Petershof

Beiträge zum Thema Petershof

Kultur
10 Bilder

Kunstspur im Petershof
Der Petershof ist zwei Tage lang bunt

Es war am letzten Sonntag ein besonderes Fest für die katholische Gemeinde St. Peter und Laurentius in Kettwig Altstadt. Das neue Pfarrzentrum mit den 28 Seniorenwohnungen ist feierlich mit einem Open air Gottesdienst eröffnet worden und in einem Festakt unter Anwesenheit von OB Thomas Kufen und Msgr Markus Bosbach, stellv. Generalvikar im Erzbistum Köln und den vielen Beteiligten, ohne die dieser Bau nicht in dieser Form nun Vollendung gefunden hat, feierlich eingeweiht worden. Die Architekten...

  • Essen-Kettwig
  • 24.09.21
  • 1
Kultur

Eröffnung am 19.9.2021
Tag der offenen Tür im neuen Petershof

Ab heute, dem 9.09., sind es nur noch 10 Tage, bis der neue Petershof mit einem Fest der katholischen Gemeinde St. Peter und Laurentius eröffnet wird. Nach zweijähriger Bauzeit eröffnet das neue Pfarrzentrum in der Hauptstraße 138-140 mit einem Tag der offenen Tür. Nach dem Festgottesdienst auf dem kleinen Petersplatz bei gutem Wetter und dem anschließendem Festakt mit OB Thomas Kufen ist der neue Ort der Begegnungen, der Treffpunkt Petershof, für alle geöffnet. Es gibt einen Umtrunk, einen...

  • Essen-Kettwig
  • 09.09.21
LK-Gemeinschaft
Das Foto zeigt (v.l.) Ulrike Halfmann (Architekturbüro), Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonnmann, Prof. Dr. Tobias Leidinger (Stv. Vorsitzender des Kirchenvorstandes), Pastor Sven Goldhammer, Elvira Stecker (Vorsitzende des Pfarrgemeinderats).

Katholische Kirchengemeinde St. Peter und Laurentius
Spatenstich für den neuen Petershof

Nach dem Abriss ist vor dem Neubau: Der obligatorische erste Spatenstich für den neuen Petershof der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Laurentius in Kettwig ist erfolgt. Der Entwurf des Kölner Architekturbüros Halfmann schafft durch eine zurückgesetzte Anordnung der Baukörper und einem neu entstehenden Platz großzügige Freiräume. Neben dem Pfarrzentrum im Erdgeschoss befinden sich in den Obergeschossen insgesamt 28 barrierefreie Seniorenwohnungen. "Die Katholische Kirchengemeinde und...

  • Essen-Kettwig
  • 21.01.19
Politik

Ein Kommentar zum Thema Erweiterung des Flughafens Düsseldorf

Passend zum Thema Fluglärm ging es hoch her im Petershof. Doch die Diskussion der Fluglärmgegner und der Vertreter des Flughafens lief lange Zeit fair und sachlich ab. Immer wieder gab sich Flughafenchef Thomas Schnalke gesprächsbereit. Das kam bei vielen Anwohnern gut an und erst als die Emotionen überhand nahmen, da verlor die Veranstaltung an Wert. Bei allem Verständnis für ihren Ärger - helfen werden den Fluglärmgegnern im Kampf gegen die Erweiterungspläne in Düsseldorf nur eine klare...

  • Essen-Kettwig
  • 03.12.13
Politik
Flughafen-Geschäftsführer Thomas Schnalke erläuterte zunächst die Pläne des Flughafens und seinen Antrag zur Erweiterung der Betriebsgenehmigung. Im Anschluss stellte er sich den vielen Fragen und emotionalen Einwürfen der Anwohner.
2 Bilder

Stimmen aus der Info-Veranstaltung des Flughafens Düsseldorf in Kettwig

Eine angeregte Diskussion folgte auf die Präsentation des Flughafens Düsseldorf zu seinen Erweiterungsplänen auf der Informationsveranstaltung im Petershof in Kettwig: Die eröffneten die Vertreter der Politik in Person von SPD-Mann Thomas Rotter, dem Vorsitzenden des Ausschusses für Stadtplanung, der in seinem Statement die Richtung der folgenden gut drei Stunden vorgab. „Wir, die Mitglieder des Ausschusses für Stadtplanung in Essen, haben uns in unserer letzten Sitzung ganz klar im Interesse...

  • Essen-Kettwig
  • 03.12.13
Politik
Georg Regniet von den Bürgern gegen Fluglärm zog ein ernüchterndes Fazit der Informationsveranstaltung des Flughafens Düsseldorf im Petershof in Kettwig.

Fazit der Bürger gegen Fluglärm zur Info-Veranstaltung des Flughafens Düsseldorf in Kettwig

Georg Regniet (Bürger gegen Fluglärm): Die Infoveranstaltung des Flughafens hat aus Sicht der Bürger gegen Fluglärm folgendes eindeutig gezeigt: - Der Flughafen will ausschließlich wachsen, koste es, was es wolle. Eine Rücksichtnahme auf die Anwohner kommt in seinen Überlegungen nicht vor. - Der Antrag des Flughafens würde für die Anwohner erhebliche zusätzliche Belastungen mit sich bringen, ohne dass in irgendeiner Weise ein Ausgleich angeboten wird. Gerade in den Sommermonaten werden Lärm und...

  • Essen-Kettwig
  • 03.12.13
  • 1
Politik
Flughafen-Pressesprecher Thomas Kötter zog das Fazit zur Informationsveranstaltung des Flughafens Düsseldorf im Petershof in Kettwig.

Fazit des Flughafens Düsseldorf zur Informationsveranstaltung in Kettwig

Thomas Kötter, Pressesprecher: „Es ist uns wichtig, den Bürgern unsere Absichten persönlich und im direkten Austausch vorstellen zu dürfen. Dies haben wir am Montag auch in Kettwig getan. Unsere Motivation war und ist es, den Menschen so viele Informationen wie möglich zum Projekt an die Hand zu geben. Natürlich möchten wir auch für eine Versachlichung der Diskussion werben und auf die Bedeutung unseres Flughafens für den Wohlstand unserer gesamten Region hinweisen. Es liegt in der Natur der...

  • Essen-Kettwig
  • 03.12.13
  • 1
Politik
Der Geschäftsführer des Flughafens Düsseldorf, Thomas Schnalke, stellte auf der Informationsveranstaltung des Flughafens in Kettwig zum geplanten Antrag auf Erweiterung der Betriebsgenehmigung die Pläne des Flughafens vor.
2 Bilder

Flughafen Düsseldorf informiert - Kontroverse Diskussion zu den Erweiterungsplänen in Kettwig

Sie kamen im schicken Anzug, mit Beamer, umfangreicher Pressemappe und mit breiter Brust zur Informationsveranstaltung über die geplanten Erweiterungspläne des Flughafens Düsseldorf in den Petershof nach Kettwig - die Vertreter der Betreibergesellschaft um Geschäftsführer Thomas Schnalke. Ihnen gegenüber standen an diesem Abend rund 200 fluglärmgeplagte Anwohner aus Kettwig, Werden, Stadtwald und sogar aus Bochum. Versorgt wurden sie alle im Vorfeld mit einem laminierten Info-Blatt der „Bürger...

  • Essen-Kettwig
  • 03.12.13
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Helau für die kfd-Frauen

Bunte Kostüme, beste Stimmung: Das zeichnet die Karnevalsfeier der katholischen Frauen (kfd) im Petershof alljährlich aus. Doch in diesem Jahr fiel am Veranstaltungstag der Musiker krank aus. Plötzlich stand die Party auf der Kippe. Doch in Kettwig wird sich gegenseitig geholfen: Blumenhändler Kai Marienberg stellte eine Anlage mit starken Boxen zur Verfügung und Wolfgang Kläsener, Leiter des Bach-Ensembles, bewies am Flügel, dass er auch für Karnevalsstimmung sorgen kann! So wurde gewohnt...

  • Essen-Kettwig
  • 12.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.