parkfriedhof

Beiträge zum Thema parkfriedhof

Blaulicht
Auf dem Parkfriedhof wurden Urnenwände beschmiert.

Vandalismus auf Parkfriedhof in Dinslaken
Urnenwände beschmiert und Grablichter zerstört

Auf dem Dinslakener Parkfriedhof sind am vergangenen Wochenende Urnenwände beschmiert und Grablichter zerstört worden. Der finanzielle Schaden wird im Moment überprüft. Die Stadt Dinslaken hat eine Fachfirma beauftragt, die sich um die Entfernung der Schmierereien kümmern wird. Die Polizei befasst sich mit dem Vorfall, es wurde Anzeige erstattet.

  • Dinslaken
  • 16.03.21
Ratgeber
Wegen der anstehenden Baumaßnahmen auf dem Parkfriedhof in Dinslaken wird die Friedhofsverwaltung ab der kommenden Woche vorübergehend in Baustellencontainer umziehen.

Arbeiten auf dem Parkfriedhof in Dinslaken
Friedhofsverwaltung teilweise nur eingeschränkt erreichbar

Wegen der anstehenden Baumaßnahmen auf dem Parkfriedhof in Dinslaken wird die Friedhofsverwaltung ab der kommenden Woche vorübergehend in Baustellencontainer umziehen. Dadurch kann es vorkommen, dass die Friedhofsverwaltung am 15. und 16. Februar zeitweise nicht unter Tel. 02064/606118 erreichbar ist. Bei Bedarf kann das Verwaltungsteam unter Mob. 0173/5198504 kontaktiert werden. Im Zuge der Bauarbeiten werden ab Freitag, 12. Februar, im Bereich der Flurstraße die Eingangssituation auf dem...

  • Dinslaken
  • 10.02.21
Ratgeber
Umwege sind für die Autofahrer seit Monaten erforderlich.
2 Bilder

Kosten von 1,7 Millionen Euro - Baustelle Parkfriedhof: Nachgefragt bei der Ruhrbahn
"Bauzeit wird sich verlängern"

Seit rund einem Jahr baut die Ruhrbahn GmbH und die Stadt Essen die Haltestelle Parkfriedhof barrierefrei aus. ​Die Beeinträchtigungen für die Autofahrer sind gewaltig, die Kosten mit 1,7 Millionen Euro ebenso. Der Stadtspiegel und seine Nachrichten-Community Lokalkompass.de habeen sich bei Jens Kloth von der Unternehmenskommunikation der Ruhrbahn zum Stand der Dinge erkundigt. Die Bauzeit für die Maßnahme, die in mehreren Bauabschnitten erfolgt, wurde mit rund zwölf Monaten veranschlagt. Im...

  • Essen-Süd
  • 06.04.20
Politik
SPD Ortsverein Huttrop/Südostviertel
2 Bilder

Volkstrauertag 2019
Volkstrauertag 2019 - Gedenken auf dem Parkfriedhof

Traditionell gedenkt der SPD Ortsverein Huttrop/Südostviertel seit Jahrzehnten am Volkstrauertag den 52 auf dem Parkfriedhof beigesetzten Opfern des Naziregimes. Ebenfalls inzwischen traditionell wird das Gedenken nicht mehr nur durch den Ortsverein alleine begangen, sondern mit Hilfe des Historikers Thomas Hammacher in einen größeren Rahmen eingebettet. So sind es inzwischen die Schülerinnen und Schüler des Burggymnasiums, der UNESCO-Schule und des Berufskollegs Essen-Ost, die das Gedenken im...

  • Essen-Süd
  • 17.11.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Wegen der Sperrung des Parkfriedhofes müssen einige Bus-Linien der VKU Umleitungen fahren. Foto: Archiv

Aktuelle Umleitung
Sperrung am Parkfriedhof

Bergkamen. Aufgrund einer Vollsperrung am Parkfriedhof in Bergkamen können die Bus-Haltestellen „Goekenheide“ und „Parkfriedhof“ in beiden Richtungen von Montag, 1. Juli bis Freitag, 2. August, von den VKU-Bussen nicht angefahren werden. Fahrgäste der Linien R11 und 122 können während dieser Zeit auf eine Ersatzhaltestelle in der „Goekenheide“ vor der Einmündung „Berliner Straße ausweichen. Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Tel....

  • Kamen (Region)
  • 30.06.19
Natur + Garten
11 Bilder

Parkfriedhof
So schön kann Friedhof sein

Worte braucht es hier nicht... Ein Spaziergang im Frühling lohnt sich hier immer. Er heißt nicht umsonst Parkfriedhof...dieser Park ist prachtvoll und friedlich! Die Toten ruhen hier in Frieden...RIP

  • Essen-Steele
  • 30.04.19
  • 16
  • 8
Überregionales
Unser Foto zeigt (v.l.n.r.) den Kirchenmusiker Lothar Jorczik, Pastor Arnold Jentsch (St. Bonifatius) und Matthias Helms (Vorsitzender des Presbyteriums der Evangelischen Kirchengemeinde Altstadt) bei der Vorstellung der neuen ökumenischen Liederbücher in der Trauerhalle auf dem alten Teil des Parkfriedhofs. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Kerstin Bögeholz
2 Bilder

Vier Gemeinden spenden ökumenische Liederbücher für die Trauerhallen auf dem Parkfriedhof und dem Ostfriedhof

Die Evangelischen Kirchengemeinden Altstadt, Bergerhausen und Königssteele und die Katholische Gemeinde St. Bonifatius haben gemeinsam neue ökumenische Liederbücher für die Trauerhallen auf dem Parkfriedhof und dem Ostfriedhof gespendet: Insgesamt wurden 160 Exemplare des Liederbuchs „Denn du bist bei mir!“ angeschafft, das von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Baden-Württemberg im vergangenen Jahr in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage herausgegeben worden ist....

  • Essen-Süd
  • 22.11.17
Politik

„Die vergessene(n) Geschichte(n): Ein Ort des Erinnerns an 52 KZ-Opfer auf dem Essener Parkfriedhof“- Vortrag und Gespräch am Donnerstag, 25.02. im Wasserturm

Versteckt hinter Büschen befindet sich auf einem Seitenstreifen des Essener Parkfriedhofs eine Grabstätte, die an 52 Essener Bürger und Bürgerinnen erinnert, die zwischen 1940 und 1945 im KZ getötet und hier beigesetzt wurden. 52 Einzelschicksale, die heute vergessen sind. Der Historiker Thomas Hammacher M.A. aus Essen wird in einem Vortrag auf Einladung der SPD Essen-Huttrop/Südostviertel am Beispiel der Biografie eines der hier Beigesetzten ein Kapitel Essener Geschichte wieder lebendig...

  • Essen-Süd
  • 18.02.16
  • 1
Politik

Volkstrauertag: Kranzniederlegung zum Gedenken an die Essener Opfer des Nazi-Terrors

Zu Ehren der Essener Bürgerinnen und Bürger, die in den Konzentrationslagern der Nazis. ermordet wurden, legte die SPD Huttrop-Südostviertel vor den 52 Gedenktafeln und dem Gedenkstein auf der Ehrenanlage auf dem Parkfriedhof einen Kranz nieder. Andreas Wiemers, Vorsitzender der SPD Huttrop/Südostviertel sagte: „Hinter jeder Gedenktafel verbirgt sich ein menschliches Schicksal. Diese Schicksale müssen aufgespürt und ins Bewusstsein aller Generationen gebracht werden. Dafür sind in diesem Jahr...

  • Essen-Süd
  • 20.11.15
  • 1
Politik
2 Bilder

SPD reinigt Gedenksteine für 52 Essener KZ-Opfer auf dem Essener Parkfriedhof und lädt am Volkstrauertag zum Gedenken

Auf dem Parkfriedhof in Essen-Huttrop erinnern 52 Gedenktafeln und ein Gedenkstein an Essener Bürgerinnen und Bürger, die in den Konzentrationslagern der Nazis ermordet wurden. „Durch Wind und Wetter sind Gedenkstein und Gedenktafeln jedoch inzwischen in einem bemitleidenswerten Zustand, den auch Grün & Gruga nicht kurzfristig beseitigen kann“, erklärt SPD-Ratsherr Christian Kaiser. „Daher haben wir uns als SPD Huttrop/Südostviertel dazu entschlossen, die Reinigung der Gedenksteine mit...

  • Essen-Süd
  • 23.10.15
Politik
Dirk Heidenblut (MdB), Ratsfrau Karla Brennecke-Roos und Andreas Wiemers ge-denken an Volkstrauertag der Opfer von Nazi-Terror und Krieg auf dem Parkfriedhof

Sozialdemokraten in Huttrop und dem Südostviertel gedenken am Volkstrauer-tag der Opfer von Krieg und Nazi-Terror

„Es darf nie vergessen werden wie viel Leid und Unmenschlichkeit Kriege mit sich bringen. Daran erinnert der Volkstrauertag. Er erinnert aber auch in ganz besonderer Weise an die Gräuel der NS-Zeit, wo Menschen in Konzentrationslagern umgebracht wurden“, mahnt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Heidenblut. Um die Erinnerung an diese Menschen wachzuhalten, wurde auf dem Parkfriedhof ein Gedenkstein errichtet. Zudem erinnern 52 Grabsteine mit den jeweiligen Namen an jene Menschen, die von den...

  • Essen-Süd
  • 18.11.13
Ratgeber
Übergabe der Plastik (H.-J- Peters, K. Kupfer, W. Kerak, O. Kerak)
6 Bilder

Ein Schmetterling für die Kinder

Ein Kind zu verlieren ist immer mit Trauer und Schmerz verbunden. Um dieser Trauer einen Raum und Ort zu geben, hat die Stadt Bergkamen im Juni 2008 auf dem Parkfriedhof in Weddinghofen das Schmetterlingsfeld angelegt. Auf diesem Grabfeld, welche die Form eines Schmetterlings nachgeahmt ist, haben Eltern einer Fehl- oder Totgeburt, die Möglichkeit dem Kind eine Bestattung zukommen zu lassen und damit einen Anlaufpunkt zu schaffen. Die Flügel sind in den Umrissen mit Buchsbäumen bepflanzt, an...

  • Bergkamen
  • 25.08.13
  • 1
Politik
SPD Huttrop/Südostviertel gedenkt der Opfern des Nazi-Terrors mit Kranzniederlegung auf dem Parkfriedhof in Huttrop

Volkstrauertag: SPD gedenkt Opfern des Nazi-Terrors mit Kranzniederlegung auf dem Parkfriedhof in Huttrop

An der Gedenkstätte für 52 Essener Bürgerinnen und Bürgern, die zwischen 1933 und 1945 dem Terror des Nazi-Regimes zum Opfer gefallen sind, legt die SPD Huttrop/Südostviertel traditionell einen Kranz im Stillen Gedenken nieder. So auch in diesem Jahr. „Die Greueltaten im Nationalsozialismus sind unvergesslich und eine Mahnung für uns alle“ sagte Ratsfrau Karla Brennecke-Roos in ihrer kurzen Ansprache. „In einer Zeit, in der Nazis wieder durch die Lande ziehen und unerkannt morden und Angst und...

  • Essen-Süd
  • 19.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.