Personal

Beiträge zum Thema Personal

Wirtschaft
Ingo Brohl (CDU) fordert mehr Personal fürs Kreishaus. Hier beim Gespräch mit Heiko Schmidt (Sonsbeck) und Thomas Ahls (Alpen), die ihm eindringlich die Probleme im Bereich Bauen mit auf den Weg gaben.

Ingo Brohl (CDU) redet Klartext: „Das muss schnellstens besser werden“.
Neuer Landrat fordert mehr Personal für das Kreishaus Wesel

Ein Haus ist nicht im Handumdrehen gebaut. Im Kreis Wesel werden allerdings Geduld und Nerven vieler Bauherren in den kleineren Gemeinden erheblich überstrapaziert, weiß der neue Landrat Ingo Brohl (CDU) und redet Klartext: „Das muss schnellstens besser werden“. Ingo Brohl gibt damit die Richtung vor für seine Zeit als Chef der Kreisverwaltung. Dabei ist der Grund für die Misere gar nicht in den Rathäusern zu finden, sondern im Kreishaus: Diese Aufgaben übernimmt der Kreis Wesel für die...

  • Wesel
  • 02.10.20
Politik

Dürre bei der Unterstützung?
Unterstützung für Wesels Klimamanagement: WANN?

Nachfolgende Anfrage wurde von U. Gorris, Fraktionssprecher Bündnis 90/Die Grünen am 21.09.2020 an die Bürgermeisterin U. Westkamp gerichtet: Der Rat der Stadt Wesel hat im Dezember 2019 im Stellenplan für 2020 die Einrichtung einer zweiten Stelle im Bereich Klimamanagement beschlossen. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen bittet um Beantwortung der Frage, warum diese Stelle auch nach neun Monaten immer noch nicht besetzt ist. Begründung: Aus aktuellen wissenschaftlichen Studien ist...

  • Wesel
  • 21.09.20
  • 1
  • 1
Kultur
Bestätigte Corona-Infektion an drei Schulen im Kreis Wesel.

Für verbleibenden Schüler läuft der Schulbetrieb unter den aktuellen Hygienevorgaben weiter
Bestätigte Corona-Infektion an drei Schulen im Kreis Wesel

An der Gemeinschaftsgrundschule Eick in Moers wurde ein Kind aus der Schülerschaft positiv auf das Corona-Virus getestet. Der Test wurde auf Grund von Symptomen durchgeführt. Auf Grund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurde für einen OGS Mitarbeitenden Quarantäne angeordnet. Darüber hinaus wurde für 26 Klassenkameraden und vier Kinder aus der Ogata-Betreuungsgruppe vorsorglich Quarantäne angeordnet. Die betroffenen Schüler/innen werden im Distanzunterricht beschult. Schule am...

  • Wesel
  • 21.09.20
Wirtschaft
„Ich danke Frau Dr. Findt für das jahrelange überdurchschnittliche Engagement“, betont Krankenhausgeschäftsführer Heino ten Brink, der dies mit einem großen Blumenstrauß am letzten Arbeitstag zum Ausdruck brachte.
2 Bilder

Dr. med. Susanne Findt leitete die Abteilung Gynäkologie und Senologie - nun orientiert sie sich beruflich neu
Langjährige Chefärztin verabschiedet sich vom Evangelischen Krankenhaus Wesel

Seit Herbst 2013 prägt Dr. Susanne Findt die Fachbereiche Gynäkologie und Senologie am Evangelischen Krankenhaus Wesel. Zuerst als leitende Oberärztin, seit Januar 2015 als Chefärztin. Nun wechselt sie, wie sie selbst sagt „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“, aus persönlichen Gründen nach Düsseldorf, weil dort ihr Lebensmittelpunkt ist. Auf eine Frauenheilkunde, die alle Aspekte berücksichtigt und die Erkrankte ganzheitlich sieht, legt Chefärztin Susanne Findt...

  • Wesel
  • 31.08.20
Politik
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
Politik
"Dünne Personaldecke" bei der Stadtwacht Wesel. Doch seit Beginn der Corona Krise wird von den Mitarbeitern enormer Arbeitseinsatz gefordert. (Symbolfoto)

Fraktion „Wir für Wesel“: Sind "die Dienstpläne der Mitarbeiter noch im Einklang mit geltendem Arbeitsrecht"
Arbeitsbelastung der Weseler Stadtwacht

Seit Beginn der Corona Krise im März dieses Jahres wird von den Mitarbeitern der Weseler Stadtwacht enormer Arbeitseinsatz gefordert. Auch die die seit langen notwendigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens der Menschen erfordert auch an den Wochenenden einen verstärkten Einsatz der Mitarbeiter der Stadtwacht. Dünne Personaldecke "Auf Grund der dünnen Personaldecke der Weseler Stadtwacht gehen wir davon aus, dass Erholungsphasen und notwendige freie Wochenenden für die Mitarbeiter...

  • Wesel
  • 29.05.20
  • 1
Blaulicht
Bild /Text Polizei Wesel

Öffentlichkeitsfahndung
72-Jähriger vermisst- Polizei bittet um Mithilfe

Wesel-Moers - 72-Jähriger vermisst, Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe Öffentlichkeitsfahndung mit Fotos. Ende August meldete ein 60-jähriger Mann aus Ascheberg seinen 72-jährigen Bruder, der in Moers wohnt, als vermisst. Letztmalig hatten die Brüder Ende Januar Kontakt miteinander. In einem Telefonat erklärte der 72-jährige Karl-Josef Wirtz gegenüber seinem Bruder, dass er Zeit für sich bräuchte und sich wieder bei ihm melden würde. Als mehrere Kontaktversuche des Aschebergers...

  • Wesel
  • 04.09.19
Politik
Klaus Schütz, Ulrike Westkamp, Rainer Benien, Annabelle Brandes

Neue Leitung für das Dezernat II – Zentrale Dienste und Gebäudeservice
Beigeordnete Annabelle Brandes seit heute im Amt

Bereits im März 2019 wählte der Stadtrat der Stadt Wesel Annabelle Brandes als neue Beigeordnete für das Dezernat II. Sie setzte sich gegen über 30 Mitbewerber*innen durch. Die 38-jährige Hagenerin war in den letzten 19 Jahren für die Bundesagentur für Arbeit tätig. Sie hat dort verschiedenste Stationen durchlaufen, sich stetig weitergebildet und neben dem Beruf studiert. Nach dem ersten Studium zur Diplom-Verwaltungswirtin mit der Fachrichtung Arbeitsverwaltung hat sie als...

  • Wesel
  • 01.08.19
  • 1
Politik
Auf dem Bild (v.l.): Lisa Neumann, Barbara Cornelißen, Ulrike Westkamp und Sabine Johland.

Personelle Veränderungen im Büro der Bürgermeisterin - Sabine Johland übernimmt die Stelle von Barbara Cornelißen

Seit dem 1. Juni hat das Büro der Bürgermeisterin eine neue Leitung - Barbara Cornelißen übernimmt seitdem die Büroleitung und ist gleichzeitig persönliche Referentin der Bürgermeisterin. Zuvor hatte Bärbel Reining-Bender die Büroleitung inne. Der Wechsel der ehemaligen Gleichstellungsbeauftragten in ihre neue Position zieht auch noch einige weitere personelle Veränderungen nach sich. Barbara Cornelißen war seit 2015 Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel. Bereits ihre Ausbildung...

  • Wesel
  • 03.08.18
Politik
Quelle: pixabay

Personalaufstockung im Gebäudemanagement

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, eine zusätzliche Ingenieurstelle der Fachrichtungen Elektrotechnik, Energietechnik oder Wirtschaftsingenieur im Fachbereich 2 Gebäudeservice einzurichten. Begründung: Unter Punkt 5.1 des Klimaschutzkonzeptes „Die Stadt als Vorbild“ wird das Leitziel einer klimaneutralen Stadtverwaltung genannt. Um als glaubwürdiges Vorbild wahrgenommen zu werden, sollte sich die Stadtverwaltung mindestens verpflichten, die im Pariser Klimaschutzabkommen von der...

  • Wesel
  • 28.11.17
Überregionales
6 Bilder

Praktisch, aber gut?

In Hamminkeln gibt es seit längerem eine Packstation. Die Handhabung ist wirklich einfach, aber sie erfüllt längst nicht alle Funktionen (z.B. Einschreiben aufgeben). Es gibt einige Straßen weiter zum Glück auch noch eine Postagentur. Dort wird man freundlich bedient.

  • Wesel
  • 08.05.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.