Pegidademo in Duisburg

Beiträge zum Thema Pegidademo in Duisburg

Blaulicht

Polizei-Bilanz nach Pegida-Aufmarsch und Gegendemos am Sonntag
"Weitgehend friedlich"

Laut Angaben der Polizei Duisburg fanden die für den 17. November in der Duisburger Innenstadt angekündigten Versammlungen und Demonstrationen "weitgehend friedlich" statt. Die angemeldete Versammlung von "PEGIDA NRW" und "NRW stellt sich quer" zog auf dem Bahnhofsvorplatz etwa 270 Teilnehmer an, so die Polizei. Vor Versammlungsbeginn überprüfte die Polizei einzelne Teilnehmer. Bei den Kontrollen stellten die Ordnungshüter in drei Fällen verbotene Gegenstände sicher (Quarzhandschuhe,...

  • Duisburg
  • 18.11.19
Politik
Wie schon am 1. Mai will sich ein breites Bündnis dem Aufmarsch rechter Gruppierungen entgegenstellen.

Breites Bündnis stellt sich am Sonntag gegen PEGIDA-Aufmarsch
"Bunt, laut und richtig viele"

Am Sonntag, 17. November, haben die Organisationen "PEGIDA NRW" und "NRW stellt sich quer" auf einem Teilbereich des Bahnhofsvorplatzes eine gemeinschaftliche Versammlung angemeldet. Nicht nur für das Duisburger Bündnis für Toleranz und Zivilcourage eine Provokation. „Der Volkstrauertag ist ein stiller Tag, der dem Gedenken der Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaft aller Nationen gewidmet ist. Da ist es geradezu ein Hohn, dass diejenigen, die sich in die Tradition der Täter stellen,...

  • Duisburg
  • 15.11.19
  •  1
  •  1
Politik
14 Bilder

Pegidademo in Duisburg

Am heutigen Sonntag fand am Hauptbahnhof wieder eine Pegidademo statt zeitgleich gab es eine Gegendemonstration .Von den 120 gemeldeten Pegida-Anhänger waren nur ein paar da,die Gegendemonstranten waren in der Mehrheit.

  • Duisburg
  • 16.12.18
Überregionales
Mit einem Großaufgebot sorgte die Polizei am Montag für einen friedlichen Verlauf der Kundgebungen.
3 Bilder

Jahrestag der Pegida-Kundgebungen in Duisburg: Krawalle blieben aus

Dem Jahrestag der Pegida-Kundgebungen am Montag und deren Gegendemonstrationen hatte die Polizei Duisburg mit einem Großaufgebot entgegen gesehen. Mehrere Hundertschaften waren angerückt. Auch eine Reiterstaffel kam zum Einsatz. Die befürchteten Krawalle blieben aus. Rund 900 Menschen gingen laut Polizeiangaben im Bereich des Hauptbahnhofs auf die Straße. Es habe keine Auseinandersetzungen gegeben, so die Ordnungshüter. Die Polizei stellte bei einigen Versammlungsteilnehmern...

  • Duisburg
  • 19.01.16
Überregionales

Großaufgebot der Polizei begleitet am Montag, 18. Januar, Demos am Duisburger Hauptbahnhof

Die Polizei wird am Montag, 18. Januar, die angemeldeten Demonstrationen rund um den Duisburger Hauptbahnhof mit einem Großaufgebot begleiten. Dazu gehört auch wieder die Reiterstaffel. Wie die Polizei mitteilt, haben Linksautonome - genau wie im Dezember letzten Jahres - diesmal unter der Überschrift "Gesellschaftskritische Gruppen" - einen Aufzug und eine Kundgebung mit 200 Teilnehmern geplant. "Leider müssen wir wieder mit dem Versuch gewalttätiger Übergriffe rechnen. Wir werden...

  • Duisburg
  • 15.01.16
  •  1
  •  1
Überregionales
Rund 400 Pegida-Anhänger zählte die Polizei am Montag vor dem Hauptbahnhof.

Verstärkter Polizeieinsatz bei Montagsdemos am Hauptbahnhof - zwei Festnahmen

Nach den Ereignissen von Köln hatte die Polizei mit einer größeren Teilnehmerzahl als üblich gerechnet und daher ihre Einsatzkräfte verstärkt. Tatsächlich versammelten sich am Montagabend laut Ordnungshütern rund 400 Pegida-Anhänger im Bereich des Duisburger Hauptbahnhofes. Ihnen standen rund 110 Gegendemonstranten gegenüber. Laut Polizei verliefen die Demonstrationen der Pegida-Anhänger und -Gegner störungsfrei. Allerdings nahmen die Beamten auf der Königstraße einen Mann in Gewahrsam. Der...

  • Duisburg
  • 13.01.16
  •  2
Politik
20 Bilder

Pegidademo

Mit einem Großaufgebot war die Polizei heute bei der Pegidademo in Duisburg.Zwischen der Polizei und ein paar Vermummten kam es zu Rangeleien.

  • Duisburg
  • 07.12.15
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.