Partnerstadt

Beiträge zum Thema Partnerstadt

Politik
Auch die europäischen Partnerstädte von Iserlohn und Hemer sind von den Einschränkungen durch das Coronavirus betroffen.

Einschränkungen wegen des Coronavirus
In den Partnerstädten von Iserlohn und Hemer herrscht Stille

Weltweit schränken die Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus das Leben ein – auch in den Partnerstädten von Iserlohn und Hemer. Der Stadtspiegel hat sich erkundigt, wie sich die Corona-Krise auswirkt. Von Vera Demuth Ruhig ist die Innenstadt von Biel, der Schweizer Partnerstadt von Iserlohn. Nur wenige Leute sind unterwegs, seitdem alle Geschäfte mit Ausnahme des Lebensmittelhandels geschlossen sind. Seinen Mitbürgern bescheinigt Stadtpräsident Erich Fehr einen gelassenen Umgang mit der...

  • Iserlohn
  • 21.04.20
Politik
Thomas Armoneit, Bereichsleiter technisches Management der Stadtwerke Iserlohn, Amanda Bednar und Cal Portner aus Elk River und Ulrike Badziura, Leiterin der Abteilung Umwelt- und Klimaschutz der Stadt Iserlohn (v.l.), erläuterten ihre Zusammenarbeit im Rahmen des auf drei Jahre angelegten Projektes „Climate-Smart Municipalities“.

Iserlohn arbeitet mit Partnerstadt Elk River zusammen

Im Rahmen des Transatlantikprogramms der Bundesrepublik Deutschland und unter Beteiligung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Auswärtigen Amtes und des NRW-Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz läuft seit Mai 2016 ein internationales Klimaschutz-Austauschprojekt mit kommunalen Partnern. Im Zentrum des von der Universität Minnesota initiierten Projektes unter dem Titel „Climate-Smart Municipalities“ stehen jeweils fünf Gemeinden in...

  • Iserlohn
  • 02.07.17
Kultur
Das ungarische Konzert

Erst shoppen, dann proben und Erfolg haben

Passend zum 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft Iserlohn-Nyíregyháza/Ungarn kehrte das Orchester der Musikschule von seiner Ausland-Konzertreise zurück. Ein voller Reisebus und ein noch vollerer Instrumentenbulli als Begleitfahrzeug hatten die weite Strecke nach Nordostungarn zurückgelegt, um dort ein Konzert im größten Saal der Partnerstadt zu geben. Doch zuerst gab es einen lohnenden Zwischenstopp in Budapest, um bei einem mehrstündigen Aufenthalt das Parlament, die berühmte Kettenbrücke und...

  • Iserlohn
  • 18.06.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.