Alles zum Thema Pfadfinder

Beiträge zum Thema Pfadfinder

Überregionales
Die Musikgruppe "Friday" der Musikschule - mit musizierenden Menschen mit Behinderung - (Mitarbeiter der WFB Werkstätten und Schüler der Virneburgschule) gibt es schon über 30 Jahre. Leitung: Birgit Selle-Waldow.
41 Bilder

Der Richrather Weihnachtsmarkt mit 20jähriger Tradition.

Gemeinschaft und Zusammenhalt haben ihn geprägt. Langenfeld. Ein großes Schild und der Duft von Glühwein, Reibekuchen, Grillwurst und heißem Apfelsaft sowie von vielen anderen Leckereien empfängt die Besucher zum 20. Richrather Weihnachtsmarkt. „18 Jahre bin ich schon da, und hier hat man das Gefühl, wir gehören zusammen“, sagt Hausherr Pastor Gerhard Trimborn. Gemeinschaft und Zusammenhalt seien für solche Feste wichtig, und es brauche Leute, die das machen. Für ihn sei das hier der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.12.15
  •  3
  •  5
Vereine + Ehrenamt
Insgesamt rund 190 Pfadfindern verschiedener Stämme aus dem Disözesanverband Paderborn beteiligten sich jetzt an der "Fahrt ins Grüne". Fotos: Albrecht
8 Bilder

Pfadfinder reden in Arnsberg über Gäste und Freunde

Hüsten. Unter dem Motto „Gastfreundschaft“ stand am letzten Wochenende die diesjährige „Fahrt ins Grüne“ verschiedener Pfadfinderstämme aus dem Diözesanverband Paderborn. In den Klassenräumen des G-Gebäudes vom Franz-Stock-Gymnaisum fanden die rund 190 Teilnehmer für drei Tage eine geeignete Übernachtungs- und Tagungsmöglichkeit. In mehreren Workshops, die in der Schule im Rumbecker Holz und teilweise auch bei Flüchtlingsunterkünften in der Stadt Arnsberg statt fanden, näherten sich die...

  • Arnsberg
  • 24.11.15
  •  4
Überregionales

Kettwiger Pfadfinder verkaufen Tannenbäume

Wieder geht ein Jahr zu Ende und das Christkind steht bald vor der Tür. Damit Weihnachten auch dieses Jahr ein ganz besonders schönes Fest wird, verkaufen die DPSG-Pfadfinder vom Stamm Kattwiga wieder Weihnachtsbäume. Ob klein und zierlich für den Balkon oder groß für das Wohnzimmer – hier gibt es den richtigen Weihnachtsbaum. Der Erlös kommt der Jugendarbeit der Kettwiger DPSG-Pfadfinder zu Gute. Der Tannenbaumverkauf startet am ersten Adventswochenende, 28./29. November von 11 bis 13 Uhr vor...

  • Essen-Kettwig
  • 24.11.15
Natur + Garten
In manchen Augenblicken war der geduldige Gerfalke fast ganz von streichelnden Kinderhänden bedeckt.
6 Bilder

Falke und Habicht stellen sich vor: Greifvögel beim Pfadfinderstamm Eberhard Wittgen

Gefiederte Besucher konnten die Pfadfinderinnen und Pfadfinder des Stammes „Eberhard Wittgen“ in der letzten Gruppenstunde im Stephanus Gemeindesaal begrüßen. Falkner Detlef Schwack war gekommen, um die Kindern und Jugendlichen von seinen Greifvögeln zu erzählen. Mit dabei hatte er einen jungen Gerfalken, einen erwachsenen Habicht – und seinen treuen Hund Benny. Aufmerksam folgen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder den spannenden Erzählungen des erfahrenen Falkners vom Leben mit den...

  • Essen-Ruhr
  • 21.11.15
  •  3
  •  4
Überregionales

Husener St. Georgs-Pfadfinder spenden 1000 Euro

Was vor einem Jahr mit einem Trödelmarkt der Wölflingsstufe beim Allerheiligen-Café begann, wurde zum diesjährigen Allerheiligen-Café der Husener Pfadfinder des Stammes St. Georg mit einer symbolischen Checkübergabe über 1000 Euro an den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht. Die Husener Pfadfinder haben mehrere Spendensammel- und Verkaufsaktionen auf die Beine gestellt.

  • Dortmund-Ost
  • 20.11.15
  •  1
Kultur
3 Bilder

Haarzopfer Martinszug 2015

Am 06.11.2015 fand in Essen-Haarzopf der alljährliche Martinszug statt. Um 18 Uhr zogen viele Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern von der Haarzopfer Schule "Haus des Lernens" durch unseren Stadtteil zur Christus König Kirche. Dort hatten die Pfadfinder des Stammes "Tommes Rusticus" bereits das Martinsfeuer angezündet und bei Glühwein, Kinderpunsch, Kakao, Grillwürstchen und Currywurst wurde der Abend in geselliger Runde beendet.

  • Essen-Süd
  • 09.11.15
  •  1
Überregionales
Die Stimmung war gut beim Ironscout am Wochenende in Selm.
62 Bilder

Pfadfinder suchten in Selm den Ironscout

Regen fällt am Nachmittag zur gleichen Zeit mit dem Startschuss für den Ironscout in Selm, doch die Pfadfinder suchen zum Glück ja nicht die größten Memmen, sondern das härteste Team in ihren Reihen. Von Freitag bis Samstag marschieren die Pfadfinder bis zu achtzig Kilometer. Regen ist kein Problem und beim Blick auf die Ausrüstung mancher Gruppen kommt eh der Verdacht auf, selbst ein Sandsturm oder ein Hurrikan wären für diese Pfadfinder kaum ein Thema. Im Stadion am Gymnasium Selm ist das...

  • Lünen
  • 11.10.15
  •  1
Überregionales

25 Jahre Kratzbürste

Der Mädchen- und Frauentreff Kratzbürste in der Hakenstraße in der Dortmunder City hatte jetzt einen triftigen Grund zum Feiern: Seit 25 Jahren besteht die Anlaufstelle für Mädchenarbeit in der Innenstadt. Mit Frauen und Freundinnen, mit Kolleginnen und auch einigen Männern, wie hier auf dem Foto Friedhelm Sohn (Mitte hinten) kamen die Frauen der Pfafinderschaft St. Georg jetzt zur Geburtstagsparty mit Spiel, Musik und kreativen Angeboten zusammen. Statt Geschenken wurde das...

  • Dortmund-City
  • 06.10.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Oeventroper Pfadfinder stellen sich in der „Nacht der Lichter“ vor

Korsaren Oeventrop bauen ein Zeltlager an der Dinscheder Brücke auf Zur Veranstaltung „Nacht der Lichter“ in Oeventrop ist es endlich soweit. Die neu gegründete Pfadfindergruppe "Korsaren" stellt sich vor. Nachdem die Ortsgruppe auf dem Pfingstlager in Mühlheim als offiziell anerkannter Stamm in den Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder aufgenommen wurde, die Jugendleiter Schulungen absolviert wurden und ein Stundenprogramm aufgestellt wurde, ging es auf Sommerfahrt per Segelschiff von...

  • Arnsberg
  • 27.09.15
  •  1
Überregionales
Recherche in kasachischen Wohnstuben: Xenia Weber öffneten sich Archive und Herzen.

Alte Heimat, neue Heimat: Spurensuche in Kasachstan

Vor rund einem Jahr ist Xenia Weber (26) in ihre Heimat Kasachstan aufgebrochen, um sich auf Spurensuche zu begeben. Ihr Ziel war, mehr über ihre Mutter herauszufinden, die starb, als sie selbst noch ein Kind war. „1998, als ich an der Hand meiner Mutter das Flugzeug verließ, das uns nach Deutschland brachte, konnte ich nicht ahnen, dass ihre Hand mich nicht mehr lange halten wird“, schrieb sie in ihrer Bewerbung auf das Pfad.finder-Stipendium der Universität Witten/Herdecke. Sie bekam die...

  • Hagen
  • 24.09.15
Überregionales
Kalkars Pfadfinder waren wieder einmal aktiv: Sie ernteten die Äpfel, die auf dem Dominikaner Bongert gereift waren.

Kalkarer Pfadfinder brachten eine reiche Ernte ein

Zum dritten Mal stürzten sich die Kalkarer Pfadfinder am Samstag, den 19. September, als Erntehelfer auf die edlen Apfel- und Birnenbäume, die im denkmalgeschützten, ehemaligen Klostergelände zu einer Streuobstwiese angepflanzt wurden. Das Obst dieser alten Sorten, wie z.B. Gaesdonker Renette, Bos-kopp, rote belle Fleur und Boiken wurde unmittelbar nach der Ernte im Pfadfinderhaus auf dem Internationalen Pfadfinder-Treffpunkt (www.IPT-Kalkar.de) „versaftet“, in Flaschen abgefüllt und an...

  • Kalkar
  • 21.09.15
Überregionales
Vertreter des Kreises und der Städte verteilten bei einer Sitzung im Schwelmer Kreishaus die anstehenden Aufgaben. Wertvolle Hinweise für Aufbau und Betrieb einer Notunterkunft lieferten dabei Mario Rosenkranz und Frank Mielke. Die Mitarbeiter der Städte Witten und Hattingen hatten diese Aufgabe bereits vor Wochen zu bewältigen.
2 Bilder

Flüchtlinge: Wohnraum dringend nötig

745 Flüchtlinge suchten bereits in Witten Hilfe, 400 wurden zusätzlich gestern im Ennepe-Ruhr Kreis aufgenommen, 50 von ihnen kamen nach Witten. „Die 150 Menschen, die bereits in der Jahn-Halle untergebracht sind, müssen zusammenrücken“, lautet die Lösung der Bürgermeister im Kreis, die sich am Mittwoch zu diesem Thema im Kreishaus trafen. „Wir suchen händeringend Unterkünfte“, sagt Stadtsprecher Helmut Sander und hofft auf Angebote der Bürger. Wohnungen, auch Gewerbeobjekte würden gern auf...

  • Witten
  • 18.09.15
Natur + Garten
Behutsam streichelten die Kinder Foxi und wunderten sich, wie weich das Fell einer Rotfüchsin ist.
7 Bilder

Foxi bei den Pfadfindern: Rotfüchsin besucht Stamm Eberhard Wittgen

Ungewöhnlichen Besuch hatte der Pfadfinderstamm „Eberhard Wittgen“ in Essen-Überruhr während der letzten Gruppenstunde. Rotfuchsfähe Foxi besuchte die Kinder und Kinder und Jugendlichen mit ihrem menschlichen Begleiter Wildtierfotograf Rolf Niggemeyer. Foxi ist eine Rotfüchsin, die als Haustier in menschlicher Obhut lebt und sich sogar gerne streicheln lässt. Foxy wurde mit ihrer Mutter bei einem Unfall schwer verletzt. Die Mutter überlebte nicht. Bei Foxy waren beide Vorderläufe und die...

  • Essen-Ruhr
  • 12.09.15
  •  5
  •  7
Kultur
Hereinspaziert - das Programm ist verlockend.
16 Bilder

30. Internationales Nachbarschaftsfest Bürgerhaus Benrath

Bei wunderschönem Sommerwetter habe ich gestern das 30. internationale Nachbarschaftsfest im Innenhof des Bürgerhauses Benrath besucht. Ich bin gerne dort zu Gast, denn die Gruppen, die sich regelmäßig in den Räumen einer ehemaligen Schule treffen, sorgen immer für Unterhaltung und das leibliche Wohl. Aufgetreten sind dort u. a. das Tanzstudio Osiris, das in diesem Jahr auch sein 20jähriges Bestehen feiern darf. Viele Mitmachaktionen für die Kinder ließen keine Lageweile aufkommen. Schaut...

  • Düsseldorf
  • 30.08.15
  •  3
  •  9
Vereine + Ehrenamt
Erinnerungsfoto mit allen Husener Teilnehmern in voller Montur.

Husener Pfadfinder bei "Götterdämmerung über Kolding"

Ein Dutzend Pfadfinder vom Husener DPSG-Stamm St. Petrus Canisius war Gast beim großen Bezirks-Sommerlager "Bochum & Wattenscheid" in Kolding in Dänemark. Zwei Wochen lang haben 14 Stämme auf dem dänischen Pfadfinderplatz „Houens Odde“ gezeltet. Unter dem Sommerlager-Motto „Ragnarök – Götterdämmerung über Kolding“ halfen alle Teilnehmer den Göttern, den Weltuntergang zu verhindern. 270 Kinder und Jugendliche und etwa 100 ehrenamtliche Leiter hatten sich dem Bezirkslager angeschlossen. Das...

  • Dortmund-Ost
  • 14.08.15
Überregionales

Die Goten aus Unna sind im Sommerlager an der Mecklenburger Seenplatte

Würmer essen und Bäume küssen? Davon keine Spur. Begeisterung, Offenheit und Spaß haben nicht nur die Kinder bei den Pfadfindern der Goten Unna, sondern auch die Leiter. Die Pfadfinder aus Unna, die ihr Pfadfinderheim in der Mozartstr. 26 haben, suchen nach offenen, jung(geblieben)en, aktiven Menschen, die sich für eine Leittätigkeit bei den Wölflingen begeistern können. Eine Volljährigkeit ist Vorraussetzung. Die Wölflinge sind die Jüngsten innerhalb des Stammes (7-10 Jahre alt) und...

  • Unna
  • 30.07.15
Natur + Garten
Die Pfadfinder aus Materborn packten vor Kurzem tatkräftig zu: Sie befreiten das Röhrhoff-Gelände von Unkraut und Unrat.

Pfadfinder packten tatkräftig mit an

Materborn. Die Pfadfinder der DPSG Materborn zeigten vor Kurzem ganz viel Engagement. 22 Pfadfinderinnen und Pfadfinder packten kräftig mit an und befreiten das Röhrhoff- Gelände von Unkraut und Unrat. Die Umweltbetriebe der Stadt Kleve (USK) haben diese Aktion freundlicher Weise mit Material und fachkundiger Beratung unterstützt. Auf diese Weise wollen die Pfadfinder Materborn danke schön sagen für die Unterstützung, die sie durch Gemeinde und Stadtteil bekommen. Der tatkräftige Einsatz wurde...

  • Kleve
  • 02.07.15
Überregionales
So ließ es sich leben: Die Pfadfinder von St. Marien hatten eine Feuerschale mitgebracht, frisches Buchenholz angeheizt und luden Groß und Klein ein, sich dort ein leckeres Stockbrot zu backen.
6 Bilder

Bürgertag in Witten war ein voller Erfolg

Ganz viel los war am Samstag in der Innenstadt. Der zweite Bürgertag lockte mit vielen Informationen, Attraktionen und Überraschungen. Zahlreiche Bürger strömten in die Innenstadt, um dieses Event nicht zu verpassen. Es herrschte Hochbetrieb - mehr als an gewöhnlichen Samstagen. Rund 80 Vereine, Verbände, Parteien, Unternehmen und Intitiativen hatten die Chance genutzt, sich und ihre Anliegen den Bürgern vorzustellen. Was gab es da Besseres als das Herz der City an einem sonnigen...

  • Witten
  • 09.06.15
Vereine + Ehrenamt
10 Bilder

Diese netten jungen Menschen laden ...

... sehr herzlich in das "Weinzelt der Pfadfinder" ein. Einen netten (!) Text kann ich hfft :) noch später schreiben. Danken möchte ich euch allerdings schon ganz lieb für das schöne Foto, das ich von euch machen durfte! LG :) von eurer BR "Hilla" van Hüüt

  • Xanten
  • 05.06.15
  •  2
  •  3
Kultur
Die Stammfahne der Kölnr Raben
6 Bilder

freshX - Kellerkirche 2.0 - Wesley Scouts Pfadfinder

Die Siedlung der Duisburger Wesley Scout hat sich zum Besuch der Kölner Raben aufgemacht, um mit ihnen den Stammgeburtstag zu feiern. Bevor Wesley Scouts ein Stamm werden können, sind sie zunächst eine s.g. Siedlung und werden einem in der Nähe liegenden Stamm, der die Patenschaft für die Siedlung übernimmt, zugeteilt. In diesem Fall sind das die Kölner Raben. Sie helfen der Siedlung bei der Organisation, was natürlich am besten durch gegenseitige Besuche passiert. Der Anfang, d.h. bis die...

  • Duisburg
  • 21.05.15
Natur + Garten
Mit großen Augen blickt das Jungtier in die Welt. Es soll zurück ins Nest gebracht werden.

Pfadfinder finden einen kleinen Uhu bei der Zeche Nachtigall

Das war aber eine Überraschung: Zwei Pfadfinder entdeckten jetzt auf dem Parkplatz der Zeche Nachtigall einen Uhu. Der Vogel taumelte zunächst unbeholfen über die Gleise der Museumsbahn und brachte sich dann unter einem auf dem Parkplatz geparkten Auto in Sicherheit. Die beiden Pfadfinder achteten sorgsam darauf, dass das Fahrzeug nicht bewegt wurde, bevor der Uhu geborgen worden war. Ein benachrichteter Vogel-Spezialist fing den Jungvogel ein. Sein erster Eindruck war, dass der Vogel...

  • Witten
  • 19.05.15
Überregionales
Maximilian Strozyk, Priesterweihe mit 28.

Mit Gottvertrauen: Diakon Strozyk wird Freitag zum Priester und dann Kaplan in Höntrop

28 Jahre jung ist Diakon Maximilian Strozyk, den Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck am Freitag (22.) ab 18 Uhr im Essener Dom zum Priester weihen wird. Als Kaplan wird er künftig in den Wattenscheider Gemeinden St. Maria-Magdalena und St. Marien eingesetzt. Höntrop. Maximilian Strozyk ist ein Kind des Ruhrgebiets, das wird im Gespräch mit ihm schon nach wenigen Sätzen deutlich: die kräftige Mundart der Region verbunden mit einem verbindlichen Ton, nicht verschnörkelt, sondern klar und...

  • Wattenscheid
  • 19.05.15
Vereine + Ehrenamt
Der kleine Noah wurde bei der Stammesfeier St. Franziskus getauft.

Der jüngste Pfadfinder heißt Noah

Mit einer Taufe begrüßten die St. Georgspfadfinder im Dortmunder Klostergarten ihr jüngstes Mitglied beim Stammesjubiläum. Noah heißt der jüngste Zuwachs des Stammes St. Franziskus. In vier Jahrzenten erfolgreicher Geschichte mit vielen schönen Zeltlagern und Gruppenfahrtern zählte die Pfadfinderbewegung Dortmund Mitte rund 1500 Kinder und Jugendliche. Auch viele der 100 Leiter der Pfadfinder kamen zur Jubiläumsfeier am Samstag in den Gemeindegarten St. Franziskus. 1975 hatten Gerold Löhr und...

  • Dortmund-City
  • 04.05.15
Vereine + Ehrenamt
Eine Prüfung der besonderen Art fand Ende März beim Pfadfinderstamm „Eberhard Wittgen“ statt. Foto: Olaf Eybe
5 Bilder

Achtung Knotenprüfung: Spaß erleben mit dem Pfadfinderstamm „Eberhard Wittgen“

Eine Prüfung der besonderen Art fand Ende März beim Pfadfinderstamm „Eberhard Wittgen“ in Essen-Überruhr statt. Die Kinder und Jugendlichen präsentierten der Stammesleitung im Stephanus Gemeindezentrum ihre Kunstfertigkeit im Anfertigen von Knoten ganz unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen. Seit einigen Wochen übten die Pfadfinder des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP) fast in jeder der wöchentlichen Gruppenstunden wenigstens ein paar Minuten das Knüpfen von Knoten....

  • Essen-Ruhr
  • 28.03.15
  •  2