Alles zum Thema Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Politik

Sonnenenergie stärker nutzen
Links wirkt: Grüne unterstützen LINKEN-Vorstoß zu Photovoltaik

Erfreut zeigt sich DIE LINKE im Kreistag Wesel über den absehbaren Erfolg ihrer Anfrage zum Thema „Photovoltaikanlagen auf kreiseigenen Gebäuden“. DIE LINKE hatte die Verwaltung um einen Sachstandsbericht gebeten, der nun zur morgigen Sitzung des Ausschusses für Bauen und Abfallwirtschaft vorliegt. Deutlich wird durch den Bericht, dass Handlungsbedarf besteht. Zahlreiche Kreisgebäude sind zuletzt vor zwölf Jahren auf ihre Eignung für die Gewinnung von Sonnenenergie untersucht worden. Seitdem...

  • Dinslaken
  • 17.06.19
Ratgeber

Energie von der Sonne: Solarausbauinitiative
Solarspaziergang in Annaberg

Ein etwa 1,5stündiger Abendspaziergang zum Thema Solarnutzung findet am nächsten Dienstag, den 4. Juni in Annaberg statt. 3 Eigentümer*innen von Solar- und/ oder PV-Anlagen sowie Solarfachleute stehen für Auskünfte und Diskussionen zur Verfügung. Die Teilnahme am Spaziergang ist kostenlos. Treffpunkt ist um 19 Uhr die Pumpe an der Römerstraße, gegenüber der Tankstelle. Im Rahmen der Kampagne wird in Rheinberg kostenlose Solarberatung angeboten, darüber hinaus möchte der KlimaTisch Rheinberg...

  • Rheinberg
  • 29.05.19
Politik
Quelle: pixabay

Antrag von Bündnis 90/Die Grünen auf Installation von Fotovoltaikanlagen auf allen städtischen Gebäuden

Herr Ulrich Gorris wendet sich heute mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt folgenden Beschluss: Die Verwaltung wird beauftragt, Fotovoltaikanlagen auf allen städtischen Gebäuden zu installieren, sofern die technischen Voraussetzungen gegeben sind und ein wirtschaftlicher Betrieb erwartet werden kann. Begründung: Diese Forderung wurde im Rahmen einer Podiumsdiskussion des Ortsverbandes Bündnis 90/Die Grünen am...

  • Wesel
  • 15.05.19
Ratgeber

Vortrag der Verbraucherzentrale
Mit Sonnenstrom sauber Auto fahren: Infos am 13. Mai in Arnsberg

 Wie Solarstrom vom Dach nicht nur im eigenen Haushalt, sondern auch im Elektroauto zum Einsatz kommen kann, ist Thema eines Vortrags am Montag, 13. Mai, im Forum des Peter Prinz Bildungshauses der VHS Arnsberg, Ehmsenstraße 7. Ab 19.30 Uhr erklärt Energieberater Carsten Peters von der Verbraucherzentrale NRW, wie die Sonne in den Tank kommt und was dabei zu beachten ist. Von Fragen nach der passenden Größe der Photovoltaikanlage und der richtigen Ladeleistung der Ladestation bis zu Kosten...

  • Arnsberg
  • 11.05.19
Politik
Über den Dächern von Schwerin (v.l.): Anke Hormel, Rose Sommer, Katrin Lasser, Karin Graf sowie Maximilian Gogolla.

Verbraucherzentrale informierte
Mit Solarstrom das E-Auto betanken

Hoch über den Dächern von Schwerin stand das Thema Photovoltaik im Mittelpunkt. Die Verbraucherzentrale Castrop-Rauxel hatte auf den Hammerkopfturm geladen, um über die Möglichkeiten von Solarstrom zu sprechen. Nicht ohne "Hintergedanken", denn der Blick von oben zeigte deutlich, wie wenig Dächer bisher über eine Sonnenstromanlage verfügen. Hier sieht Energieberaterin Anke Hormel noch großes Potenzial. "Photovoltaik ist immer noch attraktiv. Es rentiert sich. Sonnenstrom vom eigenen Dach...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.05.19
  •  1
Ratgeber
Foto: Archiv

Klimaschutz-Experten informieren beim Sport- und Spielwochenende
Experten geben Auskunft

Lohnt sich eine Photovoltaikanlage auf meinem Dach? Wie hoch ist die Einspeisevergütung? Kann ich eine Photovoltaikanlage mit einem Elektro-Auto kombinieren? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Bürger zum Auftakt der Ausbauinitiative Solar-Metropole Ruhr am Samstag, 4. Mai, von 10 bis 18 Uhr beim Sterkrader Spiel- und Sportwochenende. Auf dem Arnold-Rademacher-Platz geben Expertinnen und Experten des Fachbereichs Klimaschutz der Stadt Oberhausen, der Verbraucherzentrale NRW, des...

  • Oberhausen
  • 02.05.19
Ratgeber

MIT SONNENSTROM SAUBER AUTO FAHREN VORTRAG DER VERBRAUCHERZENTRALE

Wie Solarstrom vom Dach nicht nur im eigenen Haushalt, sondern auch im Elektroauto zum Einsatz kommen kann, ist Thema eines Vortrags am Montag, 13. Mai, im Forum des Peter Prinz Bildungshauses der VHS Arnsberg, Ehmsenstraße 7. Ab 19:30 Uhr erklärt Energieberater Carsten Peters von der Verbraucherzentrale NRW, wie die Sonne in den Tank kommt und was dabei zu beachten ist. Von Fragen nach der passenden Größe der Photovoltaikanlage und der richtigen Ladeleistung der Ladestation bis zu Kosten und...

  • Arnsberg
  • 26.04.19
Natur + Garten
Wolfgang Punessen und Mareike Terlinden von den Stadtwerken sowie Peter Schau und Holger Zitter von der Volksbank Emmerich-Rees freuen sich über die Zusammenarbeit.

Stadtwerke und Volksbank arbeiten jetzt auch in Rees Hand in Hand
"Mein Sonnenstrom"

Stadtwerke und Volksbank arbeiten jetzt auch in Rees Hand in Hand Was in Emmerich funktioniert, das könnte doch auch in Rees der Fall sein. Das dachten sich zumindest die Stadtwerke und die Volksbank, die nun gemeinsam das Kooperationsprodukt "Mein Sonnenstrom" anbieten. In Emmerich bereits ein kleines Erfolgsmodell soll es nun auch in Rees angeschoben werden. Die ersten Interessenten sind schon da. Nun ja, das Wetter zur Präsentation war zwar nicht gerade passend, doch auch ohne...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.03.19
Vereine + Ehrenamt
Bei der Scheck-Übergabe: Dr. Horst Röhr mit Karoline Schemp, Verkaufsleiterin in der Lidl-Regionalgesellschaft Bönen und Jennifer Kaczor, Lidl.

Lidl-Pfand-Spenden für Photovoltaik-Anlage
Strom vom Dach

„Mit der Photovoltaikanlage sind wir in der Lage, nachhaltig Energie zu produzieren“, sagt Dr. Horst Röhr, Vorsitzender der Dortmunder Tafel e.V. 10 000 Euro hatte die Dortmunder Tafel sich von der Tafel Deutschland für eine Photovoltaikanlage gewünscht. Dank einer 10 000 Euro-Spende von Lidl kann der Wunsch erfüllt werden. „Mit der Pfandspende können die Tafeln über die klassische Lebensmittelabgabe hinaus gezielt finanziell gefördert werden. Dass unsere Kunden dies in einem so großen Umfang...

  • Dortmund-City
  • 01.03.19
Ratgeber
Michael Scheidtmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Heiligenhaus, und Jens Matics, Leiter Energiedienstleistungen, möchten die Beteiligung an der Energiewende für alle Bürger möglich machen.

Stadtwerke Heiligenhaus
Bürger und Firmen an der Energiewende beteiligen

"Es hat sich in den letzten Jahren viel getan in der Energiewirtschaft", sagt Jens Matics, der seit Mitte vergangenen Jahres Leiter Energiedienstleistungen bei den Stadtwerken Heiligenhaus ist. Dementsprechend haben die Stadtwerke ihr Produktsortiment angepasst und erweitert. Egal ob Privatkunden, Immobilienbesitzer oder Gewerbetreibende – an den Themen Energie, Mobilität und Umweltschutz kommt keiner vorbei. Deshalb haben die Stadtwerke Heiligenhaus 2018 den Bereich...

  • Heiligenhaus
  • 04.02.19
Politik
Sonnenstunden. evo-Projektleiter Michael Schulz (li.) und Technik-Vorstand Bernd Homberg nehmen die neue Solaranlage auf einem Betriebsgebäude der evo an der Danziger Straße in Betrieb. Foto: privat

Neue Photovoltaikanlage vermeidet 43 Tonnen CO2-Emissionen
Strom für Elektroroller

Neue Photovoltaikanlage vermeidet 43 Tonnen CO2-Emissionen Auf dem Dach eines Betriebsgebäudes der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) an der Danziger Straße produzieren nun 250 Solar-Module jährlich rund 70.000 Kilowattstunden klimaneutralen Strom. Damit könnten beispielsweise rund 20 Zwei-Personen-Haushalte mit Strom versorgt werden. Die neue Photovoltaik (PV)-Anlage vermeidet jährlich 43 Tonnen Kohlendioxid. Tatsächlich sorgt die PV-Anlage für saubere Luft auf Oberhausens Straßen. Mit...

  • Oberhausen
  • 16.11.18
Ratgeber
Garcia will mit Solar Photovoltaik Generatoren 2 Go Licht nach Puerto Rico bringen
7 Bilder

Wie du aus Handy Akkus einen Strom Generator baust

Leonardo DiCaprio ist ein sehr aktiver Umweltaktivist. Sein jüngster Schritt war die Investition in Kingo, ein Energieunternehmen in Guatemala, das auf den Bau von Off-Grid Photovoltaik Generatoren spezialisiert ist. Dieses schnell wachsende Unternehmen hat sich vor einigen Jahren von einem Pilotprojekt zu einem Versorger von 60.000 Haushalten in Entwicklungsländern entwickelt. Das Model ist ähnlich einem Contracting, du bekommst die Anlage gestellt und kannst am Kiosk mit Bargeld Energie...

  • Bochum
  • 25.10.18
Ratgeber
2 Bilder

Mit Mikrospeichern ohne eigenen Wechselrichter Strom speichern

Leider passieren immer wieder Unfälle mit Batterien. Ein chemischer Speicher verhält sich manchmal ein wenig unvorhersehbar. Bei zentralen Batteriespeichern, wird mit hohen Stromstärken gearbeitet. Da werden gut und gerne schnell einmal Kabelquerschnitte von 240 mm² und mehr benötigt. Ein Kabel so dick wie eine Handfläche um eine Vorstellung von den Stromstärken zu bekommen. Kleinere Speichereinheiten direkt unter dem Photovoltaik Modul, machen die Installation und den Betrieb sicherer. Aber...

  • Bochum
  • 03.09.18
  •  1
Natur + Garten
Früher Kies, heute Solar. Foto: ENNI

Besuch im Solarpark Neukirchen-Vluyn

Eine der größten Photovoltaikanlagen am Niederrhein hat die ENNI 2013 in Neukirchen-Vluyn auf dem ehemaligen Gelände der Kiesbaggerei Dömkes errichtet. Nahezu einzigartig ist der Solarpark, weil er sich harmonisch in das natürliche Umfeld der Dong einbettet. Die Volkshochschule stattet dieser Anlage am Samstag, 8. September, ab 11 Uhr einen Besuch ab. Erlebt werden kann das Zusammenspiel zwischen dem grünen Kraftwerk und der Flora und Fauna des Geländes. Rund 3,5 Millionen Euro hat ENNI...

  • Moers
  • 28.08.18
  •  1
  •  2
Ratgeber
Katze auf dem heißen Dach
2 Bilder

Solar Wetter und die Katze am heißen Dach

Warum schwarze Dächer schlecht für deine Photovoltaik sein können Ich trage im Sommer leidenschaftlich gerne kurze Hosen, selbst wenn ich auf einem schwarzen Dach montiere ziehe ich mir nur ungern eine lange Hose an. Warum eine lange Hose? Schwarze Dächer haben die Eigenschaft extrem heiß zu werden. Bei sommerlichen Temperaturen und direkter Sonneneinstrahlung können bei Berührungen mit dem bloßen Knie Brandblasen entstehen. Selbst die Beschichtung der Handschuhe beginnt zu...

  • Bochum
  • 03.07.18
  •  1
Überregionales
Der Vogel des MBSV - seine Tage sind gezählt.
2 Bilder

Veranstaltungen - Tipps - Termine: für Menden, Lendringsen, Balve, Fröndenberg und Wickede

Mit dem Lokalkompass früher informiert - Zweimal pro Woche finden Sie nicht nur in der Printausgabe, sondern auch hier die aktuellen "Tipps der Redaktion". Wer schießt beim MBSV den Vogel ab? Schützenfest beim Mendener Bürgerschützenverein - Von Freitag, 22. Juni, bis Sonntag, 24. Juni, wird an der Wilhelmshöhe gefeiert. Vom Seniorennachmittag bis zum Vogelschießen - den Festverlauf finden Sie in der Printausgabe des Stadtspiegels. "Dinner for all" - Essen verbindet Am Donnerstag, 21....

  • Menden (Sauerland)
  • 19.06.18
Ratgeber
Pionier Jan Wingens, der städtische Klimaschutzmanager Christian Wittpahl und die Energieexpertin der Verbraucherzentrale Oberhausen Martina Zbick stecken Solarenergie ins Elektroauto.
3 Bilder

Sonne in den Tank stecken - umweltfreundliches Laden von Elektroautos

Klimafreundliches Fahren und der Umstieg auf Elektro-Autos ist mittlerweile auch in Oberhausen ein großes Thema. Noch gibt es relativ wenig Elektro-Autos in unserer Stadt, vor allem weil es noch begrenzt Ladestationen gibt. Der bereits seit Jahren für den Klimaschutz engagierte Pionier Jan Wingens bietet der Verbraucherzentrale mit seinem Modell-Projekt einer Tankstelle aus eigener Solarenergie eine gute Basis für die Aktion „Sonne im Tank“, mit der sie den Bau eigener Solartankstellen...

  • Oberhausen
  • 26.05.18
Überregionales

Kirchhellener Gebäudereinigungsfirma unterstützt Kinderhilfe in Sri Lanka

Schecküberreichung zu einem guten Zweck. V.l.n.r.: Daniel Siebe, Brigitte Seibt, Marie-Luise Siebe Am vergangenen Wochenende traf sich die Geschäftsleitung des Kirchhellener Familienbetriebes Siebe Gebäudereinigung OHG mit Brigitte Seibt von der Kinderhilfe KAKADU e.V.. Bei diesem Treffen wurde der Vertreterin der Kinderhilfe KAKADU ein symbolischer Scheck in Höhe von 2400.- Euro überreicht. Seit Anfang des Jahres wird nun die Firma Siebe Gebäudereinigung OHG das Bildungsprojekt der...

  • Hamminkeln
  • 28.04.18
Ratgeber

So kommt die Sonne in den Tank

Die Verbraucherzentrale NRW lädt zu einem Informationsabend ins Rathaus ein. Es geht darum, wie Elektroautos mit Solarstrom vom Eigenheim geladen werden können. Die Energieberaterin Andrea Blömer erklärt wie die Sonne in den Tank von Elektroautos kommt, und was dabei zu beachten ist. Von Fragen nach der angemessenen Anlagengröße und der richtigen Ladeleistung bis zu Kosten und Fördermöglichkeiten kommen dabei viele wichtige Punkte zur Sprache. Ergänzend stellt Eva Lüthen-Broens,...

  • Schwerte
  • 23.04.18
Ratgeber
2 Bilder

Du musst dich vom Internetz trennen um Netzferne Technik zu gewinnen

Anders formuliert du musst dich vom Internet oder Wlan trennen, um dich vom Stromnetz unabhängig machen zu können. Das Internet gerät nach 20 Jahren immer mehr unter Kritik, immer mehr Social Media Manager geben zu: es  wurde gebaut um extrem süchtig zu machen und es wird schon mit Opium verglichen. Eine der einfachsten Möglichkeiten ist es wie diese Top Manager zu machen: Eine einfache Zeitschaltuhr vor dem Router oder dem Modem und so seine Online Zeiten beschränken.  Eine weitere Idee...

  • Bochum
  • 24.03.18
  •  5
Ratgeber
Das gesamte Areal ist 23000 Quadratmeter groß, auf der Dachfläche wurden 360 Photovoltaik-Module errichtet.

Wertstoffhof seit gestern im Betrieb

Seit gestern ist der Wertstoffhof an der Meesmannstraße offiziell im Betrieb. Der Spatenstich für das 23000 Quadratmeter große Areal jährt sich im kommenden Monat zum ersten Mal. Vor vier Jahren wurden auf einer Klausurtagung die Zieldefinitionen für den neuen Hof festgelegt, eine Machbarkeitsstudie erfolgte 2015, im selben Jahr begann das Bauleitplanverfahren. Im Juli vergangenen Jahres wurde mit den Hochbauarbeiten begonnen. In kurzer Zeit wurden rund 150 Fertigbauteile aus Beton...

  • Herne
  • 10.03.18
Überregionales

Stadtwerke verstärken Fröndenberger Stromnetz mit zwei Millionen-Euro-Investition

Die Stadtwerke Fröndenberg führen aktuell eine millionenschwere Baumaßnahme zur Entlastung des Fröndenberger Stromnetzes durch. Fröndenberg. Für insgesamt zwei Millionen Euro will der lokale Versorger bis voraussichtlich Oktober eine 6,8 Kilometer lange Trasse bauen, die von der Straße „Jägertal“ bis „Zur Mark“ führt. In der Straße „Am Steinbruch“ hat der lokale Versorger bereits 800 Meter Mittelspannungskabel verlegt. Mithilfe der neu entstehenden Stromtrasse soll künftig der Strom...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 01.03.18
Ratgeber
So sehen die Bilder aus, die mit Hilfe der Drohne gemacht werden. Für den Laien gibt es hier wenig zu sehen – darum wurde den Stadtwerken auch die Ausnahmegenehmigung erteilt, Wohngrundstücke zu überfliegen und hier Wärmebilder zu machen.
2 Bilder

Stadtwerke Iserlohn: Drohne hilft bei der Ortung undichter Rohre

Wenn demnächst ein grünes Flugobjekt seine Kreise über Iserlohn zieht, dann ist das kein Grund zur Sorge: Die Stadtwerke haben in eine leistungsfähige Drohne und eine hochwertige Wärmebildkamera investiert, um Lecks in ihrem Fernwärmenetz besser aufspüren zu können. Iserlohn. „Die Wärmebildkamera ist extrem empfindlich und registriert, wenn es im Boden Temperaturabweichungen gibt, die auf eine undichte Rohrleitung schließen lassen“ erklärt Bo-Manuel Stock von den Stadtwerken. Er ist einer...

  • Hemer
  • 16.02.18
Politik

Kommentar – „Maken statt quaken“

„Wir sind auf dem besten Weg, exponierte Klimastadt des Ruhrgebiets zu werden“, ist Mülheims Planungsdezernent Peter Vermeulen überzeugt. Und dabei tut sich und gerade in den Stadtteilen eine Menge. Nach dem „CityInnovation roll out“-Konzept für die Innenstadt ist jetzt eine ähnliche Vision mit realistischen Vorstellungen für Dümpten angeschoben worden. Auch dort sollen ohne große Mietsteigerungen in den nächsten Jahren an vielen Häusern energetische Verbesserungen vorgenommen werden, die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.18
  •  1
  •  1