Alles zum Thema Personenbeförderung

Beiträge zum Thema Personenbeförderung

Politik
Quelle: pixabay.com

Einberufung der Arbeitsgruppe ÖPNV in Wesel

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt folgenden Antrag an den Ausschuss für Stadtentwicklung: Der Ausschuss für Stadtentwicklung beauftragt die Verwaltung, im 1. Quartal 2019 die Arbeitsgruppe ÖPNV wieder einzuberufen. Dazu werden die ortskundigen Mitglieder des Fahrgastverbandes PRO BAHN NRW e.V. eingeladen. Die Arbeitsgruppe soll die im Laufe des Jahres 2018 vorgestellten Ideen von PRO BAHN mit dem Ziel einer Verbesserung des ÖPNV Angebotes in Wesel diskutieren, kurzfristige...

  • Wesel
  • 30.10.18
  •  1
Politik

Antrag auf Bericht der NIAG über die Einführungsphase des Anrufsammeltaxis in Wesel

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, einen Vertreter der NIAG in den Ausschuss für Stadtentwicklung einzuladen, um über die Ergebnisse der Einführungsphase des Anrufsammeltaxis in Wesel zu berichten. Insbesondere bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen: Wie viele Bürgerinnen und Bürger haben das AST in Wesel seit dessen Einführung genutzt? Hat sich die Zahl der Nutzer/innen auf den AST-Strecken auch während der vom regulären Bus bedienten Tage und Uhrzeiten...

  • Wesel
  • 26.09.18
  •  1
  •  1
Politik
Quelle: pixabay.com

Grüne Wesel: Anrufsammeltaxi ist nur ein Trostpflaster

Fünf Modellstädte, Bonn, Essen, Herrenberg, Reutlingen und Mannheim haben sich auf den Weg gemacht, intensiv und kreativ nach Wegen zu suchen, die Innenstädte lebenswert zu machen, indem die Zahl der lauten und stinkenden PKW reduziert wird. Unsere Nachbarstadt Bocholt hat das Buslinienkonzept in die eigene Hand genommen und die Nutzerzahlen verdreifacht. Ein guter öffentlicher Nahverkehr ist ein wichtiger Standortfaktor und verbessert die Lebensqualität auch in Mittelstädten. Leider geht die...

  • Wesel
  • 29.08.18
  •  1
  •  1
Politik

Kostenloses ÖPNV-Ticket ist eine visionäre Idee aber drittrangig!

Während die von den Linken angestoßene und von den Grünen unterstütze Forderung, das ÖPNV-System in Wesel attraktiver zu gestalten, von den Weseler Konservativen als „Narretei“ und „realitätsfern“ abgetan wird, schlägt die Bundesregierung aus dem Stehgreif ein kostenfreies ÖPNV-Ticket vor. Selbstverständlich muss öffentlicher Personenverkehr deutlich kostengünstiger sein als die Nutzung des eigenen Autos. Für die Nutzer entscheidend ist aber zuerst die zuverlässige Verfügbarkeit zu den Zeiten,...

  • Wesel
  • 26.02.18
Politik
Quelle: pixabay

Taktverdichtung Anrufsammeltaxi

B90/Die Grünen fordern die Taktfrequenz auf den Linien des Anrufsammeltaxis zu verdoppeln. Um die Attraktivität öffentlichen Nahverkehrs aufrecht zu erhalten, ist ein stündlicher Takt erforderlich. An Wochenenden sollen die Linien bis mindestens 23.30 Uhr (Abfahrtzeit Bahnhof Wesel) fahren. Dazu sind Mittel in Höhe von 50.000,00 € im Haushalt bereitzustellen. Begründung: Ein u. a. auch an den Bedürfnissen der jungen, der alten, der körperlich eingeschränkten und der finanzschwächeren...

  • Wesel
  • 28.11.17
Politik
Der Ausbau der Haltestelle Katholisches Krankenhaus steht mit ganz oben auf der Prioritätenliste.

Ohne Barrieren: Mehr als 130 Bushaltestellen müssen bis 2022 ausgebaut werden

Anders als noch vor einigen Wochen lauten die Zahlen der Stadt im Bezug auf den nach dem Personenbeförderungsgesetz vorgeschriebenen barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen. Billig wird die Umsetzung für die Stadt aber trotzdem nicht. Die Ergebnisse einer Bestandserfassung, bei der eruiert wurde, wie der aktuelle Ausbauzustand der Bushaltestellen in Castrop-Rauxel ist, stellten der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt und EUV-Chef Michael Werner jetzt in einem Pressegespräch vor, bevor...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.09.16
Überregionales
Am Busbahnhof am Münsterplatz sind die Haltestellen schon barrierefrei ausgebaut. Hier kann man niveaugleich den Bus besteigen.
2 Bilder

Barrierefrei bis 2022: Bushaltestellen müssen ausgebaut werden

Bis zum 1. Januar 2022 müssen alle Haltestellen im Öffentlichen Personennahverkehr barrierefrei ausgebaut sein. Das sieht das Personenbeförderungsgesetz vor. In Castrop-Rauxel gibt es insgesamt 265 Haltestellen. Wie viele davon noch umgebaut werden müssen, lässt der EUV zurzeit prüfen. Dessen Chef Michael Werner rechnet mit einem Kraft- und Finanzakt. Von den 265 Bushaltestellen in Castrop-Rauxel sind 130 mit einem Wartehäuschen versehen; 135 verfügen nur über Schild und Fahrplan. „Wir sind...

  • Castrop-Rauxel
  • 22.07.15
Überregionales
3 Bilder

Bürgerbusverein „hop on – hop off“ im schönen Münster

Am ersten September-Sonntag machten sich die Aktiven des Bürgerbusvereins Hemer mit ihren Partnern auf zu einer Fahrt ins Blaue. Mit einem Bus der MVG, sicher gesteuert von der zweiten Vorsitzenden Angelika Groth, führte der Weg in das westfälische Münster. Bei einer Stadtrundfahrt auf dem Cabrio-Oberdeck des roten Doppeldeckers konnten die Fahrerinnen und Fahrer des Hemeraner Bürgerbusses aus einer für sie ungewohnten Perspektive die Schönheiten der Innenstadt entdecken, um anschließend die...

  • Hemer
  • 08.09.13
Überregionales
Ein kollegiales Team im Einsatz für den Behindertenfahrdienst des Roten Kreuzes
2 Bilder

DRK sucht Bufdis für den Fahrdienst

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) startet im Sommer 2013 ins dritte Jahr und war bisher auch beim heimischen Deutschen Roten Kreuz (DRK) ein voller Erfolg. Aktuell sucht das DRK jedoch Bufdis im Behindertenfahrdienst, die mindestens 19 Jahre alt sind und ein Jahr regelmäßig mit einem PKW am Straßenverkehr teilnehmen. Dies gestaltet sich 2013 als äußerst schwierig. Durch das Turbo-Abi hat sich die Zahl der Bewerber bisher nicht erhöht, jedoch das Alter der Interessierten verringert. Während...

  • Wattenscheid
  • 13.05.13
Ratgeber
nach 12 Jahren kommen sie zurück ins Hönnetal, Triebwagen der BR 628
3 Bilder

Triebfahrzeugwechsel auf der Hönnetalbahn

Ab Montag, 09. Mai 2011 bis voraussichtlich zum Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2011 werden die aktuellen Fahrzeuge der Baureihen 640 (LINT 27) und 648 (LINT 41) auf der Hönnetalbahn Unna – Fröndenberg – Menden – Balve – Neuenrade durch die bereits schon einmal hier im Einsatz gewesenen Triebfahrzeuge der Baureihe 628 ersetzt. Grund für diesen Triebfahrzeugwechsel ist die erste Hauptuntersuchung, vergleichbar mit dem TÜV für Kraftfahrzeuge, der Baureihen 640 und 648. Die Baureihe 628 war in...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.05.11
  •  4