Partnerstadt

Beiträge zum Thema Partnerstadt

LK-Gemeinschaft
Endlich wieder möglich! Bürgermeister Daniel Zimmermann konnte am Donnerstag zahlreiche junge Gäste aus der Türkei im Monheimer Rathaus begrüßen.
Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

Vom Bosporus an den Rhein
Schulklassen aus Ataşehir besuchten Monheim

In den letzten Tagen verbrachten drei Schulklassen aus der türkischen Partnerstadt Ataşehir in Monheim. Das Otto-Hahn-Gymnasium empfing die Schüler der Emlak Konut Mittelschule (EKO) und die Peter-Ustinov-Gesamtschule (PUG) Schüler der Ihsan Kurşunoğlu Mittelschule und des Bilgin Kolegs. Bürgermeister Daniel Zimmermann freute sich beim Empfang der Gäste im Rathaus, dass solche wichtigen Begegnungen nun wieder möglich sind. Die PUG-Schüler machten während ihres Aufenthalts eine Tour nach Köln,...

  • Monheim am Rhein
  • 19.05.22
Politik
Bürgermeister Peter Koch, Petra Wallner, Fachbereichsleiterin und  Stellvertreterin Bürgerservice und Stadtamtsdirektor Markus  Hödl übergaben die Spendensumme an Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz. Foto: Michael Kaub/Stadt Hagen

Spende der Partnerstadt Bruck an Hagener Flutopfer
Starkes Zeichen des Zusammenhalts

Die beachtliche Summe von 15.000 Euro sammelten die Bürger aus Hagens Partnerstadt Bruck an der Mur für die von der Flut im Juli des Vorjahres betroffenen Hagener. „Wir müssen zusammenhalten, besonders in diesen Zeiten auch über Grenzen hinweg“, sagte Brucks Bürgermeister Peter Koch bei der virtuellen Übergabe der Spende an Hagens Oberbürgermeister Erik O. Schulz. „Ein herzliches Dankeschön an alle Brucker für dieses tolle Zeichen unserer Freund- und Partnerschaft“, so Schulz, der Koch...

  • Hagen
  • 18.05.22
LK-Gemeinschaft
In der Ratssitzung wurden zwei Hemeraner für besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Foto: Stadt Hemer

Dorothea Hoffman und Paul Stehle werden geehert
Bürgermeister verleiht Ehrennadel

Hemer. In der Ratssitzung am Dienstagabend, 10. Mai, wurden zwei Hemeraner für besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Bürgermeister Christian Schweitzer ehrte unter dem Applaus der Ratsmitglieder Dorothea Hoffmann mit der Ehrennadel der Stadt Hemer. Erstmals in der Geschichte wurde eine Ehrung posthum vorgenommen, diese wurde Paul Stehle zuteil, der im November 2021 leider verstorben ist. Engagement von Dorothea HoffmannDorothea Hoffmann zeichnet sich durch ihr ehrenamtliches...

  • Hemer
  • 15.05.22
Kultur
4 Bilder

Kunstausstellung in Oberhausen
Kunst aus der Partnerstadt Tychy

Die Künstler*inne Piotr Bak, Wojciech Luka, Jerzy Rupik und Beata Wasowska sind zu Gast in der Galerie KiR Oberhausen. Die für 2020 geplante Ausstellung, wurde wegen Corona verschoben und kann nun nachgeholt werden. Der Kontakt nach Tychy bestand bereits, bevor sie offiziell Partnerstadt wurde. Ein Gegenbesuch Oberhausener Künstler*innen wird bereits geplant. Zur Vernissage am 29.5.2022 werden alle Künstler*innen Anwesend sein. Die Ausstellung wird um 17 Uhr durch den Bürgermeister der Stadt...

  • Oberhausen
  • 12.05.22
Kultur
Die OHG-Elterngruppe mit ihren Kindern in Tirat Carmel am Eingang des Monheim Parks. Foto: Dr. Hagen Bastian
2 Bilder

Ostern Israel erkunden
OHG Elterngruppe auf großer Tour in Israel

Monheim. Unter der Leitung von OHG-Schulleiter Hagen Bastian (Otto-Hahn-Gymnasium) und Supervisorin Berni Krumbholz reisten 34 OHG-Eltern, zum Teil mit ihren Kindern, nach Israel. Die Reise fand über Ostern, vom 14. bis 25. April statt. Die Gruppe fuhr vom Süden nahe der ägyptischen Grenze bis zum Golan, nur 5 km von der Grenze zum Libanon entfernt. Alles liegt in diesem kleinen Land eng beisammen. Es wurde in kurzer Zeit in vier Meeren, im Mittelmeer, im Toten Meer, im Roten Meer und im See...

  • Monheim am Rhein
  • 04.05.22
LK-Gemeinschaft
Ilana Brautmann und Nick Dale knien vor den Stolpersteinen, die an ihre Vorfahren erinnern. Ilana Brautmann war aus Tel Aviv angereist, um der Stolpersteinverlegung in Gedenken an ihre Mutter Marga Blumenfeld beizuwohnen. Adam Dale, Enkel von Artur Blumenfeld, reiste aus London an.  Foto: Michael Hotopp

Erinnern statt Vergessen
Stolpersteine zur Erinnerung an jüdische Opfer

Die Stadt Monheim hat sich seit vielen Jahren zur Aufgabe gemacht, der vielen vertriebenen jüdischen Menschen aus Monheim zu gedenken. Monheim. Erinnern statt vergessen - für die Gegenwart und Zukunft -, ist ein zentraler Baustein des Stolperstein-Projekts. Am Freitag, 18. März fand erstmals im Beisein einer israelischen Delegation aus Monheims Partnerstadt Tirat Carmel mit deren Bürgermeister Arie Tal und auch mehreren Nachfahren jener Menschen die Stolperstein-Verlegungszeremonie statt. Im...

  • Essen-Süd
  • 30.03.22
  • 1
  • 1
Ratgeber
Kundgebung letzte Woche auf dem Alten Markt: Kamen zeigt Zeichen der Solidarität mit den Menschen in der Ukraine. Foto: Frank Heldt

Sulecin bittet Kamener um Unterstützung
55 Menschen bereits in Kamen angekommen

Die Stadt Kamen arbeitet mit Hochdruck an den Vorbereitungen zur Aufnahme einer großen Zahl von Flüchtlingen aus der Ukraine: In eigenen Unterkünften sowie in angemieteten Wohnungen hat die Stadt in den vergangenen Tagen Raumkapazitäten für 86 Menschen geschaffen, darüber hinaus bereitet sie die Anmietung weiterer Wohnmöglichkeiten vor. „Hierzu führen wir aktuell zahlreiche Gespräche mit Wohnungsbaugesellschaften und Immobilienbesitzern“, schildert die Beigeordnete Hanna Schulze. Mietangebote...

  • Kamen
  • 14.03.22
LK-Gemeinschaft
Gevelsbergs polnische Partnerstadt Sprottau bittet um Hilfe für die Ukraine. Darum wurde nun eine große Spendenaktion gestartet.

Krieg in der Ukraine
Spendenaufruf: Gevelsbergs polnische Partnerstadt Sprottau bittet um Hilfe für die Ukraine

Bürgermeister Claus Jacobi hat in dieser Woche seinen Kollegen Miroslaw Gasik aus der polnischen Partnerstadt Sprottau angeschrieben und ihm die Hilfe der Stadt Gevelsberg bei der großen Herausforderung angeboten, vor der polnische Kommunen, wie Sprottau, derzeit im Zusammenhang mit der Flüchtlingsbewegungen stehen. Bekanntlich emigrieren hunderttausende Ukrainer vor allem ins Nachbarland Polen, sodass dort große humanitäre Kraftanstrengungen und Problemstellungen gemeistert werden müssen....

  • Gevelsberg
  • 09.03.22
LK-Gemeinschaft
12 Bilder

Ukraine Hilfe -Spenden
Unterstütze und/ oder helfe

Sicherlich habt Ihr schon viel zu dem Überfall auf die Ukraine gehört und gelesen. Mir sind so einige Aufnahmen zu Saporischschja – unserer Partnerstadt von Oberhausen – in die Hände gefallen. Über Jahre haben wir als Kirchen-Gemeinde Lkw-Weise, Sachspende - u.a. sehr viel medizinische Gerät - nach Saporischschja gefahren. Nun stehen wir an der Stelle, dass das was noch vorhanden war oder wir mit viel Aufwand in die Ukraine transportierten, zerstört, verbrannt oder futscht ist! Wie Ihr durch...

  • Oberhausen
  • 08.03.22
  • 2
LK-Gemeinschaft
Peter Koch ist der Bürgermeister der Stadt Bruck an der Mur.

Hut ab
Städtepartner spenden an Hochwasserhilfe: Beachtliche Summe von 14.000 ist zusammengekommen

Gelebte Solidarität unter Freunden. Was das bedeutet, demonstrierten die Bürger aus Bruck an der Mur. Mit einer groß angelegten Spendenaktion sammelte die nur knapp 15.000 Einwohner starke Partnerstadt in der österreichischen Steiermark die mehr als beachtliche Summe von 14.000 Euro für die Hochwasserhilfe Hagen. "Das ist ein tolles Zeichen unserer Freundschaft und Partnerschaft!", äußerte sich Oberbürgermeister Erik O. Schulz begeistert. "Ich freue mich sehr und bin von der unglaublichen...

  • Hagen
  • 18.11.21
Kultur

WE_COSMOS Performancewoche
Geophysikalische Vibrationen durch Tanz und Performance sichtbar machen

Im Rahmen der künstlerisch-wissenschaftlichen Performancewoche WE_COSMOS vom 3. bis zum 11. September im urbanen Raum von Altenessen wird vor allem die Frage nach dem Zusammenspiel zwischen Körper, Atmosphäre und Stadtraum gestellt. Das WE_COSMOS-Team um den Performer Fabian Chyle und dem israelischen Performer und Wissenschaftler Michael Lazar lädt die Anwohner*innen und alle Interessierte dazu ein, mit ihnen zusammen dieser Frage durch Workshops, Gesprächen, Performances und...

  • Essen-Nord
  • 23.08.21
Politik
2 Bilder

Frauenverband Courage schickt Grüße an Frauen in Büyükçekmece
Gemeinsam gegen den Ausstieg aus der Istanbul-Konvention!

Der Frauenverband Courage e. V. Gelsenkirchen schickt folgende Grußadresse an Frauen und Frauengruppen in Gelsenkirchen Partnerstadt Büyükçekmece.  Liebe Frauen, Liebe Freundinnen, wir vom Frauenverband Courage e.V. Gelsenkirchen senden Euch solidarische Grüße und wünschen euch alles Gute in Eurem Kampf gegen den Ausstieg der Türkei aus der Istanbul-Konvention dem „Übereinkommen zur Verhütung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“. Der Austritt der Türkei aus der Istanbul-Konvention ist...

  • Gelsenkirchen
  • 15.05.21
  • 1
  • 2
Kultur
Die Alte Synagoge bietet in Kooperation mit der Volkshochschule zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen Essen und Tel Aviv Vorträge an.

Digitale Vorträge der Alte Synagoge Essen
30 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Essen und Tel Aviv

Am 14. Mai 1948 verlas David Ben Gurion die Proklamation zur Unabhängigkeit des Staates Israel. Ebenfalls vor dreißig Jahren schloss Oberbürgermeisterin Annette Jäger mit dem Bürgermeister von Tel Aviv, Shlomo Lahat (1927-2014), die Städtepartnerschaft. Anlässlich dieses runden Bestehens wird digitalen Vorträgen geben, die die Alte Synagoge Essen in Kooperation mit der Volkshochschule Essen anbieten wird. Den Auftakt macht der Vortrag von Shlomit Gross am Donnerstag, 6. Mai, um 19 Uhr. Darin...

  • Essen-Süd
  • 05.05.21
Ratgeber
"Klimaschutz schmeckt!" Rezepte und Informationen, sowie kleine Pocket-Saisonkalender bekommt man bei der örtlichen Verbraucherzentrale.
3 Bilder

"Europa bei uns zuhause" Verbraucherzentrale beteiligt sich mit Klimaschutz-Ideen
"Klimaschutz" als Thema der Kamener Europawoche

Was hat eine "Klimaschutz-Suppe" mit Europa zu tun? So einiges - erfahren wir von Umweltberaterin Jutta Eickelpasch   Am 9. Mai ist Europatag. Die Stadt Kamen startete dazu eine ganze Aktionswoche "Europa bei uns Zuhause", im Rahmen eines Förderprojekts des Europaministers NRW. Dazu finden viele kleine und attraktive Aktionen statt, die sich an Kamener Bürger und Bürgerinnen, als auch alle Partnerstädte richten. Auch die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Kamen beteiligt sich an der...

  • Kamen
  • 05.05.21
  • 1
Politik
2006 besuchte Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (2. v. l.) mit einer Weseler Delegation Wesels Partnerstadt Felixstowe. Bei dem Besuch wurde Helga Franks (2. v. r.) von der Felixstowe Wesel Association (der englischen
Partnerschaftsvereinigung) mit dem Mayor's Award vom damaligen Bürgermeister der Stadt Felixstowe, Cyril Webb (rechts), ausgezeichnet; (links Mike Deacon).

Cyril Webb (84), ehemaliger Bürgermeister der Weseler Partnerstadt Felixstowe verstorben
Stadt Wesel trauert um ehemaligen Bürgermeister von Felixstowe

Vor wenigen Monaten hat die Stadt Wesel die Nachricht vom Tod des ehemaligen Bürgermeisters der Partnerstadt Felixstowe, Don Smith, erreicht. Mit Cyril Webb ist am 25. Februar 2021 ein weiterer ehemaliger Bürgermeister von Felixstowe verstorben. Er wurde 84 Jahre alt. „Cyril Webb war ein sehr beliebter Mann - sowohl in Felixstowe als auch in Wesel. Die Menschen schätzten an ihm seine offene Art und seinen Charme. Ihm war die Partnerschaft zwischen Wesel und Felixstowe eine Herzensangelegenheit....

  • Wesel
  • 12.03.21
Politik

Jan Specht, Stadtverordneter für AUF brachte Resolution ein:
Solidarität mit den Bergleuten in Gelsenkirchener Partnerstadt Zenica

Jan Specht, Stadtverordneter für AUF Gelsenkirchen, hatte im Rat dazu eine Solidaritätsresolution eingebracht, deren Beratung gegen die Stimmen von den Fraktionen der Linken, Bündnis 90/Grünen und WIN von der Tagesordnung abgesetzt wurde. Sie richtet sich an die Kolleginnen und Kollegen bei Elektroprivreda Bosnien und Herzegovina: Die Betreiber der Zeche haben ausstehende Löhne für Januar 2021 nicht ausgezahlt und drohen mit der Vernichtung von 2.200 Arbeitsplätzen im Bergbau. Wie Zenica ist...

  • Gelsenkirchen
  • 05.03.21
Politik
Trotz Corona pflegt Xanten zu seinen Partnerstädten in anderen Ländern weiterhin ein freundschaftliches Verhältnis.

Xanten pflegt weiterhin Kontakt zu Partnerstädten
Freundschaften in Zeiten von Corona

Der Städtepartnerschaftsverein, die Stadt Xanten und der Bürgermeister kümmern sich trotz Corona weiterhin um die Pflege von freundschaftlichen Beziehungen. Noch während des ersten Lockdowns im Frühjahr schrieb der Bürgermeister an die Partnerstädte verbunden mit guten Wünschen, gesund durch die Coronakrise zu kommen, und mit Freude und Zuversicht den kommenden gemeinsamen Aktivitäten entgegen zu sehen. Antworten aus den Partnerstädten folgten alsbald, die sich allesamt mit den schwierigen...

  • Xanten
  • 22.12.20
Kultur
Der Online-Austausch mit der französischen Partnerstadt klappte gut, vier Lapptopps übertrugen die Aktionen.
9 Bilder

Stadt Kamen und Verbraucherzentrale luden zum Zerowaste-Tag auf die Lüner Höhe
Online-Klimaschutz-Aktion mit Teenagern aus Kamen und Montreuil-Juigné

Am letzten Herbstferientag fand in der neuen "Profi-Küche" des Freizeitzentrums eine Klimaschutz-Aktion für Teenager statt.  Das besondere daran: neben den Kamenern war auch ein Jugendzentrum in Montreuil-Juigné zugeschaltet. Dort stand eine Gruppe französischer Jungen und Mädchen um  Organisatorin Brigitte Dubois vor den Kameras um klimafreundlich zu werkeln. Vor Ort hatten Partnerschaftsbeauftragte Katja Herbold (Stadt Kamen) und Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) die...

  • Kamen
  • 27.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die langjährige Vorsitzende des Freundeskreises Malbork Margret Jenniches (3. von rechts) mit Peter Buter (links), Markus Jöbstl (rechts), Maria Mathyschok (2.von rechts), Joachim Mathyschok (3. von links) und Olivia Konieczny (2. von links).
Foto: Daniel Zimmermann

Freundeskreis Malbork: Margret Jenniches und Peter Buter geben Ämter ab
Neuer Vorstand in Monheim

Seit vielen Jahren pflegt der Freundeskreis Malbork die Kontakte zwischen Monheim und der polnischen Partnerstadt mit ihrer imposanten Marienburg in der Nähe von Danzig. So werden jedes Jahr Reisen nach Malbork sowie Gegenbesuche in Monheim organisiert. Jetzt stellt sich der Freundeskreis personell neu auf: Die Vorsitzende Margret Jenniches und ihr Stellvertreter Peter Buter haben ihr Amt für den Verein nach langjährigem Engagement abgegeben. Bürgermeister Daniel Zimmermann würdigte bei der...

  • Monheim am Rhein
  • 18.10.20
Reisen + Entdecken
Die Partnerinnen und Partner freuen sich auf das Wochenende am 3. und 4. Oktober zur Erinnerung an den Tag der Einheit und zur Unterstützung der Gewerbetreibenden und Künstler, die durch die Pandemie-Auswirkungen belastet sind.

Moerser feiern Deutsche Einheit und Zusammenhalt in Coronazeiten
Ein abwechslungsreiches Programm

„Unsere Stadt steht mit allen Verantwortlichen zusammen, um Künstler, Gastronomen und Gewerbetreibende zu unterstützen“, freut sich Bürgermeister Christoph Fleischhauer über das Programm zum 3. und 4. Oktober. An dem Wochenende findet der „Tag der Einheit und des Zusammenhalts in Corona-Zeiten“ statt. Mit dem Fest sollen Künstlerinnen und Künstler Auftrittsmöglichkeiten erhalten sowie Gewerbetreibende unterstützt werden. Durch die Veranstaltung wird der verkaufsoffene Sonntag am 4. Oktober...

  • Moers
  • 02.10.20
Ratgeber
Die Geschäfte sind am Sonntag in der Moerser Innenstadt geöffnet.

Erinnerungen an die Deutsche Einheit und ein abwechslungsreichen Kulturprogramm
Einzelhandel öffnet am Sonntag in der Innenstadt

Wer am kommenden Sonntag shoppen gehen möchte, findet dafür am 4. Oktober in der Moerser Innenstadt ausreichend Gelegenheit. Von 13 bis 18 Uhr dürfen dort die Läden öffnen. Dies hatte der Rat für die Veranstaltung „Tag der Einheit und des Zusammenhalts in Corona-Zeiten“ beschlossen. Neben einem abwechslungsreichen Kulturprogramm gibt es auch Beiträge zur Erinnerung die Deutsche Einheit und zum 30-jährigen Bestehen der Partnerschaft mit der Stadt Seelow in Brandenburg.

  • Moers
  • 02.10.20
Kultur
Bürgermeister Gerhard Hausen (re.) zeigte Elke Kappen das Willy-Brandt-Forum im Zentrum von Unkel. Mit dabei war das Künstlerehepaar Ellen und Hans Joachim Seidel.

Elke Kappen besuchte die Kunst- und Kulturstadt Unkel am Rhein
Besuch in der Partnerstadt

Traditionell findet am ersten Wochenende im September das Wein-und Heimatfest parallel mit den Kunsttagen der Unkeler Höfe in Kamens Partnerstadt am Rhein statt. Die Corona-Pandemie zwang die Veranstalter in diesem Jahr zur Absage. Die Kontakte zwischen Kamen und Unkel werden trotz aller derzeitigen Beschränkungen intensiv gepflegt.Bürgermeisterin Elke Kappen reiste nun nach Unkel und traf dort die Initiatoren der Kunsttage: Hans Joachim und Ellen Seidel, die zuversichtlich an der „Ausstellung...

  • Kamen
  • 09.09.20
Kultur

domicil Open-Air-Reihe im Westfalenpark
Art of Jazz Duo: Nils Wülker & Arne Jansen bei den Park Sessions

Mit zwei Echo-Jazz-Preisträgern setzt das domicil seine Reihe bei den Park Sessions im Westfalenpark fort. Am Donnerstag 30.7. um 20 h gastieren die beiden Jazz-Stars Nils Wülker und Arne Jansen mit ihrem mit „The Art of the Duo“ betitelten Programm live auf der sommerlichen und sehr stimmungsvollen kleinen Open-Air-Bühne. Jazz und Arrangements mit Musik von Björk über Radiohead bis Beck Der Trompeter und der Gitarrist, beide Echo-Preisträger, kennen und schätzen sich seit mehr als einem...

  • Dortmund-City
  • 28.07.20
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Trauer um Nevill Swanson
Guter Freund inWorcester verstorben

Nevill Swanson, Gründungsmitglied und langjähriger Vorsitzender der Worcester Twinning Association ist im Alter von 82 Jahren in Worcester verstorben. Diese traurige Nachricht erreichte den Vorsitzenden der Städdtepartnerschaft Kleve Worcester am Wochenende. Nevill war viele Jahre Ansprechpartner für die Klever Freunde zus ammen mit Les Tunley. Nevill war sowohl freundlicher Gastgeber als auch gern gesehener Gast in Kleve. Sein stetiger Einsatz für die Belange des partnerschaftlichen...

  • Kleve
  • 15.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.