Alles zum Thema Paul Ingendaay

Beiträge zum Thema Paul Ingendaay

Kultur

Paul Ingendaays Roman „Königspark“
Halb Engel, halb Teufel

"Sie ist mir irgendwann in den Träumen erschienen und sie war der letzte Anlass, dieses Buch überhaupt zu schreiben. Ich hätte es sonst nicht geschafft. Ich brauchte eine Retterfigur, die da richtig reinfährt, ich brauchte eine schlagende Frau“, erklärte Paul Ingendaay über die äußerst unkonventionelle Protagonistin Nuria aus seinem neuen Roman „Königspark“. Als Schriftsteller ist der 58-jährige Ingendaay ein Spätstarter. Erst 2006 hat er seinen ersten Roman „Warum du mich verlassen hast“...

  • Wattenscheid
  • 14.05.19
Kultur

Buchtipp der Woche: Weiße Socken sieht man immer

Paul Ingendaay: Die romantischen Jahre. Roman. Piper Verlag, München 2011, 467 Seiten, 19,99 Euro Als Schriftsteller ist der 50-jährige Paul Ingendaay ein Spätentwickler. Erst vor sechs Jahren hat er seinen ersten Roman vorgelegt, für den er sogleich mit dem angesehenen „Aspekte“-Literaturpreis des ZDF ausgezeichnet wurde. Kein Wunder, denn Ingendaay ist ein Literaturprofi, war sechs Jahre Literaturredakteur bei der FAZ, wurde 1997 mit dem Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik...

  • Wattenscheid
  • 20.01.12