Pflanzen

Beiträge zum Thema Pflanzen

Fotografie
Vergänglichkeit....

Wenn alles passt
Plastizität oder "3D-Popp" in einem Foto II

Wie schon im ersten Beitrag geschrieben, es gibt Aufnahmen, die besonders plastisch wirken und anmuten, als wenn man in das Bild hineingreifen könnte. Natürlich klappt es nicht immer, nicht jedes Motiv, nicht jedes Objektiv und nicht jeder Hintergrund ist dafür geeignet. Bei diesem Foto kann man die Vergänglichkeit, so finde ich, ganz gut "Greifen".

  • Lünen
  • 06.12.19
  • 1
  • 3
Natur + Garten
Was gibt es Schöneres, als Gemüse aus dem eigenen Garten zu ernten? Foto: Pixabay
64 Bilder

Foto der Woche: Tag des Gartens

"Grüner geht's nicht" - so lautet das Motto des diesjährigen Tag des Gartens. Der ist an diesem Sonntag, 10. Juni, und soll die Freude am eigenen Garten und der Natur verdeutlichen. Der Tag des Gartens soll auf den eigenen Garten aufmerksam machen oder für die Leute, die keinen besitzen, wie schön so ein Garten sein kann. Er wurde 1984 vom damaligen Präsidenten des Bundesverbands Deutscher Gartenfreunde e. V. ins Leben gerufen und findet seitdem an jedem zweiten Sonntag im Juni statt. Das Motto...

  • 09.06.18
  • 11
  • 22
Sport
In drei Wochen und einem Tag ist Anpfiff! Grafik: dab
3 Bilder

Noch 22 Tage bis zur WM: Bepflanzen Sie Ihren Garten in Schwarz-Rot-Gold

Die Deutsche Mannschaft blüht bei der WM auf dem Fußball-Rasen hoffentlich so richtig auf. Aber wussten Sie, dass auch Ihr Garten oder Balkon in Schwarz-Rot-Gold aufblühen kann? Das finden unsere Kollegen in Langenfeld einfach herrlich und haben mit einem Blumengeschäft vor Ort eine WM-Aktion unter dem Motto "Ein blühender Traum in Schwarz-Rot-Gold" gestartet. Die wollen wir euch nicht vorenthalten.  Bis zum 15. Juli haben Garten- und Balkonbesitzer Gelegenheit, ihre grünen Oasen zu...

  • Velbert
  • 23.05.18
  • 5
  • 5
Natur + Garten
Bunt bemalte Mauer an der Lippe
13 Bilder

Grüne Innenstadt - sowas gibts noch?

In dieser Fotostrecke sehen Sie, wie vielseitig die Stadt Lünen ist. Neben der gewöhnlichen Innenstadt mit all ihren Läden findet man direkt an der Fußgängerzone Grün und Natur. Sowohl Tiere, als auch schöne Pflanzen und Bäume kann man hier finden. Dies ist selten in Innenstädten der Fall und deshalb auch etwas Besonderes. Normalerweise stößt man hier auf graue Beton-Häuser und zugepflasterte Gegenden, aber selten auf so vielfältige Natur . Nicht so in Lünen: Die Lippe fließt direkt durch den...

  • Selm
  • 01.02.18
  • 1
  • 2
Überregionales
2 Bilder

Prachtvolle Yucca-Palme blüht in Oberaden

Vor 20 Jahren brachten Christel und Dieter Sandmann aus Oberaden eine winzig kleine Yucca-Palme aus ihrem Urlaub in Gran-Canaria mit. Die Pflanze von der wunderschönen Urlaubsinsel Gran Canaria fühlt sich hier im kühleren Ruhrgebietsklima so wohl, dass sie auf die stattliche Größe von fast 3 Metern gewachsen ist und sei drei Jahren jeden Sommer prachtvoll blüht.

  • Lünen
  • 18.09.17
Natur + Garten
12 Bilder

Mücken sind Frühaufsteher

Als ich heute morgen um 8 Uhr am Venner Moor ankam, wollte ich ein paar schöne Landschaftsaufnahmen machen, vielleicht noch ein bisschen Wollgras, etwas Wasser, ein paar Bäume usw. fotografieren. Um diese Zeit, dachte ich, schlafen an Sonn- und Feiertagen die Mücken noch. Es kam alles ganz anders. Mit dem Aufschrei „Frühstück“ stürzten sich sämtliche Mücken der Umgebung auf mich, sirrten und surrten um mich herum und stachen zu, ohne jede Hemmung. Leinenbluse und Jeans waren für sie gar kein...

  • Lünen
  • 15.06.17
  • 25
  • 10
Natur + Garten
Bärlauch ist auch beliebt für Suppen. Nur Vorsicht das sie keinen falschen Bärlauch verwenden.

Vorsicht vor Gebrauch von falschem Bärlauch

Wenn die Tage mal wieder sonniger und wärmer werden, ist auch Bärlauchsaison. Sammler oder Interessierte sollten jetzt aber sehr vorsichtig sein! Bärlauch hat nämlich eine sehr hohe Verwechslungsgefahr mit Maiglöckchen und Herbstzeitlosen. Bärlauch hat sich mittlerweile als Küchenkraut in unseren Küchen etabliert. Das frische und schmackhafte Kraut wird unter anderem für für Kräuterquark, in Suppen und Soßen oder im Salat verwendet. Mittlerweile gibt es somit immer mehr Bärlauchliebhaber. Und...

  • Lünen
  • 14.04.16
Natur + Garten
4 Bilder

Frühlings-Spielereien mit Krokussen

Krokusse im Februar lassen den Frühling erahnen. Diese Pflänzchen hatte jemand herausgerissen und liegengelassen. So habe ich sie mitgenommen und ihnen ein ausgiebiges Foto-Shooting gegönnt. Es hat uns Spaß gemacht.

  • Lünen
  • 15.02.16
  • 12
  • 11
Natur + Garten
6 Bilder

Jetzt blüht es wieder...

...das Drüsige Springkraut. Als invasiver Neophyt vom indischen Subkontinent als Zierpflanze hergebracht, hat es sich zur Plage entwickelt und verdrängt andere Pflanzenarten in feuchten Wäldern, Auen- und Uferlandschaften. Die Blüten allerdings haben selbst im heftigen Regen der letzten Tage nichts von ihrem zauberhaften Charme verloren.

  • Lünen
  • 18.08.15
  • 7
  • 7
Natur + Garten
7 Bilder

Minimalismus - wenig ist genug

Minimalismus ist ein Formenrepertoire in der bildenden Kunst und Design, eine Stilrichtung in der Architektur, ein Stil in der Musik oder ganz einfach ein Lebensstil.

  • Lünen
  • 11.11.14
  • 20
  • 14
Natur + Garten
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Natur oder lieber Technik?

Kinder sind schon in jungen Jahren Experten für Technik. Tiere und Pflanzen aber sind den Sprösslingen in vielen Fällen ein Buch mit sieben Siegeln. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Cappenwichtel heißen die jüngsten Gäste in der Waldschule Cappenberg. Kinder im Alter ab eineinhalb Jahren ziehen einmal in der Woche mit ihren Eltern und einer Waldpädagogin in die Natur. Das Konzept ist eine gute Idee, denn der frühe Vogel fängt den Wurm. Die Kleinen kennen keinen Ekel und haben keine Angst vor...

  • Lünen
  • 05.09.14
  • 1
Natur + Garten
12 Bilder

Großstadtpflanzen

Auf meinem Spaziergang durch Lünen habe ich diese Pflanzen "gepflückt". Nun ist Lünen zwar keine Großstadt, aber ich hoffe, die Bilder gefallen trotzdem.

  • Lünen
  • 26.07.14
  • 6
  • 2
Natur + Garten
Ein Klassiker der Zimmerpflanzen: die Yuka-Palme
65 Bilder

Foto der Woche 29: Ein Hoch auf die Zimmerpflanze!

Ob Zimmerpflanze oder Zierpflanze, Topfpflanze oder Kübelpflanze, schnöde Plastikblume oder ausgefeilte Innenraumbegrünung - viele Menschen legen großen Wert darauf, ihre Wohnräume zu begrünen. Denn Pflanzen bedeuten Leben und das hebt die Laune! Als Zimmerpflanze eignen sich Arten, die sich an das Klima ihres natürlichen Vegetationsraums anpassen können, und natürlich muss man die Haltungs- und Pflegeansprüche der entsprechenden Art oder Sorte einhalten und auf Temperatur, Licht,...

  • Essen-Süd
  • 21.07.14
  • 4
  • 11
Natur + Garten
5 Bilder

Meine ersten Fotos aus dem Praktikum :-)

Hey Leute. Das sind meine ersten Schnappschüsse aus dem Praktikum bei der Zeitung. Ich denke dafür das es meine ersten Bilder sind die ich mit einer besseren Kamera gemacht habe, finde ich sie ganz gut. Ihr könnt ja mal eure Meinungen darunter schreibeben, welches ihr gut findet oder welches ihr nicht so gut findet. Viel spaß beim bewerten meiner ersten Fotos.

  • Lünen
  • 11.02.14
  • 7
Natur + Garten
Augen auf in der Natur: Kinder haben in der Waldschule viel Spaß.
10 Bilder

Kinder lieben Schule mit Spinnen und Käfern

Kinder teilen sich ihre Klasse mit Spinnen, Käfern und Pilzen. Tropfen fallen bei Regen bis in den Unterrichtsraum. Kein Wunder, denn diese Schule liegt mitten in der Natur. Die Waldschule Cappenberg ist eines der erfolgreichsten Umweltprojekte der Region. Es ist Montag, die Zeit der großen Waldstrolche - eine der vielen Kinder-Gruppen in der Waldschule. Waldstrolch Felix ist schon Feuer und Flamme, was es wohl heute im Wald zu entdecken gibt. Waldlehrer Andreas Witte hat seinen Rucksack...

  • Lünen
  • 21.10.13
  • 4
Ratgeber
Männertreu gibt dem Gesichtertopf einen blauen Schopf.
28 Bilder

Doros Garten-Journal (7): So kreativ sind die Lüner

Nein, diesmal meckere ich nicht über die ach so pflegeleichten, aber langweiligen Steinchen-Aufschüttungen, die man immer öfter in den Vorgärten sieht. Heute nur Schönes. Viele tolle Gartenideen. Und alle habe ich in Lünen entdeckt. Die Fotos sprechen für sich. Sie zeigen, wie man mit der richtigen Mischung aus Pflanzen und Accessoires wie Töpfen, Skulpturen und Steinen Akzente setzen kann. Ja. Steine. Ich bin nicht gegen Steine im Garten. Im Gegenteil. Schöne Steine mag ich sehr. Und am Strand...

  • Lünen
  • 15.08.13
  • 3
Ratgeber

Vielseitige Mahonie

In vielen Vorgärten steht sie, die gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium). Die immergrüne Pflanze, die der Familie der Berberitzen angehört, besticht durch ihre abwechslungsreiche Blattfärbung. Besonders auffallend sind im Frühjahr die leuchtend gelben Blüten. Die meisten Pflanzenteile sind giftig. Die rot bis blauschwarzen Beeren allerdings, die sich jetzt im August zeigen, sind essbar. Sie lassen sich wunderbar zu Marmeladen und Gelees, aber auch zu Fruchtweinen verarbeiten. Der hohe...

  • Lünen
  • 06.08.13
  • 14
Natur + Garten
Die Sonne brennt, die Düse gießt. Pflanzen freut das.
2 Bilder

"Regenmacher" hilft durstigen Bäumen

Abkühlung ist nur einen Knopfdruck entfernt. Wasser spritzt aus der Düse, die Pflanzen freuen sich. Ein neuer Gießwagen ist in Lünen im Einsatz, wenn Bäume und Sträucher Durst haben. Rainer Spengler sitzt am Steuer des Spezialfahrzeugs der Wirtschaftsbetriebe, das so mancher sicher gerne als mobile Gartendusche nutzen würde. Per Joystick steuert er den langen Gießarm über einen Rhododendron und schon regnet es. Dem Regen müssen die Wirtschaftsbetriebe auf die Sprünge helfen. Nur ein Drittel der...

  • Lünen
  • 02.08.13
  • 1
Überregionales

Kommentar: Trinken ist jetzt das A und O

Die Temperaturen in diesen Tagen sind eine Herausforderung. Nicht nur für uns Menschen, auch für Tiere und Pflanzen. Während wir jederzeit zur Trinkflasche greifen können, um uns mit ausreichend Flüssigkeit zu versorgen, ist das für Hunde schon schwieriger. Schälchen mit Wasser vor den Geschäften können da helfen. Und was die Pflanzen betrifft: Die Stadt hat gerade einen neuen Gießwagen im Einsatz. Mit ihm werden unter anderem 400 junge Bäume versorgt. Das muss aber niemanden davon abhalten,...

  • Lünen
  • 30.07.13
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Rhododendron...

Es ist mit etwa 1000 Arten eine große Gattung.Das Verbreitungsgebiet reicht von der Meeresküste bis ins Hochgebirge (in Tibet bis über 5500 m), vom tropischen Regenwald bis in die subpolare Tundra (zum Beispiel Rhododendron lapponicum und Rhododendron camtschaticum). Dementsprechend unterschiedlich sind die Arten und ihre Ansprüche.

  • Lünen
  • 02.06.13
  • 13
Natur + Garten
Alexandra
4 Bilder

Ein Tag im Garten

Einer der wenigen schönen Tage richtig genutzt. Heute waren wir nach einer Schlechtwetterperiode wieder im Garten. Einige Blumen, die wir gepflanzt hatten kannten wir. Einige die wildgewachsen waren, kannte ich nicht.

  • Lünen
  • 27.05.13
  • 14
Überregionales
Was passiert auf dem Friedhof in Lünen-Süd?

Wer klaut die Blumen vom Grab der Mutter?

Der Besuch auf dem Friedhof in Lünen-Süd ist für Familie Theil seit Monaten mit einem mulmigen Gefühl verbunden. Wie sieht das Grab der Mutter aus, wurde wieder etwas gestohlen? Im Sommer schlugen die unbekannten Diebe zum ersten Mal zu. Blumen, gerade frisch auf dem Urnengrab gepflanzt, wurden aus dem Boden gezogen. Es sollte nicht die letzte Tat bleiben. Wenig später verschwand eine schöne Rose. Ende Oktober pflanzte die Familie eine neue Rose ein, doch auch die wurde wieder gestohlen. Drei...

  • Lünen
  • 09.11.12
  • 1
Überregionales
Gut eingeschäumt ist das Unkraut. In einigen Tagen bleiben nur noch welke Blätter.
2 Bilder

In der Stadt wird Unkraut gekocht

Was wird das denn? Eine riesige Schaumparty? Nein, damit hat es nichts zu tun. In der Lüner Innenstadt wird Unkraut gekocht. Heiß und weiß fließt der Schaum aus einem Wagen auf das Pflaster. Der Schaum soll das Problem wortwörtlich bei der Wurzel packen und so für mehr Sauberkeit sorgen. Rund 100 Grad ist er heiß, kocht das Unkraut in den Fugen, so dass es nach einigen Tagen abstirbt. Im alten Quartier habe das schon gut geklappt. Völlig umweltfreundlich übrigens, wie ein Mitarbeiter der...

  • Lünen
  • 02.08.12
Natur + Garten
Weniger ist mehr, war wohl hier die Devise.
14 Bilder

Doros Garten-Journal (2): Sind Steine die neuen Pflanzen?

Ein neuer Trend im Garten fällt auf: Steine. Besonders in den Vorgärten sehe ich sie jetzt immer häufiger. Ein Teppich aus Steinchen bedeckt den Boden. Dazwischen nur wenige dekorative Pflanzen. Unter den Steinen liegt meist ein Vlies: Keine Chance dem Unkraut. Wenig Arbeit für den Menschen. Doch nicht immer finde ich solche Steingärten gelungen. Der Vorgarten ist die Visitenkarte des Hauses. Auch wenn er nur wenige Quadratmeter groß ist, wurde früher oft Rasen gesät. Aber Mähen auf kleiner...

  • Lünen
  • 28.06.12
  • 5
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.