Papst Franziskus

Beiträge zum Thema Papst Franziskus

Kultur
Ein gewohntes Bild: Papst Franziskus nimmt ein Bad in der Menge. Wegen der Corona-Pandemie finden 2020 jedoch alle Osterfeierlichkeiten ohne Gläubige statt. Bei medialen Übertragungen spielen Dolmetscher eine entscheidende Rolle.

Feierlichkeiten von Papst Franziskus zu Ostern ohne Beteiligung der Gläubigen
Umso mehr Bedeutung fällt der Arbeit der Dolmetscher zu

Die bevorstehenden Feierlichkeiten von Papst Franziskus zu Ostern im Vatikan finden wegen der Corona-Pandemie ohne Beteiligung der Gläubigen statt. Normalerweise ziehen die Veranstaltungen zehntausende Besucher aus aller Welt an – doch in diesem Jahr sind sie nur im Fernsehen und Internet zu sehen. Umso mehr Bedeutung fällt der Arbeit der Dolmetscher zu, die die Worte des katholischen Kirchenoberhaupts in alle Welt tragen. Dabei sind auch immer wieder Mitglieder vom Verband der...

  • Düsseldorf
  • 03.04.20
  •  1
  •  1
Kultur
Mit technischer Unterstützung von Radio Duisburg wenden sich evangelische und katholische Seelsorgende schon am nächsten Sonntag, 29. März, wieder in einer aufgezeichneten Videoandacht im Internet an die Gläubigen aus Duisburg… und darüber hinaus.

Duisburg: Zweite ökumenische Sonntagsandacht aus Duisburg fürs Netz
Am Sonntag, 29. März, wieder in einer aufgezeichneten Videoandacht im Internet

Große Gottesdienste können die beiden Kirchen auch in Duisburg jetzt nicht mehr feiern. Mit technischer Unterstützung von Radio Duisburg wenden sich evangelische und katholische Seelsorgende schon am nächsten Sonntag, 29. März, wieder in einer aufgezeichneten Videoandacht im Internet an die Gläubigen aus Duisburg… und darüber hinaus. Die zweite ökumenische Sonntagsandacht – sie reicht zunächst bis zum 19. April – gestalten Esther Immer, Pfarrerin der Evangelischen Kirchengemeinde...

  • Duisburg
  • 27.03.20
  •  2
  •  2
Politik
Bischof Dr. Felix Genn (links) und Pater Alfred Bell unterschrieben die Dokumente, die nun nach Rom geschickt werden.
  2 Bilder

Wilhelm Frede aus Kleve
Seligsprechungsprozess ist auf Bistumsebene abgeschlossen

(pbm/acl). Der Seligsprechungsprozess für den deutschen Diplomaten Wilhelm Frede aus Kleve, der 1942 im KZ Sachsenhausen starb, ist auf Bistumsebene abgeschlossen. Der Bischof von Münster, Dr. Felix Genn, unterschrieb am 13. März – dem 78. Sterbetag Fredes – die Dokumente, die in zweifacher Ausführung nach Rom geschickt werden. Dort erstellt die Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungsprozesse dann einen Bericht für Papst Franziskus. Die Entscheidung über die Seligsprechung liegt...

  • Kleve
  • 14.03.20
Vereine + Ehrenamt
Die Sängerin Judy Bailey in Aktion bei "Home". Nicht der einzige Auftritt für die umtriebige Alpenerin. Ihre Aktivitäten erstrecken sich mittlerweile weltweit.
  2 Bilder

Die Alpener Sängerin Judy Bailey macht Musik für die Brückenbauer dieser Welt
Wie man das Leben anderer bereichern kann

Das war schon ein spannendes Jahr für die Alpener Sängerin Judy Bailey. Im Januar sang sie in Panama im Rahmen des Weltjugendtages für Papst Franziskus. Alpen. Im Frühling gab es einen Radiogottesdienst mit "HOME.Alpenmusik" und den gemeinsamen Liedern des ungewöhnlichen Dorfprojektes. Es folgte ein ökumenischer Fernsehgo8esdienst der live im ARD von der Bundesgartenschau in Heilbronn ausgestrahlt wurde. Im Rahmen des Kirchentages in Dortmund trat Judy Bailey elf mal vor vielen tausend...

  • Xanten
  • 03.12.19
  •  1
  •  1
Politik

Papst Franziskus spricht in Japan deutliche Worte
Kirche politisch offensiv: Besitz von Atomwaffen unmoralisch

"Der Einsatz von Atomenergie zu Kriegszwecken ist unmoralisch, wie ebenso der Besitz von Atomwaffen unmoralisch ist, wie ich schon vor zwei Jahren gesagt habe. Wir werden darüber gerichtet werden!" Deutliche Worte von Papst Franziskus bei seinem Japanbesuch, Worte, die vor der Weltöffentlichkeit gesprochen wurden und nicht überhört werden können. Trump, Putin und manchen anderen Staatlenkern müssen die Ohren geklingelt haben. Der Papst weiter:  "Ich möchte mich in Demut zur Stimme all derer...

  • Rheinberg
  • 24.11.19
  •  6
Kultur
Filmszene.

Olfen: Kino im Olfonium - Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes

Der Kunst- und Kulturverein Olfen e.V. hat für den Kinodonnerstag wieder einen besonderen Film ausgesucht: "Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes". Es handelt sich um eine Dokumentation aus dem Jahr 2018 von Wim Wenders, der Papst Franziskus auf seinen Reisen rund um den Globus begleitet und zu intimen Interviews getroffen hat. Gezeigt wird der Film am Donnerstag, 21. März, um 20 Uhr im Olfonium, Neustraße 17, zum Eintrittspreis von 5 Euro.

  • Olfen
  • 20.03.19
Reisen + Entdecken
Auf die Weltkarte haben Messdiener der Pfarrei St. Josef dort Stecknadeln platziert, wo sie schon zum Weltjugendtag oder zur Messdienerfahrt waren. Bald gehört auch Panama dazu, Isabell Weiler, Luca Rusch, Mathias Horn und Corinna Kobek (v.l.) gehören zu der 24-köpfigen Reisegruppe vom Niederrhein.

Gruppe aus Kamp-Lintfort und Duisburg fliegt zum Weltjugendtag
Jugendliche wollen den Papst in Panama treffen

Wenn Luca Rusch am 15. Januar in der Universität von Nimwegen seine Klausur fertig geschrieben hat, bleibt ihm kaum noch Zeit, den Koffer zu packen. Denn schon am nächsten Tag startet das Flugzeug, mit dem er und 23 weitere Jugendliche aus Kamp-Lintfort und Duisburg-Rheinhausen nach Südamerika fliegen. Am Montag, 21. Januar, beginnt dort der Weltjugendtag (WJT), zu dem rund eine Million katholische Jugendliche erwartet werden. Die Maschine der Niederrheiner allerdings landet am 16. Januar in...

  • Duisburg
  • 12.01.19
  •  1
Politik
Martin Sonneborn (MEP) in Stauffenberg-Verkleidung mit Parteikollege Nico Wehnemann auf der Frankfurter Buchmesse im Jahre 2018.

Mit 55 Jahren und vollen Bezügen in den Ruhestand
Fall Maaßen: "Eine geladene 45er auf den Schreibtisch gelegt"

Ruhestand für den Ex-Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen im zarten Alter von 55 Jahren mit vollen Pensionsbezügen: "Viele in der Bevölkerung würden sich eine solche Strafe wünschen.", sagte Sahra Wagenknecht (LINKE) in Berlin. Mit dem Fall Maaßen habe sich die Koalition seit Wochen vor der Bevölkerung blamiert. Das passe zum Zustand der Koalition. Wesentlich drastischere Worte fand Martin Sonneborn, seit 2014 Mitglied des EU-Parlamentes für die Partei "Partei für Arbeit,...

  • Dortmund-Ost
  • 11.11.18
  •  2
Politik
Der Regensburger Dom im Jahr 1865. Seit 1945 wurden hier mehr als 500 Kinder systematisch gequält und missbraucht.

Frage der Woche: Missbrauch und Vertuschung – Was muss die katholische Kirche ändern?

Die katholische Kirche steht unter Druck. Es gibt unglaublich viele Opfer und unglaublich viele Täter. Erstere suchten über Jahrzehnte lang vergebens ein offenes Ohr, Letztere konnten sich auf die Verschwiegenheit ihrer Oberen verlassen. Doch stellt sich die Kirche jetzt ihrer Verantwortung? Im letzten Monat wurden die Ergebnisse der umstrittenen Studie bekannt, die im Auftrag der Kirche selbst erarbeitet wurde. Darin kamen die Forscher*innen zu dem Ergebnis: Zwischen 1946 und 2014 seien 3677...

  • Herne
  • 05.10.18
  •  38
  •  10
Überregionales
Mittendrin im großen Messdienerchor (zweite Reihe von vorne) und damit dem Papst ganz nahe: Lea Volmer (links, rotes Stirnband), Miriam Volmer (daneben, Mitte) und Marion Schopmans (2. von rechts).

Recklinghausen: Singen, klatschen, jubeln - Recklinghäuser Messdiener singen in Rom

Es war warm, es war anstrengend, aber vor allem war es ein einmaliges Erlebnis, das Lea und Miriam Volmer sowie Marion Schopmans nie wieder vergessen werden. Ganz vorne, in unmittelbarer Nähe zu Papst Franziskus, durften die beiden Messdienerinnen aus der Propstgemeinde St. Peter in Recklinghausen und Begleiterin Marion Schopmans aus der Pfarrei St. Cyriakus in Weeze im Chor singen. Die drei nahmen mit einer 33-köpfigen Gruppe an der internationalen Ministrantenwallfahrt in Rom teil - und...

  • Recklinghausen
  • 14.08.18
Überregionales
Nach dem Reisesegen in der St.-Laurentius-Kirche in Lembeck ging es für die Gruppe aus dem Dekanat Dorsten auf den Weg nach Rom zur Messdienerwallfahrt.

43 Messdiener aus dem Dekanat Dorsten sind auf dem Weg nach Rom

Dorsten. Am Samstagnachmittag (28. Juli) ging es für 43 Messdiener sowie fünf Begleiter nach dem Reisesegen durch Diakon Burkhard Altrath auf große Fahrt. Ihr Ziel: Rom. Dort nehmen sie vom 29. Juli bis zum 4. August mit rund 1.700 weiteren Ministranten aus dem Bistum Münster als Teil von insgesamt 70.000 Messdienern aus der ganzen Welt an der internationalen Messdienerwallfahrt teil. Sie steht unter dem Motto: „Suche Frieden und jage ihm nach“. „Unsere Teilnehmer freuen sich auf die...

  • Dorsten
  • 30.07.18
Überregionales

Ein Hoch auf Papst Franziskus.

Auch wenn der Papst das bestimmt nicht gern hört, da er sehr bescheiden ist, schreib ich es noch einmal Ein Hoch auf den Papst. Er ist ein heutiger Revolutionär. Er kämpft gegen alte Strukturen innerhalb der Kirche und das gegen starken Gegenwind. Am 14.06 war nun die Kino Premiere, Papst Franziskus Ein Mann seines Wortes, in Essen. Papst Franziskus hat uns nicht als Besserwisser, vorgeführt oder wollte uns mit diesem Film bekehren. Nein, er ließ uns in sein Inneres blicken. Seine Gedanken...

  • Velbert
  • 15.06.18
Kultur
Giesen gibt dem Papst die Hand
  7 Bilder

Weseler beschenkt Papst Franziskus in Rom!

Lars Giesen aus Bislich erlebte bei einer Papstaudienz auf dem Petersplatz in Rom einen ereignisreichen Tag. Prominente hat der Bislicher Lars Giesen schon sehr viele getroffen. Diese Begegnung aber wird er nie mehr vergessen: Auf dem Petersplatz in Rom hat er Papst Franziskus bei einer Generalaudienz persönlich getroffen und mit ihm bei dieser Gelegenheit sogar die Kappe getauscht. Möglich gemacht hat dies eine Reihe von Zufällen, und die Beharrlichkeit von Lars Giesen, der durch ein...

  • Wesel
  • 02.05.18
Überregionales
An ihrer Herkunft ließen die "Italien-Eroberer" keinerlei Zweifel.
  2 Bilder

Von Pasta bis Papst - Gelungene Studienfahrt von 41 Schülern des Märkischen Gymnasiums

Bereits zum 27. Mal in Folge fuhr eine Studiengruppe aus 41 Schülern des Märkischen Gymnasiums unter der Leitung von Martin Langhorst (Don Martino) und begleitenden Kollegen nach Italien und unternahm von ihrem Hauptquartier, dem ersten behindertengerechten Ferienzentrums Italiens in San Felice Circeo, jeweils Tagesausflüge nach Rom, Pompeij oder Monte Cassino. Iserlohn/San Felice Circeo. Die Reisegruppe schilderte ihre Erlebnisse wie folgt: "Nachdem wir am Mittwoch, 21. März, um 17 Uhr am...

  • Iserlohn
  • 07.04.18
  •  1
Überregionales
Ein faszinierender Redner, den Menschen immer zugewandt: Dieter Geerlings (70) ist seit 2010 auch im Bereich Recklinghausen als Weihbischof von Münster bekannt wie ein bunter Hund.

Papst Franzikus nimmt Rücktrittsgesuch von Weihbischof Geerlings an

Eine Nachricht für die katholischen Christen im Kreis Recklinghausen: Papst Franziskus hat das Rücktrittsgesuch des Münsteraner Weihbischofs Dieter Geerlings (70) angenommen. Das wurde am 24. November zeitgleich in Rom und Münster bekanntgegeben. Weihbischof Geerlings hatte den Papst aus gesundheitlichen Gründen um seinen Rücktritt gebeten. Mit der Annahme des Gesuchs hat Papst Franziskus Weihbischof Geerlings von seinem Amt als Weihbischof im Bistum Münster entbunden und ihn mit dem heutigen...

  • Recklinghausen
  • 24.11.17
Überregionales
Die Kirche von Christi Himmelfahrt steht auf dem Entwurf einer Streichliste.
Foto: Henschke
  3 Bilder

St. Ludgerus muss sich neu erfinden

Der Entwicklungsprozess wird für die Pfarrgemeinde bittere Einschnitte bringen Was wissen, was halten die Fischlaker, Heidhauser und Werdener Katholiken vom Pfarreientwicklungsprozess? Propst Jürgen Schmidt und Christian Kromberg vom Koordinierungsausschuss wollten es wissen. An zwei Abenden wurden die Gemeindemitglieder von St. Ludgerus und St. Kamillus informiert. Zusammengefasst ist schnell: Die Zahl der Priester sinkt seit Jahren, die Kirchen werden leerer und die Gemeinden kleiner....

  • Essen-Werden
  • 30.09.17
Überregionales
Papst Franziskus und Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, Foto: L'Osservatore Romano

Oberbürgermeister Thomas Geisel trifft Papst Franziskus

Im Rahmen seines Vatikan-Besuches anlässlich der Gespräche an der Deutschen Botschaft beim Heiligen Stuhl zur Willkommenkultur für Flüchtlinge in Deutschland nahm Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel heute (30.8.2017) an der Generalaudienz von Papst Franziskus auf dem Petersplatz teil. Hier war das Düsseldorfer Stadtoberhaupt in der "Prima Fila" (erste Reihe) und hatte daher die große Ehre eines kurzen Austausches mit dem Kirchenoberhaupt, dem er eine Gedichtssammlung des...

  • Düsseldorf
  • 31.08.17
  •  1
Überregionales
Die erste CD mit „Vater unser Hits“ übergab Detlev Jöcker Papst Franziskus bei einer Audienz im Vatikan. Die CD enthält 14 Lieder, erscheint beim Label „Europa Family Music“ und kostet 9.99 Euro .Foto: Judith Schmitz
  2 Bilder

Gottes Segen vom Papst

Auch wenn es schon einige Tage her ist, zeigt sich der Kinderliedermacher Detlev Jöcker aus Münster nach wie vor zutiefst beeindruckt von seiner Audienz bei Papst Franziskus in Rom. Der Musiker ließ diese Begegnung mit dem Oberhaupt der katholischen Kirche nicht verstreichen, ohne ihm eine Vorab-CD seines neuesten Werkes „Vater unser Hits“ zu überreichen. Der Stadtspiegel im Gespräch mit Detlev Jöcker Der Stadtspiegel sprach mit dem Mann, der in seinem Leben bisher mehr als 1.300 Songs...

  • Gelsenkirchen
  • 29.04.17
  •  1
Überregionales
Werner Heckendorf (2. v. r.) war das von Edgar Pferner (l.) versteigerte trikot, das unter anderem die Unterschriften von Michelle Müntefering und Papst Franziskus trägt, 2000 Euro wert. Über diese Spende freut sich Peter Skotarcik von der Wittener Kinder- und Jugendküche.
Foto: privat

Trikot für guten Zweck versteigert - Michelle Müntefering und der Papst haben unterschrieben

Sein unermüdliches Engagement brachte Edgar Pferner, Friseurmeister mit Salon an der Augustastraße und Obermeister der Bochumer Friseurinnung, bis nach Rom. Innenstadt. Dort bekam er im vergangenen Jahr eine Audienz beim Papst. Eigentlich war Pferner zum Petersplatz gereist, um dem Heiligen Vater ein handgefertigtes Kreuz aus Maschendraht des DDR-Grenzzauns zu überreichen. Doch allein beim Überreichen des Kreuzes beließ es der Friseurmeister nicht. Mit im Gepäck auf seiner Reise nach Rom...

  • Witten
  • 07.04.17
Kultur
Andreas Englisch. (Foto: Riccardo Musacchio)

Vortrag von Andreas Englisch auf den 13. Mai verlegt

Dorsten. Bekanntlich kommt der Bestsellerautor, Vatikanexperte und Papstkenner Andreas Englisch im Mai wieder nach Dorsten, um über eine Erfahrungen im Vatikan und seine Begegnungen mit den Päpsten, insbesondere auch mit Papst Franziskus, zu berichten. Die ursprünglich für den 9. Mai vorgesehene Veranstaltung muss jedoch aus zwingenden Gründen auf Samstag, 13. Mai, verlegt werden, wie der Kulturkreis der Marienkirche Dorsten mitteilt. Andreas Englisch hatte sich im Wintersport eine...

  • Dorsten
  • 23.03.17
Politik

Frage der Woche: Hat die Kirche noch Zukunft?

"Wie oft ist die Kirche eher Echo als Stimme gewesen!" Hat dieser vielzitierte Satz, der Martin Luther King zugerechnet wird, heute immer noch Bedeutung? Es spricht zumindest einiges dafür, dass die Kirchen in Deutschland in einer Krise stecken. Während die Gesamtbevölkerung stetig wächst, verlieren sowohl evangelische als auch katholische Kirche Mitglieder. Hatten beide Kirchen im Jahr 2005 noch insgesamt gut 50 Millionen Mitglieder, sind es im Jahr 2015 nur noch gut 45 Millionen Menschen –...

  • 22.09.16
  •  41
  •  6
Überregionales
Die jungen Pilger aus Witten ließen sich in Krakau von der ausgelassenen Stimmung gerne anstecken.

Einmal den Papst sehen: Pilgern zum Weltjugendtag - Auch junge Wittener waren in Krakau dabei

Ende Juli waren auch einige junger Pilger aus Witten beim Weltjugendtag in Krakau. Sabine Banaschewitz, Chiara Henke, Lukas Nawrath, Marcel Zok und Kevin Jakubowski aus unterschiedlichen katholischen Gemeinden der Region schlossen sich einer Gruppe aus Münster an, um in Teschenstochau und Krakau das weltweit größte Glaubensfest mitzuerleben. Witten. „Es ist der Wahnsinn! Man trifft dort Menschen aus der ganzen Welt! Italiener, Franzosen, Amerikaner, Afrikaner... von Australien bis Ägypten,...

  • Witten
  • 25.08.16
Überregionales
Diese anderthalb Wochen haben alle geprägt und werden den Pilgern in bleibender Erinnerung bleiben.

Bleibende Erinnerungen: Weltjugendtagspilger zurück in Haltern

Haltern. Am frühen Montagmorgen erreichten die Pilger aus Haltern wohlbehalten mit dem Bus wieder die Heimat. Müde aber glücklich stiegen sie nach der langen Fahrt aus. Der Höhepunkt des Weltjugendtages hatte bei allen einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Noch am Samstag pilgerten sie mit ca. 1 Mio. Jugendlichen bei bestem Wetter zum Campus Misericordiae. Auf dieser großen Wiese, etwa 8 km außerhalb von Krakau, war der große Altar aufgebaut, an dem Papst Franziskus am Abend die...

  • Haltern
  • 02.08.16
  •  1
Überregionales
Der Selige Carlos Manuel Rodriguez Santiago  (1918-1963)
  2 Bilder

ZWEI PUERTORICANISCHE SELIGE

Der Selige Carlos Manuel Rodriguez Santiago (1918-1963) 2001 durch Papst Johannes Paul II seliggesprochen Puerto Ricos erster Heiliger wird wohl ein Laie werden. Er war der ältere Bruder des José M. Rodríguez Santiago, dem ersten Abt der Abtei San Antonio Abad, Humacao, Puerto Rico. Carlos Manuel („Charlie“) war zwar ein Laie, diente aber mit Hingabe seiner Kirche als Katechist und Chorleiter. Vor allem jedoch war er ein unermüdlicher Pionier und Patron der liturgischen Bewegung in...

  • Iserlohn
  • 11.05.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.