Paris

Beiträge zum Thema Paris

Kultur
Paula-Modersohn-Becker, Selbstbildnis vor grünem Hintergrund mit blauer Iris.

Virtuelle Führung der VHS Waltrop durch Bremer Ausstellung
„Avantgarde – Bernhard Hoetger und Paula Modersohn-Becker in Paris“

Am Donnerstag, 27.Mai, bietet die Volkshochschule Waltrop um 19.30 Uhr eine digitale Führung durch die Bremer Ausstellung „Avantgarde – Bernhard Hoetger und Paula Modersohn-Becker in Paris“ an. Die Stadt Paris wirkt wie ein Magnet, sowohl auf den Bildhauer Bernhard Hoetger (1874 bis 1949) als auch auf die Malerin Paula Modersohn-Becker (1876 bis 1907). Wie viele Künstler lockt die Weltausstellung 1900 beide in die Metropole. Während Paula Beckers erster von insgesamt vier Parisaufenthalten auf...

  • Waltrop
  • 14.05.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Bücherkompass: Krimialarm in Berlin, Paris und Eguisheim

Der Bücherkompass in dieser Woche ist nichts für schwache Nerven. In den drei brandaktuellen Krimis aus dem Rowohlt-Verlag geht es darum, knifflige Morde aufzuklären. Doch das scheint schwieriger zu sein, als manche annehmen... Mit einem Kommentar könnt Ihr Euch wie immer um eines der kostenlosen Exemplare bewerben. Anschließend müsst Ihr dann nur eine Rezension im Lokalkompass verfassen. Das Lokalkompass-Team wünscht schon jetzt viel Spaß beim Lesen und Rezensieren!  Der Teufel von Eguisheim...

  • Oberhausen
  • 30.10.18
  • 12
  • 1
Kultur
Die Sonntags-Matinée führt nach Paris.

Waltrop: Matinée führt nach Monmartre

Am Sonntag, 29. Januar, um 10.30 Uhr findet die nächste Sonntags-Matinée der VHS im Rahmen der Themenreihe „Vereintes Europa - Zukunft oder Vergangenheit?“ in Kooperation mit der Sparkasse Vest statt. Montmartre - schon der Name ist Musik und trotz vieler anderer bekannter Stadtteile von Paris ist das Viertel hoch im Norden der Stadt unter Fremden wie Einheimischen immer noch das vielleicht bekannteste und eines der am meist besuchten. Und dabei zählte das "Künstlerviertel" der vorletzten...

  • Datteln
  • 17.01.17
Überregionales
Bürgermeister Tesche nahm zu der Situation Stellung. Foto: Stadt RE

Attentäter aus Paris lebte zeitweise in Recklinghausen

Recklinghausen im Fokus der Medien: Wie bekannt wurde, hat der am Donnerstag in Paris erschossene Mann zeitweise in einer Asylbewerberunterkunft in Recklinghausen gelebt, so das Landeskriminalamt. Der Mann hat am Jahrestag der Charlie Hebdo-Attentate mit einem Beil bewaffnet vor einer Polizeiwache Beamte angegriffen und ist von diesen erschossen worden. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes am Samstag, so Medien-Meldungen, sei eine deutsche SIM-Karte gefunden worden. Noch ist die...

  • Recklinghausen
  • 10.01.16
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.