pferdebachstraße

Beiträge zum Thema pferdebachstraße

Blaulicht

Feuerwehr - Feuerwehr - Feuerwehr
Zwei Eiswagen brennen in der Nacht

In der Nacht zu Montag brannten an der Pferdebachstraße zwei Eiswagen neben einer Eisdiele.Es wurde niemand verletzt. Gegen 1.55 Uhr ging der Alarm bei der Wittener Wehr ein. Als die Brandschützer wenige Minuten später eintrafen, brannten zwei geparkte Eiswagen massiv im vorderen Bereich. Die Einsatzkräfte nahmen ein C-Rohr vor und verhinderten das Übergreifen auf die Eisdiele und ein weiteres Auto.  Gegen 3 Uhr war der Einsatz der Feuerwehr beendet. Die Kripo ermittelt nun wegen der...

  • Witten
  • 13.05.19
Politik
Großräumig müssen die Autofahrer die Pferdebachstraße umfahren (blaue Linien), wollen sie die Innenstadt in Richtung Stockum verlassen.

Früher als geplant
Nach Ostern beginnt in der Pferdebachstraße ein neuer Bauabschnitt

Unbekannte Leitungen und Altlasten im Untergrund haben an der Pferdebachstraße Zeit gekostet. Nun geht es einmal etwas schneller als erwartet: Der nächste Bauabschnitt von Westfalenstraße bis Leostraße beginnt nicht erst im Mai, sondern direkt nach Ostern. Damit startet nun der eigentliche Straßenausbau. Dafür muss die Verkehrsführung geändert werden: Die Pferdebachstraße ist seit Dienstag, 23. April, von Westfalenstraße bis Leostraße halbseitig gesperrt und nun Einbahnstraße. Befahren ist...

  • Witten
  • 23.04.19
Politik
Die Baustelle an der Pferdebachstraße beschäftigt die Wittener schon seit einiger Zeit - jetzt zieht die Baustelle weiter zum medizinischen Zentrum.

Umbau Pferdebachtstraße
Bodensanierung an ehemaliger Tankstelle beginnt

Im Baufeld des Straßenumbaus Pferdebachstraße – genau gesagt in der Zufahrt zum medizinischen Zentrum – befinden sich die Überreste einer ehemaligen Tankstelle, die in den 1980er Jahren in Betrieb war. Die Vorerkundigungen ließen vermuten, dass die branchentypischen Schadstoffe im Boden vorhanden sind: so genannte BTXE. Das ist die Abkürzung für die aromatischen Kohlenwasserstoffe Benzol, Toluol, Ethylbenzol und die Xylole. Die gutachterliche Bewertung hat diese Schadstoffparameter an...

  • Witten
  • 25.03.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Alkoholisierter Autofahrer kollidiert mit Schranke in Witten - 55.000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall auf einem Bahnübergang in Witten leistete ein junger Mann einem Wittener Autofahrer (37) Erste Hilfe und verständigte über den Notruf die Polizei. Zugetragen hatte sich die Unfallfahrt am späten Abend des Samstags, 2. Februar. Gegen 23 Uhr eilten ein Streifenwagen und Unterstützungskräfte zur Unfallstelle an der Pferdebachstraße 88 (Fahrtrichtung stadtauswärts). Dort war der mit 2,3 Promille alkoholisierte Autofahrer frontal mit einer der beiden Bahnschranken...

  • Witten
  • 04.02.19
Ratgeber
An der Pferdebachstraße geht’s jetzt richtig rund. Bis zum Frühjahr 2021 wird dort Baustelle sein.
2 Bilder

Pferdebachstraße: Jetzt geht es richtig zur Sache

Seit zwei Wochen baggern die Bagger an der Pferdebachstraße, und das werden sie noch mindestens bis März 2021. Insgesamt 12,4 Millionen Euro sind veranschlagt, um eine von Wittens wichtigsten Hauptverkehrsstraßen leistungsfähiger, sicherer und auch schöner für alle Verkehrsteilnehmer zu machen. Die Stadt ist mit 1,9 Millionen Euro an den Kosten beteiligt. „Es ist eines der größten Straßenbauprojekte der vergangenen 15 Jahre in Witten“, so Bürgermeisterin Sonja Leidemann. Was in der Praxis...

  • Witten
  • 13.09.18
Ratgeber
Die Pferdebachstraße vor der Sanierung.

Pferdebachstraße: Baustelle geht jetzt richtig los – Alle wichtigen Infos

„Was gibt es Schöneres als vor einem Bagger zu stehen – ein Bagger symbolisiert Bewegung“, sagte Bürgermeisterin Soja Leidemann am Donnerstag, 13. September, auf der Baustelle Pferdebachstraße. Begonnen hat die Komplettsanierung der Pferdebachstraße schon vor rund zwei Wochen, der erste Bauabschnitt reicht von Ardeystraße bis Westfalenstraße. Bei einer Baustellenbegehung mit Bürgermeisterin Sonja Leidemann, Stadtbaurat Stefan Rommelfanger und Fachleuten des städtischen Baudezernates,...

  • Witten
  • 13.09.18
Politik
An der Pferdebahnstraße sollte die Bahn zusätzlich stoppen
4 Bilder

Bahnhofsoffensive: Neuer S-Bahnhalt Pferdebachstraße

Ein neuer S-Bahnhof in Witten in der Mitte zwischen dem Hauptbahnhof und Witten Annen wäre eine deutliche Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur der Stadt für die S-Bahnlinie S5 Dortmund-Hagen. Der neue Halt ist seit 2015 in einer bundesweiten Liste der DB mit 350 zusätzlichen Bahnhöfen für Deutschland enthalten. Das ist der erste Schritt. Als zweiten Schritt sollte die Stadt Witten entsprechende Beschlüsse fassen und die Planung konkretisieren. Es ist eine großartige Chance, dies zu...

  • Witten
  • 06.12.17
Politik
Die S-Bahn verbindet das Ruhrgebiet, aber das Netz ist ausbaufähig!

Neuer S-Bahnhaltepunkt Pferdebachstraße

Entscheidend für Befürwortung oder Ablehnung muss sein, ob es im Umfeld des neuen Bahnhofs genug potenzielle Fahrgäste und ob es genügend Ziele gibt, die für mögliche Kunden attraktiv sind. Diese Frage muss geprüft werden. Dabei wäre es verkürzt, den Nutzen eines solchen neuen Bahnhofs am Nutzen für Studierende der Uni Witten-Herdecke fest zu machen Es gibt zwei zusätzliche übergeordnete Gesichtspunkte, die für die Investition in einen neuen Bahnhof sprechen. Das Netz der S-Bahnhöfe im...

  • Witten
  • 28.10.17
  •  1
Überregionales
Erwin Ruskowski betrachtet die Kamerafahrt auf dem Monitor.
4 Bilder

Pferdebachstraße: Sind alle noch ganz dicht?

Sind an der Pferdebachstraße eigentlich noch alle ganz dicht? Dieser Frage geht zurzeit die ESW nach, die dort die Abwasserrohre der Hausanschlüsse an den Kanal überprüft. Erwin Ruskowski, Rolf Vester und Detlef Siepmann, erfahrene Kanalprofis der ESW, gehen dabei mit schwerem Gerät vor: Ein motorbetriebener Schlitten mit zwei Kameras fährt durch den Kanal. Die Hauptkamera hält Ausschau nach den Hausanschlüssen, eine kleinere Kamera wird, geschützt in einem Rohr, mittels Wasserdruck durch...

  • Witten
  • 15.11.16
Überregionales
2 Bilder

Autofahrerin ins Krankenhaus

In 30er-Zone ins Schleudern gekommen Annen. Am Monatag, 4. September, kam es auf der Straße "Wullener Feld" in zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich eine Autofahrerin (24) schwer verletzte. Gegen 11.25 Uhr war die Wittenerin dort in Richtung Pferdebachstraße unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache verlor die 24-Jährige in der "Tempo-30-Zone" die Kontrolle über das Auto. Anschließend kam die junge Frau in Höhe der Hausnummer 5 ins Schleudern und prallte mit der Fahrzeugfront gegen einen...

  • Witten
  • 06.09.16
Politik
Die Zeit der Flatterbänder und manuellen Schranken-bedienung ist vorbei.

Bahnübergang hat wieder Schranken

Die schrankenlose Zeit am Bahnübergang Pferdebachstraße ist vorbei. Bürgermeisterin Sonja Leidemann hatte im Zusammenhang mit dem Unfall, der dort Anfang Dezember passiert war, an die Bahn appelliert, tätig zu werden. Seitens der Verantwortlichen wurde versprochen, „dass die Reparatur der Anlage bis Ostern 2015 erfolgen soll“. Dass die neue vollautomatische Schrankenanlage seit Freitag, 13. März, und damit schon drei Wochen vor Ostern in Betrieb ist, begrüßt die Bürgermeisterin sehr. Sie...

  • Witten
  • 18.03.15
Kultur
Vor dem RuhrstadtStudio entstand dieses Foto mit Marion Hohmann und Michael Winkler. In der Hand halten sie eine Porzellanminiatur des bekannten französischen Mauer-Künstler Thierry Noir, der im vergangenen Jahr in der EvK-Galerie ausgestellt hatte.
2 Bilder

Bürgerfunk: Mit dem Sonderzug von Cottbus nach Bochum und Witten (1. März 2015)

Witten/Bochum. Dieses Jahr wird die deutsche Wiedervereinigung 25 Jahre alt – elf Monate nach dem Mauerfall war am 3. Oktober 1990 „das zusammengewachsen, was zusammengehört“ (Willy Brandt). Daran erinnert jetzt eine Bürgerfunksendung aus dem RuhrstadtStudio Witten, die am Sonntag, dem 1. März auf Radio Ennepe-Ruhr um 19.04 Uhr ausgestrahlt wird (UKW 104,2 und 91,5). Komplett untermalt mit Musik zum Thema deutsche Zweistaatlichkeit und Angst vor der Nachrüstung, erklingen vornehmlich Oldies von...

  • Witten
  • 28.02.15
Politik
So ist es korrekt: Die Schranke ist unten, die S-Bahn braust vorbei, Autos warten.

Bahnübergang Pferdebachstraße: Im April soll alles fertig sein!

Es ist ruhig geworden um den Bahnübergang an der Wittener Pferdebachstraße. Und das ist gut so: Schranken, die nicht schließen, ein Auto, das mit einer S-Bahn kollidiert. Dies sind Nachrichten, die man eigentlich nicht lesen möchte. Nun aber gibt es auch einmal gute Nachrichten zu vermelden: „Derzeit laufen noch letzte Planungsarbeiten zur vollständigen Erneuerung der Bahnübergangsanlage. Die eigentlichen Bauarbeiten sollen dann, sofern die Witterung es zulässt, Mitte Februar beginnen. Die...

  • Witten
  • 10.01.15
Politik
Der Zug steht, die Schranken sind offen, Fußgänger gehen dem Übergang entgegen. Marc Bänsch traute seinen Augen nicht und drückte auf den Auslöser seiner Kamera, um dieses nicht alltägliche Bild festzuhalten.
3 Bilder

Der Zug ist da und die Schranke oben - neue Panne an der Pferdebachstraße (18.12.14)

Ein Zug hält, und ein Auto passiert den Bahnübergang. Ja, die Reihenfolge der Wörter ist richtig. Und wieder einmal geht es um den Bahnübergang an der Pferdebachstraße. Am Donnerstag (18.12.2014) gegen 12.43 Uhr traute ein Anwohner auf jeden Fall seinen Augen nicht, als er auf den Bahnübergang schaute – und dort die S-Bahn nach Dortmund stehen sah. Die Behelfsschranke, die den Bahnübergang eigentlich sichern sollte, war offen. Und dann – näherte sich auch noch ein Fahrzeug und fuhr über den...

  • Witten
  • 20.12.14
Überregionales
Der Fahrer des Unfallautos muss eine ganz Armee an Schutzengeln gehabt haben.
2 Bilder

Und plötzlich stand der Zug

Es war nur ein kleiner Rumpler, so als führe man mit einem Auto über einen Stein, als träfe die Windschutzscheibe ein Schneeball. Dann wurde die S-Bahn langsamer, nicht mit einer Notbremsung. Schon kräftiger abgebremst als an einem Bahnhof, dennoch nicht abrupt gestoppt. Und dann stand sie, die S-Bahn, die am Dienstag am Bahnübergang Pferdebachstraße mit einem Auto kollidierte. Ruhe im Zug. Ich schaute genauso erstaunt und ungläubig meine Sitznachbarn an wie diese mich. Was war passiert? Wir...

  • Witten
  • 05.12.14
Kultur
Die Diakonieschwestern Bettina Lippold, Blazenka Weber-Lorenz und Barbara Kruse auf dem Basar des Jahres 2012.

Diakoniegemeinschaft lädt zum Weihnachtsbasar ins Evangelische Krankenhaus Witten

Einer der größten und beliebtesten Weihnachtsbasare der Ruhrstadt öffnet am Samstag, den 22. November 2014 wieder seine Türen: Die Diakoniegemeinschaft lädt von 9:30 bis 15:30 Uhr ins Evangelische Krankenhaus, Pferdebachstraße 27, in Witten, ein. Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot an Weihnachtsschmuck und Handarbeiten, süßen und herzhaften Leckereien, Büchertisch, Tombola und Trödelmarkt. Das Bücherstübchen im Mutterhaus und die „Klamottenkiste“ im Apartmenthaus öffnen ebenfalls ihre...

  • Witten
  • 05.11.14
  •  1
Kultur
Lange schon fahren keine Züge mehr über den Rheinischen Esel. Der Blick auf die Brücke über die Pferdebachstraße etwa - ist ein Blick in die Vergangenheit. Schon 2007 wurde sie demontiert...

Anradeln auf Eselsohren - der Rheinische Esel wird verbunden (Filmbericht)

Eselsohren nennen die Planer die Verbindungsstrecken zwischen dem Rheinischen Esel und weiteren Radwegen im Bereich des Dreistädteecks von Witten, Dortmund und Bochum. Ende Juli wurden die neuen Streckenführungen offiziell der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt, zur Premiere fand ein Andradeln statt. Bürgerfunker Marek Schirmer war dabei, allerdings nicht nur mit einem Mikrofon, sondern auch einer Kamera. Und dem eigenen Fahrrad, mit dem er die Strecke abfuhr. Rund zehn Minuten dauert...

  • Witten
  • 10.08.14
Natur + Garten
3 Bilder

Wintersturm

Der Wintersturm hat sein Opfergefunden und die bahn auf meinen Anruf reagiert!

  • Witten
  • 26.12.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.