Alles zum Thema Panoramaradweg Niederbergbahn

Beiträge zum Thema Panoramaradweg Niederbergbahn

Reisen + Entdecken
Sie hoffen auf eine rege Beteiligung bei der Saisoneröffnung des Panoramaradweges Niederbergbahn am 14. April: Arne Jährling (von links), Koordinator Aktivtourismus Neanderland, Stephan Nau vom Kulturbüro der Stadt Heiligenhaus, Paulina Betthaus, Wirtschaftsförderung der Stadt Haan, Anja Haas, Wirtschaftsförderung der Stadt Wülfrath, und Daniela Hantich von Velbert Marketing.
3 Bilder

Saisoneröffnung auf dem Panoramaradweg am 14. April von 11 bis 17 Uhr
Massenstart beim Aktionstag

Ob mit dem Fahrrad, dem Pedelec oder dem Mountainbike, ob mit Inline-Skates, dem Skateboard oder zu Fuß - jeder, der sich gerne auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn bewegt, ist am Sonntag, 14. April, bei der Saisoneröffnung willkommen. In der Zeit von 11 bis 18 Uhr wird ein umfangreiches Programm geboten; und das an vier zentralen Standorten in Tönisheide, Heiligenhaus, Wülfrath und Haan (siehe Info-Kasten). Dafür sorgen die Verantwortlichen von "neanderland Tourismus" gemeinsam mit den...

  • Velbert
  • 08.04.19
Überregionales
Auf Kettwiger Stadtgebiet präsentiert sich der Panoramaradweg  ungepflegt. Fotos: Marjana Križnik
5 Bilder

"Haben die Essener kein Geld?" : Panoramaradweg auf Kettwiger Stadtgebiet ungepflegt

Völlig zugewuchert präsentiert sich derzeit die letzte Etappe des Panoramaradwegs Niederbergbahn auf Kettwiger Stadtgebiet. „Haben die Essener kein Geld“, fragt Wolfgang Göbels, Leser des Kettwig Kuriers, verständnislos. In Richtung Heiligenhaus präsentiert sich der Radweg hingegen gepflegt: Das Grün und die Gehölzer am Wegesrand sind akkurat zurückgeschnitten. Aber sobald man sich auf Kettwiger Stadtgebiet befindet, fällt sofort genau das Gegenteil ins Auge: Das Grün und Buschwerk sprießt...

  • Essen-Kettwig
  • 28.08.18
Überregionales

Freude an der Grenze!

Ich komme immer wieder ins Staunen, wenn ich auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn unterwegs bin. Nicht nur, dass man stets die gleichen Spaziergänger, Fahrradfahrer und Inlineskater trifft, die man inzwischen zum erweiterten Bekanntenkreis zählt und daher freundlich annickt. Auch weitere einzelne Ereignisse lassen sich auf der Strecke von Velbert nach Heiligenhaus und zurück häufig beobachten. So begegnete ich bei meiner letzten Tour zwei Jungen im Grundschulalter, die sich mitten auf den Weg...

  • Velbert
  • 05.08.15
Überregionales
2 Bilder

Bessere Beschilderung sorgt für Klarheit

Auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn kann man sich nicht verfahren... eigentlich. Denn mancherorts ist der Verlaufs des Radwegs eben nicht eindeutig. Auf Velberter und Heiligenhauser Stadtgebiet verläuft der Radweg zumeist über die alte Bahntrasse. Falsch abbiegen quasi unmöglich. Aber auch hier gibt es einige Stellen, die nicht eindeutig beschildert waren. Etwa am Schlagbaum zwischen Velbert-Mitte und Tönisheide. Dort sorgen ab sofort neue Aufkleber an Laternenmasten für eine bessere...

  • Velbert-Neviges
  • 06.05.13
Kultur
4 Bilder

Spurensuche: Die Waggonbrücke in Heiligenhaus

Dipl.-Ing. Ulrich Diehl hatte eine tolle Idee: Ein ausgedienter Eisenbahnwaggon als Fuß- und Radwegbrücke auf einer ehemaligen Eisenbahntrasse. Am 26. Juni 2009 schwebte die erste Waggonbrücke Deutschlands per Kran an ihren Bestimmungsort über der Bahnhofstraße in Heiligenhaus. Die Waggonbrücke schließt eine Lücke in der Trasse der früheren Niederbergbahn, die im Rahmen des Alleen-Radweg-Programms des Landes Nordrhein-Westfalen zu einem Radweg umgebaut wurde. Seit der Eröffnung am 16. Juli...

  • Düsseldorf
  • 29.01.13
Überregionales
Foto: Polizei

Unfall auf dem Radweg endet tödlich

Der schwere Unfall auf dem Panoramaradweg am Sonntag hat ein trauriges Ende gefunden: Die 73-jährige Heiligenhauserin ist im Krankenhaus gestorben, teilt die Polizei mit. Die Frau war nachmittags mit ihrem Lebensgefährten den Panoramaradweg aus Richtung Essen-Kettwig kommend in Fahrtrichtung Heiligenhaus gefahren. Da es in diesem Bereich des Panoramaweges leicht bergauf geht, war die gefahrene Geschwindigkeit eher gering. In Höhe des Brockhorstweges geriet die 73-jährige aus bisher...

  • Heiligenhaus
  • 25.10.12
  •  1
Kultur
Der ehemalige Haltepunkt "Isenbügel".
3 Bilder

Spurensuche: Bahnhof Isenbügel

Am 2. August 1926 wurde das Teilstück Heiligenhaus - Kettwig der Niederbergbahn eröffnet. Auch Isenbügel erhielt damals einen Haltepunkt. Die Gemeinde Heiligenhaus und die Industrie hatten auf einen Haltepunkt nördlich des Stadteils Unterilp gedrängt, da die Rheinisch-Westfälischen Kalkwerke den Abbau der dortigen Dolomitvorkommen planten. Die Reichsbahndirektion Elberfeld stimmte dem Bau des Haltepunkts nur unter Auflagen zu: Sämtliche Gebäude (Wartehalle, Lagerraum, Toilette) waren von...

  • Heiligenhaus
  • 15.10.12
Sport
2 Bilder

„Der Panoramaradweg macht Radfahren attraktiv“

Die Bürger feiern das einjährige Bestehen des Panoramaradwegs Niederbergbahn. Was der Radweg alles bewegt hat, hat der Stadtanzeiger die Fahrrad-Experten Walter Wildmann aus Heiligenhaus und Lothar Franke aus Velbert gefragt. Velbert/Heiligenhaus. Was sind Ihre persönlichen Erfahrungen mit und auf dem Panoramaradweg? Wildmann: Ich war natürlich auch schon mit dem Fahrrad auf dem Radweg unterwegs und bin dabei unter anderem von Heiligenhaus nach Velbert geradelt. Landschaftlich ist die...

  • Velbert
  • 20.07.12
Politik
Im August wird diese Kreuzung in Isenbügel umgebaut.
2 Bilder

Bald geht‘s rund

Ein Kreisverkehr wird an der Kreuzung Langenbügeler Straße/Isenbügeler Straße/In der Rose (K4/K25) in Heiligenhaus gebaut. Hierfür hat der Kreisausschuss des Kreises Mettmann in seiner jüngsten Sitzung die Bauleistungen vergeben. „Im August wird mit den Bauarbeiten begonnen“, so Anne Grassberger von der Pressestelle des Kreises Mettmann. „Die Autofahrer müssen hier aber nicht mit großen verkehrlichen Einschränkungen rechen.“ Zwar müsse man sich auf temporäre Sperrungen im Kreuzungsbereich...

  • Velbert
  • 27.06.12
Überregionales

Zeuge verhinderte Raubüberfall

Ein Zeuge konnte, so teilt die Polizei mit, durch sein beherztes Auftreten bei einem Raubüberfall in Velbert Schlimmeres verhindern. Am Sonntag kam es gegen 18.30 Uhr auf der Talstraße, auf dem dortigen Panoramaradweg, zu einer erheblichen Straftat, die Dank eines vorbildlichen Zeugen nicht schlimmer endete. Ein 17-jähriger Velberter Jugendlicher war mit seinem Kumpel auf dem Panoramaradweg unterwegs. Dort trafen sie auf den ebenfalls 17-jährigen Velberter Geschädigten. Aus bislang noch nicht...

  • Velbert
  • 25.06.12
Sport

Panoramaradweg: Anschluss Kettwig ist fertig

Fast ein Jahr nach Inbetriebnahme des Panoramaradwegs Niederbergbahn wurde nun der Anschluss in Kettwig vor der Brücke fertiggestellt. Dort endet die Fahrradstrecke am Sengenholzer Weg. Und dort enden auch die optimalen Voraussetzungen für die Radfahrer: Nach der Durchquerung eines schmalen, dunkeln Durchlasses unter der S-Bahnstrecke S6 müssen sich die Fahrräder über einen Kilometer die Straße mit den Autos teilen, bis der Ruhrtalradweg erreicht ist.

  • Velbert
  • 03.06.12
  •  1
Politik

Mehr Service für Radfahrer

„Johannes Merkelbach soll die Stadt mit den Augen eines Fahrradfahrers sehen“, beschreibt Bürgermeister Dr. Jan Heinisch die Aufgabe des neuen „Fahrrad-Scouts“. Täglich pendelt der Heiligenhauser mit dem Rad zur Arbeit nach Ratingen, da ist ihm an der Höseler Straße eine Stolperfalle begegnet, die inzwischen beseitigt wurde. Diese Aufmerksamkeit brachte ihm das Ehrenamt ein. Auf dem Panoramaradweg Niederbergbahn ist Frank Seeber zweimal wöchentlich als „Streckenwärter“ unterwegs. Mit einem...

  • Heiligenhaus
  • 09.05.12
Überregionales

Neue Sitzmöglichkeiten am Panoramaradweg

Zum Start in die Fahrrad-Saison ist die Möblierung des Panoramaradwegs Niederbergbahn in Velbert abgeschlossen: Für die schnelle Realisierung hatte die Jubiläumsstiftung der Sparkasse 34.000 Euro zur Verfügung gestellt. Das Velberter Teilstück ist der erste Abschnitt des Radweges, der komplett mit Bänken, Sitzgruppen und Fahrradhaltern ausgestattet ist. Nachdem die Technischen Betriebe alle Radhalter und Sitzgelegenheiten aufgestellt haben, wurde die Ausstattung jetzt eingeweiht. Der...

  • Velbert
  • 28.03.12
Überregionales

Marmelade für müde Menschen

Einen Scheck über 1000 Euro überreichten die Vorsitzende der Frauen-Union Uschi Klützke (Zweite von rechts) und die Vorstandsmitglieder der Heiligenhauser Frauen-Union an Bürgermeister Dr. Jan Heinisch. Es handelt sich dabei um den Erlös vom Weihnachtsmarkt, auf dem die Damen der CDU neben Glühwein auch selbstgemachte Marmelade und Plätzchen verkauft hatten. Mit dem Geld soll möglichst schnell eine Bank im Bereich des ehemaligen Bahnhofs aufgestellt werden, damit sich dort die Menschen von...

  • Heiligenhaus
  • 17.01.12
Politik
Das letzte Teilstück des Panoramaradweges an der Grenze zwischen Kettwig und Heiligenhaus ist fast fertig. Darüber freuen sich die Essener Beigeordnete Simone Raskob (von links), der stellvertretende Essener Bürgermeister Rolf Fliß und der Heiligenhauser Bürgermeister Dr. Jan Heinisch.   Foto: Bangert

Fast fertig

Radfahrerverbände haben sich bereits über das provisorische Ende des Panoramaradwegs Niederbergbahn beschwert. Hinter dem großen Eisenbahnviadukt über die Ruhrstraße mit einem schönen Panoramablick endet bislang der Radweg. Richtung Kettwig geht es über eine viel befahrene, enge Straße ohne Radfahrstreifen weiter. Wenn das Wetter mitspielt, kann endlich der Anschluss an den Sengenholzer Weg in Kettwig geschaffen werden. Die rund 300-Meter-Trasse auf Kettwiger Gebiet ist bereits asphaltiert,...

  • Heiligenhaus
  • 18.11.11
Politik

Mehr Sicherheit für Radfahrer

Die Überquerung der Abtskücher Straße im Zuge des Panoramaradweges Niederbergbahn war bislang nicht ganz unproblematisch. Über eine lange Rampe fuhren die Radler genau auf die viel befahrene Kreisstraße zu. Um den Radfahrern einen sicheren Übergang zu ermöglichen, wurde bislang die Straße mit Baken abgesperrt, die Radler mussten bis zur Ampelkreuzung an der Pinner Straße weiter fahren. „Trotzdem gab es immer wieder Versuche, die Straße auf abenteuerlichen Wegen zu überqueren“, weiß Michael...

  • Velbert
  • 13.08.11
Sport
Ein Radler für die Radler: Die Gastronomen entlang des Panoramaradwegs locken mit erfrischenden Getränken und leckeren Speisen für eine gelungene Pause.

Sommerzeit ist Ausflugszeit

Pünktlich vor dem Start der großen Sommerferien wurde letzte Woche der neue Panoramaradweg Niederbergbahn eröffnet. Viele Kinder, Jugendliche und Familien werden die 40 Kilometer lange Strecke daher bestimmt schon als festes Ausflugsziel im Ferienkalender eingetragen haben. Egal ob mit dem Fahrrad, mit dem Roller oder auf Rollschuhen, der Panoramaradweg eignet sich durch seine gute Bodenbeschaffenheit bestens für all diese Fortbewegungsmittel. Aber auch Spaziergänger können hier einen schönen...

  • Velbert
  • 24.07.11
Sport
Hoch hinaus geht es auf der Dirt-Bike-Strecke, die jetzt auf dem Deckel des Autobahntunnels südlich der Grünheide eingerichtet wurde.

Mal anders Rad fahren

Die jugendlichen Freunde des „Dirt-Bike“ haben jetzt in Birth eine neue Spielwiese. „Bereits vor einigen Jahren trugen einige Anhänger dieses Trendsports die Bitte an uns heran, ob man hier nicht eine Dirt-Bike-Strecke schaffen kann“, erinnert sich Franz-Josef Ingenmey vom Stadtteilmanagement Birth/Losenburg. Mit dem Standort auf dem „Deckel“ des Birther Autobahntunnels war ein idealer Standort gefunden, zentral gelegen, aber weit genug von der nächsten Wohnbebauung entfernt, so dass keine...

  • Velbert
  • 23.07.11
Sport
Hunderte Fahrradfahrer testeten am Eröffnungstag die Strecke zwischen Heiligenhaus und Haan.Fotos: Bangert
19 Bilder

Im Fahrradfieber

Darauf hatten die Fahrradfahrer der Region seit Wochen hin gefiebert. Jetzt war es endlich soweit: Auf dem „PanoramaRadweg niederbergbahn“ wurde am Wochenende der Betrieb aufgenommen. Und das ließen sich die Sportbegeisterten nicht zweimal sagen. Viele hundert Radfahrer strömten auf die 40 Kilometer lange Strecke, die entlang der alten Bahntrasse zwischen Heiligenhaus und Haan in den letzten eineinhalb Jahren mehr und mehr Gestalt angenommen hatte. Einen ganzen Tag lang feierten die...

  • Velbert-Langenberg
  • 20.07.11
Überregionales
3 Bilder

Bürger treten in die Pedale

Lange haben die Bürger gewartet und heute war es endlich soweit: Der PanoramaradwegNiederbergbahn wurde eröffnet. Daher schnappten sich viele Bürger der an der Trasse liegenden Städte ihre Fahrräder und genossen bei angenehmen Ausflugswetter die vielen Aktionen an der 40 Kilometer langen Strecke. Auch Velberts Bürgermeister Stefan Freitag und Heiligenhaus Bürgermeister Dr. Jan Heinisch zeigten sportlichen Einsatz und fuhren in Begleitung zahlreicher Bürger zur großen Eröffnungsfeier in...

  • Velbert
  • 16.07.11
  •  1
Kultur
Zusammen mit Ralph Güther und Benjamin  Hinze von den TBV (von links), Geschichtsvereins-Ehrenvorsitzender Gerhard Haun, Geschichtsvereinsvorsitzender Werner Fischer Feldsee, Martin Bürgener vom Studio B und Dieter Klemp, der ein Buch über die Velberter Brücken schreibt, wurde diese Infotafel an den Mittelpfeiler der Saubrücke angebracht.

Info-Tafel an der Saubrücke

Das markanteste Bauwerk im Verlauf des PanoramaRadwegs Niederbergbahn ist die Saubrücke. Rechtzeitig zur Eröffnung des Radwegs hat der Bergische Geschichtsverein, Abteilung Velbert-Hardenberg, eine Infotafel an einem der Pfeiler der Brücke befestigt. Mit seiner Höhe von 40 Metern und einer Länge von 168 Metern war die Überquerung des Tals der Uelenbeek (heute Rinderbach) die höchste Natursteinbrücke in der ehemaligen Rheinprovinz. Im Velberter Volksmund prägte sich schnell der Name Saubrücke...

  • Velbert
  • 15.07.11
Vereine + Ehrenamt
www.schlossstadtsaenger.de

,,Schloßstadtsänger,, starten zur Eröffnung des Panoramaradweges durch...

Zur Eröffnung des Panoramaradweges am Samstag den 16.07.2011 haben sich die ,,Schloßstadtsänger,, aus Velbert was besonderes einfallen lassen. Sie haben sich zwei ,,Kraken,, besorgt. Keine Angst, es wird keinen Ärger mit dem Tierschutz geben! Diese ,,Kraken,, sind Fahrräder (siehe Foto) die von 7 Personen bewegt werden, und in Düsseldorf beheimatet sind. Die Sangesbrüder haben keine Kosten und Mühen gescheut um an der Eröffnung des Radweges mit etwas Ausgefallenen aufzuwarten. Die letzten...

  • Velbert
  • 13.07.11
  •  3
Überregionales
2 Bilder

In die Pedale, fertig, los!

Es ist ein Projekt der Superlative: Zwölf Millionen Euro hat die Errichtung des „PanoramaRadwegs niederbergbahn“ gekostet, vier Städte und der Kreis Mettmann sind involviert. Die Strecke verläuft von Heiligenhaus nach Haan, 40 Kilometer autofreie Zone für Radler, Wanderer und Skater. Ebenso groß wie das Projekt wird die Eröffnung am Samstag, 16. Juli, ausfallen. Nach der offiziellen Einweihung des Radwegs am Zeittunnel in Wülfrath finden zahlreiche Events entlang der Strecke statt, ab 18 Uhr...

  • Velbert
  • 25.06.11
  •  1
Kultur

Brücke leuchtet in der Dunkelheit

Die Waggonbrücke, die im Zuge des Panoramaradwegs Niederbergbahn seit zwei Jahren die Bahnhofstraße überspannt, ist einzigartig in Deutschland, wie Bürgermeister Dr. Jan Heinisch betont. „Die wurde sogar vom Miniatur-Wunderland in Hamburg nachgebaut“, freut er sich. Damit nicht genug: Jetzt wird die aufsehenerregende Überführung auch in der Dunkelheit besonders herausgestellt, das RWE machte es durch moderne, energiesparende Leuchten möglich. Nach einer kleinen Feuershow wurde die Illumination...

  • Velbert
  • 30.04.11
  • 1
  • 2