Phishing-Mails

Beiträge zum Thema Phishing-Mails

LK-Gemeinschaft
Vorsicht Impfangebot

Vorsicht Falle
Vorsicht bei Impfangebot für alle

Eigentlich sollte man sich freuen, aber Vorsicht bei Impfangebot für alle! Die Politik hatte es versprochen, Impfangebote für alle. Jetzt kommen sie schon, aber nicht von der Bundesregierung oder den Impfzentren. Kriminelle habe mal wieder die Situation genutzt und verschicken nun Mails und SMS mit persönlichen Impfangeboten. Auch jetzt soll man wieder auf einen Link klicken und seine Daten vervollständigen. Somit besteht wieder die Gefahr sich einen Trojaner einzufangen, oder es werden...

  • Essen-Süd
  • 02.05.21
  • 2
  • 1
Ratgeber
Der Computer-Schädling "Emotet" hat zahreiche Systeme angegriffen - wie erkennen Betroffene nun Phishing-Mails ihrer Internet-Anbieter?

Computer-Schädling "Emotet" zerstört
Warnung vor falschen E-Mails

Der Computer-Schädling "Emotet" hat zuletzt vielerorts Schaden angerichtet. Ermittlungsbehörden konnten jetzt die Infrastruktur des Schädlings zerstören und die international organisierte Cyber-Kriminalität schwächen. Die Gefahr kam meistens mit einer E-Mail, die so aussah, als sei sie die Antwort eines bekannten Kontakts. So konnte sich "Emotet" auf Zehntausende Rechner von Privatpersonen schmuggeln, Online-Banking manipulieren oder Passwörter ausspionieren. Auch Behörden, Krankenhäuser und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.02.21
Ratgeber
Gehfahr für E-Mails und Handy

Aktuelle Gefahren im It-Bereich!
Gehfahr für E-Mails und Handy

Seit Mittwoch sind wieder verbreitet Phishing-E-Mails und Phishing-SMS für Handys unterwegs, die es auf ihre Daten abgesehen haben. Bitte öffnen sie keine Links in E-Mails oder SMS deren Absender sie nicht eindeutig zuweisen können. Löschen sie diese sofort. Hier das wichtigste in Kürze (Mittwoch, 19-02- 2020) Phishing E-Mails im Namen von DHL Spam Mails im Namen des Paketdienstleisters DHL gelangen immer wieder in Ihr Postfach. Mithilfe gefälschter Webseiten versuchen die Kriminellen Ihre...

  • Dorsten
  • 20.02.20
Ratgeber
ACHTUNG PHISHING! Nachricht von Amazon Kundenservice.

ACHTUNG PHISHING! Nachricht von Amazon Kundenservice.

ACHTUNG PHISHING! Nachricht von Amazon Kundenservice. Ich habe gerade drei E-Mails von Amazon erhalten. Alle haben denselben Textinhalt. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Datum: 24.08.2018 auf Grund neuer Sicherheitsbestimmungen, können vereinzelt sicherheitsrelevante Probleme in Verbindung mit Kundendaten auftreten.Daher bitten wir Sie, ihr Account auf den neusten Stand zu bringen und sich kurz unserer Prüfung zu unterziehen. Zur Prüfung gelangen Sie über den unten folgenden Button....

  • Dorsten
  • 24.08.18
  • 2
  • 2
Ratgeber

Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW

P h i s h i n g - R a d a r   der Verbraucherzentrale NRW Gemeinsam gegen Phishing - unser offenes Forum hilft Täuschend echt gemachte Betrugs-Seiten beim Online-Banking, abgefischte Passwörter: Immer mehr Menschen werden Opfer von Internet-Betrügern. Die Zahl der jährlich zum Abfischen von Kontodaten und Passwörtern eingesetzten Internetadressen geht in die Millionen. Weil die Täter aber meist im Ausland sitzen, ist es schwierig, der Bedrohung mit Mitteln der Strafverfolgung Herr zu werden....

  • Schwerte
  • 15.02.18
Politik

Phishing bei den Stadtwerken

Stadtwerke Duisburg warnen vor gefälschten E-Mails und unseriösen Angeboten Aktuell sind sogenannte Phishing-E-Mails im Umlauf, die als Absender „Stadtwerke“ angeben. Die Stadtwerke Duisburg weisen darauf hin, dass es sich hierbei um gefälschte E-Mails handelt. Bei den bekannten Fällen wird als Absender zum Beispiel „Stadtwerke Abt. IV“ angegeben. Zudem wird der Empfänger im Text nicht mit Namen angesprochen, sondern mit einer fiktiven Kundennummer. Angeboten wird ein kostenloser...

  • Duisburg
  • 24.10.16
Ratgeber

Sicher im Internet - Teil III

Oberhausen. „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ könnte als Überschrift über dem dritten Teil der Reihe „Sicher durch das Internet“ stehen. Experte Frank Schwalfenberg befasst sich mit den Themen „Surfen - Jetzt aber sicher“. Kurse zum Thema Internet finden interessanterweise kaum noch statt. Meistens höre ich dann „Ich kann doch schon googeln“. So verführerisch dieser Ansatz sein mag, genauso gefährlich ist er. Da werden gefälschte Links angeklickt und Zugangsdaten mit Kennwort...

  • Oberhausen
  • 28.07.15
  • 1
Ratgeber
Betrügerische E-Mail

Achtung! Betrügerische E-Mails!

Aktuell sind betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Umlauf, die als Absenderadresse direkt@sparkasse.de oder nonreply@sparkasse.de und das Sparkassen-Logo benutzen! Betrügerische (imitierte) E-Mails sollen den Eindruck erwecken, dass sie von einem bekannten Unternehmen wie z.B. die Sparkasse an Sie gesendet wurden, um Ihre persönlichen Daten in Erfahrung zu bringen. Urheber von betrügerischen E-Mails haben die Absicht, Ihre Daten, wie z. B. Kreditkartennummern oder Passwörter für Konten,...

  • Düsseldorf
  • 05.09.14
  • 1
Ratgeber

Warnung vor gefälschten Mails

Momentan gibt es wieder eine Welle täuschend echter E-Mails, die versuchen, an Kontozugangsdaten zu kommen, indem sie die Opfer auf Phishing-Seiten locken. Oft handelt es sich um gefälschte Rechnungen oder Links zu Webseiten von Internet-Providern, Mobilfunkfirmen oder Online-Banken. Im Gegensatz zum üblichen Spam zeichnen sich viele der neuen Phishing-Mails dadurch aus, dass sie in einwandfreiem Deutsch verfasst sind und den echten Rechnungen oder Webseiten der Unternehmen zum Verwechseln...

  • Düsseldorf
  • 29.07.14
Ratgeber
Diesem Team vertraut man (von links): Umweltberaterin Silke Gerstler, Praktikant Oliver Westphal, Ingrid Deutmeyer (Leiterin der Herner Verbraucherberatung) und Beraterin Christina Schmidt. WB-Foto: A. Thiele

Wenn fiese Mahnschreiben Angst einflößen

Ob dreiste Telefonanbieter Kasse machen wollen, dubiose Anwaltskanzleien mit Mahnschreiben Angst einflößen oder windige Vermittler fragwürdige Finanzsanierungen unterschieben: Für 8647 Ratsuchende war die Verbraucherzentrale Herne im vergangenen Jahr als Anlaufstelle erste Wahl. „Telefon und Internet, Energie, allgemeine Dienstleistungen, Konsumgüter und Finanzen verursachten die meisten Verbraucherprobleme“, resümierte Ingrid Deutmeyer, Leiterin der Herner Beratungsstelle das Jahr 2013....

  • Herne
  • 24.06.14
Ratgeber

Tipp am Abend: PHISHING-MAILS VON BETRÜGERN ENTTARNEN - Uwe H. Sültz - Lokalkompass Lünen Ratgeber

Wichtige Daten versuchen Betrüger mit sogenannten Phishing-Mails von uns zu entlocken. Oft geben diese Mails sich als Bank oder Onlineshop aus! Darin enthalten ist ein Link, der angeblich zur Webseite des Absenders führt. Fährt man nun ohne zu klicken mit der Maus auf den Link, zeigen viele E-Mail-Programme am unteren Bildrand, wo genau der Link hinführt. ABER NICHT KLICKEN! Oft sieht man so, dass die E-Mail nicht vom vermeintlichen Absender stammt!

  • Lünen
  • 28.02.14
  • 11
  • 5
Ratgeber

LKA warnt vor Phishing

Das Landeskriminalamt (LKA) Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf warnt vor einer aktuellen Phishing-Masche. Per Telefon sollen sich vermehrt Betrüger melden, die vortäuschen, von der Softwarefirma Microsoft zu sein. Meist auf Englisch versuchten diese den Opfern weiszumachen, dass der heimische Computer nicht sicher und eine Fernwartung für 80 bis 200 Euro die beste Lösung sei. Der anschließende Aufruf einer angegebenen Webseite installiert ein Schadprogramm auf dem Computer. Dieses ermögliche den...

  • Düsseldorf
  • 23.02.14
Ratgeber

Warnung vor Phishing-Mails

Derzeit kursieren im Internet Mails mit dem Betreff "Sehr geehrter Kunde". Als Absender wird hier eine Bank oder Sparkasse angegeben. Dabei handelt es sich um so genannte Phishing-Mails. Um seinen online-Zugang wiederherzustellen, müsse auf den angegebenen Link geklickt werden, heißt es in der Mail, die in schlechtem Deutsch verfasst ist. Auf keinen Fall sollte man auf den angegebenen Link klicken und seine Kontodaten eingeben. Banken und Sparkassen versenden nie Mails, bei denen man seine...

  • Düsseldorf
  • 19.02.14
Ratgeber

Warnung vor Phishing-Mails

Derzeit kursieren im Internet Mails mit dem Betreff "SEPA - UMSTELLUNG/ SICHERHEIT IM ONLINE-BANKING". Als Absender wird hier eine Bank oder Sparkasse angegeben. Dabei handelt es sich um so genannte Phishing-Mails. Auf keinen Fall sollte man auf den angegebenen Link klicken und seine Kontodaten eingeben. Banken und Sparkassen versenden nie Mails, bei denen man seine Kontodaten neu eingeben oder bestätigen muss, um am SEPA-Verfahren teilzunehmen. Die Umstellung auf SEPA erfolgt automatisch.

  • Düsseldorf
  • 10.02.14
Ratgeber
Achtung! Betrügerische E-Mails im Umlauf - Abzocke im Namen von „SEPA“ und „IBAN“

Achtung! Betrügerische E-Mails im Umlauf - Abzocke im Namen von „SEPA“ und „IBAN“

Achtung! Betrügerische E-Mails im Umlauf - Abzocke im Namen von „SEPA“ und „IBAN“ Ab dem 01. Februar 2014 wird das neue SEPA-Verfahren (Single Euro Payments Area = einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum, Vereinheitlichung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Europa) eingeführt. Hierüber unterrichten zurzeit alle Unternehmen, Banken, Vereine, Vermieter ihre Kunden schriftlich. Sollten Sie zu denen gehören die in den letzten Tagen eine E-Mail zum Thema „SEPA“ und „IBAN“ Umstellung erhalten...

  • Dorsten
  • 23.11.13
  • 16
  • 3
Ratgeber
Achtung! Warnung vor Phishing-Mails mit angeblicher Steuererstattung!

Achtung! Warnung vor Phishing-Mails mit angeblicher Steuererstattung!

Warnung vor Phishing-Mails mit angeblicher Steuererstattung! Wie das Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) nun mitteilt, sind Phishing-Mails im Namen der Steuerbehörde unterwegs. Hierbei wird dem Empfänger suggeriert, er habe zu viel Einkommenssteuer gezahlt. Um die Auszahlung der zu viel gezahlten Einkommenssteuer zurück zu erstatten, soll das angehängte Antragsformular mit einer Kontoverbindung und / oder den Kreditkartendaten ergänzt und zurück gesendet werden. Sollten auch Sie eine solche...

  • Dorsten
  • 16.07.13
  • 14
Ratgeber

Warnung vor Trojanern und Phishing-Mails

Aktuell sind viele Phishing-Mails von Master- und Visacard, Amazon, PayPal und auch der Sparkasse im Umlauf. Nähere Details finden Sie auf der Website der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen Weiterhin sind verschiedene Mails mit falschen Rechnungen und Mahnungen im Umlauf, die einen schädlichen Trojaner als Dateianhang enthalten. Eine typische Betreffzeile ist "(Vorname)(Nachname) Offene Rechnung mit Bearbeitungsgebühren Auftrag: 13589883424 27.02.2013" oder auch "(Vorname)(Nachname) Ihre...

  • Düsseldorf
  • 28.02.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.