pft

Beiträge zum Thema pft

Politik

Eklat in der Bezirksvertretung 5 – Verwaltung plant Hochpunkte im Baugebiet Verweyenstraße

Düsseldorf, 13. September 2018 In der Sitzung der BV 5 am 11.09.2018 stellte die Verwaltung die Beschlussvorlage zur Öffentlichkeits- und Bürgerbeteiligung vor. Entgegen den bisherigen Verabredungen wurde eine maximal sechsgeschossige Bebauung vorgeschlagen, es müssten aufgrund der schalltechnischen Untersuchungen bis zu 8 Meter hohe Lärmschutzmauern errichtet werden, wenn man nicht passiven Schallschutz bauen würde und, da der Grundwasserleiter mit PFT- Konzentrationen von bis zu 1.700 ng/l...

  • Düsseldorf
  • 13.09.18
Natur + Garten
Thomas Kroll, Leiter der Wasserversorgung bei den Stadtwerken Arnsberg, empfing die australische Delegation bei ihrer Suche nach Lösungen gegen gefährliche PFT-Messwerte auch im Wasserwerk Neheim, wo vor Jahren das heimische PFT-Problem mit technischen Lösungen stark verringert werden konnte.

Ohne PFT in die Zukunft!?

Stadtwerke Arnsberg helfen australischer Delegation bei der Suche nach Lösungen Das Thema weckt noch Jahre nach seinem ersten Bekanntwerden im Hochsauerlandkreis schlimme Erinnerungen, vor allem auch in den Köpfen vieler Arnsberger: Durch eine Zufallsuntersuchung wurde die Belastung des Trinkwassers mit PFT bemerkt... Die Ursachen sind zum Glück längst aufgeklärt, die Überbleibsel bei einigen Bewohnern der Region über Jahre noch nachweisbar. Arnsberg hat einen Weg gefunden, sein Wasser für...

  • Arnsberg
  • 09.12.15
Politik

Grundwasservergiftung mit PFT darf nicht straffrei bleiben

Staatsanwaltschaft: PFT-Vergiftung ist verjährt Klar ist, dass der Flughafen der Verunreiniger in Kaiserswerth und Lohausen ist. PFT war dort in 2005 nach der Löschung des Brandes einer Frachtmaschine in den Boden gelangt. Die Stoffgruppe, die unter dem Namen PFT zusammengefasst wird, wurde erst 2006 von der EU verboten. Vermutlich ist auch 1996 beim Flughafenbrand PFT in größeren Mengen in die Umwelt und ins Grundwasser gelangt. Jetzt hat es die Staatsanwaltschaft abgelehnt,...

  • Düsseldorf
  • 30.01.14
Politik
Umweltdezernentin Helga Stulgies

Helga Stulgies zu Gast in der Ratsfraktion FREIE WÄHLER

Gestern war die Beigeordnete und Umweltdezernentin Helga Stulgies eineinhalb Stunden lang zu Gast in der Ratsfraktion FREIE WÄHLER. Dort waren die Ratsleute, Bezirksvertreter und knapp 35 Bürgermitglieder der FREIEN WÄHLER erschienen. Frau Stulgies war gekommen um Fragen zum angestrebten Umbau der Feuerwache in Wersten auf dem Werstener Feld zu beantworten. Hier besteht Erneuerungsbedarf, der sowohl von der Feuerwehr als auch vom zuständigen Dezernat für die kommenden Jahre als notwendig...

  • Düsseldorf
  • 29.01.14
Politik

FREIE WÄHLER begrüßen Fortschritte bei Suche nach PFT-Quellen und Sanierungsplanung

Nachdem es zunächst schien, als wolle die Stadt das Problem nicht ernsthaft anpacken – da mögen auch die Kosten eine Rolle gespielt haben, ebenso wie der auch jetzt noch nicht vollständig absehbare Umfang der Verseuchung – wird jetzt ein konkreter Plan erkennbar, wie die Umweltdezernentin und der Flughafen des Problems Herr werden wollen. PFT ist biologisch nicht abbaubar und steht im Verdacht, Krebs zu verursachen. Patrick Ricks, FW-Bürgermitglied im Umweltausschuss: „Zunächst einmal sind...

  • Düsseldorf
  • 16.12.13
Politik
Dr. Kirchner mit Bürgern in  Lohausen

Bürger in Lohausen unzufrieden mit Reaktion der Stadt auf die PFT-Vergiftung

Heute ab 11.00 Uhr machte „Kirchner Kommt!“, die Sommer Tour der FREIEN WÄHLER, Halt auf ihrer nächsten Station in Lohausen. Thema waren die Schließung der Brunnen in Lohausen wegen der Grundwasserbelastung mit PFT . Im Vorfeld waren bereits einige tausend Handzettel in den umliegenden Wohngebieten verteilt worden. Dr. Kirchner, der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER im Stadtrat, Ratsherr a. D. und Bürgermitglied Gunther Philipps sowie mehrere Bürgermitglieder der FREIEN WÄHLER...

  • Düsseldorf
  • 16.08.13
Politik

Station Fünf und Sechs der Sommer Tour der FREIEN WÄHLER

Am Freitag, den 9.8.2013 findet die fünfte und sechste Station der FREIE-WÄHLER-SOMMER-TOUR statt. "Kirchner Kommt!" nach Lohausen. Station Fünf (Gesperrte Grundwasserbrunnen) Die PFT-Vergiftung im Düsseldorfer Grundwasser hat inzwischen auch das Umweltministerium NRW in Alarm versetzt. Dort ist man von den gemessenen Spitzenkonzentrationen erschreckt. Diese lagen um ein Mehrhundertfaches über den Vorsorgewerten. PFT wurde früher dem Löschschaum der Feuerwehr beigemischt. Seit...

  • Düsseldorf
  • 14.08.13
Politik
Ratsherr Dr. Kirchner mit Bürgern in Kaiserswerth

Bürger in Kaiserswerth äußern massiv ihren Unmut

Heute ab 11.00 Uhr machte „Kirchner Kommt!“, die Sommer Tour der FREIEN WÄHLER, Halt auf ihrer vierten Station, dem Kaiserswerther Markt. An den Tagen vorher wurden im Vorfeld bereits Tausende Handzettel in die umliegenden Wohngebiete verteilt. Dr. Kirchner, der Fraktionsvorsitzende der FREIEN WÄHLER im Stadtrat, Ratsherr a. D. und Bürgermitglied Gunther Philipps sowie Umweltausschußmitglied Patrick Ricks sprachen mit den Menschen vor Ort und nahmen deren Wünsche, Beschwerden und...

  • Düsseldorf
  • 09.08.13
Politik

Sommer Tour 2013 der FREIEN WÄHLER kommt nach Kaiserswerth

Sommer Tour 2013 der FREIEN WÄHLER Am Freitag, den 9.8.2013 findet die vierte Station der FREIE-WÄHLER-SOMMER-TOUR statt. "Kirchner Kommt!" nach Kaiserswerth. Die PFT-Vergiftung im Düsseldorfer Grundwasser hat inzwischen auch das Umweltministerium NRW in Alarm versetzt. Dort ist man von den gemessenen Spitzenkonzentrationen erschreckt. Diese lagen um ein Mehrhundertfaches über den Vorsorgewerten. PFT wurde früher dem Löschschaum der Feuerwehr beigemischt. Seit 2009 ist dem...

  • Düsseldorf
  • 07.08.13
Politik

Der FREIE-WÄHLER-EFFEKT: Stadt erweitert Sperrzone

Seit einigen Jahren ist bereits bekannt, dass der Großbrand auf dem Plateau „Lager 61“ hinter dem Gerresheimer Bauhaus massive Umweltschäden hinterlassen hat. Das dem verwendeten Löschschaum beigemischte PFT breitet sich seitdem im Boden und Grundwasser aus und verseucht das dahinter liegende Kleingartengebiet Hippeland e.V. und die angrenzenden Wohngebiete. Nachdem erst am vergangenen Freitag Dr. Kirchner und die FREIEN WÄHLER vor Ort in Bürgergesprächen noch einmal deutlich auf das Problem...

  • Düsseldorf
  • 06.08.13
Politik
Neue Schilder sollen verstärkt vor dem Baden in Düsseldorfer Seen warnen.

Baden verboten - Stadt informiert zur PFT-Belastung im Düsseldorfer Norden

Mehr als acht Quadratkilometer im Düsseldofer Norden sind mit den sogenannten perfluorierten Tensiden (PFT) belastet. Ohne Gegenmaßnahmen drohen die Chemikalien sich bis in den Rhein auszubreiten. Die Stadt arbeitet an Sanierungsmöglichkeiten – und warnt vor Panik. Das Problem: An vier Stellen auf dem Flughafengelände sowie an weiteren Stellen, die der Stadt zufolge kleiner sind, wurden deutlich erhöhte PFT-Konzentrationen im Grundwasser gemessen. Die Stoffe, die früher etwa in...

  • Düsseldorf
  • 18.07.13
Politik

PFT in Boden und Grundwasser - wann beginnt endlich die Sanierung?

Seit 2007 ist bekannt, dass die Chemikalie PFT als Bestandteil des Löschschaums der Feuerwehr am Düsseldorfer Flughafen in den Boden gelangt ist und sich ins Grundwasser ausbreitet. Seit 2009 hat das Düsseldorfer Umweltamt Kenntnis. Inzwischen hat sich die Chemikalie bereits über ein Gebiet von 8.5 Quadratkilometern ausgebreitet. Innerhalb dieses Gebietes in Kaiserswerth befindet sich auch eine Zapfstelle der Stadtwerke Duisburg, die viele zehntausend Menschen in Düsseldorf und Duisburg mit...

  • Düsseldorf
  • 16.07.13
Natur + Garten

PFT-Belastungen: Flughafen will an Aufklärung und Lösung mitarbeiten

Untersuchungen des städtischen Umweltamtes haben ergeben, dass einige Bereiche des Grundwassers in Lohausen und Kaiserswerth mit der industriell hergestellten Stoffgruppe Perfluorierte Tenside (PFT) belastet sind. Einige der Bereiche mit höheren PFT-Konzentrationen liegen in der Nähe des Flughafens, der somit als einer der möglichen Verursacher der Verunreinigungen gilt. Vier Belastungsschwerpunkte wurden auf dem Gelände des Airports festgestellt: am ehemaligen Feuerwehrlöschübungsbecken,...

  • Düsseldorf
  • 10.07.13
Politik

Sorge um das Trinkwasser in Düsseldorf und Duisburg

Den Medien war am heutigen Tage zu entnehmen, dass die PFT-Vergiftung im Düsseldorfer Grundwasser inzwischen auch das Umweltministerium NRW in Alarm versetzt hat. Dort ist man von den gemessenen Spitzenkonzentrationen erschreckt. Diese lagen um ein Mehrhundertfaches über den Vorsorgewerten. PFT ist ein Tensid, das früher dem Löschschaum der Feuerwehr beigemischt wurde. Seit 2009 ist dem Düsseldorfer Umweltamt klar, dass der Hauptverursacher der Düsseldorfer Flughafen ist. Inzwischen sind...

  • Düsseldorf
  • 09.07.13
Politik

PFT-Umweltskandal: Prozess eingestellt - Ende gut, alles gut?

Hatten Sie es auch schon aus dem Gedächtnis vebannt? Vor sechs Jahren sorgte die PFT-Verseuchung in Ruhr und Möhne für einen der größten Umweltskandale in NRW, durch Düngemittel aus Klärschlämmen war der „wahrscheinlich krebserregende“ Stoff in Äcker und Weiden gelangt. Heute ging der Prozess zu Ende - und nur deshalb dringt das Thema wohl wieder ins öffentliche Bewusstsein. Kein Wunder, reiht sich doch ein Skandal an den anderen. Ob Gammelfleisch, Dioxin in Eiern oder Pferdefleisch in der...

  • Sundern (Sauerland)
  • 11.04.13
Politik

BUND-NRW-PRESSEinformation: Mutmaßliche PFT-Panscher vor Gericht

BUND begrüßt juristische Aufarbeitung und fordert Konsequenzen für Chemikalienpolitik und Wasseraufbereitung Düsseldorf, 10.01.2012 – Am Donnerstag, den 12.1.2012, beginnt in Paderborn der Prozess gegen die Beschuldigten des PFT Skandals in NRW, in dessen Folge Hunderttausende Menschen an der Ruhr über das Trinkwasser mit Gift belastet wurden und Millionenbeträge vom Steuer- und Gebührenzahler für die Bewältigung der Folgen ausgegeben werden mussten. Der nordrhein-westfälische Landesverband...

  • Arnsberg-Neheim
  • 10.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.