Partnerschaft

Beiträge zum Thema Partnerschaft

LK-Gemeinschaft
Eines von 27 Paaren, die ihre Liebe vom Stadtdechanten Michael Janßen in der Theresienkirche in Heimaterde segnen ließen.

Katholische Kirche lud ein
Ein Segen für die Liebe

Die katholische Stadtkirche Paare hat jetzt zu einer Segnungsfeier ihrer Liebe eingeladen. 27 gleichgeschlechtliche und heterosexuelle Paare nahmen an der vom Stadtdechanten Michael Janßen zelebrierten  und von Kantor German Geiger musikalisch gestalteten Feier in der Heimaterder Theresienkirche teil. Zur Feier des Tages, der von der Kolpingsfamilie Heimaterde-Zentral und von den St. Georgs Pfadfindern der Heißener Gemeinde St. Joseph angeregt worden war, wehte vor der Kirche an der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.10.21
Sport
Zeichen der Zusammenarbeit: Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund und der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) haben ihre seit 2016 erfolgreich bestehende Partnerschaft bis 2024 verlängert.

Der FLVW und das Deutsche Fußballmuseum verlängern die Partnerschaft
Partnerschaft verlängert

Wer sich als "Vollblut-Fußballer" bezeichnet, kommt um einen Besuch im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund nicht herum. Auf mehr als 3.300 m² Ausstellungsfläche erleben die Besucher die lehrreiche Geschichte des deutschen Fußballs. Seit Oktober 2015 ist das Deutsche Fußballmuseum eine beliebte Anlaufstelle für Mannschaften, Gruppen, aber auch Familien oder einzelne fußballinteressierte Personen. In verschiedenen Ausstellungsbereichen stehen 1.600 Ausstellungsstücke, 25 Filmstunden,...

  • Dortmund-City
  • 05.08.21
Kultur
Pastor Christian Ache-Jahning aus der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Schonnebeck war am letzten Sonntag vor den Sommerferien in der Katholischen Kirche St. Elisabeth zu Gast...
3 Bilder

Ökumene
Kanzeltausch in Schonnebeck

Seit vielen Jahren pflegen die Evangelische Kirchengemeinde Schonnebeck, die Katholische Kirchengemeinde St. Elisabeth und die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Schonnebeck eine lebendige ökumenische Partnerschaft. Im Ökumenekreis treffen sich Angehörige der Leitungsgremien der drei Gemeinden und weitere interessierte Gemeindeglieder. Sie kommen mehrmals im Jahr zusammen, um gemeinsame Veranstaltungen zu planen. Aus dieser Zusammenarbeit sind die Projekte „Kirche kommt“ (Bollerwagen-Kirche)...

  • Essen-Nord
  • 05.07.21
Sport
Die Schüler des Sport-Projektkurses zusammen mit Sportlehrer Markus Balthaus, Christian Bolder (Commerzbank Kleve), Markus Jilg und Rebecca Derebas vom Kinder- und Jugendfußball des SV 08/29 
Friedrichsfeld und Schulleiter Gerd Kube.

Erfolgreiche Nachwuchstrainer
Voerder Gymnasiasten sind DFB-Junior-Coach

Trotz Corona absolvierten elf Schüler des Gymnasiums Voerde die von Commerzbank und dem Deutschen Fußball-Bund gemeinsam initiierte „DFBJunior-Coach“-Ausbildung. Voerde. Bereits zum sechsten Mal wurden am Gymnasium Voerde elf Schüler erfolgreich zu DFB Junior-Coaches ausgebildet. Das vom DFB mit Unterstützung der Commerzbank initiierte Programm begleiten Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg und Bundestrainer Joachim Löw als DFB-Paten. Die neuen Nachwuchstrainer heißen Lina Andörfer, Laura...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 30.06.21
Politik
Haben heute auf dem Alten Friedhof Brassert anlässlich 30 Jahre deutsch-polnische Freundschaft ein Blumengesteck niedergelegt (v.l.): Brigitte Vorholt, Angelika Dornebeck und Margret Ehrke. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Blumengesteck in Marl niedergelegt: 30 Jahre Freundschaft zwischen Deutschland und Polen

Vor  30 Jahren schlossen die Republik Polen und die Bundesrepublik Deutschland einen Vertrag über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit. Das oberste Ziel: Frieden zu wahren und Kriege zu verhindern. Aus diesem Anlass hat Angelika Dornebeck, stellvertretende Bürgermeisterin, jetzt ein Blumengesteck in den deutsch-polnischen Nationalfarben am Denkmal auf dem Alten Friedhof Brassert niedergelegt. Deutsche und polnische Flaggen wehen am Stadthaus 1 Neben Angelika Dornebeck waren...

  • Marl
  • 20.06.21
Ratgeber
Freuen sich über die Zusammenarbeit bei der Berufsorientierung: (v. l.) Belware-Geschäftsführerin Johanna Belecke, Belware-Azubi Dilara Doguc, IHK-Projektmitarbeiterin Eva Hild, Studien- und Berufswahlkoordinator Lukas Wicik und Schulleiter Hermann Twittenhoff.
2 Bilder

IHK-Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“
Belware unterstützt Gesamtschule Wulfen

Die Gesamtschule Wulfen und Belware GmbH in Dorsten sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Unternehmen und Schule unterzeichneten gestern (10. Juni) eine entsprechende Vereinbarung. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis Recklinghausen auf 81. Für die Gesamtschule Wulfen ist es die dritte Partnerschaft mit einem Unternehmen in der IHK-Initiative. Das Projekt unterstützt Schülerinnen und...

  • Dorsten
  • 11.06.21
  • 1
Ratgeber
Die Corona-Situation hat die psychischen Belastungen bei den Menschen deutlich verstärkt, und es gibt deshalb viel Beratungs- und Unterstützungsbedarf von Einzelnen, Paaren und Familien. Das zeigen die Zahlen aus dem vergangenen Jahr, die jetzt von der Beratungsstelle für Familien- und Lebensfragen der Diakonie Ruhr-Hellweg ausgewertet worden sind.

Ängste, Einsamkeit, Zukunftssorgen - Rückblick der Diakonie-Beratungsstelle Kamen auf das vergangene Jahr
Diakonie-Beratungsstelle Kamen blickt auf Corona-Jahr 2020 zurück: "Ratsuchende stark belastet"

"Verunsicherung, Zukunftsängste, Druck im Beruf: Die Corona-Situation hat die psychischen Belastungen bei den Menschen deutlich verstärkt, und es gibt deshalb viel Beratungs- und Unterstützungsbedarf von Einzelnen, Paaren und Familien. Das zeigen die Zahlen aus dem vergangenen Jahr, die jetzt von der Beratungsstelle für Familien- und Lebensfragen der Diakonie Ruhr-Hellweg ausgewertet worden sind.", schreibt Tobias Schneider, von der Diakonie Ruhr-Hellweg. Die Ratsuchenden wandten sich 2020 mit...

  • Kamen
  • 02.06.21
LK-Gemeinschaft
Logo des Bildungsnetzwerks MH/0/25.

Mülheimer Bildungspartner mit neuer Website
Bildungsnetzwerk geht online

Mehr Sichtbarkeit für die vielseitige Arbeit der Bildungspartner bietet die neue Website Eine neue Webseite des Mülheimer Bildungsnetzwerks MH/0/25 macht die vielfältige Arbeit jetzt sichtbarer. Im Rahmen des Bildungsnetzwerks arbeiten zahlreiche Bildungspartner Hand in Hand, um Kinder, Jugendliche und ihre Eltern zu unterstützen. Zu diesem Zweck wurde die neue Webseite ins Leben gerufen, die nun unter https://www.mh025.de online ist und sämtliche Informationen rund um MH/0/25 abbildet. Diese...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.05.21
Ratgeber
Kreis Wesel: Der im März von der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel veröffentlichte Wegweiser zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie "Teile mit mir!" erfreut sich einer großen Nachfrage und war bereits vergriffen und ist nun wieder erhältlich.

Kreis Wesel: Wegweiser zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie
„Teile mit mir!“ bietet viel Gesprächsstoff

Der im März von der Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel veröffentlichte Wegweiser zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie "Teile mit mir!" erfreut sich einer großen Nachfrage und war bereits vergriffen und ist nun wieder erhältlich. Der Wegweiser kann bei der Fachstelle Frau und Beruf direkt oder über den Online-Shop des Kreises Wesel angefordert werden. In der Broschüre finden (werdende) Eltern Anregungen, wie sie als Paar Berufstätigkeit und Familienleben...

  • Moers
  • 04.05.21
Kultur
Ausblick aus dem Büro in der Stadtbücherei Lüdenscheid, 2016
4 Bilder

Umgang mit der Depression
Im Schatten

Alles, was in Deutschland nicht zu gebrauchen war, ließ ich in Russland zurück, nicht nur materielle Dinge, auch veraltete Lebenseinstellungen und einige Gewohnheiten im Alltag. Nur die Depression konnte ich nicht so einfach loswerden, sie blieb in meinen Schatten versteckt und sobald sie die erstbeste Gelegenheit bekam, trat sie hervor. Lange hatte sie nicht warten müssen, schon bei der Ankunft am 4. Dezember 1992 im Frankfurter Flughafen schlug sie erbarmungslos zu. Seitdem läuft sie zwar...

  • Hemer
  • 24.04.21
  • 2
Wirtschaft
Direkt am östlichen Ende des Flughafenrings, an der Haarnadelkurve zur Terminalvorfahrt, und wenige Meter neben der Chaussee, der alten B1, steht unübersehbar der jetzt schwarz-gelbe Tower des Dortmunder Flughafens.
3 Bilder

Puzzle aus 236 Einzelfolien bildet Partnerschaft zwischen dem BVB und der 21-Gruppe ab
Schwarz-gelber Airport-Tower als Marken-Leuchtturm

Er ragt 14 Meter in die Höhe, ist Tag und Nacht besetzt und durch das rotierende Positionslicht auf dem Dach (15,7 Meter) ein echter Hingucker: der Airport-Tower. Fünf Millionen Autos passieren pro Jahr die viel befahrene Chaussee zwischen Unna und Dortmund, direkt an der Stadtgrenze zu Holzwickede. Hinzu kommen in normalen Zeiten mehr als zwei Millionen Passagiere, für die der Tower wie ein Leuchtturm für die sichere Fahrt aus oder in den Hafen steht. Diese Landmarke am Rande Wickedes wird im...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.21
Ratgeber
Von links: Melanie Lüdtke, Anika Walther und Diana Determann bei der Plakataktion der Frauenberatungsstelle

Die Frauenberatungstelle hilft anonym, kostenfrei und vertraulich
Hilfsangebote für Frauen

Mehr denn je appelliert die Frauenberatungsstelle Duisburg an alle Frauen, sich in Krisen- und Problemsituationen Unterstützung und Hilfe zu holen. Eine Aktion mit 250 Plakaten, verteilt im Duisburger Stadtgebiet, soll von Gewalt betroffene Frauen darauf aufmerksam machen, dass es ein Beratungsangebot gibt, an das sie sich jederzeit kostenfrei, anonym und vertraulich wenden können. Aber auch Personen aus ihrem sozialen Umfeld – Nachbarn, Freundinnen, Bekannte – sind aufgefordert, Betroffene auf...

  • Duisburg
  • 11.01.21
Kultur

POM stellt bei Middlesbrougher Konferenz die Renaturierung der Emscher vor

Der 'Partnerschaft Oberhausen Middlesbrough e.V.' (kurz: 'POM') hat am 11.11. bei einer virtuellen Konferenz der Tees Region die Renaturierung der Emscher vorgestellt. Vertreten durch die Vorstände Ori Atana und Gianni Virgallita und zusammen mit Vereinsmitgliedern und interessierten Oberhausenern informierten sie über den Umbau und den Rahmen des Emscherumbaus. Aufgenommen wurde der Vortrag mit großem Interesse: "Es war ein interessanter und inspirierendner Vortrag und wir im Tees Tal können...

  • Oberhausen
  • 14.11.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrerin Carolina Baltes und Karin Wierscheim hielten kurze Reden, die die Partnerschaftsvereinbarung würdigten. 
Foto: Burkhard Teichgräber
2 Bilder

Ökumenische Partnerschaft in Fischlaken und Heidhausen
Aufstehn, aufeinander zugehn

Am Reformationsfest öffnete die evangelische Gemeinde die Tür ihrer Jonakirche und unterzeichnete mit ihrer katholischen Nachbargemeinde St. Kamillus eine Partnerschaftsvereinbarung. In einem ökumenischen Gottesdienst mit Pfarrer Klaus Baltes und Monsignore Jürgen Schmidt war nicht nur der Propst spürbar bewegt: „Das darf uns durchaus unter die Haut gehen.“ Der Anfang 2019 gegründete und paritätisch besetzte ökumenische Arbeitskreis hatte eine spezifisch auf Fischlaken und Heidhausen...

  • Essen-Werden
  • 13.11.20
Wirtschaft
Vertretungen der Kreisstadt Unna haben ihrer Tochtergesellschaft Stadtwerke Unna GmbH sowie der GELSENWASSER AG - durch Vertragsunterzeichnung am 15. September 2020 - eine strategische Partnerschaft besiegelt. (siehe Foto). Nun hat auch das Bundeskartellamt diesen Zusammenschluss zur neuen Gesellschaft „UnnaWasser & Mehr GmbH“ uneingeschränkt genehmigt.

Energie- und Wasserversorger im Kreis Unna
„UnnaWasser & Mehr GmbH“ uneingeschränkt genehmigt vom Bundeskartellamt

Vertretungen der Kreisstadt Unna haben ihrer Tochtergesellschaft Stadtwerke Unna GmbH sowie der GELSENWASSER AG - durch Vertragsunterzeichnung am 15. September 2020 - eine strategische Partnerschaft besiegelt. Nach der Kommunalaufsicht hat nun auch das Bundeskartellamt als letzte, wichtige Instanz diesen Zusammenschluss zur neuen Gesellschaft „UnnaWasser & Mehr GmbH“ uneingeschränkt genehmigt. „Wir sind froh, nun auch den kartellrechtlichen Segen für die gemeinsame Tätigkeit im Bereich der...

  • Unna
  • 11.11.20
Wirtschaft
Wollen mit Abstand eng für die Berufsorientierung von Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiten: (v. l.) Studien- und Berufswahlkoordinatorin Kathrin Vocke, Schulleiterin Miriam Baumeister, IHK-Projektmitarbeiterin Eva Hild, Geschäftsführer und Zahnärztlicher Leiter Luca Schlotmann sowie Nadine Kischel aus der Personalplanung der Praxis Dr. Schlotmann.

Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“
Praxis Dr. Schlotmann unterstützt Realschule St. Ursula in Dorsten

Die Realschule St. Ursula in Dorsten und die Zahnmedizinische Tagesklinik Dr. Schlotmann in Dorsten sind offizielle Kooperationspartner im Projekt „Partnerschaft Schule-Betrieb“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen. Vertreter von Unternehmen und Schule unterzeichneten heute (3. September) eine entsprechende Vereinbarung. Es ist im Kreis Recklinghausen die erste Vereinbarung nach dem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie. Damit steigt die Zahl der Kooperationen im Kreis auf 78....

  • Dorsten
  • 03.09.20
Ratgeber
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster gemeinsam mit Wolfgang Hinz, Geschäftsführer der Enervie Vernetzt GmbH, und Erik Höhne, Vorstandssprecher der Enervie (von links), haben im Beisein von Mitarbeitern der Stadtverwaltung und des Energieversorgers die weitere Zusammenarbeit besiegelt.

Bewährte Partnerschaft verlängert
Für weitere 20 Jahre: Herdecke schließt neuen Konzessionsvertrag mit Enervie Vernetzt ab

Am vergangenen Montag wurde im Rathaus der Stadt Herdecke ein neuer Konzessionsvertrag für die Sparte Strom unterzeichnet. Der Vertrag zwischen der Stadt und der Enervie Vernetzt GmbH regelt die Leitungsverlegung in öffentlichen Flächen für das Stadtgebiet in Herdecke. Damit wird die langjährige Partnerschaft zwischen den Vertragspartnern ab dem 1. Januar 2021 auch für die folgenden 20 Jahre fortgesetzt. Vorausgegangen war ein wettbewerbliches Verfahren, in dem sich Enervie Vernetzt am Ende...

  • Hagen
  • 03.09.20
Kultur
Das Foto wurde beim Besuch des Lord Mayor Sir Daley aus Portsmouth in Duisburg am 12. April 1951 im Rathaus am Burgplatz aufgenommen. Der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt fand unter den Augen des damaligen Duisburger Oberbürgermeisters August Seeling (2.v.r.) statt.
Foto: Stadtarchiv Duisburg

Führung im Stadtmuseum - Ein Duisburger Blick auf die Briten
Vor 70 Jahren begann die Partnerschaft zwischen Duisburg und Portsmouth

Harald Küst schaut bei einer Führung durch die Stadtgeschichte-Ausstellung am kommenden Sonntag, 19. Juli, um 16.15 Uhr im Kultur- und Stadthistorischen Museum am Johannes-Corputius-Platz (Innenhafen) auf die Verbindungen zwischen Duisburg und Großbritannien. Aufgrund der großen Nachfrage gibt es neben der Führung um 15 Uhr, nun einen weiteren Rundgang. Vor 70 Jahren begann die Partnerschaft zwischen Duisburg und Portsmouth. Impulsgeber der Städtefreundschaft war der britische Stadtkommandant...

  • Duisburg
  • 13.07.20
Politik
Die Verträge sind durch Dr. Linda Frenzel (von links), Leitung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert, Bürgermeister Dirk Lukrafka und Bernard Jean, Geschäftsführer der VINCI Facilities Solutions GmbH (VFS), am Dienstag unterzeichnet worden. VFS ist somit der neue Partner bei der Renovierung, Erweiterung und Aufstockung des Bürgerforums Niederberg.
2 Bilder

Neuer Partner für das Bürgerforum Niederberg in Velbert ist VINCI Facilities Solutions GmbH
Wertvolle Vertrags-Unterschriften

Für das zukünftige Bürgerforum Niederberg setzt die Stadt Velbert auf eine Öffentlich-Private-Partnerschaft (ÖPP). Am Dienstag unterzeichneten Bürgermeister Dirk Lukrafka, Dr. Linda Frenzel, Leitung des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert (KVBV), und Bernard Jean, Geschäftsführer des neuen Partners VINCI Facilities Solutions GmbH, die Verträge. "Diese Unterschriften sind rund 44 Millionen Euro wert", kommentierte Jörg Ostermann, Beigeordneter und für die Fachbereiche Stadtentwicklung,...

  • Velbert
  • 03.06.20
Politik
Am letztjährigen Europatag wurde das 70-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Gelsenkirchen und Newcastle upon Tyne, das 50-jährige mit Zenica und das 15-jährige mit Büyükcekmece gefeiert. Das Foto zeigt Oberbürgermeister Frank Baranowski mit Ewa Kaliszuk, die den Stadtpräsidenten von Olsztyn Piotr Grzymowicz vertrat, Fuad Kasumović, dem Bürgermeister von Zenica, Nick Forbes, dem Stadtrat von Newcastle, und Önder Eryigitvertrat, der in Vertretung von Büyükcekmeces Oberbürgermeister Hasan Akgün zu Gast war.

Britischer Ratsvorsitzender schreibt Partnerstadt zum Europatag
Brief aus Newcastle bekräftigt Solidarität

Von Abschottung und Alleingängen ist in Zeiten der Corona-Pandemie oft die Rede, aber es gibt sie noch, die schönen und aufmunternden Zeichen in Zeiten von Corona. Oberbürgermeister Frank Baranowski hat einen Brief seines britischen Kollegen Nick Forbes, dem Ratsvorsitzenden der Partnerstadt Newcastle upon Tyne, erhalten. Außergewöhnliche und schwierige Zeit„Dies ist eine außergewöhnliche und schwierige Zeit“, schreibt Forbes in seinem Brief an Frank Baranowski, „in der wir uns mit den gleichen...

  • Gelsenkirchen
  • 10.05.20
Ratgeber

Soziales Zentrum Dortmund berät in Krisenzeiten
Stress daheim?

Wenn es zuhause zu "eng" wird Viele Dortmunder erleben jetzt zuhause eine angespannte Zeit. Alle stehen neuen Fragen gegenüber. Diese Situation kann sowohl für auch für Paare als auch alleinlebende Menschen eine große Belastung sein. Das Soziale Zentrum Dortmund e. V., mit seiner Partnerschafts- und Lebensberatung hat ein paar Tipps zusammengestellt: Wie können wir hilfreich füreinander da sein? Da wir alle immer unterschiedlich mit dem Leben umgehen, ist das auch in dieser Zeit nicht anders....

  • Dortmund-City
  • 29.04.20
Kultur

In der Krise zeigt sich der Charakter ...
Drei Wochen Stubenarrest

Mittlerweile scheint es vielen Menschen auf die Nerven zu gehen, dass sie nur Kontakt zu ihren sogenannten Primärkontakten persönlich pflegen können - die Sekundärkontakte aber "nur" über soziale Medien eingeschränkt wahrnehmen. Drei Wochen - also eine Zeit, die kürzer ist als die Sommerferien - haben schon genügt, dass die Zahlen für Häusliche Gewalt in die Höhe schnellen. Drei Wochen genügen, dass selbsternannte Experten, Angst um die Weltwirtschaft haben. Deshalb soll der Normal-Verbraucher...

  • Schermbeck
  • 05.04.20
  • 2
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Mithilfe der Finanzspritze des Kreises können 22 der Wasserfreunde TuRa Bergkamen die Dewsbury Dolphins im Kreis Kirklees (Großbritannien) besuchen. Symbolfoto: Archiv

Kreis Unna stellt 2.850 Euro bereit
Besuche zwischen internationalen Partnern trotz Corona-Krise

Enge Verbindungen über Grenzen hinweg zeigen, dass Völkerverständigung gelebt wird und Europa trotz einiger Stolpersteine zusammenwächst. Der Kreis Unna fördert diese Kontakte. So stellte der Kreisausschuss aktuell 2.850 Euro für Besuche zwischen internationalen Partnern bereit. Kreis Unna. Angesichts der Corona-Pandemie und damit verbundenen Reise-Unklarheiten dürfte die Freude über die Finanzspritze allerdings gedämpft sein. Denn schon im Mai steht der Schüleraustausch der Gesamtschule...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.03.20
Kultur
Der Bachkreis beim Auftritt im Neuen Theater Emden. Die Bergkamener reisten bereits zum 14. Mal in den hohen Norden, um ihre musikalische Partnerschaft zu vertiefen. Foto: privat

Traditionelles Schülerkonzert
Bachkreis aus Bergkamen reist nach Emden

Schon traditionell fand am letzten Februarwochenende eine gefestigte musikalische Partnerschaft ihre Fortsetzung. Die Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums Bergkamen besuchten unter der Leitung von Bettina Jacka und Peter Manteufel ihre Orchester-Freunde in Ostfriesland. In Emden trafen sich zum bereits 14. Mal die beiden Ensembles, die Bigband „JAG-Youngsters“ des Johannes-Althusius-Gymnasiums und der Bachkreis Bergkamen. Seit 2010 treffen sich die Ensembles in regelmäßigen...

  • Kamen
  • 07.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.