Phantasie

Beiträge zum Thema Phantasie

Kultur
Jeremy und seine Oma Hedwig planen zusammen ihr Kunst-Werk
28 Bilder

Oma Hedwig und Enkel Jeremy in der Kunst vereint

Jeremy besucht zusammen mit seiner Oma Hedwig am Samstag, 11.01.2014 die Akademie 6 bis 99 im Berufskollegs am Eichholz in Arnsberg. Beide sind den Künstlern auf der Spur. Sie wollen wissen, woher schöpfen die kreativen Köpfe ihre Inspiration? Woher kommen die phantasievollen Gedanken, die schließlich in der Vollendung eines großen Werkes münden? Die Kunstlehrerin Regina Reinhold ist sich sicher, dass es niemandem möglich sei, aus dem Nichts heraus schöpferisch tätig zu werden. „Wir...

  • Arnsberg
  • 13.01.14
  •  4
  •  4
Kultur
Ich bin vergnügt
7 Bilder

Worte können große Wirkung haben...

Morgenwonne Ich bin so knallvergnügt erwacht. Ich klatsche meine Hüften. Das Wasser lockt. Die Seife lacht. Es dürstet mich nach Lüften. Ein schmuckes Laken macht einen Knicks Und gratuliert mir zum Baden. Zwei schwarze Schuhe in blankem Wichs Betiteln mich "Euer Gnaden". Aus meiner tiefsten Seele zieht Mit Nasenflügelbeben Ein ungeheurer Appetit Nach Frühstück und nach Leben. Joachim Ringelnatz (1883-1934) Dieses Gedicht inspiriert die Künstlerin in ihrem...

  • Arnsberg
  • 12.01.14
  •  3
  •  3
Kultur

Woher kommen unsere kreativen Gedanken?

Akademie 6 bis 99 von der Muse geküsst! Woher schöpfen Künstler eigentlich ihre Inspiration? Woher kommen die kreativen Gedanken, die schließlich in der Vollendung eines großen Werkes münden? Diesen Frage geht die Generationen übergreifende Akademie 6 bis 99 in ihrer nächsten Veranstaltung am Samstag, 11.Januar 2014, nach. Eine rundum spannende Sache... Treffpunkt: 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr im Berufskolleg am Eichholz, Féauxweg, 24, 59821 Arnsberg Dozentin Regina Reinhold lädt dazu...

  • Arnsberg
  • 06.01.14
  •  1
  •  2
Kultur
Das Handwerkzeug des Malers
15 Bilder

Die Gedanken sind frei....

Akademie 6 bis 99 lässt sich von der Muse küssen! Woher schöpfen Künstler eigentlich ihre Inspiration? Woher kommen die kreativen Gedanken, die schließlich in der Vollendung eines großen Werkes münden? Diesen Frage geht die Generationen übergreifende Akademie 6 bis 99 in ihrer nächsten Veranstaltung nach. Dozentin Regina Reinhold lädt dazu alle Altersgruppen von Jung bis Alt ein, selbst kreativ zu werden und aus der Inspiration heraus zu malen. Die Kunstlehrerin Regina Reinhold ist sich...

  • Arnsberg
  • 29.12.13
  •  8
  •  5
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Familiengespräche 2013 – Kreative Köpfe

~ * ~ * ~ * ~ * ~ „Mami ?“ Der Jüngste der Familie zerteilt zusammen mit seinen vierzehn Lebensjahren die noch schlummernde morgendliche Stille des Schultages in zwei identisch große Stücke. “Mein Schuh ist übrigens kaputt !“ Zum Beweis des für die noch schlummernde morgendliche Stille ziemlich langen Satzes hält der Jüngste der Familie der Mutter der Familie die Unterseite eines Halbschuhs vor die Nase, in dessen Hacke in bisher nie gekannter Dimension ein Loch klafft, das ein...

  • Bochum
  • 19.09.13
  •  5
  •  1
Überregionales
Kleine Schauspieler ganz groß: Die Teilnehmer vom Ferientheaterprojekt im Grend         Fotos: Grend
7 Bilder

Die Reise nach... Atlantis - oder ins Grend? So gehen Ferien heute!

Ein letzter Check, das Kostüm passt! In ein paar Minuten geht es los. Die Eltern sind mindestens genau so aufgeregt, wie ihre Kinder. Alles bereit? Na dann: Vorhang auf, Bühne frei! Das zweiwöchige Ferien-Theaterprojekt ist schon Tradition geworden. Im Grend-Kulturzentrum, Westfalenstraße 311, lautet das Motto diesmal: „Die Reise nach Atlantis“. In den zwei Wochen im Juli und August haben die Kinder ein sehenswürdiges Theaterprogramm auf die Beine gestellt. Das etwa 30-minütige Stück...

  • Essen-Steele
  • 16.08.13
Kultur
Abendstimmmung
3 Bilder

Ausklingender Tag

Ausklingender Tag Der Tag neigt sich; mit weiter vorrückender Stunde, fast unmerklich bricht Abenddämmerung an; der Horizont wirkt wie eine riesige Leinwand, die uns mit seltenen Farbspielen verwöhnt. Faszinierende Stimmung durch das verändert Licht im Freien draußen, das versöhnlich stimmt mild und besänftigend wirkt. Wie unter Zwang blickt man zurück, überschwemmen uns Gedanken die längst vergessen schienen. Tiefe Ruhe kehrt ein deckt wie eine weiche Decke alles...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.06.13
  •  11
LK-Gemeinschaft

Vor-und Mitlese Club Mitteilung

Am Montag den 11. Februar, ist, wie jeder weiß, Rosenmontag und da fällt der Lese Club aus. Ich wünsche allen einen schönen Karneval. Das nächste Treffen für alle Vorschul- und Grundschulkinder ist am Montag den 18. Februar wie gewohnt um 15 bis 16 Uhr. Muttis und Omis sind auch herzlich eingeladen. Wir wollen vorlesen, lesen, oder aber selber Geschichten erfinden. Familienbildungsstätte Hansastraße. Wer Info braucht, schreibt mir eine Nachricht. Helau Renate

  • Emmerich am Rhein
  • 04.02.13
Überregionales
4 Bilder

Als die Texte fliegen lernten ...

~ * ~ * ~ Es war eine ganz besondere Geburt, das spürte er schon gleich zu Anfang. Sie fand in einem Haus statt, das er noch nie betreten hatte. Seine Räume waren deshalb fremd. Auch ihre Anzahl war noch nicht zu überschauen. Aber das war erst mal nebensächlich. Bevor er sich den Räumen widmen würde, wollte er das Neugeborene begrüßen. Sein Name klang ein wenig eigenwillig. Sie hatten es „Lokalkompass“ genannt. Lokalkompass Bochum. Doch ja, das klang melodisch....

  • Bochum
  • 27.01.13
  •  34
Überregionales

Wenn der Junge nur nicht so faul wäre!

Wie war das noch in der Schule? Was brachte da schon Intelligenz ohne Fleiß? Und welchen Stellenwert hatte ein Talent? Wer aber bei den „Kopfnoten“ in Fleiß eine „1“ bekam und im Malen eine„4“, war auch beschränkt, weil er vermutlich keine Phantasie hatte. Und wäre die Notengebung umgekehrt verlaufen, hätten wir jetzt wahrscheinlich einen Künstler mehr. Wer aber in Mathematik und Ordnung eine gute Note bekam, dem stand eine Zukunft als „Genie“ nichts mehr im Wege. Wer aber nur durch...

  • Arnsberg
  • 15.01.13
LK-Gemeinschaft

Mit dem Schwungtuch durch die ganze Welt

Am Samstag, dem 12. Januar 2013 konnten Kinder von 4 bis 6 Jahren eine Phantasiereise durch alle Länder der Welt antreten. In einem Brief teilte „Onkel Joe“ den Kindern mit, dass er ein Päckchen an sie geschickt habe, darin sei eine Überraschung versteckt. Unter großer Spannung durfte ein Kind das Paket öffnen und darin lag ein „Zaubertuch“. Nun fehlte noch ein Zauberspruch, den die Kinder erfinden durften. Die Entscheidung fiel auf: „Ene-meine-mo, flieg los, mit Onkel Joe“. Jedes Kind nahm...

  • Wesel
  • 15.01.13
Überregionales
Ostsee im kalten Winter... HEIßE Gefühle...

NOCH IMMER...

Obwohl so lange her das Gefühl ist da, NOCH IMMER, immer wieder immer wieder einmal´... Ganz deutlich, sehen kann man es dann vor dem inneren Auge, ALLES sieht man schlimmer aber, ist das Spüren...Das Fühlen... ALLES spüren... schönes Spüren, tut auch weh... Immer mal´ wieder schleicht es sich in den Alltag läßt Sehnsucht aufkommen nicht nur nach einer Umarmung... Da war doch was´... oder etwa nicht? Liebe, oder nur Verlangen...?! Deutlich tauchen sie auf, die...

  • Essen-Ruhr
  • 23.12.12
  •  8
Überregionales
Bild eines Buch-Covers...
2 Bilder

TRAUMHAFTE nächtliche... Phantasien...

Grau und nass war der Tag Das "da-durch-Hetzen" ein Ende dann irgendwann... zur Ruhe will man kommen Die Nacht kommt und mit ihr... Träume, Phantasien ... von einer besseren Welt bunt und schön und weniger allein Müde und doch nicht müde genug Soll man nun schlafen, Lider niederschlagen, doch da sind sie... Bilder vor den Augen, die einfach nicht an Ruhe denken lassen... Das Grau des Tages verschwindet langsam Es wird BUNTER und wärmer hinter dem geschlossenen Auge; Gedanken...

  • Essen-Ruhr
  • 03.11.12
  •  10
Kultur
Im Metall Kurs von Rudolf Olm
7 Bilder

Blog zum Internationalen Kunstsommer in Arnsberg

Ich empfehle Ihnen den Internet-Blog zum Arnsberger Kunstsommer 2012 - mit Impressionen, Fotos, Reportagen, Videos - mit Original-Tönen, Statements der kreativen Köpfe. Sie finden den Link zum BLOGSPOT hier: http://kunstsommer.blogspot.de/ Neben dem Internet-BLOG gibt es auch das MOSAIK-Kunstsommer-Magazin zum Durchblättern. Den Link dazu finden Sie hier: http://kunstsommer.blogspot.de/2012/08/mosaik-das-kunstsommer-magazin.html

  • Arnsberg
  • 11.09.12
  •  2
Kultur

Und noch mehr Frühling

Man läuft auch gerne mal in seiner Freizeit durch die Straßen und Gassen, denkt dabei an seine Bildersammlung oder "Was kann ich in den LK setzen? Gibt es hier irgendwo irgendetwas aufregendes, worüber es sich lohnt zu schreiben?" Bürger von Dortmund kennen die Antwort: "Nein!" Hier ist absolut brach. Da braucht man schon kreative Ideen und eine blühende Phantasie, um aus dem langweiligen Kaff noch was interessantes raus zu kitzeln. Aber nur manchmal. Denn ab und zu gibt es dann doch mal was...

  • Dortmund-City
  • 20.04.12
Kultur
15 Bilder

Rund ums Osterei

Bunte Eier zu Ostern Im frühen 13. Jahrhundert werden zum ersten Mal in einem Schriftstück von Freidank gefärbte Ostereier erwähnt. Auch Luther berichtet von roten Eiern in der österlichen Speise. 1625 gibt es den Hinweis: „Zu Ostern werden die Eyer grün, gelb, rot, schwarz und blau und anderer Art gefärbt.“ Die Kunst Ostereier phantasievoll und kunstvoll zu bemalen wurde vor allem in den östlichen Teilen Europas gepflegt. In den letzen Jahrhunderten hat man jedoch auch wieder bei uns...

  • Gladbeck
  • 29.03.12
  •  3
Überregionales

Mein Leben als Küchentisch

Angefangen hatte alles recht harmlos. Als meine alte Frau Wittig starb, war ich maßlos traurig. Ihr halbes Leben lang hatte sie ihr Tagwerk an meiner Seite verbracht. Bohnen schnibbeln, Kartoffeln schälen, Zwiebeln hacken. Nur selten gönnte sich Frau Wittig eine Tasse Kaffee und die Muße, einfach nur dazusitzen und Selbstgespräche zu führen. Frau Wittig erhielt nie Besuch, daher sprach sie oft und gerne mit sich selbst. Schimpfte und fluchte und weinte auch zwischendurch. Manchmal packte sie...

  • Düsseldorf
  • 28.03.12
  •  17
Überregionales

Glück machen

Erinnern Sie sich an mich? Ich bin´s ! Der Stein von der Verkehrsinsel, dieser da, der weg gekickt wurde und dann tagelang auf einem Zebrastreifen ausharrte. Um dann unversehens Karriere als Glücksbringer zu machen. Ich glaube, das nennt man wirklich Glück! Mit ungewissem Schicksal trüb in den Tag zu schauen und dann auserkoren zu werden. Neuer Wohnsitz: eine warme und gemütliche Hosentasche. Dass es so schwierig werden könnte, ein neues Leben als Glücksstein zu organisieren, das...

  • Düsseldorf
  • 24.03.12
  •  9
Überregionales

Stein sein

Dieses Miststück von kleinwüchsigem Altrocker hatte mich mit Wucht und Wut im Bauch über die Straße getreten. Und da lag ich nun im Rinnstein einer Hauptverkehrsstraße, gefährlich nah neben einem Gully. `Jetzt bloß kein Starkregen´ bibberte meine kleines steinernes Herz. Ich fror. Und zwar ganz erbärmlich! Vorher hatte ich es mir so schön gemütlich gemacht. Auf einer kleinen begrünten Verkehrsinsel, im kuscheligen Gras. Das war schon voll okay, dass es der Stadt an Geld fehlte und sie...

  • Düsseldorf
  • 22.03.12
  •  13
Überregionales
Die Vorboten des Frühlings kehren auch in den Speisesaal der WFB Langenfeld, Kronprinzstraße 39, ein.

Zu allen Jahreszeiten geschmückt.

Langenfeld. Ob Karneval, Frühling, Ostern, Sommer, Herbst oder Advent, je nach Jah-reszeit bekommen die Tische im Speisesaal der WFB Kronprinzstraße regelmäßig neuen Schmuck. Ingrid Backes aus Hilden sorgt seit vielen Jahren ehrenamtlich dafür, dass die Tische je nach Jahreszeit und Saison immer mit neuen Gestecken versehen werden. Mit viel Phantasie und Kreativität werden aus wenigen einfachen Materialien wunderschöne Sträußchen. „Dabei helfen mir abwechselnd immer einige Mitarbeiter/innen aus...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.03.12
Überregionales
Königlicher Zauber
3 Bilder

Phantasie beflügelt.

Einer Keramikerin über die Schulter geschaut. Fanasievolle kleine Kunstwerke entstehen. Unikate. Keines gleicht dem Anderen. Handgemacht. Phantasie beflügelt. Eine Augenweide! Wie aus einer verzauberten Märchenwelt. So gar nicht für den täglichen Gebrauch geeignet. Aber wunderschön anzuschauen. Ein Gedicht.

  • Arnsberg
  • 19.11.11
  •  6
LK-Gemeinschaft

Genie mit Schultüte

Also, ich war ja schon bei meiner Einschulung sehr sehr klug. Auf die Schultüte hatte ich Einsteins Relativitätstheorie geschrieben und ein Camus-Buch arbeitete ich zur Einstimmung auf die Schulzeit in den Wochen zuvor durch. Überhaupt war ich froh, endlich früh aufstehen zu dürfen. Die ersten Schultage verliefen dann recht turbulent. Kaum ein Lehrer wollte sich etwas beibringen lassen, aber ich habe die schnell eingenordet bekommen, so dass am Ende jeder etwas von meiner Weisheit hatte. Wieso...

  • Herten
  • 06.09.11
Kultur
23 Bilder

Spontan, bunt und unglaublich kreativ.

Der „kleine Kunstsommer“, der ganz viel Laune macht. Das Sommeratelier der Generationen. Kommen Sie doch einfach einmal vorbei. Wir freuen uns! Vom 28.08. bis 04.09.2011 findet nun schon zum 3. Mal das Sommeratelier der Generationen im Rahmen des Arnsberger Kunstsommers im Jugendbegenungszentrum Liebfrauen statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele interessante offene Workshops für Jung und Alt. Anmeldungen werden hierfür nicht entgegen genommen. Falls ein Workshop voll ist, gibt es...

  • Arnsberg
  • 01.09.11
  •  2
Überregionales
Wenja (vorne) und Whoopie on Summer-Tour
4 Bilder

Ein Hund ... ist ein Hund ... ist ein Autofahrer!

Hunde fahren kein Auto, dies werden wahrscheinlich viele von Euch denken, wenn Ihr mich und meine Schwester auf der Fahrt erlebt. Das gibt es nicht, das haben wir noch nie gesehen oder es wurde noch nie so gemacht ;-) Tja, es gibt immer Grübler und Zweifler und alle, die mehr wissen, was es gibt oder nicht gibt oder geben sollte. Also, Hunde, die Auto fahren, die gibt es nicht! Diejenigen, die das propagieren, haben aber noch nicht meine Schwester Whoopie und mich erlebt, wenn uns der Wind um...

  • Schwerte
  • 28.08.11
  •  13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.