Philharmoniker

Beiträge zum Thema Philharmoniker

Natur + Garten
Musiker der Duisburger Philharmoniker tauschten ihre Instrumente gegen Müllzangen und Beutel, um die Rheinaue Friemersheim vom Müll zu befreien. Viele konnten nicht fassen, wieviel Müll sich dort im Unterholz sammelte.

Orchestermitglieder säuberten Rheinaue Friemersheim vom Unrat
Müll sammeln mit Musik

Flaschenverschlüsse, Plastiktüten, eine Unzahl von Styroporfetzen und sogar Autoreifen sammelten die Duisburger Philharmoniker bei einer Aktion mit dem Ziel, die Rheinaue Friemersheim von Müll zu befreien. Die Musiker, die 2019 dem gemeinnützigen Verein „Orchester des Wandels Deutschland“ beitraten, machen sich aktiv für den Erhalt der Natur stark – in diesem Fall für das beliebte Duisburger Naturschutzgebiet. Die Rheinaue Friemersheim ist Teil des natürlichen Überschwemmungsgebietes des Stroms...

  • Duisburg
  • 23.04.21
  • 1
Kultur
Die Theaterehe zwischen den beiden Häusern in Duisburg und Düsseldorf wird verlängert, der Aufsichtsrat stimmte einstimmig dafür.

Aufsichtsrat votiert einstimmig für die Verlängerung der Theatergemeinschaft
Theaterehe soll verlängert werden

In einer Aufsichtsratssitzung haben sich die Vertreter der Städte Düsseldorf und Duisburg einstimmig für eine Verlängerung der Theatergemeinschaft Düsseldorf und Duisburg ausgesprochen. Die seit ihrer Gründung im Jahr 1956 bestehende Kooperation gilt künstlerisch und wirtschaftlich als Erfolgsmodell. Durch ihr hochrangiges Solistenensemble, den Chor, die national wie international gefeierte Compagnie Ballett am Rhein und die Mitwirkung sowohl der Duisburger Philharmoniker als auch der...

  • Duisburg
  • 21.04.21
  • 1
Kultur
Intendant Heribert Germershausen gründete er die erste Bürgeroper in Deutschland, um das Genre Oper einer diversifizierten Stadtgesellschaft zu vermitteln.
2 Bilder

Stadt empfiehlt Vertragsverlängerungen am Theater Dortmund
Erfolgs-Duo soll weitermachen

Der Verwaltungsvorstand der Stadt hat dem Rat der Stadt empfohlen, die Verträge des Intendanten der Oper, Heribert Germeshausen, und des Generalmusikdirektors Gabriel Feltz zu verlängern. Der Rat wird in seiner Sitzung am 20. Mai darüber entscheiden. Talentschmiede Oper Heribert Germeshausen hat 2018 die Intendanz der Oper übernommen und sich als umsichtiger und vorausschauender Opernchef bewährt. So konnte er in seiner ersten Spielzeit mit Einnahmen von knapp 2,1 Mio. € ein Rekordergebnis...

  • Dortmund-City
  • 20.04.21
Kultur
Ausstellungen im Rahmen der Akzente wie hier in der Liebfrauenkirche wird es aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr nicht geben. Die Deutsch-Französische Gesellschaft bedauert die Absage sehr.

Deutsch-Französische Gesellschaft bedauert "Akzente"-Aus
"Chance verpasst"

Die Deutsch-Französische Gesellschaft (DFG) Duisburg hat einen offenen Brief an Oberbürgermeister Sören Link geschrieben, in dem sie ihr Bedauern über die ersatzlose Streichung des Kulturfestivals Akzente zum Ausdruck bringt. Die 42. Duisburger Akzente zum Thema "Mauern" hätten vom 26. Februar bis 21. März stattfinden sollen. „Wir verstehen, dass die verheerende Corona-Pandemie auch unliebsame Entscheidungen notwendig macht und rechtfertigt", schreiben die Vorsitzende Waltraud Schleser und der...

  • Duisburg
  • 14.01.21
Kultur
Um das Spendenergebnis der Vorjahre zu erreichen, bitten die Philharmoniker ihr Publikum um einen kleinen Beitrag für diesen guten aber auch sehr wichtigen Zweck.

Spendenaufruf für die Obdachlosenhilfe „Gast-Haus e.V.“
Heiligabendkonzert der Dortmunder Philharmoniker findet statt

Das traditionelle Heiligabendkonzert der Dortmunder Philharmoniker wird auch in diesem Jahr stattfinden. Das Konzert, mit Werken u.a. von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Wolfgang Amadeus Mozart, unter der Leitung von Generalmusikdirektor Gabriel Feltz wird am Donnerstag, 24. Dezember 2020, ab 14 Uhr unter www.theaterdo.de/weihnachten gestreamt. Somit können erstmals sogar mehr Menschen das Konzert genießen, da in früheren Zeiten das Konzert bereits nach wenigen Minuten restlos...

  • Dortmund-City
  • 14.12.20
Kultur
Auf diesem Bild war das Ensemble noch in Feierlaune. Die Corona-Pandemie verhinderte ein großes Fest zum 50. Jubiläum des studio-orchester duisburg. Mit Zuversicht und Optimismus soll es im nächsten Jahr mit Konzerten weitergehen.

Der 50. Geburtstag des studio-orchester duisburg musste leise gefeiert werden – Ausblick aufs kommende Jahr
Sang- und klangloses Jubiläum

Corona überstrahlt in diesem Krisenjahr einfach alles. Und so wurden auch musikalische Jubiläen allenfalls eingeschränkt gewürdigt oder fielen ohne Feierlichkeiten sang- und klanglos aus. Genauso war es auch dem studio-orchester duisburg nicht vergönnt, seinen 50. Geburtstag zu feiern. Dabei war alles so schön geplant gewesen. Im Mai hätte es ein großes Festkonzert mit der "Symphonie fantastique" von Hector Berlioz als besonderem Highlight und eine Feier mit Freunden und ehemaligen Mitspielern...

  • Duisburg
  • 01.12.20
Kultur
Das Spielzeit-Highlight-Ballett „Ein Mittsommernachtstraum“ konnte leider nur in Dortmund und aufgrund der Pandemie nicht in St. Petersburg und Israel aufgeführt werden. Ballettchef Xin Peng Wang präsentierte außerdem mit dem NRW-Juniorballett die Uraufführung „#Zauberflöte3.0“, ein Projekt mit der Akademie für Theater und Digitalität.
5 Bilder

Am Dortmunder Theater blicken Ballett, Oper, Schauspiel, Philharmoniker und Kinder- und Jugendtheater auf eine außergewöhnliche Spielzeit zurück
Kreativ durch die Corona-Krise

Das Theater blickt auf eine nie zuvor erlebte Spielzeit 2019/2020 in zurück. Die Pandemie und der Schutz davor stoppten eine Dortmunder Saison, die in den verschiedensten Bereichen Rekorde und Erfolge verhieß. Trotz aller Corona-Maßnahmen, die die komplette Einstellung des Spielbetriebes bedeuteten, stellte das Theater seine Leistungsfähigkeit unter Beweis. So stellten die Werkstätten in kürzester Zeit die Produktion auf Masken und Spuckschilder um, die an städtische Einrichtungen gingen....

  • Dortmund-City
  • 20.11.20
Kultur
Aufgrund des durch die Corona-Krise notwendigen Sicherheitskonzepts werden für die Monate September und Oktober im Opernhaus 262 Plätze pro Vorstelllungen angeboten. Das Theater plant eine dreistufige Phase, um den Betrieb wieder hochzufahren.

Start des Kartenvorverkaufs für Dortmunder Oper, Ballett und Philharmoniker
Theater stellte Spielplan nochmals um

Oper und Ballett Dortmund sowie die Dortmunder Philharmoniker haben den Kartenvorverkauf für die Spielzeit 2020/21 bei ihrenAbonnenten begonnen. Der allgemeine Vorverkauf für die drei Sparten beginnt am 10. Juni. Karten sind an der Theaterkasse im Kundencenter, telefonisch unter 0231 / 50 27 222 oder ab dem 10. Juni unter www.theaterdo.de erhältlich. Für die Produktionen des Schauspiel und des Kinder- und Jugendtheater können Karten ab dem 26. August erworben werden. Aufgrund der bestehenden...

  • Dortmund-City
  • 08.06.20
Kultur
Statt wie hier "Im weißen Rössel" auf der Opernbühne kommt Sängerin  Irina Simmes raus zu den Musikfans und singt morgen beim ersten Konzert für Senioren im Kreuzviertel.
Video

Dortmunder Oper schickt zum 1. Mal Sänger auf Rädern los
Konzerte für Senioren starten im Kreuzviertel

Morgen startet das Theater Dortmund sein der Pandemie angepasstes Konzertformat "Musik auf Rädern". An verschiedenen Orten in Dortmund wird die Oper mit den Dortmunder Philharmonikern jeweils um 16 Uhr kleine Live-Konzerte von 20 Minuten geben. Auf die Abstandsregelungen wird geachtet. Mit dem Programm kommt das Theater vor allem zu den Menschen, die als Risikogruppe besonders in ihrem Bewegungsfreiraum eingeschränkt sind. Beim ersten Auftritt singt Sopranistin Irina Simmes vor dem...

  • Dortmund-City
  • 04.05.20
Kultur
Die Duisburger Philharmoniker unter Leitung ihres Generalmusikdirektors Axel Kober mixen einen tönenden Champagner-Cocktail der Extraklasse.

Mit Philharmonikern das neue Jahr begrüßen
Beschwingter Musikreigen

Mit einem beschwingten Musikreigen begrüßen die Duisburger Philharmoniker traditionell das neue Jahr, so auch wieder am Mittwoch, 1. Januar, um 18 Uhr, in der Mercatorhalle am König-Heinrich-Platz. Unter Leitung ihres Generalmusikdirektors Axel Kober, der auch den Abend moderieren wird, stehen neben zündenden Evergreens wie dem „Gold und Silber“-Walzer von Franz Léhar auch reizvolle Neuentdeckungen auf dem Programm – etwa die ohrwurmverdächtigen Melodien aus Dmitri Schostakowitschs Jazz-Suite –...

  • Duisburg
  • 29.12.19
Kultur
Die Bayer Philharmoniker sind ein Sinfonieorchester mit einer über hundert Jahre alten Tradition.

Monheim: Konzert der Bayer Philharmoniker in der Aula am Berliner Ring

Die Bayer Philharmoniker laden am Sonntag, 7. Januar, um 18 Uhr zur „Soirée Royale“ in die Aula am Berliner Ring 7. Mit von der Partie ist Konzertpianist Hardy Rittner unter der Leitung des Dirigenten Bernhard Steiner. Die Bayer Philharmoniker sind ein Sinfonieorchester mit einer über hundert Jahre alten Tradition. 1904 als „Sinfonieorchester der Farbenfabrik Bayer“ gegründet, ist das Ensemble mit rund 70 aktiven Mitgliedern heute ein eigenständiger Verein. Es tritt im Konzert-Abonnement von...

  • Monheim am Rhein
  • 28.12.17
Kultur
23 Bilder

Eine schöne Bescherung

Ein sehr schönes und stimmiges Geschenk wurde von den Musikern des Philharmonischen Orchesters der Stadt Hagen beschert. Passend zur Weihnachtszeit wurde eine Darbietung auf hohem musikalischem Niveau geboten. Ein fabelhafter Abend, der die Weihnachtsfreude in den Herzen der Menschen wachsen lässt. Claudine Scharfenberg von der Alzheimer-Demenz Selbsthilfegruppe sagt Danke. Allen Beteiligten wünsche ich frohe Weihnachten und einen schönen Übergang ins neue Jahr.

  • Hagen
  • 22.12.17
  • 4
  • 3
Kultur
2 Bilder

Weihnacht für alle

Kirchenchöre sangen in der Weihnachtszeit Sehr gut besucht war die Herz-Jesu Kirche am ersten Sonntag des neuen Jahres beim weihnachtlichen Singen der Kirchenchorgemeinschaft an St. Josef Essen Ruhrhalbinsel und der Katholischen Chorgemeinschaft Essen-Überruhr, die als imposanter Gesamtchor auftraten. Unterstützt wurden Sängerinnen und Sänger von einem Orchester, bestehend aus Mitgliedern der Essener Philharmonikern. Als Solisten waren Lena Sokoll, Sopran, Mechthild Notthoff, Alt, Phillipp...

  • Essen-Ruhr
  • 05.01.16
  • 2
Kultur
Der Stummfilmklassiker Metropolis ist im Konzerthaus zu sehen.
2 Bilder

Metropolis mit Live-Musik

Nach dem großen Erfolg des Stummfilmklassikers „Nosferatu“ kommt ein weiterer Stummfilm der Superlative auf die Konzerthaus-Bühne: Am Am 11. März dirigiert Generalmusikdirektor Gabriel Feltz die Dortmunder Philharmoniker live zu „Metropolis“ von Fritz Lang. Als der deutsche Regisseur Fritz Lang in „Metropolis“ seine Vision einer Zukunftsgesellschaft drehte, ahnte keiner, dass sie noch 90 Jahre später hochaktuell sein würde. Der Stummfilmklassiker von 1927 zeigt eine Welt, die von einem...

  • Dortmund-City
  • 03.03.15
Kultur
Die House- und Techno-Produzenten Super Flu treffen beim „1. Konzert für junge Leute“ am 17. November im Konzerthaus auf die Dortmunder Philharmoniker. Es gibt Mussorgski in einer elektronisch-analogen Bearbeitung.
2 Bilder

Mussorgski in the mix

Ein geflügeltes und selbstironisches Wort in der Clubkultur sagt: „Techno ist mit ohne Singen“ - jetzt bringt das Dortmunder Konzerthaus die geraden Beats zwar nicht gleich mit Diven am Mikrophon, dafür aber mit den Künsten der Philharmoniker zusammen. Der Klassiker „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgski eröffnet die Konzerthaus-Reihe „Konzerte für junge Leute“ und soll in der Bearbeitung des DJ- und Produzenten-Duos Super Flu für „FeelGoodTechHouse“ und ein junges Publikum am 17....

  • Dortmund-City
  • 03.11.14
  • 1
Kultur
Szene aus "dem Werther".

Theater und Philharmonie Essen (TUP) setzt auf Kooperation

„Nach 16 Jahren Richard Wagner ist es Zeit für eine andere Farbe“, ist sich Hein Mulders in seiner zweiten Spielzeit als Intendant des Aalto Musiktheaters und der Essener Philharmoniker sicher, und natürlich weiß er auch, welche Farbe es musikalisch werden soll: Mozart. Ab sofort will man bei der TUP zudem verstärkt auf eine Vernetzung der Sparten setzen. „Generell macht eine Kooperation viele Produktionen auch erst bezahlbar“, weiß Mulders. Die Auslastung der Häuser spielt in Zeiten der...

  • Essen-Süd
  • 05.05.14
  • 1
  • 2
Kultur
Dieses Bild malte Künstlerin Bettina Brökelschen beim besonderen Gegurtstagsständchen der Dortmunder Philharmoniker und des Dortmunder Opernchores mit Generalmusikdirektor Gabriel Feltz am Flügel und Opernsängerin Jeanette Wernecke für den BVB im Konzerthaus.

Ständchen für den BVB

So schön klingt schwarz-gelb! Pünktlich zum 104. Geburtstag des BVB um 19.09 Uhr wurde jetzt ein ganz besonderes Geburtstagsständchen veröffentlicht: Eine beeindruckende Orchesterversion der bekannten Vereinshymne „Leuchte auf mein Stern Borussia“. Für dieses nicht alltägliche Kulturprojekt haben sich die Philharmoniker mit ihrem Generalmusikdirektor Gabriel Feltz, der Opernchor des Theater, das Konzerthaus sowie die hiesige Steinway Vertretung – Maiwald Klaviere und Flügel im Konzerthaus –...

  • Dortmund-City
  • 11.04.14
  • 1
  • 4
Kultur
Samstag musizieren die Philharmoniker im Kaufhof.

Die Dortmunder Philharmoniker sind mittendrin

Eine Ruheinsel in der Weihnachtszeit bieten die Dortmunder Philharmoniker mit musikalischer Aktion inmitten des Weihnachtstrubels. Am Samstag, 14. Dezember, spielen verschiedene Ensembles der Dortmunder Philharmoniker zwischen 14 und 15 Uhr im Erdgeschoss der Galeria Kaufhof am Westenhellweg. Das Gratis-Konzert plante die Initiative „Publikum pro Philharmoniker“ mit. Samstag laden die Philharmoniker auch um 12.30 Uhr zum Benefizkonzert ins Konzerthaus ein. Im Bild: Barbara Kohl, Philharmoniker,...

  • Dortmund-City
  • 11.12.13
  • 1
Kultur
Der neue Generalmusikdirektor stellt sich heute in der Mayerschen Buchhandlung vor.

Musik-Café mit Gabriel Feltz

Der neue Generalmusikdirektor Gabriel Feltz stellt sich am Montag, 16. September, von 17.30 bis 18.15 Uhr in der Mayerschen Buchhandlung am Westenhellweg dem musikinteressierten Dortmunder Publikum beim Musik-Café vor. Als ersten Gesprächsgast begrüßt er den Intendanten des Konzerthauses Benedikt Stampa. Sie sprechen über den musikalischen Neustart, Zusammenarbeit und Zukunftspläne in Dortmund. Außerdem wird Gabriel Feltz am Klavier eine kleine Einführung in Richard Strauss’ „Alpensinfonie“...

  • Dortmund-City
  • 16.09.13
Kultur

weniger Besucher bei den Philharmonikern

Seit die Mercatorhalle geschlossen ist, sind die Philharmoniker im TaM - Theater am Marientor untergebracht. Was sich auch bei den Besucherzahlen bemerkbar macht, wie bei der letzten Kulturausschuß-Sitzung zu erfahren war. Kamen rund 1650 Besucher in die Mercatorhalle, sind es im Tam durchschnittlich nur 1.350 Besucher, was einen Rückgang von 250 Besuchern ausmacht. Rund gesprochen ist jeder sechste Besucher weggeblieben. "Das ist schon besorgniserregend," wie Alfred Wendel, der Leiter der...

  • Duisburg
  • 24.04.13
Kultur

Glosse: Wir können auch anders

An dieser Stelle meckern wir oft und gern, weisen auf die Dinge hin, die in Duisburg nicht funktionieren und berichten, wo es mal wieder richtig schiefgelaufen ist. Heute sei an dieser Stelle mal ein herzliches Dankeschön ausgesprochen: Das Open-Air-Konzert der Philharmoniker anlässlich des 100. Geburtstags des Stadttheaters war einfach phantastisch. Begeisterte Menschenmassen auf dem Opernplatz, die einen unvergesslichen Musikabend mit grandiosem Feuerwerk erleben durften. Gut zu wissen:...

  • Duisburg
  • 11.09.12
  • 5
Kultur
4 Bilder

Titanic - Die Belle Epoque und ihre Legende

Heute war Tag der offenen Tür im Aalto-Theater. Die kostenlose Vorstellung von Titanic - Die Belle Epoque und ihre Legende, dem Opernchor des Aalto-Theaters und den Essener Philharmonikern unter der Leitung von Volker Perplies auf der Hauptbühne am Abend, bildete den Abschluss des Tages mit umfangreichen Angeboten für Klein und Groß.

  • Essen-Steele
  • 01.09.12
Kultur

Musik und Mühsal - St. Petersburger Philharmoniker mit Yuri Temirkanov & Julia Fischer in der Philharmonie Essen

Große Namen versprechen zuweilen große Gewinne. In der Musik stehen sie für ein Gewinn in der ästhetischen Bereicherung, dem sinnlichen Vergnügen des Hörgenusses. Gelegentlich gewinnt man jedoch nur an Erfahrung, dass große Namen ihr Versprechen nicht halten. So kürzlich an der Philharmonie in Essen. Am 8. Mai 2012 standen im Alfried Krupp Saal große Komponisten auf dem Programm: Rossini, Mendelssohn Bartholdy und DvoYák. Geladen waren die bereits etablierte, wenngleich mit 28 Jahren noch junge...

  • Essen-Werden
  • 17.05.12
Kultur
Ungewöhnliche Bühne auch für den Dirigenten
47 Bilder

„Musikalische Hausbesetzung“ bot in Hochfeld einen Hochgenuss klassischer Musik

„Ich wohne seit 67 Jahren hier, so etwas Schönes habe ich noch nie erlebt!“ sagt die 89 jährige „Anni“ Pfeiffer, deren Wohnzimmer an der St. Johann Straße in Hochfeld zur Presseloge für das Konzert avancierte. Das war schon beeindruckend, als die Musiker der Duisburger Philharmoniker nach und nach mit ihren Instrumenten auf der St. Johann Straße in Hochfeld auftauchten und von Dirigent Norbert Killisch auf die Wohnungen aufgeteilt wurden, aus deren Fenstern sie eine halbe Stunde später ein...

  • Duisburg
  • 04.10.10
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.