Paul von Hindenburg

Beiträge zum Thema Paul von Hindenburg

Politik
Oberbürgermeister Heinz Eikelbeck verabschiedete 1976 den scheidenden Oberstadtdirektor Gerhard Petschelt - und zeichnete ihn für seine Verdienste um die Stadt Bochum mit der Ehrenbürgerwürde aus.

Serie „Bochumer Ehrenbürger“: Teil 1
Im Dienste der Kommune

Die Brücke, die vom Uni-Center zum Campus der Ruhr-Universität führt, wird auch heute noch meist einfach als Uni-Brücke bezeichnet. Offiziell heißt sie seit 1990 jedoch Dr.-Gerhard-Petschelt-Brücke und erinnert an einen Mann, der für seine Verdienste um die Kommune 1976 zum Ehrenbürger der Stadt Bochum ernannt worden ist. Der Lokalkompass beleuchtet in einer Serie die Bedeutung der Ehrenbürgerschaft für die städtische Identität unter verschiedenen Blickwinkeln. In Teil 1 geht es um die...

  • Bochum
  • 22.01.21
Politik

Hindenburg – Ehrenbürgerschaft: VVN-Antrag auf Aberkennung abgelehnt!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: Der Antrag der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN – BdA) mit der Forderung zur Aberkennung der Bochumer Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg wird von Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz abgelehnt. Dies teilte Scholz der VVN in einem Brief mit. Eine Aberkennung sei nicht möglich, weil „ein Ehrenbürgerrecht nur zu Lebzeiten“ besteht, es „erlischt nach dem Tod des...

  • Bochum
  • 11.06.15
  • 12
  • 2
Politik

VVN-BdA Bürgerantrag: Hindenburgs Ehrenbürgerschaft aberkennen!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) Bochum hat heute einen BürgerInnenantrag zur Aberkennung der Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg gestellt. Der Text der VVN-Forderung lautet: „Paul von Hindenburg wird die Ehrenbürgerschaft von Bochum aberkannt“. Zur Begründung schreibt die VVN: »Hindenburg war einer der Initiatoren der ‘Dolchstoßlegende’, die die Reichswehr...

  • Bochum
  • 20.08.14
  • 18
Politik

Prominente BochumerInnen für die Aberkennung der Ehrenbürgerschaft Paul von Hindenburgs

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung der VVN-BdA Bochum: VVN Unterschriftensammlung: Hindenburgs Ehrenbürgerschaft aberkennen Das Interesse an den Aktionen der VVN – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA Bochum) zur Aberkennung der Bochumer Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg ist nach wie vor groß. So haben weitere Politiker mit ihrer Unterschrift ihre Unterstützung zugesagt. Zu ihnen gehören die Bundestagsabgeordneten Sevim Dagdelem (Die Linke), Axel Schäfer...

  • Bochum
  • 28.01.14
Politik

Unterschriftensammlung der VVN/BdA für die Aberkennung der Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg geht weiter!

Hier dazu ein Aufruf von Wolfgang Dominik von der VVN/BdA Bochum: Liebe antifaschistischen Freund_innen, einige von euch wissen das schon und haben schon unterschrieben. Die VVN-BdA Bochum will einen Antrag auf Aberkennung der Ehrenbürgerschaft der Stadt Bochum des Steigbügelhalters Hitlers, Hindenburg, stellen. Immerhin ist Hitler selbst schon 39 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus, 1984, die Ehrenbürgerschaft Bochums aberkannt worden. In etlichen Städten ist Hindenburg schon kein...

  • Bochum
  • 30.09.13
  • 10
Politik

Neue Antifaschistische Bochumer Blätter- VVN-Aktion gegen Hindenburges Ehrenbürgerschaft

Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten Bochum fordert den Rat der Stadt Bochum auf, die Ehrenbürgerschaft von Paul von Hindenburg abzuerkennen. Bochum gehört zu den Städten, die als erste Paul von Hindenburg zum Ehrenbürger ernannten. Seit 1917, zu seinem 70. Geburtstag, zählt er somit zu den 13 Personen, die Ehrenbürger der Stadt Bochum sind. Während Adolf Hitler dieses „Recht“ 1984 aberkannt wurde, besteht es für seinen Steigbügelhalter...

  • Bochum
  • 11.09.13
  • 11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.