Personenstandsregister

Beiträge zum Thema Personenstandsregister

Ratgeber
Eine der ersten Geburtsurkunden im Archiv der Stadt vom 22. September 1800.

Personenstandsregister sind jetzt online abrufbar
Tolle Neuigkeiten für Familienforscher

Die Stadt Kamp-Lintfort bietet nun auf ihrer Homepage die sogenannten Personenstandsregister zur Onlineansicht an. Geburten- und Heiratsbücher bis 1885 sowie Sterbebücher bis 1929 können abgerufen werden. „Die Bücher wurden 2014 im Auftrag des damaligen Stadtarchivars Dr. Spitzner-Jahn digitalisiert“, erklärt der heutige Stadtarchivar Dr. Martin Klüners. Auf der ganzen Welt abrufbar Bisher seien die Daten allerdings nur am Nutzer-PC im Archiv zugänglich gewesen. Ab sofort könnten die...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.03.20
Politik

Erste Anfragen nach "Ehe für alle" im Standesamt / Software-Probleme

Ab dem 1. Oktober können auch gleichgeschlechtliche Paare die Ehe eingehen. Das hat der Bundestag Ende Juni beschlossen. Bislang gibt es etwa ein Dutzend Castrop-Rauxeler Paare, die sich mit Anfragen zur „Ehe für alle“ ans Standesamt gewandt haben. „Dabei handelte es sich sowohl um Paare, die sich trauen lassen wollten, als auch um bereits verpartnerte Paare, die nun die Ehe schließen möchten“, erklärt Stadtsprecherin Nicole Fulgenzi. Anträge auf eine Eheschließung nimmt die Stadt erst seit...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.09.17
Ratgeber
Stadtarchiv Arnsberg im Kloster Wedinghausen

Familiengeheimnisse können gelüftet werden

Arnsberg. Dokumente im Stadtarchiv nun für jedermann zugänglich Manche Familiengeheimnisse können zukünftig aufgedeckt werden: Hatte die Urgroßmutter ein illegitimes Kind? Woran starb die Tante des Großvaters? Hat sich der Urgroßonkel selbst entleibt? Solche peinlichen Fragen wurden selten offen angesprochen. Nun können sie geklärt werden. Die seit 1874 nur für Standesbeamte zugänglichen Personenstandsregister sind seit kurzem für jeden einsehbar. Vorgeschichte Im Rahmen des...

  • Arnsberg
  • 09.08.11
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.