Pflegemaßnahmen

Beiträge zum Thema Pflegemaßnahmen

Ratgeber

Samstag Engpass auf der A40
Zwischen Essen-Kray und Gelsenkirchen in Richtung Bochum

Am morgigen Samstag (30.3.2019) stehen von 8 bis 14 Uhr auf der A40 in Fahrtrichtung Bochum zwischen den Anschlussstellen Essen-Kray und Gelsenkirchen nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Regionalniederlassung Ruhr von Straßen.NRW sperrt für Pflegemaßnahmen an der Bepflanzung eines Betonsteilwalls die rechte Fahrspur. Die Arbeiten fänden laut Straßen NRW bewusst in den verkehrsärmeren Zeiten statt. Trotzdem sei mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

  • Essen
  • 29.03.19
Politik

Erfreulich: Gehwegsanierung Propst-Hellmich-Promenade begonnen

CDU-Ratsmitglied Dirk Caemmerer lobt die heute begonnenen Pflegemaßnahmen der Stadt, am kombinierten Geh- und Radfahrweg längs der Propst-Hellmich-Promenade: „Endlich wird der Weg in seiner vollen Breite von ursprünglich 3,3 m so hergerichtet, dass ihn Fußgänger mit und ohne Behinderungen wieder sicher passieren können. In den letzten Jahren war dieser Weg durch überwucherndes Begleitgrün auf die halbe Breite geschrumpft, und es kam wiederholt zu Konflikten bei der Begegnung zwischen Fußgängern...

  • Bochum
  • 28.02.19
Ratgeber

A 40: Am Samstag wird's eng

A40: Engpass am Samstag zwischen Essen-Frillendorf und Gelsenkirchen: Am Samstag (11.11.) stehen von 7 bis 17 Uhr auf der A40 zwischen den Anschlussstellen Essen-Frillendorf und Gelsenkirchen in jede Fahrtrichtung nur zwei von drei Fahrtstreifen zur Verfügung. In Fahrtrichtung Bochum werden zwischen den Anschlussstellen Essen-Kray und Gelsenkirchen Pflegemaßnahmen an der Bepflanzung eines Betonsteilwalls durchgeführt. In Fahrtrichtung Duisburg werden zwischen den Anschlussstellen Essen-Kray und...

  • Bochum
  • 08.11.17
Natur + Garten
2 Bilder

ASG setzt den Bewuchs an der Rheinuferpromenade "auf den Stock" (ab 5. Dezember)

Am 5. Dezember wird der Aufwuchs an der Uferböschung im Bereich des Rheinbades sowie der Rheinpromenade zurück geschnitten (auf den Stock gesetzt). Dies teilt die Pressestelle von ASG Wesel mit und erklärt: Hierbei werden die großen Stockaustriebe manuell mittels Motorsäge bodennah abgeschnitten; kleinere Stammstärken und Sträucher werden maschinell gekappt und zerkleinert. In Abstimmung mit der unteren Landschaftsbehörde des Kreises Wesel bleiben kleinere Parzellen unberührt von der Maßnahme....

  • Wesel
  • 30.11.16
Überregionales
Günther Eschrich sät Ölrettich.
6 Bilder

Pflegemaßnahmen im Hain der Menschenrechte

Am 22. Juni 2012 wurde im Neubaugebiet Maybacher Heide des Recklinghäuser Stadtteils Hillerheide der „Hain der Menschenrechte“ feierlich eröffnet. Seine Initiatoren sind das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty International Gruppe 1200 Kreis Recklinghausen. Eigentlich sollte am 27. Juni ein Fest zum dreijährigen Bestehen dieser in Deutschland einzigartigen, begehbaren Infostätte zu den Themen Menschenrechte und Nachhaltigkeit stattfinden. Doch wurde auf...

  • Recklinghausen
  • 30.06.15
Natur + Garten
2 Bilder

Wegen Pflegemaßnahmen: Westruper Heide wird teilweise gesperrt

Ab Samstag, 8. Dezember 2012, werden im Naturschutzgebiet Westruper Heide im Bereich der Wacholderheide nordöstlich des Parkplatz und nördlich der Westruper Straße im Auftrag des Kreises Recklinghausen forstliche Pflegearbeiten durchgeführt. Zur Durchführung der Pflegemaßnahmen werden Teilbereiche kurzfristig gesperrt. Hierdurch kann es zu Beeinträchtigungen für Spaziergänger kommen, deshalb werden Besucher gebeten den Teilbereich zu meiden. An beiden Seiten der Wege wird Brombeeraufwuchs...

  • Haltern
  • 05.12.12
Vereine + Ehrenamt
Franz-Josef Knoblauch (Stadt Recklinghausen) und die Vorstandsmitglieder Wolfgang Gottschalk (Kassenverwalter), Berthold Kalverkamp (Vorsitzender), Walter Kühler und Werner Burmester (beide stellv. Vorsitzende) sowie Ewald Zmarsly (Schriftführer)

JHV beim Paschgraben

Am 21. März fand die JHV des Förderkreises ‚Feuchtbiotop Paschgraben Recklinghausen e. V.’ statt. Wolfgang Gottschalk wurde für ein Jahr zum Kassenverwalter gewählt, da seine Vorgängerin Fatma Yildiz wegen Krankheit die Funktion abgab. Franz-Josef Knoblauch (Stadt Recklinghausen, FB 62) erläuterte an einer mitgebrachten Karte, dass mit der Verlängerung des Paschgrabens zum Bärenbach durch ein zu erstellendes naturnahes Regenrückhaltebecken in der Nähe des Panhütterwegs in diesem Jahr angefangen...

  • Recklinghausen
  • 22.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.