Parteivorsitzender

Beiträge zum Thema Parteivorsitzender

Politik
Christoph Grabowski (FPD) gibt den Parteivorsitz auf.

Christoph Grabowski gibt FDP-Vorsitz auf

Christoph Grabowski (FDP) gibt den Parteivorsitz ab. Wie er jetzt bekannt gab, wird auf einem Parteitag am 28. Januar sein Nachfolger gewählt werden. „Seit 1995 mit kurzer Unterbrechung“, wie er sagt, hatte der 51-Jährige den Vorsitz inne. Da ihn sein Beruf sehr in Anspruch nehme, habe er sich zu diesem Schritt entschlossen. „Ich mache es richtig oder gar nicht“, erläutert Grabowski seine Entscheidung, die auch den Verzicht auf den stellvertretenden Kreisvorsitz umfasst. Bereits 2014 hatte er...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.01.16
Politik
Tim Brühland ist der frisch gewählte Parteivorsitzende der CDU. Foto: de Clerque

„Wir wollen eine echte Alternative zur Peto bieten"

Die CDU macht sich fit für die Zukunft. Auf der kürzlich stattgefundenen Mitgliederversammlung wählten die Anwesenden einen neuen Vorstand. Als neuer Vorsitzender steht nun Rechtsanwalt Tim Brühland (37) an der Spitze der Partei. Sein Vorgänger und Fraktionsvorsitzender Markus Gronauer (44) bleibt als Stellvertreter dabei. WA-Mitarbeiterin Sabine Polster sprach mit Tim Brühland über Ziele, Wünsche und Vorstellungen für die kommenden Jahre. Am Montag war die konstituierende Sitzung des neuen...

  • Monheim am Rhein
  • 28.04.15
  • 2
Politik

FDP: Wenn eine Partei ihre Hauptversammlungen demnächst in Telefonzellen abhalten kann.

Vom Aufbruch zum Abbruch Mitgliederschwund und mangelnder Wählerzuspruch setzen dieser Partei mittlerweile derart zu, dass der Gesamtzustand dieser Ansammlung von Liberalen als Panikartig zu bezeichnen ist. Mit Verzweifelungsakten –wie etwa angedachte Sonderparteitage- versuchen sie nun zu retten, was zu retten ist. Dabei scheint auch so langsam die Zeit von Philipp Rösler abzulaufen, denn die Stimmung gegen ihn nimmt mittlerweile richtige Formen an. Der seinerzeitige Abschuss von Guido...

  • Goch
  • 06.01.13
  • 8
Politik

SPD-Parteichef zurückgetreten

Zu Jahresbeginn ist der Parteivorsitzende der SPD in Monheim am Rhein Tayfun Ipekyilmaz zurückgetreten. „Aufgrund meiner beruflichen Neuorientierung sehe ich mich nicht mehr in der Lage, meinen Verpflichtungen als Parteivorsitzender im ausreichenden Maße nachzukommen“ begründete Tayfun Ipekyilmaz seinen Schritt. Der SPD-Vorstand respektierte seinen Rückzug: „Tayfun Ipekyilmaz hat nach der verlorenen Kommunal- und Bundestagswahl 2009 ein schweres Erbe angetreten. Mit ihm konnten wir einen...

  • Monheim am Rhein
  • 09.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.