Parken

Beiträge zum Thema Parken

Reisen + Entdecken
Vom 6. bis 8. Dezember wird die Hansestadt zum Weihnachtsdorf.

Breckerfelder Weihnachtsmarkt 2019
40. Jubiläum: Vom 6. bis 8. Dezember wird die Hansestadt zum Weihnachtsdorf

Auch dieses Jahr findet wieder der Breckerfelder Weihnachtsmarkt rund um die Ev. Jakobus-Kirche im Herzen von Breckerfeld statt. Es ist ein Weihnachtsmarkt, der sich durch seine besinnliche Atmosphäre auszeichnet. Rund 40 Stände fügen sich in die Nischen und Winkel der Jakobus-Kirche ein. Dazu bereichern weitere Stände im Bereich der Schulstraße den Markt. Lichterketten und der beleuchtete Weihnachtsbaum am Eingang zur Jakobus-Kirche sorgen für eine vorweihnachtliche, stimmungsvolle...

  • Hagen
  • 06.12.19
Politik
Ab dem 3. Dezember werden sogenannte „mobile Bäume“ auf dem Steinweg und dem Alten Markt in Arnsberg aufgestellt.

Parksituation am Steinweg/ Alter Markt
„Mobile Bäume“ werden ab heute in Arnsberg aufgestellt

Am Dienstag, 3. Dezember, wird damit begonnen, sogenannte „mobile Bäume“ auf dem Steinweg und dem Alten Markt aufzustellen. Im Hinblick auf das vermehrte Falschparken und Zustellen von Fußgängerbereichen im Bereich Steinweg/Alter Markt mit negativen Folgen für die Verkehrssicherheit und das Stadtbild, hatte die Stadtverwaltung dauerhafte und Maßnahmen „auf Zeit“ zur Verbesserung der Situation erarbeitet und erste bereits umgesetzt. "Mit der temporären Platzierung der „mobilen Bäume“ handelt es...

  • Arnsberg
  • 03.12.19
Ratgeber
Zum Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum verkehren zahlreiche Pendelbusse.

Am 1. Advent
Weihnachtsmarkt im Freilichtmuseum: Einfache Anreise mit Hagener Straßenbahn

Rund um den 1. Advent, vom 29. November bis 1. Dezember 2019, findet der romantische Weihnachtsmarkt im Freilicht-museum Hagen statt. Für den beliebten Weihnachtsmarkt bietet die Hagener Straßenbahn das VRR-KombiTicket für 5 Euro an. Mit dem KombiTicket können die Besucher die VRR-Verkehrsmittel (2. Klasse) der Preisstufe B für die Hin- und Rückfahrt zum Weihnachtsmarkt im LWL-Freilichtmuseum nutzen. Außerdem gilt es für die Busfahrt innerhalb des Museums bis hinauf zum Weihnachtsmarkt....

  • Hagen
  • 28.11.19
  •  1
Politik
2 Bilder

Lokalpolitik
Es bleibt Abzocke

Rat drückt Parkraumkonzept durch. Bürger-Forderungen trotz 23.000 Unterschriften kaum berücksichtigt. „Abzocke – aber gut gemacht“, so kommentierten die anwesenden Bürgerinnen und Bürger auf der Zuschauertribüne den soeben gefassten Mehrheitsbeschluss zum Parkraumbewirtschaftungskonzept. Separat stimmte die Parteien über jeden eingebrachten Änderungspunkt zur Parkraumbewirtschaftung ab. Den Forderungen von mehr als 23.000 Unterschriften kam man nur marginal entgegen, ohne am Konzept...

  • Oberhausen
  • 22.11.19
  •  1
Ratgeber

Auch "kurz mal anhalten" wird teuer
Gladbeck: Rund 500 Knöllchen für Parksünder vor der Sparkasse

Vor der Stadtsparkasse verkehrswidrig zu parken, kann teuer werden. Trotzdem kommt es ziemlich häufig vor, wie das Ordnungsamt feststellen musste. Immer wieder kommt es vor der Hauptstelle der Stadtsparkasse zu unübersichtlichen Verkehrssituationen: Kunden des Geldinstituts oder der Apotheke parken „nur mal eben“ in zweiter Reihe oder in der Feuerwehrzufahrt zum Alten oder Neuem Rathaus, um etwas in der Sparkasse zu erledigen. Der Bereich wird daher auch regelmäßig vom Amt für öffentliche...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  •  2
Politik

Vorschlag erarbeitet
Rundturnhalle Lünen: GFL will Parkplatzproblem lösen

Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für die Anlage eines Parkplatzes mit Rasengittersteinen nahe der Kamener Straße und unweit der Minigolf-Anlage aus, um einen optimalem Sportbetrieb des LSV-Handballvereins und anderer Sportler in der Rundturnhalle zu gewährleisten. Diese Lösung hält auch der Vereinsvorsitzende Sven Weber für die beste Lösung nach einem Ortstermin mit den drei GFL-Ratsherren Andreas Mildner, Hans Peter Bludau und Helmut Rosenkranz. Die Verwaltung soll jetzt die Kosten ermitteln,...

  • Lünen
  • 08.11.19
  •  1
Sport
Damit alle Fans gut im Stadion ankommen, gilt es, einige Regeln zu beachten. Archivfoto: Gerd Kaemper

Der FC Schalke 04 gibt Anreise- und Parkhinweise
Für alle, die zum Derby gehen

Wenn das Derby auf dem Terminkalender steht, dann gelten immer besondere Regeln rund um die Veltins-Arena. Für den kommenden Samstag, 26. Oktober, 15.30 Uhr gibt der FC Schalke 04 folgende wichtige Anreise- und Parkhinweise, die es zu beachten gilt:  "Für Gästefans sind die mit LED-Tafeln ausgeschilderten Parkplätze E1, E2 sowie P7 vorgesehen, die ausschließlich über den Berni-Klodt-Weg zu erreichen sind. Schalke-Fans, die dort üblicherweise ihre Fahrzeuge abstellen, werden gebeten, auf die...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.19
  •  1
Politik
Auch für den Parkplatz an der Kirchgasse ist die neue Gebührenordnung gültig. Die gute Nachricht für alle Autofahrer: Parken wird für sie nicht teurer.

Neue Gebührensatzung
Parken wird nicht teurer

Mit den Stimmen von CDU, Bürger-Union, FDP, AfD und dem Bürgermeister hat der Rat der Stadt auf seiner letzten Sitzung eine neue Gebührenordnung für Parkscheinautomaten beschlossen. Nachdem die vorherige Satzung Ende 2016 ausgelaufen war, bekommt die Stadt für die Erhebung von Gebühren wieder eine gültige Rechtsgrundlage. Doch nicht alle sind mit dem Ergebnis zufrieden. Die Regelungen sind im Wesentlichen unverändert gegenüber der früheren Satzung, lediglich der Höchstsatz für einen ganzen...

  • Ratingen
  • 17.10.19
Vereine + Ehrenamt
Die traditionelle Voerder Nottekirmes findet in diesem Jahr vom 3. bis 6. Oktober auf dem Voerder Marktplatz statt.

Eine bunte Welt
Nottekirmes vom 3. bis 6. Oktober auf Marktplatz in Voerde

Die traditionelle Voerder Nottekirmes findet in diesem Jahr vom 3. bis 6. Oktober auf dem Voerder Marktplatz statt. Wegen des gesetzlichen Feiertages wird die offizielle Kirmeseröffnung mit dem Fassanstich am Freitag, 4. Oktober, 18 Uhr, durchgeführt. Alle Vereine der Voerder Vereinsgemeinschaft treffen sich mit ihren Vereinskameraden am Freitag, 4. Oktober, ab 17. 15 Uhr vor dem Gasthof Hinnemann an der Bahnhofstraße 88. Mit dem vorbereiteten Erntekranz und musikalischer Begleitung des...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 29.09.19
Politik
Um Gebühren auf Parkplätzen wie hier an der Kirchgasse stritten die Politiker im Hauptausschuss.

Debatte
Politiker streiten über neue Parkgebühren

Die Änderung der Gebührenordnung für Parkscheinautomaten (ParkGOR) war der Tagesordnungspunkt, über den die Politiker im Hauptausschuss am Dienstag am längsten stritten. Einhelligkeit herrschte dagegen unter anderem beim Thema verkaufsoffener Sonntag am 1. Dezember. Den polemischen Kontrapunkt hierzu setzte die Gewerkschaft Ver.di. Weil die alte ParkGOR seit 1. Januar 2017 nicht mehr gültig ist, muss der Rat am kommenden Dienstag eine neue beschließen (siehe auch Bericht auf Seite 6). Für...

  • Ratingen
  • 26.09.19
Ratgeber
Besucher können ab sofort ihre Fahrräder und Dreiräder vor dem Mehrgenerationenhaus in der Weseler Innenstadt abstellen.

Neue Fahrradständer vor dem Mehrgenerationenhaus in der Weseler Innenstadt

Seit einigen Monaten ist das Mehrgenerationenhaus „Bogen“ in der Weseler Innenstadt nach Trägerwechsel und Umbau wieder geöffnet. Viele Besucherinnen und Besucher des Hauses kommen mit dem Fahrrad. Deshalb hat die Stadt Wesel vor dem Gebäude fünf neue Fahrradanlehnbügel angebracht. Durch die neuen Abstellmöglichkeiten haben bis zu zehn Fahrräder Platz. Auch Dreiräder können auf Grund des großzügigen Abstandes der Anlehnbügel abgestellt werden. Der ASG Wesel hat die Maßnahme umgesetzt....

  • Wesel
  • 24.09.19
Politik
Seit fast 30 Jahren wird am Knappenweg falsch geparkt, ohne dass dies laut den Anwohnern je von der Stadt geahndet wurde.

Knappenweg-Anwohner wundern sich
Nach 30 Jahren verwarnt die Stadt Falschparker

Seit fast 30 Jahren wird am Knappenweg falsch geparkt, ohne dass dies laut den Anwohnern je von der Stadt geahndet wurde. Weil die Straße im Abschnitt Wessel- bis Eicklohstraße schmal ist, parken die Anwohner nicht auf der Fahrbahn, sondern halb auf dem Bürgersteig. Doch in der vergangenen Woche verteilte das Ordnungsamt erstmalig an drei Tagen Verwarnungen, wenn auch keine kostenpflichtigen. „Ich habe mit den Nachbarn gesprochen, und wir waren alle entsetzt“, berichtet Anwohnerin Gabriele...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.19
Politik

Vorhaben der Stadt erweist dem Umweltschutz und dem Miteinander der Verkehrsteilnehmer einen Bärendienst
ESSENER BÜRGER BÜNDNIS nennt geringere Stellplatzquote absurd

Das ESSENER BÜRGER BÜNDIS - FREIE WÄHLER (EBB-FW) protestiert gegen die von der Stadt geplante Reduzierung der Stellplatzquoten bei Neubauvorhaben. Dies werde nicht zu geringerem Autoverkehr, sondern vielmehr zu längeren Zeiten bei der Parkplatzsuche und damit zu mehr Emissionen und zum Unfrieden innerhalb der Verkehrsteilnehmer führen. Die Elektrifizierung des Autoverkehrs und die damit einhergehende Schadstoffminderung werde ebenso wenig berücksichtigt wie die Abhängigkeit vieler...

  • Essen-West
  • 05.09.19
Kultur
Ein besonderes weit sichtbares Feuerwerk versprechen die Lichterfest-Organisatoren am späten Samstagabend zum Jubiläumslichterfest im Westfalenpark. Zum Höhenfeuerwerk gibt's noch ein Abschlussfeuerwerk am Florian.

Zehntausende Besucher erwartet: Feuerwerk lässt den Westfalenpark erstrahlen
Lichterfest mit Überraschung

60 Jahre Westfalenpark und 60 Jahre Turm – diese Tradition ist verbunden mit dem Lichterfest, das seit 1959 jedes Jahr gefeiert wurde. Und die größte Veranstaltung des Sommers im park hat als Familienfest in sechs Jahrzehnten nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt. Es gibt wohl kaum einen Dortmunder, der noch nicht zwischen Lampions und Kerzen umhergewandert ist und über das Feuerwerk gestaunt hat. Der Herausforderung, das Lichterfest wieder zum Höhepunkt der Open Airs in Dortmund zu...

  • Dortmund-City
  • 28.08.19
Ratgeber
4 Bilder

SCHON GEWUSST?
Wie lange darf ich mein Auto im öffentlichen Raum parken?

Da steht ein Auto seit Monaten auf einem offiziell eingezeichneten Parkplatz. Langsam aber sicher sprießt das Unkraut aus den Fugen des Pflasters. Je nach Länge der geplanten Parkdauer könnte sich hier ein kleines aber feines Biotop entwickeln, in dessen Mittepunkt ein Überbleibsel der Zivilisation zu finden ist. Muss das weg oder ist das Kunst? Gibt es eine Höchstparkdauer? NEIN. Über Kunst lässt sich bekanntlich trefflich streiten aber das Auto muss nicht weg, weil es für das...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.08.19
  •  8
  •  2
Blaulicht
Symbolbild einer Atemprobe der Polizei

26-jährige Ennepetalerin rammt sich in Parklücke
Promille-Parkversuch schlägt fehl

Am Donnerstag, 8. August, fuhr eine 26-jährige Ennepetalerin beim Einparken in eine Parklücke am Röthelteich mit ihrem Ford gegen einen bereits geparkten Opel Astra. Wenig später wurde auch der Grund für das misslungene Einparkmanöver ersichtlich. Bei der Unfallaufnahme rochen die Polizeibeamten nämlich Alkohol in der Atemluft der Ennepetalerin. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo ihr eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein wurde sichergestellt.

  • Ennepetal
  • 09.08.19
Politik

Verkehrs- und Umgestaltungskonzept
Weniger Verkehr, dafür mehr Leben im Bermuda3Eck

Die Interessengemeinschaft Bermuda3Eck (ISG) hat Mitte diesen Jahres ein umfangreiches Konzept zur Weiterentwicklung des Bermuda3Ecks vorgestellt. Vorgeschlagen wird unter anderem ein Streetfoodmarkt, eine Kultur- und Gastromeile an der Viktoriastraße und eine Seilbahnlinie zwischen Ruhr-Universität und 3Eck (Konzept der ISG Bermuda3Eck).. Das Bermuda3eck befindet sich in einem ständigen Wandel und möchte auch für die Zukunft seine Stellung als das Ausgehviertel des Ruhrgebiets...

  • Bochum
  • 03.08.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
"Das Erleuchten der dritten Bremsleuchte oder die automatische Aktivierung der Warnblinkanlage könnte so manchen Dooring Unfall verhindern", ist sich der Erfinder sicher. An exakt dieser Stelle fuhr erst vor ein paar Tagen eine Radfahrerin in eine sich plötzlich öffnende Autotür und verletzte sich schwer
2 Bilder

Immer mehr verletzte Radfahrer durch Dooring
Einfache Maßnahme könnte Zahl der Unfälle minimieren

Taxifahrer aus dem Kreis Wesel hat seit zehn Jahren Patent auf eine Idee Wer kennt es nicht? Man passiert mit dem Rad parkende Autos und plötzlich öffnet jemand seine Autotür, so dass man mit einem Satz über dieselbe fliegt und im besten Fall eine schmerzhafte Bekanntschaft mit der Straße macht. Es kann aber auch schlimmer kommen, Erst vor ein paar Tagen fuhr eine 18jährige Radfahrerin in eine sich plötzlich öffnende Autotür und verletzte sich schwer. Im Jahr 2018 erlitten mehr als 15000...

  • Xanten
  • 01.08.19
  •  1
Blaulicht

Parkendes Auto in Wesel-Büderich beschädigt

Ein Unbekannter beschädigte am Freitag, in der Zeit von 14.30 bis 19 Uhr mit einem Fahrzeug einen grauen Audi A 4. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Fahrer von der Unfallstelle. Der beschädigte Audi parkte zu dieser Zeit in Büderich auf einem Parkstreifen an der Raiffeisenstraße unmittelbar vor der Einmündung der Weseler Straße. Anhand der Spuren ist davon auszugehen, dass der Unbekannte vermutlich mit einem größeren Fahrzeug die Raiffeisenstraße aus Richtung...

  • Wesel
  • 29.07.19
Politik
Vor einigen Tagen wurden, auf Antrag der SPD Fraktion, auf der Parkfläche Klever Tor Patz hinter dem Rathaus zwei behindertengerechte Parkplätze mit zusätzlichem Fußweg errichtet.

Dank für behindertengerechte Parkplätze hinter dem Weseler Rathaus

"Vor einigen Tagen wurden, auf Antrag der SPD Fraktion, auf der Parkfläche Klever Tor Patz hinter dem Rathaus zwei behindertengerechte Parkplätze mit zusätzlichem Fußweg errichtet. Auch im Namen der Mitbürgerinnen und Mitbürger, die auf so einen Parkplatz angewiesen sind möchte sich die SPD Fraktion für die zügige Bereitstellung der Parkplätze bei Verwaltung und ASG bedanken.", so Rolf Blommen.

  • Wesel
  • 25.07.19
Natur + Garten
Das Freibad Kamen verzeichnet dieser Tage hohe Besucherzahlen. Foto: LK-Archiv

Ausweichparkplatz auf dem Hauptschulhof
Bei der Hitze wollen alle ins Freibad Kamen

Die heißen Temperaturen treiben die Menschen ins Freibad Kamen-Mitte. Weil viele hierfür das Auto nutzen, werden die Badegäste gebeten, ihre Fahrzeuge auch auf dem Schulhof der unmittelbar benachbarten Hauptschule abzustellen. Dieser ist ohnehin als Ausweichparkplatz vorgesehen und entsprechend ausgeschildert. Der Schulhof ist problemlos von der Straße Am Schwimmbad erreichbar.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 25.07.19
Politik
In der City und den Innenstadtbezirken kontrollieren Politessen täglich den ruhenden Verkehr.

Zwölf neue Stellen für den Außendienst der Verkehrsüberwachung
Bald mehr Politessen unterwegs

Zwölf Planstellen mehr für den Außendienst und eine zur Koordination des ruhenden Verkehrs sollen neu geschaffen werden. Das Ziel ist für den Verwaltungsvorstand, der dies bewilligte, eine Steigerung der Wohn- und Lebensqualität. Die Verkehrsüberwachung kontrolliert den ruhenden Verkehr im gesamten Stadtgebiet. Durch eine konsequente Parkraumüberwachung können Verkehrsbehinderungen unterbunden werden. Der Schwerpunkt der Kontrollen erfolgt heute im Zweischichtsystem im erweiterten...

  • Dortmund-City
  • 15.07.19
Politik
Nicht nur bei BVB-Spielen werden Pkw verkehrswidrig abgestellt und müssen abgeschleppt werden.

Nur 600 Garagen: Stadt setzt auf Rückgewinnung und Verdichtung sowie PLUS-Parken
Großer Parkdruck im Kreuzviertel

Enge Straße, schmale Gehwege, viel Verkehr und zu wenig Parkplätze. Wie die Suche nach legalen Parkplätzen im Kreuzviertel verbessert werden kann, darüber berichtete jetzt die Verwaltung. Viele, die im Dortmunder Kreuzviertel wohnen, müssen erst ein paar Mal um den Block fahren, bevor sei einen freien Parkplatz finden. Die Zahl der dort zugelassenen Pkw und die am Abend und an Wochenenden dort fahrenden Fahrzeuge übersteigt häufig die Menge der zur Verfügung stehenden, legalen Parkflächen....

  • Dortmund-City
  • 12.07.19
Reisen + Entdecken
Die Düsseldorfer Rheinkirmes 2019, begeistert vom 12. bis 21. Juli, wieder Millionen Kirmesgäste. Eine Bildergalerie zeigt die Karussells, die 2019 auf der größten Kirmes am Rhein gastieren.
38 Bilder

Alle Infos zur „Größten Kirmes am Rhein“
Kirmes-Skyline am Rhein: Diese spektakulären Karussells gastieren auf der Düsseldorfer Rheinkirmes 2019

Schon seit einigen Wochen wird auf der Düsseldorfer Rheinwiese geackert, geschuftet und aufgebaut. Ein paar Kolosse stehen schon, ein paar andere Karussells müssen noch auffahren. Eines ist jedoch jetzt schon klar; Die Düsseldorfer Rheinkirmes 2019, vom 12. bis 21. Juli, wird wieder eines der Kirmeshighlights in NRW. Neben vielen bekannten Fahrgeschäften sind in diesem Jahr auch ein paar Platzneuheiten da. Welche das sind und Informationen zu Öffnungszeiten und Anfahrt gibt es im folgenden...

  • Hagen
  • 10.07.19
  •  1
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.