Pflege zuhause

Beiträge zum Thema Pflege zuhause

Ratgeber
77,9 Prozent der Pflegebedürftigen im Kreis Unna werden zu Hause gepflegt.
2 Bilder

23.361 Menschen im Kreis Unna erhalten Pflegeleistungen
Mehr als drei Viertel der Pflegebedürftigen werden zu Hause gepflegt

Im Kreis Unna erhalten immer mehr Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung. Im Jahr 2019 lag die Anzahl der Leistungsempfänger bei 23.361. Das waren rund 25,1 Prozent mehr als zwei Jahre zuvor mit 18.669. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Landesbetriebs Information und Technik (IT.) NRW. „Ein Pflegefall ist für jede Familie ein schwerwiegender Einschnitt. In dieser Situation unterstützen wir die Pflegebedürftigen und deren Angehörige im Kreis Unna sowohl bei der Pflege zu Hause als auch...

  • Kamen
  • 03.03.21
Ratgeber

Alltagsdienst Lebensfreude
Wenn Menschen einen Menschen brauchen

Als Senior wünscht man sich im eigenen Haus oder in der eigenen Wohnung alt zu werden. Jedoch werden mit zunehmendem Alter die Arbeiten beschwerlich und man fühlt sich hilflos, einsam und verlassen. Damit es erst gar nicht so weit kommt, gründete die examinierte Altenpflegerin Nadine Zellmann den mobilen „Alltagsdienst Lebensfreude“, damit sich Senioren und Menschen mit Behinderung in Dorsten und Umgebung in Ihrem Heim wohl und gut versorgt fühlen. Nadine Zellmann und ihr Team übernehmen...

  • Dorsten
  • 09.11.20
  • 1
WirtschaftAnzeige
Claudia Höhn steht ab sofort für kostenlose Informationen und persönliche Beratung montags bis freitags in der Zeit von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr, telefonisch unter Tel.: 02362/ 9690093 oder per E-Mail unter dorsten@promedicaplus.de zur Verfügung.

Fürsorgliche Seniorenbetreuung und Pflege daheim
Promedica Plus vermittelt qualifizierte osteuropäische Betreuungs- und Pflegekräfte

Fachkundige Beratung und kompetente Hilfe für Angehörige von Pflegebedürftigen gibt es ab sofort auch in Dorsten, Schermbeck, Raesfeld, Heiden und Haltern am See. Ab sofort steht den Betroffenen und ihren Familien mit Claudia Höhn eine persönliche Ansprechpartnerin von Promedica Plus zur Verfügung. Das Unternehmen vermittelt qualifizierte osteuropäische Betreuungs- und Pflegekräfte für Senioren in Privathaushalte. Promedica Plus Beraterin Claudia Höhn informiert Senioren und deren Angehörige...

  • Dorsten
  • 03.02.20
Ratgeber

„BIP“ vor Ort im Januar 2020
Sprechstunden zum Thema „Pflege“ in den Stadtteilen

Im Januar bietet das Dorstener Team des Beratungs- und Infocenters Pflege (BIP) wieder „BIP vor Ort“-Sprechstunden an. Besucher finden dabei Antworten auf viele Fragen rund um das Thema Pflege. Die Termine der Sprechstunden: Dienstag, 7. Januar, 10 bis 11 Uhr: Bürgertreff, Barkenberger Allee 8, in Wulfen-Barkenberg. Mittwoch, 8. Januar, 15 bis 16 Uhr: Kultur- und Begegnungszentrum am Brunnenplatz, Burgsdorffstraße 76, in Hervest. Donnerstag, 9. Januar 15 bis 16 Uhr: AWO-Seniorenzentrum „Am See“...

  • Dorsten
  • 27.12.19
  • 1
Ratgeber
Archivfoto

Infos beim DRK
Pflege zuhause

Am Sonntag, 10. März, um 15 Uhr lädt das DRK zur Veranstaltung „Pflege zuhause“ in die Räumlichkeiten der Seniorenresidenz Grenzstraße ein. Hier werden unter anderem Fragen zur pflegerischen Unterstützung im Alltag, die Absicherung der eigenen wirtschaftlichen Situation und zur Gesetzeslage hinsichtlich der Pflege von Familienmitgliedern beantwortet. Außerdem wird es eine Einführung in das Thema „Pflegegrade“ geben.

  • Oberhausen
  • 07.03.19
Ratgeber
Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel erläuterte die Inhalte des Begleitseminars in Wickede.

Kurs bei der AWO-Tagespflege in Wickede: Demente Angehörige richtig verstehen // Seminar wird im März erneut angeboten

Wie Pflege zu Hause gelingen kann, ohne dass pflegende Angehörige überfordert werden, erfahren Interessierte an fünf Montagen vom 30. Januar bis zum 27. Februar in der AWO-Tagespflege in Wickede, Meylantstr. 85. Der Kurs ist bereits ausgebucht, eine weitere Veranstaltungsreihe wird indes ab dem 19. März an fünf Terminen bis zum 23. April angeboten. In dem Begleitseminar, so Thomas Brandt vom Seniorenbüro Brackel, geht es um Entlastungs- und Hilfsangebote für pflegende Angehörige und um die...

  • Dortmund-Ost
  • 27.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.