwerk für Quarantäne und Isolation stellte NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) am Mittwoch vor. Mit der neuen Verordnung folgt NRW Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI). Dabei  werden die Isolierungszeiten für infizierte Personen verkürzt: War bisher die Freitestung erst am siebten Tag möglich, kann die...

  • Essen-Süd
  • 04.05.22
  • 4
  • 2
Überregionales
Maske auf oder ab? Vor dieser Frage stehen die Bürger NRWs ab 3. April.
Aktion

Umfrage
Ab Sonntag Maske auf oder ab?

Knapp zwei Jahre war er unser Begleiter: der Mundschutz. Trotz täglicher Infektionszahlen jenseits der 250.000 fällt am kommenden Sonntag (3. April) in Nordrhein-Westfalen die Pflicht zum Tragen einer Maske.

  • Velbert
  • 31.03.22
  • 19
  • 2
Politik
Hat die Corona-Pandemie an der Glaubwürdigkeit deutscher Politiker gekratzt?

Frage der Woche
Hat die Glaubwürdigkeit von Politikern in der Pandemie gelitten?

+++ MEINUNG +++ Ich sehe ihn noch vor den Fernsehkameras stehen, den ehemaligen Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Er verkündet, dass es keine Impfpflicht geben werde. Eineinhalb Jahre später sieht die Lage ganz anders aus, Spitzenpolitiker fast aller Parteien sehen die Impfpflicht als einzigen Ausweg aus der Pandemie. Zunächst wird eine Impfpflicht für den Gesundheitsbereich beschlossen. Aber dann schert Markus Söder (CSU) aus und will sie in Bayern aussetzen.  Söder: Mal knallhart,...

  • Velbert
  • 18.02.22
  • 25
  • 2
Ratgeber
Alle Impftermine präsentiert der Kreis Mettmann in Übersichtsgrafiken. Die Impfangebote dieser Woche beinhalten dezentrale Impfstellen (inklusive Feierabendimpfen Erkrath), Kinderimpfungen sowie die mobile Impfaktion.
3 Bilder

Angebote zum Impfen für Kinder und Erwachsene
Impftermine im Kreis Mettmann

Alle Impftermine präsentiert der Kreis Mettmann in Übersichtsgrafiken. Die Impfangebote dieser Woche beinhalten dezentrale Impfstellen (inklusive Feierabendimpfen Erkrath), Kinderimpfungen sowie die mobile Impfaktion. Ab sofort können sich Erwachsene freitags in Erkrath von 12 bis 20 Uhr impfen lassen. Die neuen Öffnungszeiten der dezentralen Impfstelle in Erkrath lauten: Montags bis donnerstags von 10 bis 18 Uhr und freitags von 12 bis 20 Uhr. Die geplanten Kinderimpfungen am Mittwoch und...

  • Velbert
  • 07.02.22
LK-Gemeinschaft
Die Inzidenzwerte steigen in allen Städten an.

Die Pandemie lässt nicht nach
Weitere Coronatote

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Donnerstag kreisweit 3.310 Infizierte erfasst, davon in Heiligenhaus 87, in Langenfeld 446, in Mettmann 298, in Ratingen 436 und in Velbert 516. Verstorben sind eine 86-jährige Frau aus Langenfeld und ein 81-jähriger Mann aus Monheim. Weitere Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 884. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 327.475 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 334.730 voll geimpft worden....

  • Velbert
  • 03.02.22
  • 1
Ratgeber
Aufgrund eines Wasserschadens bleibt die Probeentnahmestelle in Ratingen am Donnerstag, 3. Februar, geschlossen.

Wasserschaden bald behoben
UPDATE: Probeentnahmestelle in Ratingen öffnet wieder

Aufgrund eines Wasserschadens bleibt die Probeentnahmestelle in Ratingen am Donnerstag, 3. Februar, geschlossen. Der Kreis Mettmann bittet Bürger die anderen Probeentnahmestellen des Kreises in Hilden oder Velbert zu nutzen. Der Schaden werde schnellstmöglich behoben. Das Personal des DRK aus der Probeentnahmestelle in Ratingen werde sich auf die Standorte in Hilden und Velbert aufteilen. Die Adressen und Öffnungszeiten der Probentnahmestellen finden sich auf der Homepage des Kreises...

  • Ratingen
  • 03.02.22
LK-Gemeinschaft
Die neuen Inzidenzwerte der Städte im Kreis Mettmann steigen.

Die Pandemie lässt nicht nach
Zwei weitere Coronatote in Velbert

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Mittwoch kreisweit 3.796 Infizierte erfasst, davon in Heiligenhaus 94, in Langenfeld 533, in Mettmann 340, in Ratingen 493 und in Velbert 588. Verstorben sind ein 56-jähriger Mann aus Hilden, ein 70-jähriger und ein 75-jähriger Mann aus Velbert. Weitere Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 883. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 327.326 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 334.235 voll...

  • Velbert
  • 02.02.22
LK-Gemeinschaft
Die Inzidenzwerte steigen in allen Städten stark an.

Die Pandemie lässt nicht nach
Neue Inzidenzwerte

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Montag kreisweit 4.503 Infizierte erfasst, davon in Heiligenhaus 211, in Langenfeld 558, in Mettmann 444, in Ratingen 672 und in Velbert 801. Weitere Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 881. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 327.072 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 333.727 voll geimpft worden. 248.181 "Booster"-Impfungen wurden inzwischen...

  • Velbert
  • 31.01.22
LK-Gemeinschaft
Die Inzidenzwerte steigen in allen Städten stark an.

Die Pandemie lässt nicht nach
Neue Inzidenzwerte übertreffen alles

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Freitag, 28. Januar, kreisweit 5.657 Infizierte erfasst, davon in Heiligenhaus 285, in Langenfeld 771, in Mettmann 503, in Ratingen 782 und in Velbert 1.041. Weitere Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 881. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts sind 326.700 Menschen im Kreis Mettmann einmal geimpft und 333.165 voll geimpft worden. 245.724 "Booster"-Impfungen wurden...

  • Velbert
  • 28.01.22
Ratgeber
Sein Impfangebot mit dem Einsatz eines Impfbusses ergänzt der Kreis Mettmann ab Dienstag, 1. Februar. Auf dem Foto: Landrat Thomas Hendele im Impfbus.
3 Bilder

Ergänzendes Impfangebot im Kreisgebiet Mettmann
Impfbus ab Februar auf Tour

Sein Impfangebot mit dem Einsatz eines Impfbusses ergänzt der Kreis Mettmann ab Dienstag, 1. Februar. Der Niederflurgelenkbus wird flexibel an mehreren Standorten im Kreisgebiet unterwegs sein. An jeder Station macht der Impfbus für fünf Stunden lang Halt. In zwei Kabinen können sich dann Impfwillige ab 12 Jahren impfen lassen. Es sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen möglich. Geimpft wird mit Biontech und Moderna. „Mit dem Impfbus bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern ein weiteres...

  • Velbert
  • 26.01.22
Kultur
Da wegen der aktuellen Pandemie-Lage die Mumien-Familiennacht abgesagt werden musste, hält das Team des Neanderthal Museums im Kreis Mettmann ein alternatives Angebot bereit. So wird eine zusätzliche Taschenlampenführung durch die Sonderausstellung „Mumien- Geheimnisse des Lebens“ stattfinden.
4 Bilder

„Mumien – Geheimnisse des Lebens“
Mit Taschenlampen im Neanderthal Museum im Kreis Mettmann

Da wegen der aktuellen Pandemie-Lage die Mumien-Familiennacht abgesagt werden musste, hält das Team des Neanderthal Museums im Kreis Mettmann am Freitag, 4. Februar, um 18.15 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) ein alternatives Angebot bereit. So wird eine zusätzliche Taschenlampenführung durch die Sonderausstellung „Mumien- Geheimnisse des Lebens“ stattfinden. Wer also bisher kein Ticket für die schon ausgebuchten Taschenlampenführungen bekommen hat, erhält nun eine weitere Chance. Im Schein der...

  • Ratingen
  • 26.01.22
Politik
Brauchen wir die allgemeine Impfpflicht in Deutschland?

Frage der Woche
Brauchen wir die allgemeine Impfpflicht (noch)?

Wenn eines nach fast zwei Jahren Pandemie feststeht, dann, dass keiner weiß, wie die Entwicklung weitergeht. Stand heute wurden 140.160 Neuinfektionen gemeldet - mehr als jemals zuvor. Kann eine allgemeine Impflicht den Weg aus der Pandemie ebnen? Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat den zunehmenden Optimismus einiger Virologen gestern ausgebremst. Im RTL-Interview sagte er, die Impfpflicht müsse ab April oder Mai greifen, um einer neuen Welle im Herbst entgegenzuwirken. ...

  • Velbert
  • 21.01.22
  • 101
  • 4
Ratgeber
Gestartet ist auch in diesem Jahr der Vorverkauf für die Trödelmeile und den Trödelmarathon in Neviges. Hier ein Archiv-Foto. Wegen der Pandemie erfolgt die Planung "nach den Corona-Bedingungen, die wir auch schon im September 2021 bei dem Trödelmarathon angewendet haben“, so Thomas Bellers, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Neviges.

Scheine für Wunschplatz auf Nevigeser Trödelmeile
VVK zur Trödelmeile und Trödelmarathon gestartet

Gestartet ist auch in diesem Jahr der Vorverkauf für die Trödelmeile und den Trödelmarathon in Neviges. „Die Planung erfolgt nach den Corona-Bedingungen, die wir auch schon im September 2021 bei dem Trödelmarathon angewendet haben“, so Thomas Bellers, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Neviges. Das bedeutet, dass die Trödelstände wieder mit Abstand platziert werden und es wahrscheinlich auch eine allgemeine Maskenpflicht geben wird. Reduzierte Anzahl von Ständen „Durch die Abstände zwischen den...

  • Velbert-Neviges
  • 10.01.22
Kultur
Aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie wird die katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus in Velbert auch bei der Sternsinger-Aktion 2022 auf die üblichen Hausbesuche größtenteils verzichten müssen.

In Velberter Kirchen liegen Sternsinger-Tüten aus
Sternsinger-Aktion in Velbert

Aufgrund der aktuellen Situation der Corona-Pandemie wird die katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus in Velbert auch bei der Sternsinger-Aktion 2022 auf die üblichen Hausbesuche größtenteils verzichten müssen. "Trotzdem möchten wir den Weihnachtssegen weitergeben und die Sternsinger-Aktion mit dem Schwerpunkt „Gesundheit in Afrika“ unterstützen. Hierzu ist ein 25-minütiger Film von Willi Weitzel unter www.sternsinger.de/kinder/videos als Information sehr hilfreich.", so...

  • Velbert
  • 06.01.22
Ratgeber
Ein neuer Impferlass des Gesundheitsministeriums ist in der Welt und sorgt gerade für Aufregung, auch im Kreis Mettmann. Verbreitet wird die Botschaft: Boostern für alle – schon vier Wochen nach der Zweitimpfung.

Impferlass sorgt für Verwirrung im Kreis Mettmann
UPDATE: Booster-Impfung nach vier Wochen nicht für alle ratsam

Ein neuer Impferlass des Gesundheitsministeriums ist in der Welt und sorgt gerade für Aufregung, auch im Kreis Mettmann. Verbreitet wird die Botschaft: Boostern für alle – schon vier Wochen nach der Zweitimpfung. Zahlreiche Mediziner reagieren darauf mit ungläubigem Kopfschütteln – auch Dr. Jürgen Korbmacher, Impfarzt im Impfzentrum des Kreises in Erkrath: "Ein Boostern für Gesunde nach vier Wochen ist überhaupt nicht sinnvoll und nicht zu empfehlen. Der Erlass weist eigentlich darauf hin, dass...

  • Ratingen
  • 15.12.21
Politik
Auch die Karnevalsession 2021/2022 kann nicht "normal" stattfinden.

Corona in NRW
Saalkarneval fällt aus - Züge noch unklar

"Karneval als Massenveranstaltung scheint auch in der Session 21/22 unverantwortbar", sagt NRWs Ministerpräsident Hendrik Wüst. Im Gespräch mit verantwortlichen Karnevalisten wurde eine freiwillige Absage vereinbart.   "Sicherheit und Gesundheit haben oberste Priorität", meint nicht nur Wüst. So hat man vereinbart: "Die großen, geselligen Veranstaltungen in den zu engen Sälen" werden abgesagt, so Christoph Kuckelkorn, Präsident des Kölner Festkomitees. Ihm ist besonders wichtig, dass Vereine,...

  • Velbert
  • 14.12.21
  • 3
  • 1
Ratgeber
Im Kreis Mettmann gelten ab Dienstag, 14. Dezember, verschärfte Kontaktbeschränkungen auch für immunisierte Personen. Denn seit Freitag liegt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Mettmann über dem Wert von 350.

Beschränkungen auch für Geimpfte und Genesene
Inzidenz im Kreis Mettmann drei Tage über 350 - Strengere Regeln für private Feiern

Im Kreis Mettmann gelten ab Dienstag, 14. Dezember, verschärfte Kontaktbeschränkungen auch für immunisierte Personen. Denn seit Freitag liegt die 7-Tage-Inzidenz im Kreis Mettmann über dem Wert von 350. Damit gelten nun über die für nicht immunisierte Personen bereits bestehenden Kontaktbeschränkungen hinaus auch strengere Regeln für Geimpfte und Genesene. Ab Dienstag, 14. Dezember, dürfen an privaten Zusammenkünften (insbesondere Feiern) nicht mehr als 50 Personen zusammenkommen, wenn die...

  • Velbert
  • 14.12.21
Wirtschaft
Ebbe im Kellner-Portemonnaie: In der vierten Corona-Welle wird in der Gastronomie weniger Kasse gemacht „Doch danach geht’s weiter: Gegessen und getrunken wird immer“, ist sich Zayde Torun von der Gewerkschaft NGG sicher. Wichtig sei allerdings, dass es nach der Welle noch Köche und Kellnerinnen gebe. Dafür müssten deren Jobs jetzt aber deutlich attraktiver gemacht werden.

18 Prozent Beschäftigte haben Branche verlassen
Weihnachtsfeier-Absagen im Kreis Mettmann: „Wucht der vierten Welle“ trifft Gastronomie

"Gerade jetzt Beschäftigte halten – Jobs für die Zeit nach Corona attraktiver machen", möchte die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Doch der Kreis Mettmann ist nicht in Feierlaune: Reihenweise abgesagte Weihnachtsfeiern machen der Gastronomie zu schaffen. „Die vierte Corona-Welle schlägt voll durch. Dazu kommt die Corona-Variante Omikron. Das sorgt für weniger Weihnachtsfeiern, für immer weniger Gäste in Restaurants, für leere Hotelbetten. Und das bedeutet mehr Kurzarbeit“, sagt...

  • Velbert
  • 09.12.21
Ratgeber
Nie gab es mehr Neuinfizierte in Deutschland.

RKI-Chef zur Corona-Situation in Deutschland
"200 Neuinfizierte werden voraussichtlich sterben"

Mit den Worten "Es ist fünf nach zwölf" hat RKI-Chef Lothar Wieler heute die Pressekonferenz zur aktuellen Corona-Lage in Deutschland begonnen.  Am gestrigen Donnerstag (11. November) hat das Robert-Koch-Institut erstmalig mehr als 50.000 Neuinfektionen gezählt. Was das für die kommenden Wochen bedeutet, zeigte Wieler auf:  "Von den 50.000 Infizierten an einem einzigen Tag werden 3.000 eine Behandlung im Krankenhaus benötigen; 350 werden auf einer Intensivstation behandelt werden müssen;...

  • Velbert
  • 12.11.21
  • 32
Reisen + Entdecken
 Die Sterneköche (v.l.) Hélène Darroze, Bruno Barbieri und Ángel León haben für Costa individuelle Menüs kreiert.
5 Bilder

Mit Menüs von Sterneköchen zum neuen Kreuzfahrterlebnis
Kulinarisch die Welt entdecken

Die Pandemie hat auch die Kreuzfahrtbranche hart getroffen, monatelang lagen die Schiffe in den Heimathäfen. Jetzt sind die Ozeanriesen wieder auf allen Weltmeeren unterwegs. Die italienische Reederei Costa Crociere hat die Zeit genutzt und setzt neben einem neuen Logo auf neue Kreuzfahrterlebnisse. Neben Landausflügen und Nachhaltigkeit ist Kulinarik eines der Schlagworte. "Jetzt, wo unsere Schiffe wieder in Fahrt sind, haben wir beschlossen, unser Angebot rundum zu erneuern. Wir möchten, dass...

  • Essen
  • 22.10.21
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Besucherinnen und Besucher der NTV-Mitgliederversammlung auf der Tribüne der Sporthalle am Waldschlösschen
4 Bilder

Nevigeser Turnverein lud wie im Vorjahr in die Sporthalle ein!
Zweite Mitgliederversammlung unter Pandemie-Bedingungen

Am Freitagabend des 01. Oktober 2021 fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) statt. Wie schon erstmalig im Jahr 2020, hatte sich der Verein entschieden, seine satzungsgemäß jährlich durchzuführende Versammlung, unter den weiterhin andauernden Pandemie-Bedingungen, erneut an eher ungewöhnlichem Ort durchzuführen. So trafen sich der NTV-Vorstand und 35 von insgesamt 664 Vereinsmitgliedern, um 19.00 Uhr, in der Nevigeser Sporthalle am Waldschlösschen....

  • Velbert-Neviges
  • 02.10.21
Ratgeber
Manchmal zu viel und dann wieder notwendig. Social Media und Homeschooling stellt Eltern vor besondere Herausforderungen. Die Fachstelle Sucht in den Sozialen Diensten Niederberg gibt Antworten.

Fachstelle Sucht in den Sozialen Diensten Niederberg lädt ein: Digitaler Elternabend am Montag, 23. August, 19 Uhr Zoom
"Social Media und Homeschooling" stellt Eltern vor besonderen Herausforderungen

Manchmal zu viel und dann wieder notwendig. Social Media und Homeschooling stellt Eltern vor besondere Herausforderungen. Die Fachstelle Sucht in den Sozialen Diensten Niederberg gibt Antworten. Interessierte Eltern sind daher zu einem digitalen Elternabend der Fachstelle eingeladen: Montag, 23. August, von 19 bis 21 Uhr über den Videokonferenzdienst Zoom. In den letzten 15 Monaten hat sich der digitale Alltag in vielen Familien grundlegend geändert. Auf der einen Seite wurde das...

  • Velbert
  • 23.08.21
Vereine + Ehrenamt
Vor kurzem trafen sich die Mitglieder der Briefmarken-Sammler-Gemeinschaft Velbert, um die auf Grund der Pandemie verschobene Jahreshauptversammlung nachzuholen. Von links: Dr. Gerhard Schreier, Werner Stasik, Marion Dommenz, Geschäftsführer Manfred Doy.

Velberter Briefmakensammler für langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt
Briefmarken-Sammler-Gemeinschaft Velbert holen JHV nach

Vor kurzem trafen sich die Mitglieder der Briefmarken-Sammler-Gemeinschaft Velbert in ihrem Vereinslokal „Bürgerstube“, um die ursprünglich für Februar geplante Jahreshauptversammlung nachzuholen, die aufgrund der Corona-Pandemie leider auf diesen späten Termin verschoben werden musste. Bei dieser Gelegenheit wurden folgende Mitglieder für langjährige Vereinszugehörigkeit oder besondere Verdienste geehrt und mit Urkunden beziehungsweise Treunadeln ausgezeichnet: Frank Olschak für 25 Jahre und...

  • Velbert
  • 20.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.