Petition 46483

Beiträge zum Thema Petition 46483

Politik

RE2 IN MARL SINSEN: ERHALT DER DIREKTEN BAHNVERBINDUNG NACH DÜSSELDORF

Maya Wischnewski aus Marl hat eine online Petition  gestartet.  Sie richtet sich  an die Arbeitsgruppe "Ländlicher Raum" des Verwaltungsrates der VRR AöR. Der Wortlaut:  Am 15. Dezember 2019 wird der Verkehrsbund Rhein-Ruhr voraussichtlich seinen Fahrplan umstellen. In diesem ist die Änderung enthalten, dass der Regionalexpress RE2 sechs Haltestellen (Marl-Sinsen, Sythen, Buldern, Nottuln-Appelhülsen, Bösensell, Münster-Albachten) nicht mehr ansteuert. Die Unterzeichner*innen setzen sich...

  • Marl
  • 08.11.19
Politik

Und was sagen die Bochumer Politiker?
Mehr als 4.400 Unterschriften gegen "Gerthe West"

Die Bürgerinitiative „Gerthe West – so nicht!“ hat mit ihren Argumenten einen ersten Teilerfolg erzielt. Ihre Online Petition bei openPetition für einen Stopp der Bebauungsplanung in Gerthe/Hiltrop („Gerthe West“) wurde bislang von mehr als 4.400 Bürgerinnen und Bürgern online und handschriftlich unterzeichnet. Die Unterzeichner sprechen sich in großer Zahl gegen die Zerstörung der Natur für überplanten neuen Wohnraum aus. Sie fordern stattdessen die Sanierung von Altbauwohnbeständen in...

  • Bochum
  • 03.04.19
  • 1
Politik

Inge Hannemann - Anhörung zur Petition gegen Hartz IV Sanktionen

Am 17. März findet im Bundestag die öffentliche Anhörung zur Petition „Abschaffung der Sanktionen im SGB II und Leistungseinschränkungen im SGB XII” statt. Der Petentin Inge Hannemann war es gelungen mehr als 90.000 Unterstützer zusammenzubringen. Während die Jobcenter die Zahl der Sanktionierten wieder einmal medienwirksam vermarkten wollen, zeigt sich, dass offensichtlich so gut wie niemand die Qualität der Sanktionen hinterfragen will. gegen-hartz.de namentlichen...

  • Iserlohn
  • 16.03.14
  • 3
  • 2
Überregionales

Über 83.000 Unterzeichner unterstützen Inge Hannemann's Petition für die Abschaffung der Hartz-IV-Sanktionen

„Die Petition von Inge Hannemann ist bereits jetzt ein großer Erfolg und muss in einer öffentlichen Anhörung im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags diskutiert werden. Online haben über 54.500 die Petition mitgezeichnet. Weitere 16.008 Unterschriften hat Inge Hannemann heute dem Petitionsausschuss übergeben. Dazu kommen noch 12.700 Unterstützungen der Petition von Andreas Niehaus zur Abschaffung des Sanktionsparagrafen 31 bei Hartz IV, die vom Sekretariat des Petitionsausschusses des...

  • Iserlohn
  • 19.12.13
Politik
2 Bilder

Erste 52.000 Stimmen für die Abschaffung von Sanktionen

Eine erste Hürde ist genommen. Fast 52.000 Unterzeichner haben sich bisher an der Petition gegen die Sanktionsschikanen der Jobcenter beteiligt. Bußgelder, die tief unter das Existenzminimum reichen und z.T. eine Bedrohung für Leib und Leben darstellen. Die psychische Belastung der Leistungsberechtigten ist unabweisbar für alle, die hinsehen wollen. Kein Mörder und kein Vergewaltiger wird unter die Existenzsicherung bestraft. Nutzen von Sanktionen ist gleich Null Würden Sanktionen und...

  • Iserlohn
  • 16.12.13
Politik

Neuer Rekord: 350 Prozent Sanktion! - Pressemitteilung vom 13.12.2013

"Die MainArbeit, das berühmte Vorzeigejobcenter der kreisfreien Stadt Offenbach, hat einen neuen Rekord aufgestellt: Eine Sachbearbeiterin hat einem ihrer Kunden eine Sanktion von 350% ausgesprochen. “Sanktion” bedeutet bei Hartz IV, dass ein Empfänger von Arbeitslosengeld II für tatsächliche oder angebliche Verletzungen seiner Pflichten die monatlichen Bezüge um einen gewissen Prozentsatz “abgesenkt” bekommt. Herr R. aus Offenbach bekommt also derzeit 350% weniger Arbeitslosengeld als...

  • Iserlohn
  • 15.12.13
  • 3
Politik
Flagge der Vereinten Nationen.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“

Am 10. Dezember wird der 65. Gedenktag zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte begangen, die am 10. Dezember 1948 im Palais de Chaillot in Paris durch die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet wurde. Der 10. Dezember als Tag der Verkündung wird seit 1948 als Internationaler Tag der Menschenrechte begangen. "Freiheit von Furcht und Not" Menschenrechte sind keine Rechte, die man sich verdienen muss. Das trifft auf alle Menschenrechte zu - bürgerliche, politische,...

  • Dortmund-Ost
  • 09.12.13
  • 2
Politik
3 Bilder

Aufruf zur Mitzeichnung einer Petition zur Abschaffung von Sanktionen gegen Erwerbslose

Petitionen sind direkte Eingaben oder Gesuche von Bürgern um direkten Einfluss auf die Gesetzgebung zu nehmen. Sie sind ein allgemein anerkannter Bestandteil der demokratischen Grundrechte eines jeden Bürgers. Jede Stimme zählt, zumindest in der Masse. Sowohl die Bundesregierung als auch die Bundesagentur für Arbeit ignorieren seit Jahren jeden Einwand gegen die Sanktionspraxis des SGB II. Dabei bleiben sie jeden Nachweis schuldig, dass irgendwelcher Nutzen durch die offene Missachtung...

  • Iserlohn
  • 03.12.13
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.