Pflegerin mit Herz

Beiträge zum Thema Pflegerin mit Herz

Politik
Eleni Malonis und Ute Kloß, die große Stücke auf die junge Pflegerin hält.

"Pflegerin mit Herz": Eleni Manolis
"Immer ein offenes Ohr"

„Pflegerin mit Herz“:  Eine davon ist Eleni Manolis. "Als kleines Mädchen wollte ich Ärztin werden. Später dann Polizistin." Heute ist Eleni Manolis Altenpflegerin. Und das mit Leib und Seele. Schon früh hatte die 20-Jährige das Bedürfnis verspürt, einen Beruf zu ergreifen, in dem sie Menschen helfen kann. Und das kann sie als Altenpflegerin besonders gut.   Von Peter Mehring Davon ist Ute Kloß felsenfest überzeugt. Die 78-jährige Bewohnerin des Altenheims St. Lambertus an der Dortmunder...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.12.19
  •  1
Politik
Susanne Fischer hat für jeden Bewohner ein offenes Ohr und ist immer gut gelaunt.

"Pflegerin mit Herz": Susanne Fischer
Sie geht liebevoll mit jedem Bewohner um

Dass Susanne Fischer einmal in der Pflege arbeiten würde, hätte die 54-Jährige nicht gedacht. Doch erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. 1997 arbeitet sie noch als Putzfrau und zwar in einer Pflegeeinrichtung. Dort merkte sie, dass ihr der Kontakt, den sie zu den Bewohnern hatte, gerade auch zu den an Demenz erkrankten Menschen, viel Spaß machte. "Da war echte Empathie." Als Späteinsteigerin machte Susanne Fischer mit 37-Jahren eine Ausbildung zur examinierten Altenpflegerin;...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.12.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ohne Menschen mit großem Engagement und Fachverstand, die sich Kranke, Hilfsbedürftige und Ältere Kümmern, ohne Pflegerinnen und Pfleger mit Herz sähe es trostlos aus. Zum Abschluss unserer Serie "Patient Pflege?", in der wir in den vergangenen Monaten das Thema Pflege aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet haben, wollen wir deshalb drei solcher Pfleger mit Herz, stellvertretend für viele andere, vorstellen.             Foto: pixabay
4 Bilder

Abschluss der Serie Pflege 2019 "Patient Pflege?"“ - Unsere Pflegerinnen mit Herz sind mit Leib und Seele bei der Sache
Der Mensch steht immer im Mittelpunkt

Die Pflege und Betreuung von kranken Menschen ist wichtig und ist nicht selten eine „Herzensangelegenheit“. Mit Herzblut bei ihrer Sache, dem „Dienst am Menschen“ sind auch die drei „Pflegerinnen mit Herz“, mit denen der Wochen-Anzeiger stellvertretend für zahlreiche weitere Vorgeschlagene zum Abschluss unserer Serie zu den Pflegeberufen Gespräche führte. Alle drei, Michaela Küch (46) vom ambulanten Pflegedienst Akuras in Rheinhausen, Iris Lutz (57) von der Tagespflege „Mittendrin“ der...

  • Duisburg
  • 27.12.19
Ratgeber
Für Ernestine Hansel ist Eva Paulus die „Pflegerin mit Herz“. Genau solche hat der STADTSPIEGEL zum Abschluss seiner verlagsweiten Serie „Patient Pflege“ gesucht: engagierte, besondere Pflegekräfte, ohne die die Betreuung hilfebedürftiger Menschen nicht funktionieren würde.
2 Bilder

"Mit Eva kommt die Fröhlichkeit"
Eva Paulus arbeitet in der ambulanten Pflege der Caritas Sozialstation Iserlohn

 Mit einem strahlenden Lächeln steht Eva Paulus bei ihren Patienten vor der Tür. Jeden Tag ist sie für die Sozialstation Iserlohn-Hemer des Caritasverbandes unterwegs, als eine von 30 Mitarbeiterinnen in der ambulanten Pflege. Sie kümmert sich um ihre Patienten mit Fürsorge und Wärme, meint eine von ihnen. Für Ernestine Hansel ist sie die „Pflegerin mit Herz“. Von Hilde Goor-Schotten "Erst kommt die Fröhlichkeit, und dann kommt Eva“: So beschreibt Ernestine Hansel ihren Start in den Tag...

  • Iserlohn
  • 26.12.19
Ratgeber
Pauline Born ist nicht nur bei den Patienten beliebt, auch die Kolleginnen und Kollegen wissen ihre fröhliche und positive Art zu schätzen.

Pauline Born ist stets gut gelaunt
Die Pflegerin mit Herz

„Es war schon immer mein Traum, Menschen zu pflegen“, erklärt Pauline Born von den Pflege Profis aus Fröndenberg. „Aber ich hatte lange Zeit nicht die Möglichkeit.“ Von Peter Benedickt Fröndenberg. Viele Jahre war die Pflegefachkraft im Neuapostolischen Seniorenheim in der Küche beschäftigt. Hat dort aber, wenn Zeit vorhanden war, „den Mädels zugeschaut“.[/text_ohne] Und dieses Hinschauen machte Pauline so gut, dass sie nun sogar zur „Pflegerin mit Herz“ vorgeschlagen wurde. „Ich war...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.12.19
Politik
Schwester Romina Bossi liebt ihren Beruf:  "Die Menschen sind so dankbar, wenn man etwas für sie tut oder auch nur ein offenes Ohr für ihre Probleme und Sorgen hat. Ein Beruf, bei dem ich den ganzen Tag lang nur im Büro bin oder am Computer sitze – das wäre nichts für mich.“
2 Bilder

Pflege-Serie 2019
Schwester Romina Bossi ist "Pflegerin mit Herz": Engagierter Einsatz für die Patienten

Unter dem Titel "Patient Pflege?" haben wir in den vergangenen Monaten das Thema Pflege aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Zum Abschluss unserer verlagsweiten Pflege-Serie haben wir Dortmunder "Pfleger/innen mit Herz" gesucht. Unsere Leser haben zahlreich per Mail geantwortet und ihren persönlichen "Pfleger mit Herz" beschrieben - darunter waren viele berührende Geschichten. Stellvertretend für alle vorgeschlagenen Pfleger mit Herz stellen wir Ihnen nun drei von ihnen genauer...

  • Dortmund
  • 23.12.19
Ratgeber
Altenpflegerin Beate Lewandowski an ihrem Arbeitsplatz im Selbecker Fliednerdorf

Pflegerin mit Herz
"Wie will ich behandelt und versorgt werden?"

Wer mit Beate Lewandowski spricht, lernt eine fröhliche Powerfrau kennen. "Ich habe einfach die Energie", sagt die Altenpflegehelferin über sich selbst. Ihr Akzent verrät ihre polnische Herkunft. Vor 30 Jahren kam die gelernte Köchin aus Oberschlesien nach Deutschland. Zunächst sorgte sie für das leibliche Wohl der Gäste eines Restaurants an der Kölner Straße. Doch als das Restaurant dicht machte und Lewandowski einen neuen Arbeitsplatz brauchte, ging sie die Kölner Straße weiter hinauf und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.19
Ratgeber
Jasmin Budick an ihrem Arbeitsplatz in der Visitus-Seniorenwohngemeinschaft an der Friedrichstraße

Pflegerin mit Herz
"Wir sind weit mehr als Popo-Abwischer!"

Jasmin Budick hat es geschafft. Die 24-jährige Styrumerin hat als Altenpflegerin in den Visitus-Seniorenwohngemeinschaften einen Beruf gefunden, der ihrer Persönlichkeit entspricht. "Hilfsbereitschaft ist Ihre größte Stärke!" bescheinigte ihr ein Profiltest der gemeinnützigen Weiterbildungsgesellschaft BBWE. Danach verschaffte sich Budick mit einem Praktikum und einer Ausbildung im Pflegeheim Franziskushaus Gewissheit darüber, dass Altenpflege für sie der richtige Beruf ist. "Ich habe auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.19
LK-Gemeinschaft
Ihr Lächeln beweist es: Die Werdenerin Cäcilie Gwosdz ist eine Pflegerin mit Herz. 
Foto: Henschke

Ihr Lächeln ist die Eintrittskarte: Cäcilie Gwosdz ist eine Pflegerin mit Herz
Immer da für die Alten und Kranken

Cäcilie Gwosdz war erst sauer über die „Verschwörung“ hinter ihrem Rücken: „Mein Lebensgefährte Torsten hat mich ohne mein Wissen angemeldet. Das hat er gemeinsam mit einer älteren Dame ausgeheckt, die ich betreue. Dabei bin ich doch gar nichts Besonderes.“ Von wegen. Diese Werdenerin ist eine Pflegerin mit Herz. Ihre Patientin zählt auf: „Cäcilie Gwosdz ist immer mit ganzem Herzen bei ihren zu Betreuenden. Sie hört wirklich zu und hilft auch gern, ist stets freundlich und zuverlässig. Ich...

  • Essen-Werden
  • 17.12.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Pflege 2019
Sarah Bernhard - Pflegerin Ich MAG Pflege GmbH

Schon mit 15 Jahren entdeckte Sarah Bernhard die Liebe zum Beruf der Altenpflegerin bei einem Praktikum im St. Josef Haus in Dingden. Da es ihr so gut gefallen hat, machte sie auch alle weiteren Praktika dort und anschließend sogar ihre Ausbildung. Nach einem Jahr in einer Weseler Einrichtung, bekam sie ihre beiden Kinder. Für sie stand jedoch fest, dass sie wieder in diesen wundervollen Beruf einsteigen möchte. Zuerst nur stundenweise und seit November 2018 ist Sarah Bernhard nun in dem...

  • Wesel
  • 13.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.