Pferde

Beiträge zum Thema Pferde

Sport
Sandbahnrennen in Wambel (Foto Rühl)

Galopprennen in Wambel
Riesenfelder zum 1. Advent

89 Starter in sieben Rennen – der Renntag am ersten Advent am kommenden Sonntag (1. Dezember) auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist auf eine große Resonanz gestoßen. In fünf Rennen ist sogar die Maximalstarterzahl von 14 Pferden erreicht. Der Renntag beginnt wie immer früh – erster Start ist um 10:50 Uhr, so dass die Möglichkeit zum späten Frühstück oder Mittagsessen auf der Rennbahn besteht – bei attraktivem Sport und  besten Wettmöglichkeiten. Der Eintritt ist wie immer an den...

  • Dortmund-Ost
  • 28.11.19
Sport
Barbados siegt in Baden-Baden.

Internationales Feld am St. Leger-Tag in Wambel erwartet

Für den sportlichen Höhepunkt des Jahres auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel am Sonntag, 16. September, zeichnet sich ein volles Programm ab. "Nach den Nennungsergebnissen vom Dienstag rechne ich mit neun Rennen“, sagt Rennvereinspräsident Andreas Tiedtke. „Der erste Start ist für 13:30 Uhr geplant.“ Im Mittelpunkt des Grasbahn-Renntages steht natürlich das RaceBets 134. Deutsches St. Leger, eine mit 55.000 Euro dotierte Gruppe III-Prüfung über 2.800m für dreijährige und ältere Pferde. Die...

  • Dortmund-Ost
  • 05.09.18
Sport
Klaus Allofs (rechts) freut sich über den Sieg von Potemkin 2016 (Foto Rühl)

Dortmunder Fußball-Legenden beim Großen Preis der Wirtschaft

Frank Mill, Knut Reinhardt und Günther Kutowski – drei echte Fußball-Legenden von Borussia Dortmund – zählen zu den Ehrengästen am kommenden Sonntag, 24. Juni, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel. Der Renntag zählt zu den wichtigsten des Jahres, denn mit dem 31. Großer Preis der Wirtschaft steht das erste von nur zwei Rennen der Europa-Gruppe 3 in Dortmund im Mittelpunkt. Noch zehn im Großen Preis Nach dem heutigen letzten Streichungstermin sind noch zehn Kandidaten für das mit 55.000 Euro...

  • Dortmund-Ost
  • 18.06.18
Sport
Die neue große LED-Leinwand auf der Rennbahn in Wambel (Foto DRV / Rühl)

Galopp und Gourmet - Asia Food Festival garniert mit sechs Rennen

Umrahmt vom Asia Food Festival wird am Samstag (26. Mai) auf der Galopprennbahn Wambel die Dortmunder Grasbahnsaison fortgesetzt. Es geht früh los: Der erste Start erfolgt bereits um 11 Uhr, sechs Rennen mit immerhin 64 Startern sind geplant. Mit dabei: Die mit 10.000 Euro Gewinnausschüttung garantierte Viererwette. Die Tageskarte inklusive Rennprogramm kostet acht Euro. Wer für 50 Euro Wettjetons kauft, hat freien Eintritt.  Dabei geht es am Samstag Schlag auf Schlag: „Die zeitlichen Abstände...

  • Dortmund-Ost
  • 23.05.18
Überregionales
Wenn Immenhof nicht gewesen wäre oder ein Pferdebuch und die Liebe zu Pferden, dann gebe es am Rodenberg Center jetzt wahrscheinlich keine Pony Arche. So aber können Kinder bei Tatjana Groß das natürliche Reiten lernen.
15 Bilder

Reiten in der Pony-Arche: Bei Tatjana Groß lernen Kinder den natürlichen Umgang

"Wer das Pony nicht einfangen kann, kann es auch nicht putzen, wer es nicht putzen kann, kann auch nicht aufsatteln, es könnte sonst eine Druckstelle geben". So einfach ist der natürliche Umgang zwischen Pferd und Reiter, bringt es eine, die es genau weiß, auf den Punkt. Tatjana Groß hat sechs Ponys und Kleinpferde und bringt Kindern und Jugendlichen den natürlichen Umgang mit dem Tier bei. Und das seit über 20 Jahren. Das Gelände am Rodenberg Center hat Tatjana Groß gepachtet. Sechs gesunde...

  • Dortmund-Süd
  • 27.04.18
Sport
Nashik siegt im Februar in Dortmund. (Foto Rühl / DRV)

Winter-Kehraus in Wambel mit acht Rennen

Am kommenden Freitag ist Schluss mit Winter – zumindest auf den deutschen Galopprennbahnen. In Dortmund-Wambel findet der letzte Renntag der Wintersaison 2017/2018 auf der Sandbahn statt, danach wird auf Gras galoppiert: auch in Dortmund fünf Mal in diesem Jahr, beginnend mit dem traditionsreichen Sparkassen-Renntag am 10. Mai. Doch zurück zu den letzten Sandbahn-Rennen: Acht Prüfungen stehen auf der Karte, die letzten sieben Rennen sind in das Programm der französischen Wettgesellschaft PMU...

  • Dortmund-Ost
  • 21.03.18
Sport
Das Siegerbild der Boxfreunde 20/50

Zum Frühschoppen am Samstag auf die Rennbahn nach Wambel

Ungewöhnlich früh geht es am kommenden Samstag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel los: Bereits um 11.35 Uhr ist der erste Start von insgesamt sechs Rennen auf der Sandbahn. „Bei uns zum Frühschoppen und ein wenig Geld für das Shoppen am Nachmittag gewinnen“, lautet die Devise von Rennvereins-Präsident Andreas Tiedtke. Der Eintritt ist wie an allen Tagen der Wintersaison frei, das kompakte Programm weist einige Höhepunkte aus: Ein Verkaufsrennen, eine Viererwette mit garantierter...

  • Dortmund-Ost
  • 14.03.18
Sport
Usbekia siegte zuletzt 2016 in Dortmund. (Foto Rühl)

Trainer-Champion Schiergen am Freitag in Wambel mehrfach am Start

Der fünffache Trainer-Champion Peter Schiergen ist am kommenden Freitag (9. März) auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel gleich mit drei Startern vertreten. Das ist während der Sandbahnsaison eher ungewöhnlich, liegt doch der Schwerpunkt seines hoch erfolgreichen Stalles Asterblüte in Köln eindeutig auf der Grasbahn. Acht Rennen stehen am Freitag auf der Karte, der erste Start erfolgt um 17:25 Uhr. Es gibt wie immer eine Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung und der...

  • Dortmund-Ost
  • 07.03.18
Sport
Ohne Tadel mit Luisa Steudle und Dirk Lüker (Foto Rühl)

Ohne Tadel punktet am Aschermittwoch in Wambel

Der schon elfjährige Wallach Ohne Tadel hat am Aschermittwoch auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel eine Leistung abgeliefert, die ganz seinem Namen entspricht: Er gewann den Preis von Newmarket - ein Rennen, in dem die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt wurde. Die Aussicht auf das große Geld lockte doch einige Zuschauer nach Wambel. „Die Glastribüne war gut besetzt und die Stimmung dort ausgezeichnet“, freute sich der Präsident des Dortmunder...

  • Dortmund-Ost
  • 14.02.18
Sport
Flutlicht-Atmosphäre in Dortmund (Foto Rühl)

Am Aschermittwoch geht es in Wambel im Galopp weiter

Am Aschermittwoch (14. Februar) ist längst nicht alles vorbei, sondern auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel geht es munter weiter: Sieben Rennen umfasst das Programm, der erste Start erfolgt um 17:55 Uhr. Es wird wieder eine Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung angeboten, als sportliche Attraktion warten ein spannender Ausgleich III und ein Sieglosen-Rennen für dreijährige Pferde. Der Eintritt für alle Besucher ist frei, auch für die beheizte Glastribüne. Im Ausgleich...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.18
Sport
Lagoas nach getaner Arbeit (Foto Rühl - DRV)

Lagoas hoch überlegen am Tag der Favoriten

Schwarz-Gelb sind in Dortmund normalerweise Farben, die mit Fußball in Verbindung gebracht werden. Doch auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel sorgte am Freitagabend der international bekannte gelb-schwarze Renndress der Stiftung Gestüt Fährhof für Aufsehen: Der fünfjährige Hengst Lagoas gewann hoch überlegen mit 17 Längen Vorsprung ein Altersgewichts-Rennen über 1.950m. Bei Sandbahn-Rennen ist das Traditionsgestüt nahe Bremen, das so große Pferde wie Acatenango, Lomitas und Surumu...

  • Dortmund-Ost
  • 02.02.18
Sport
Red Pepper (außen) siegt am 23. Januar 2018 (Foto Rühl / DRV)

Verkaufsrennen als Attraktion am Freitag in Wambel

Am kommenden Freitag (2. Februar) steht bereits der nächste Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel an. Sieben Rennen umfasst das Programm, der erste Start erfolgt um 17:25 Uhr. Es wird wieder eine Viererwette mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung angeboten, die besondere Attraktion ist ein Verkaufsrennen. Der Eintritt ist für alle Besucher frei, das gilt auch für die beheizte Glastribüne. Verkaufsrennen sind in Frankreich regelmäßig auf der Tagesordnung, in Deutschland sind...

  • Dortmund-Ost
  • 31.01.18
Sport
Sandbahnrennen in Dortmund (Foto Rühl)

Am Dienstag laufen sie in Wambel wieder

Nach dem Sturmtief Friederike hat sich die Lage auch in Dortmund wieder beruhigt. Der Durchführung des ursprünglich für Freitag geplanten Renntags am kommenden Dienstag (23. Januar) steht damit nichts im Weg. Geplant sind acht Rennen, der erste Start ist um 16:55 Uhr. Im dritten Rennen des Abends wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei. „Eine Spezialfirma hat sich die Bäume auf der...

  • Dortmund-Ost
  • 19.01.18
Sport
Teajan siegt unter Stephen Hellyn

Klassepferde am Freitag in Wambel am Start

Nur eine Woche nach dem Dortmunder Jahresauftakt steht am kommenden Freitag schon wieder die Galopprennbahn Dortmund-Wambel im Mittelpunkt. Acht Rennen sind angesetzt, der erste Start erfolgt um 17:25 Uhr. Im dritten Rennen des Abends (18:25 Uhr) wird die Viererwette mit einer garantierten Gewinnausschüttung von 10.000 Euro ausgespielt. Der Eintritt, auch für die beheizte Glastribüne, ist frei. Aus sportlicher Sicht besonders interessant sind die Auftritte von Molly Le Clou und Pagino, die...

  • Dortmund-Ost
  • 17.01.18
Sport
Galopp in Wambel (Foto Rühl)

Jahresauftakt in Wambel

Der erste Renntag auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel am kommenden Freitag (12. Januar) ist auf eine gute Resonanz gestoßen: Für die acht Rennen wurden 85 Pferde genannt. "Das ist ein guter Start ins Neue Jahr", freut sich Rennvereins-Präsident Andreas Tiedtke. Das erste Rennen ist für 17:55 Uhr angesetzt. Der Eintritt ist wie immer an den Sandbahn-Renntagen frei, auch für die beheizte Glastribüne kostet keinen Eintritt. Fünf der Rennen sind dem Gedenken des beliebten Jockeys Daniele Porcu...

  • Dortmund-Ost
  • 10.01.18
Sport
Sandbahnrennen in Wambel (Foto Rühl)

Dicke Felder am Freitag in Wambel

Der zweite Sandbahn-Renntag in der Wintersaison 2017/2018 auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel erfreut sich großer Resonanz: Für die acht Rennen – erster Start ist um 15.45 Uhr – am Freitag sind insgesamt 90 Pferde gemeldet, das macht im Schnitt 11,25 Pferde pro Rennen. Die besondere Atmosphäre der Flutlichtrennen können die Galoppfans bei freiem Eintritt genießen. Mehr als 14 Pferde können in Wambel nicht an einem Rennen teilnehmen und diese Maximalzahl wird in den ersten vier Prüfungen des...

  • Dortmund-Ost
  • 29.11.17
Sport
Near England siegt unter Andreas Helfenbein im St. Leger 2016 (Foto DVR / Rühl)

Saisonhöhepunkt in Wambel am Sonntag mit starker Besetzung

Für den Saisonhöhepunkt auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel am kommenden Sonntag, 17. September, zeichnen sich nach den beiden Hauptrennen starke Felder ab. Nach dem letzten Streichungstermin am Montag sind im 133. Deutsches St.Leger noch 14 Kandidaten stehen geblieben, im BBAG Auktionsrennen Dortmund sind es sogar noch 20 Stuten. Der Renntag mit großem Kinderprogramm beginnt um 12.30 Uhr. „Nach dem Umbau der Kronhalle unter den Tribünen können wir bis 2.000 Besuchern ein wetterunabhängiges...

  • Dortmund-Ost
  • 11.09.17
Sport
Galopp in Wambel

Saison-Höhepunkt in Wambel

Das 133. Deutsche St. Leger ist das letzte der fünf „klassischen Rennen“ im Galoppsport. Die mit einem Preisgeld von 55.000 Euro verbundene Gruppe 3-Prüfung über die Extrem-Distanz von 2.800 m wird am Sonntag, 17. September, auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel ausgetragen. Doch das St.Leger ist nicht das alleinige sportliche Highlight zum Saison-Höhepunkt des Dortmunder Rennvereins: Um 52.000 Euro geht es im BBAG Auktionsrennen für zweijährige Stuten. Zusätzlich hat der Rennvereine weitere...

  • Dortmund-Ost
  • 06.09.17
Sport
Wild Chief fliegt mit Alexander Pietsch allen davon (Foto Rühl / DRV)

Wild Chief der Chef im Großen Preis der Wirtschaft

Der sechsjährige Hengst Wild Chief hat auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel den 30. Großen Preis der Wirtschaft – Alfred Zimmermann-Memorial gewonnen. Das mit 55.000 Euro dotierten Rennen zählt zur Europa-Kategorie Gruppe 3 und führt über 1.750m. Es ist neben dem St. Leger im Herbst die sportlich wichtigste Prüfung des Jahres in Dortmund. Der Große Preis der Wirtschaft wird im Gedenken an den Mitinitiator und langjährigem Vorstandsmitglied des Dortmunder Rennvereins, Alfred Zimmermann,...

  • Dortmund-Ost
  • 25.06.17
Sport
Dragon Lips siegt im Dr. Busch-Memorial - zur Freude von Andreas Suborics (li.) Foto: Rühl / DRV

Starker Großer Preis der Wirtschaft am Sonntag

Der 30. Großer Preis der Wirtschaft – Alfred Zimmermann-Memorial hat mit zehn Startern ein starkes, internationales Feld angelockt. Die mit 55.000 Euro dotierte Gruppe 3- Prüfung über 1.750m ist der Höhepunkt des Renntags am kommenden Sonntag, 25. Juni, auf der Galopprennbahn in Dortmund-Wambel mit insgesamt neun Rennen. Erster Start ist um 14 Uhr, der Eintritt kostet 8 Euro. Für die Kinder gibt es kostenfrei Ponyreiten und eine Hüpfburg. Die hochklassige Gruppe-Prüfung (7. Rennen Start 17.10...

  • Dortmund-Ost
  • 22.06.17
Sport
Großer Zuschauerandrang in Dortmund (Foto Rühl / DVR)

Volksfest in Wambel zum Jubiläums-Renntag der Sparkasse

Es ist mit Abstand der publikumsstärkste Renntag des Jahres auf der Galopprennbahn Dortmund-Wambel: Am kommenden Donnerstag (25. Mai), traditionell am „Vatertag“, wird zum 40. Mal der Sparkassen-Renntag veranstaltet. Neun Rennen mit dem Großen Preis der Sparkasse als sportliches Highlight, umrahmt von einem eindrucksvollen Kinder- und Unterhaltungsprogramm, sind geplant. Der erste Start ist für 13.15 Uhr angesetzt. „Wir freuen uns einmal mehr auf ein Top-Galopp-Event auf dem Wambeler Turf“,...

  • Dortmund-Ost
  • 23.05.17
Sport
Abendrenntag in Dortmund (Foto Rühl / DRV)

Am Samstag 10.000 Euro in Wambel zu gewinnen

Aller guten Dinge sind drei: Am kommenden Samstag (4. Februar) veranstaltet der Dortmunder Rennverein den dritten Samstag in Folge. Und wieder haben es die Verantwortlichen geschafft, ein Rennen mit 10.000 Euro garantierter Gewinnausschüttung in der Viererwette zu organisieren. Der erste Start ist um 17 Uhr. Es werden acht Rennen ausgetragen. Der Eintritt für die Galopprennbahn Dortmund-Wambel ist wieder frei. Das Arrogate – Sieger im 1. Pegasus-World-Cup-Rennen ist der Namensgeber für die...

  • Dortmund-Ost
  • 01.02.17
Sport
Mit Rentiergeweihen geschmückt hatten die Reiterinnen ihre Pferde für die Weihnachtsquadrille.
3 Bilder

Pferde-Ballett beim Reiterverein Dortmund Süd

Weihnachtliche Musik, die Bewegung langer schlanker Beine im Takt dazu, was nach Ballett klingt, ist auch eines, das Pferdeballett des Reit- und Fahrvereines Dortmund Süd. Wie in jedem Jahr präsentieren die südlichen Reiter wieder in der Reithalle an der Zillestraße ihre große Weihnachtsquadrille. Obwohl sich die Bezeichnung Quadrille vom lateinischen Quadro für vier ableitet, wird die Weihnachtsquadrille gleich von zehn jungen Reitern der Förderstunden, die sich seit Wochen auf diesen großen...

  • Dortmund-City
  • 28.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.