Phoenix-See

Beiträge zum Thema Phoenix-See

Natur + Garten
Die einst wilde zugewucherte Trasse des künftigen Hoesch-Hafenbahn-Radweges ist nach der jüngsten Rodungsmaßnahme, hier im Blick von der Max-Eyth-Straße in Richtung Nordwesten zur Bundesstraße 1 hin, nicht wiederzuerkennen.
7 Bilder

Hoesch-Hafenbahn-Radweg: Naturschützer kritisieren den RVR nach Rodungen scharf
"Fakten geschaffen" zulasten der Natur

Dortmunds Naturschutzverbände begrüßen die Stärkung des regionalen Radverkehrs und unterstützen die Bau von Radwegen. Aber: "Leider hat es schon bei der bisherigen Ausführung und Vorbereitung im Bereich des Gartenstadt-Radweges zahlreiche tiefgreifende Eingriffe in die Natur gegeben", kritisiert Stephanie Wetzold-Schubert, 1. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Amphibien- und Reptilienschutz in Dortmund (AGARD), scharf den beim Wegebau federführenden RVR. Diese Eingriffe wären bei Beachtung der...

  • Dortmund-Ost
  • 29.04.21
Ratgeber
In Höhe des parallel verlaufenden Windmühlenweges kreuzt die ehemalige Hoesch-Bahn-Trasse, über die der künftige Radweg verlaufen soll, die Straße Am Zehnthof.
2 Bilder

Hoesch-Hafenbahn-Radweg: RVR startet Beteiligungsverfahren für ersten Bauabschnitt zwischen Körne und Hörde
Entwurfsplanung ist ab heute (29. März) online einsehbar

Der Regionalverband Ruhr (RVR) baut den 7,3 Kilometer langen Hoesch-Hafenbahn-Weg, der auch  als Gartenstadt-Radweg bekannt ist, vom Phoenix-See bis zur Westfalenhütte in Dortmund. Die Entwurfsplanung für den ersten Bauabschnitt vom See in Hörde bis zur Anbindung der Paderborner Straße am "Alten Bahnhof Körne" mit seinen elf Knotenpunkten ist ab heute, 29. März, auf der Projekt-Webseite www.rwp.rvr.ruhr einsehbar. Damit startet auch das Beteiligungsverfahren, bei dem Bürgerinnen und Bürger in...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.21
Natur + Garten
Das Tragen der Maske soll am Wochenende in Dortmund auf Wegen in viel besuchten  Parks Besucher schützen und helfen, die Ausbreitung der ansteckenderen Corona-Virus-Variante zu verhindern.

Neu in Dortmund: Maskenpflicht am Wochenende auf Wegen in vollen Parks
Tipps für Alternativ-Ausflugsziele

Dortmund hat neue Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie festgelegt – insbesondere, um einen Inzidenzwert von unter 50 zu erreichen. Zu diesem Zweck wird ab diesem Wochenende die Maskenpflicht weiter ausgeweitet, um vor den Gefahren der leichter übertragbaren britischen Virusvariante B.1.1.7 zu schützen. Ab heute, 27. Februar, gilt samstags, sonntags und feiertags von 12 bis 18 Uhr eine Maskenpflicht auf den Wegen rund um den Phoenix-See, sowie auch auf Wegen im Fredenbaum-, West- und...

  • Dortmund-City
  • 26.02.21
Natur + Garten
Ein Blick von der Brücke des Kirschbaumweges an der Ortsgrenze Körne/Wambel zeigt, dass auf der ehemaligen Bahntrasse neben der Gichtgasleitung noch so einiges freigeschnitten werden muss für den geplanten Hoesch-Hafenbahn-Radweg.
2 Bilder

Für den Hoesch-Hafenbahn-Weg im Dortmunder Osten
Abschließende Rodungen starten kommende Woche

Der Regionalverband Ruhr (RVR) bereitet den ersten Bauabschnitt des Gartenstadt-Radweges/Hoesch-Hafenbahn-Weges in Dortmund vor. Kommende Woche sollen die abschließenden Freischnitt- und Rodungsmaßnahmen für das 3,9 Kilometer lange Teilstück starten, das vom Phoenix-See in Hörde bis zur Anbindung Paderborner Straße in Körne führt. Die Freischnittarbeiten sollen bis Ende Februar abgeschlossen werden. Auf der Trasse wurden vom RVR bereits Vermessungsarbeiten durchgeführt und im Rahmen der...

  • Dortmund-Ost
  • 04.02.21
Sport
Auch die teilnehmerstärkste Firma des Laufes, der Evangelische Kirchenkreis Dortmund, ließ sich mit seinen 219 Läufern gern bei der Stadt-Anzeiger Aktion vorm Start fotografieren.
63 Bilder

3.000 starteten für Gesundheit, Betriebsklima und guten Zweck
Beste Stimmung beim AOK-Firmenlauf

Der AOK-Firmenlauf ist ein sportliches Großereignis und sehr beliebt: Rund 3.000 Läufer aus 185 Betrieben gingen auf die 6,7 Kilometer lange Strecke. Ein buntes Bild bot sich am Start auf der Carlo-Schmid-Allee, als Wolfgang Heese, AOK-Teamleiter Vertrieb, mit Laufbotschafterin Jana Hartmann die große Läuferschar auf den Kurs über das Phoenix-West Gelände und rund um den See schickte. „Wir haben es erneut geschafft, die Menschen in Dortmund in Bewegung zu bringen und sie für mehr Fitness und...

  • Dortmund-City
  • 07.06.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Abhängen am Hochofen: Wenig Komfort, dafür eine atemberaubende Kulisse und ein Blick auf die Sterne: Rund um das Gelände des Gasometers auf Phoenix-West soll während des Kirchentages ein Hängematten-Dorf entstehen. Die eigene Hängematte darf gerne mitgebracht werden, fürs Frühstück wird gesorgt.

Auch ausgefallene Quartiere gesucht

Florian, U-Boot, Hängematten-Dorf - all das ist schon dabei und doch ist der Deutsche Evangelische Kirchentag weiterhin auf der Suche nach rund 4500 Privatquartieren vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund. Auch kreative Lösungen sind bei den Organisatoren der Privat-Quartiers-Suche gern gesehen. Atemberaubende Aussicht und 360° Panorama fanden sie beispielsweise mitten im Westfalenprk: Im ehemaligen Restaurant des Florianturms warten gleich zehn exklusive Privatquartiere auf Gäste des...

  • Dortmund-City
  • 06.04.19
  • 1
Sport
Am Tag der Arbeit legten sich die Dortmunder Schüler nicht auf die faule Haut, sie liefen um den See, wie hier die - U 16 -Läufer über 1,5 km.
29 Bilder

Tausende starteten beim Halbmarathon um den See

Von wegen Feiertag, am Tag der Arbeit strengten sich die Dortmunder Schüler richtig an. Sie starteten beim Lauf um den Phoenix-See und legten gute Zeiten bei den Dortmunder Stadtmeisterschaften hin.  Angefeuert von vielen Zuschauern starteten Tausende am Südufer des Sees. Neben rund 2000 einzelnen Läufern waren auch noch fast 200 Staffeln für den Lauf rund um Phoenix-West und den Rombergpark gemeldet. Hier eine Bildergalerie vom Start, Ziel und unterwegs:  

  • Dortmund-City
  • 05.10.18
Politik
Unter anderem Winfried Sagolla, Bereichsleiter Mobilitätsplanung im Stadtplanungs- und Bauordnungsamt, Fabian Menke, Radfahr- und Fußgängerbeauftragter, Udo Dammer, Bezirksbürgermeister Innenstadt-Ost, Heinz-Dieter Düdder, Mitglied „Runder Tisch Gartenstadtradweg“ hoffen auf eine rege Beteiligung am Wettbewerb.

Gartenstadtradweg: Neuer Name gesucht

Städtischer Wettbwerb rund um den Radweg durch vier östliche Stadtbezirke Die Trasse der ehemaligen Verbindungsbahn von der Westfalenhütte zum Stahlwerk Phoenix-Ost firmiert seit Jahren unter dem Arbeitstitel „Gartenstadtradweg“. Die Stadt ruft nun die Bürger auf, einen endgültigen Namen für den neuen Radweg zu finden. Auf der alten Hoesch-Bahn-Trasse entsteht in den nächsten Jahren ein neuer vier Meter breiter, asphaltierter Premium-Radweg, abseits vom motorisierten Verkehr. Die Stadt Dortmund...

  • Dortmund-Ost
  • 18.09.18
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Abends auf dem Kaiserberg am Phoenix-See - Weitblick auf das Feuerwerk

Eine gute Sicht hatte man am Samstag vom Kaiserberg. Viele Leute machten sich auf den Weg, um von dort aus das Feuerwerk vom Westfalenpark zu sehen. Ich habe hier ein paar Fotos mitgebracht. Wieder einmal ohne Stativ gemacht :-) Kurz vorher gab es auch noch ein Feuerwerk in Aplerbeck und Hombruch. Welches auch von dort oben zu beobachten war. Am letzten Wochenende war in Dortmund viel los...

  • Dortmund-Ost
  • 03.09.18
  • 11
  • 16
Kultur
Am Monatsende wird wieder draußen aufegelegt: Die DJs laden samstags zum Picknicken ein.

Zehn Jahre DJ-Picknicks in Dortmunder Parks

Die beliebte „Umsonst und Draußen“-Reihe lässt Summersounds im Grünen erklingen- ihr Jubiläum feiern die Summersound-DJ-Picknicks mit DJ Mad, Rainer Trüby, Tyree Cooper, Hans Nieswandt, Twit One, Ante Perry und Juliet Sikora. Vor zwei Jahren stellte die Berliner Morgenpost überrascht fest, dass die Ruhrpott-Metropole Dortmund bei den grünsten Großstädten Deutschlands mit über 500.000 Einwohnern direkt auf Platz zwei liegt. Ein Potential, dass die Organisatoren der „Umsonst&Draußen“-Reihe...

  • Dortmund-City
  • 18.06.18
Sport
Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den über  3000 Startern und ihren Fans an der Strecke beim 10. AOK-Firmenlauf: Bis auf ein paar Tropfen blieben die laufenden und walkenden Kollegen trocken, die von Phoenix-West an der wunderschönen Industriekulisse um den See liefen.
23 Bilder

Geburtstagsparty zum 10. AOK-Firmenlauf: Über 3000 Kollegen liefen für den guten Zweck

Der AOK-Firmenlauf in Dortmund wird immer beliebter: Den Beweis lieferte die zehnte Auflage der Veranstaltung mit einer riesigen Geburtstagsparty. Mehr als 3.000 Läufer aus  243 Betrieben gingen auf die 6,7 km lange Strecke entlang des Phoenix-Sees. Sie sorgten für eine einzigartige Kulisse auf dem großen Phoenix West-Gelände. „Heute passt einfach alles zusammen“, freute sich Organisator Jörg Jockisch von der AOK NORDWEST. Hoch her ging es auch in der Carlo-Schmid-Allee. Hier verwandelten...

  • Dortmund-City
  • 08.06.18
Überregionales
Freuen sich auf den AOK-Geburtstagslauf (v.l.) mit der Zahl „10“: Klaus Holtkamp (Mediaberater Stadt-Anzeiger), Dirk Stürmer (TechnologieZentrumDortmund), Jörg Jockisch (Spezialist Presse Serviceregion AOK), Marcus Hoselmann (Agentur upletics.) sowie Jens Kuschel (Pressesprecher AOK NORDWEST) und knieend Laufbotschafterin Jana Hartmann vor der beeindruckenden Kulisse von Phoenix-West.
12 Bilder

10. AOK-Firmenlauf am 7. Juni in Dortmund: 3.000 Läufer sorgen für beste Geburtstagsstimmung

Das große familiäre Lauf-Spektakel in Dortmund steht unmittelbar bevor: Mehr als 3.000 Läuferinnen und Läufer werden zum diesjährigen AOK-Firmenlauf erwartet – so viel wie nie zuvor. Bereits drei Wochen vor der Veranstaltung melden die Organisatoren „ausgebucht“. „Das wird eine tolle Geburtstagsparty mit einem bunten Rahmenprogramm - nicht nur für die Läuferinnen und Läufer“, verspricht Organisator Jörg Jockisch von der AOK. Denn bereits zum zehnten Mal wird das Laufevent durchgeführt. Und das...

  • Dortmund-Süd
  • 01.06.18
Kultur
Die westliche Seite des Sees liegt morgens im Licht der aufgegangenen Sonne
12 Bilder

Am Phoenix-See in der Morgensonne

Vor ein paar Tagen ergab sich die Gelegenheit, dass ich dem Dortmunder Phoenix-See kurz nach Sonnenaufgang einen Besuch abstatten konnte. Ich hatte die Hoffnung auf blauen Himmel, eine ruhige Wasseroberfläche sowie auf schönes Morgenlicht und wurde nicht enttäuscht. Der Phoenix-See entstand auf dem Gelände des ehemaligen Stahlwerkes "Phoenix-Ost" der Thyssen Krupp Stahl AG im Dortmunder Stadtteil Hörde. Nach aufwändigen Erd- und Bodensanierungsarbeiten begann in 2010 die Flutung. Seit 2011...

  • Dortmund-Ost
  • 22.04.18
  • 24
  • 32
Ratgeber
Der Start einer der letzten Radtouren "Auf den Spuren von Stahl und Eisen"; Walter Gockel (mit Weste) leitet diese Tour.
2 Bilder

Radtour auf den Spuren von Stahl und Eisen // Vom Hoesch-Museum zum Phoenix-See

Die Spuren von Stahl und Eisen in Dortmund mit dem Drahtesel erfahren – diese Gelegenheit bietet am Sonntag, 30. Juli, um 11 Uhr das Hoesch-Museum. Bei einer geführten Fahrradtour von der Westfalenhütte am Rande des Borsigplatz-Viertels geht es über den Phoenix-See und das Gelände Phoenix-West zurück zum Hoesch-Museum. Die Tour führt teils auf der ehemaligen Gleistrasse der Stahl- und Eisentransporte und über die Trasse der einstigen Elias-Bahn. Start ist am Hoesch-Museum, Eberhardstr. 12. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 24.07.17
Sport
Der 9. AOK-Firmenlauf erlebt einen neuen Startrekord. Sogar die Marke von 3000 Teilnehmern könnte am 8. Juni fallen.
5 Bilder

AOK-Firmenlauf erlebt neuen Teilnehmerrekord

Der Countdown läuft, die Vorfreude auf den 9. AOK-Firmenlauf in der Stadt ist riesengroß. Wenn AOK-Vorstandschef Tom Ackermann am Donnerstag, 8. Juni, um 19 Uhr den Startschuss auf dem Phoenix West-Gelände gibt, werden weit mehr als 2500 Läuferinnen und Läufer von über 220 Firmen dabei sein. Das ist ein neuer Rekord! Hörde. Im besten Fall könnte bei der neunten Auflage des großen Laufevents am 8. Juni sogar die magische Marke von 3000 Teilnehmern geknackt werden. „Die tolle Resonanz bereits im...

  • Dortmund-City
  • 31.05.17
Sport
Ab sofort können sich Läufer und Walker für den AOK-Firmenlauf am Phoenix-See für den 8. Juni anmelden.

Auf die Plätze, fertig – AOK-Firmenlauf! 9. Auflage rund um den Phoenix-See – Anmeldung mit Frühbucherrabatt

Spaß und Teamgeist sind Trumpf beim AOK-Firmenlauf – und das alles im Zeichen der Gesundheit. Wenn es am 8. Juni wieder rund um den Phoenix-See geht, liegt der Fokus in diesem Jahr noch mehr auf dem familiären Charakter. Anmeldungen für die neunte Auflage des Laufevents sind ab sofort online möglich, bis Ende März sogar mit Frühbucherrabatt. Viele Dortmunder Firmen haben sich den 8. Juni als Datum für den diesjährigen AOK-Firmenlauf schon rot im Kalender angestrichen – und es werden von Jahr zu...

  • Dortmund-Süd
  • 23.02.17
Kultur
Auch Tommy Finke macht am Phoenix-See am Sonntag Musik.

Musikpicknick am See

Entspannen unter freiem Himmel mit Picknick und bei lässigen Klängen - das bietet das MusikPicknick am Dortmunder Phoenix See. Der Regionalverband Ruhr (RVR) lädt am Sonntag, 4. September, im Rahmen seines Erlebnisprogramms Emscher Landschaftspark "Unter freiem Himmel" zu einem Konzert mit lässigem Sound von verschiedenen Sängern und Liedermachern ein. Die Besucher können es sich an der Promenade am Südufer von 12 bis 18 Uhr mit Blick über den See auf ihren Decken und Liegestühlen bequem machen...

  • Dortmund-City
  • 01.09.16
  • 1
Sport
Gemeinsam mit Kollegen liefen 2400 Dortmunder rund um den Phoenix-See.
45 Bilder

2400 Dortmunder starteten beim AOK-Firmenlauf

Laufen steht hoch im Kurs in Dortmund. Das wurde beim AOK-Firmenlauf deutlich. 2400 Läufer aus über 200 Betrieben gingen am Phoenix-See uf die 6,7 km-Strecke. Dichtes Gedränge herrschte auf Phoenix-West-Gelände, wo sich die große Läuferschar auf den Rundkurs machte. „Uns ist es wieder einmal gelungen, noch mehr Dortmunder in Bewegung zu bringen und sie für Fitness und Ausdauer zu begeistern. Das zeigt, Laufen ist im Trend und steckt an“, so AOK-Vorstandschef Tom Ackermann. Spaß statt Trophäen...

  • Dortmund-City
  • 10.06.16
LK-Gemeinschaft
Großansicht ist sicher besser...

Sonnenuntergänge sind langweilig...... oder?

Natürlich nicht! Besonders zu Zweit, kann man so etwas in vollem Maßen genießen. Danke an die Beiden, die sich hier für 40 Sekunden nicht bewegen durften. Nach einem kurzen Gespräch, erklärte sich das Pärchen bereit mitzuspielen.

  • Dortmund-Ost
  • 16.04.16
  • 9
  • 14
Politik

Linke & Piraten kritisieren geplante Millionenausgaben für unklare Kanalbauarbeiten

Hörde. Kanalbaumaßnahmen für fast 22 Mio. Euro sind in den Jahren 2016 und 2018 im Bereich des Phoenixsees vorgesehen – auf dem „ehemaligen Werksgelände“ wie es offiziell heißt. Das ist eine Summe, die die Fraktion DIE LINKE & PIRATEN in der Bezirksvertretung Hörde aufhorchen lässt. „Im Zuge der Planung des Sees und der Bebauung der Ufer sind ja bereits riesige Abwasserkanäle gebaut worden“, sagt Bezirksvertreter Hans-Otto Wolf. „Wofür sind jetzt diese weiteren Maßnahmen vorgesehen?“ Die...

  • Dortmund-Süd
  • 01.12.15
Ratgeber

Beleuchtung denkt mit

Besucher am Phoenixsee werden jetzt in den dunklen Abend- und Nachtstunden von einer „intelligenten“ Beleuchtung begleitet. Die deutschlandweit größte Anlage mit mitlaufendem LED-Licht erhellt den Seeweg bei Bedarf. Die Lampen leuchten nur dann auf, wenn sich Passanten nähern. Diese Funktion ist besonders energiesparend. Ermöglicht wird dieses Lichtkonzept durch spezielle Radarsensoren, die Bewegungen erkennen und die Helligkeit entsprechend anpassen. Dabei wird auch die Geschwindigkeit der...

  • Dortmund-City
  • 24.11.15
Politik
Der jahrelange Dornröschenschlaf der Hoeschbahn-Trasse zwischen der Westfalenhütte und dem Phoenix-Areal in Hörde scheint vorbei. Nun hat der RVR endlich grünes Licht für den so genannten Gartenstadt-Radweg gegeben.

RVR verhilft dem Gartenstadt-Radweg endlich in den Sattel

Jetzt kommt er doch: Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat in seiner jüngsten Sitzung am Mittwoch (18.11.) die Realisierung des so genannten Gartenstadt-Radwegs im Rahmen eines Gesamtprojekts zum Radwege-Tourismus in der Metropole Ruhr angekündigt. Finanziert wird die Umsetzung des 5,3 Kilometer langen Rad- und Wanderwegs auf der ehemaligen Hoeschbahn-Trasse von der Westfalenhütte im Norden über Körne und die Gartenstadt bis Hörde mit Hilfe des Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramms NRW....

  • Dortmund-Ost
  • 19.11.15
Vereine + Ehrenamt

Sommer-Radtour der SPD Husen-Kurl zum Phoenix-See

Die SPD Husen-Kurl um ihren 1. Vorsitzenden Andreas Wittkamp (im Bild ganz links) hat eine Sommer-Radtour zum Phoenix-See unternommen. Alle 15 Teilnehmer – hier im Bild am Start im Schüttersort in Kurl – hatten am letzten Feriensonntag viel Spaß beim Ortsvereins-Ausflug und auch keine Probleme, die rund 30 Kilometer lange Strecke nach Hörde und zurück zu bewältigen.

  • Dortmund-Ost
  • 10.08.15
Sport
Impressionen vom AOK-Firmenlauf.
34 Bilder

7. AOK Firmenlauf rundum gelungen

Herrliches Sonnenwetter, eine perfekte Organisation und ein neuer Teilnehmerrekord. Der 7. AOK-Firmenlauf, der Donnerstag auf Phoenix-West startete, war eine rundum gelungene Veranstaltung. Dortmund-Hörde. „Und die tollste Meldung war natürlich, dass trotz der Sonne alle Läuferinnen und Läufer wieder gesund ins Ziel gekommen sind“, stellte ein sichtlich zufriedener Jörg Jockisch von der Regionaldirektion der AOK NORDWEST fest. Denn die Strecke von Phoenix-West einmal rund um den Phoenix-See...

  • Dortmund-Süd
  • 12.06.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.