Pistole

Beiträge zum Thema Pistole

Blaulicht

Kriminalpolizei sucht mit Foto nach Zeugen
Überfall auf Kiosk in Frohnhausen

Ein bewaffneter Mann überfiel am Sonntag, 8. September, einen Kiosk im Essener Stadtteil Frohnhausen. Mit einem Foto aus der Überwachungskamera suchen die Ermittler mögliche Zeugen. Gegen 18.55 Uhr betrat ein Unbekannter das Geschäft auf der Kölner Straße. Mit einer Pistole setzte der Mann die 53 Jahre alte Angestellte unter Druck. Er entnahm Bargeld aus der Kasse und verschwand mit der Beute in Richtung Leipziger Straße. Wer kennt den mutmaßlichen Räuber auf dem Foto oder kann Angaben zu...

  • Essen-West
  • 28.10.19
Blaulicht
Ein maskierten Mann bedrohte eine 18-jährige Angestellte aus Schermbeck mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Scheingeld.

Täter auf der Flucht
Bewaffneter überfällt Tankstelle in Schermbeck

Am Dienstag (15. Oktober) gegen 20:50 Uhr, betrat ein bisher unbekannter männlicher Täter eine Tankstelle in Schermbeck. Der maskierte Mann bedrohte eine 18-jährige Angestellte aus Schermbeck mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Scheingeld. Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß aus der Tankstelle in Richtung Alte Dorstener Straße. Es wurde niemand verletzt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die...

  • Dorsten
  • 16.10.19
Blaulicht

Bewaffneter Raubüberfall an Tankstelle
Maskierter Täter bedroht Angestellte mit Faustfeuerwaffe und flüchtet mit Geld-Beute

Am Dienstag, 15. Oktober, gegen 20:50 Uhr, betrat ein bisher unbekannter männlicher Täter eine Tankstelle in Schermbeck. Der maskierte Mann bedrohte eine 18-jährige Angestellte aus Schermbeck mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Scheingeld. Die Polizei berichtet: Anschließend flüchtete der Täter mit seiner Beute zu Fuß aus der Tankstelle in Richtung Alte Dorstener Straße. Es wurde niemand verletzt. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die...

  • Schermbeck
  • 16.10.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Polizeieinsatz in der Innenstadt - Wittener (46) von Spezialeinsatzkommando überwältigt

In den frühen Abendstunden vom Montag, 7. Oktober, löste ein Mann (46) einen größeren Polizeieinsatz in Witten aus. Auch Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) waren eingebunden. Gegen 19 Uhr wurde der 46-Jährige am offen stehenden Fenster seiner an der Schlachthofstraße gelegenen Wohnung gesichtet. Der Mann hielt augenscheinlich eine Schusswaffe in der Hand, brüllte lautstark herum und rief, nicht mehr leben zu wollen. Nach bisherigem Ermittlungstand verließ der Mann gegen...

  • Witten
  • 08.10.19
Blaulicht

Polizei stellt an der Gewerkenstraße Schreckschusspistole und Munition sicher
Schüsse beim Hochzeitskorso in der Nordstadt

Einzelne Schüsse und ganze Salven meldeten Zeugen am Freitag, 30. August, der Polizei bei einem Hochzeitskorso an der Gewerkenstraße.  Als die Beamten dort acht Fahrzeuge kontrollierten, gab ein 28-Jähriger laut Polizei an, mit einer Schreckschusspistole geschossen zu haben.  Eine Überprüfung ergab, dass der Mann nicht im Besitz einer erforderlichen Erlaubnis für die Waffe ist. Wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz wurde der Schütze angezeigt und Waffe sowie...

  • Dortmund-City
  • 02.09.19
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Raub auf Elektronik-Geschäft - Zeugen gesucht

 Am Freitag, 19. Juli, wurde ein Elektronikgeschäft überfallen.Gegen 18.30 Uhr betrat ein noch nicht ermittelter Krimineller an der Straße "Im Wullen" das Ladenlokal. Er bedrohte das 44-jährige Raubopfer mit einer schwarzen Schusswaffe und flüchtete mit Bargeld in nördliche Richtung (A 448 / Pferdebachstraße). Der Täter ist ungefähr 180 bis 185 cm groß und hat kurze, blonde bis dunkelblonde Haare. Seine Figur scheint sportlich schlank. Er trug eine graue Jogginghose und eine...

  • Witten
  • 22.07.19
Politik
Hofgartenfotograf Walter Hermanns

Jugendliche "angeln" Fahrrad aus der nördlichen Düssel

Düsseldorf, 25. Juni 2019 Vier Jugendliche haben starke Magneten an Seilen befestigt, um von der Goldenen Brücke im Hofgarten aus „zu angeln“. Binnen einer Stunde haben sie sowohl ein Fahrrad, als auch viele weitere Gegenstände geborgen. Hofgartenfotograf Walter Hermanns: „Auch eine Pistole wurde so schon gefunden und zur Polizeiwache gebracht. Erstens verstehe ich die Menschen nicht, die ihr Zeug da reinwerfen und zweitens verstehe ich die Stadt nicht, dass sie den Hofgarten nicht von...

  • Düsseldorf
  • 25.06.19
Blaulicht
Der Täter war beim Überfall bewaffnet. Es könnte sein, dass die Schusswaffe noch immer in seinem Besitz ist. Fotos (3): Polizei
3 Bilder

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Postfiliale: Wer kennt diesen Mann?
Überfall: Täter drohte mit Schusswaffe

Am 1. März wurde die Postfiliale im Rathaus Center Bergkamen an der Töddinghauser Straße ausgeraubt. Der Täter bedrohte die Angestellten mit einer Schusswaffe und erbeutete somit Bargeld. Eine Videokamera nahm den Überfall auf.  Aufgrund eines Beschlusses des Amtsgerichtes Dortmund dürfen die Fotos des Täters nun veröffentlicht werden. Die Polizei bittet um Mithilfe zur Identifikation des Täters. Aber Vorsicht, die Polizei rät: "Da der Gesuchte möglicherweise bewaffnet ist, verständigen Sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.06.19
Blaulicht
Die Dortmunder Fahnder konnten bei der Festnahme des Täters eine sogenannte Langwaffe sichern. Symbolfoto: LK-Archiv

Schuss Nähe der Dortmunder City - Opfer schwer verletzt
Flüchtiger gefasst: Polizei stellt den Schützen in Eving

+++ Update 13. Juni, 13.20 Uhr +++ Im Zuge der Ermittlungen hat eine Zeugin ausgesagt, sie habe gegen 11.30 Uhr in einem Bus der Linie 352 oder 353 an der Haltestelle Kreuzstraße ein Gespräch zwischen zwei Jugendlichen wahrgenommen, die sich über den Fund einer Schusswaffe unterhalten hätten. Die Jugendlichen werden gebeten, sich bei dem Polizeipräsidium Dortmund unter Tel. 0231/132-7441 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden, um einen Übergabeort für die Waffe - von der nicht...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.06.19
Blaulicht
Ein 24-Jähriger löste gestern mit seiner Pistole einen Großeinsatz aus. Archivfoto: Magalski

Unna: Warum die Kamener Straße in Königsborn gesperrt werden musste
Bewaffneter 24-Jähriger löst großen Polizeieinsatz aus

Ein 24-Jähriger Unnaer, der in seiner Wohnung mit einer Pistole hantiert haben soll, löste am gestrigen Freitag einen Großeinsatz der Polizei aus. Als bei der Polizei am gestrigen Nachmittag (5.4.) der Notruf einging, dass Panik wegen eines bewaffneten Mannes in der Kamener Straße in Königsborn bestehe, reagierten die Beamten blitzschnell. Der Notfallplan sah eine sofortige Absicherung der Gefahrenzone vor, so dass die Kamener Straße für den Verkehr als auch für Fußgänger, fast eine...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
Blaulicht
Der Tatverdächtige hat sich gestellt. Symbolfoto: Archiv

Tatverdächtiger hat sich der Polizei gestellt
Schießerei in Westerfilde: War es Notwehr?

Die Fahndung nach dem flüchtigen Täter, der letzten  Sonntag in Westerfilde auf einen 40-Jährigen geschossen hat, ist beendet. Er hat sich am heutigen Donnerstag der Polizei gestellt. Zum Tathergang: Nach einem Streit vor einem Café in Dortmund wurde plötzlich geschossen. Nach Zeugenaussagen eines Ersthelfers wurde ein Mann auf offener Straße angeschossen. Der Verwundete rettete sich in ein Café und rief: "Hilfe, ich wurde angeschossen. Ruft den Krankenwagen, ich verblute." Daraufhin hätten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
Blaulicht
Bei einem versuchten Raubüberfall in der Friedensstraße konnten die Täter fliehen. Die Polizei in Hagen bittet um Mithilfe

Versuchter Raub
Täter bei Raubzug geflohen: Polizei bittet um Hinweise zum Überfall in der Friedenststraße in Hagen

Am Donnerstagabend, um 20.45 Uhr, betraten zwei Männer einen Supermarkt in der Friedensstraße. Ein Täter hielt einer Angestellten eine Pistole vor und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen und Geld herauszugeben. Die Frau kam der Aufforderung nicht nach, sondern rief laut um Hilfe und nach der Polizei. Daraufhin verließen beide Täter fluchtartig und ohne Beute den Laden und liefen über die Brüderstraße in Richtung Ischelandteich. Täterbeschreibung Der Täter, der die angestellte...

  • Hagen
  • 08.03.19
Blaulicht
Der Täter drohte der Frau mit einer schwarzen Pistole.

Täter trug auffälligen Helm
Räuber bedroht Frau mit Pistole

Pistole in der Hand, Motorradhelm auf dem Kopf! In Selm versuchte ein Unbekannter so am Mittwoch einen Überfall auf ein Geschäft. Der Mann hatte sich schon fast eine halbe Stunde im Geschäft aufgehalten, als dann kein anderer Kunde mehr im Raum war, kam er an die Kasse und legte Waren auf den Tresen. Die Kassierin bedrohte er zur gleichen Zeit mit einer schwarzen Pistole und forderte mit den Worten, dass dies ein Überfall sei, Geld aus der Kasse. Seine Forderung hatte wenig Erfolg, denn die...

  • Lünen
  • 21.02.19
Blaulicht
Wem kommt dieser Mann bekannt vor?
3 Bilder

Polizei fahndet nach dem Täter
Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut in Langenberg

Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf ein Geldinstitut in Langenberg kam es heute Morgen. Die Polizei fahndet, wie sie mitteilt, nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise. Heute Morgen hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann das Geldinstitut am Froweinplatz überfallen und ist mit seiner Beute (einige Hundert Euro) geflohen. Um kurz nach 9 Uhr betrat er die Filiale. Er ging auf eine Kassiererin zu, hielt ihr eine Schusswaffe vor und forderte sie auf, ihm Geld aus der Kasse zu geben. Die...

  • Velbert-Langenberg
  • 13.02.19
Blaulicht

Streit unter Jugendlichen eskalierte
Zwei Leichtverletzte nach Schüssen aus Gaspistole

Am Dienstag, 5. Februar, gegen 13.20 Uhr kam es auf dem Gehweg vor der Unesco-Schule an der Moerser Straße in Kamp-Lintfort zu einer Prügelei unter Jugendlichen. Als Zeugen einen Schuss hörten, alarmierten sie die Polizei. Zwei Jugendliche wurden leicht verletzt, die anderen drei flüchteten. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei hatte einer Beteiligten mit einer Pistole auf zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre) aus Kamp-Lintfort geschossen. Nach den Schüssen flüchtete das Trio. Einer...

  • Kamp-Lintfort
  • 06.02.19
Blaulicht
Der Dieb während des Überfalls. Klar zu sehen: die Waffe in seiner Hand.
2 Bilder

Wer kennt diesen Mann?
Räuber mit Pistole in der Poststraße in Hagen

Am Freitag, 25. Januar, gegen 19.58 Uhr, ereignete sich in einem Getränkemarkt in der Poststraße ein schwerer Raub. Ein Einzeltäter bedrohte die anwesenden Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und erbeutete Bargeld aus der offen stehenden Kassenlade. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Borgenfeldstraße. Öffentlichkeitsfahndung Eine Überwachungskamera zeichnete die Tat auf. Der Hagener Kriminalpolizei liegt jetzt ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Die Ermittler fragen:...

  • Hagen
  • 01.02.19
Blaulicht
Die Waffe sah täuschend echt aus, so die Polizei, war am Ende zum Glück aber eine Softair-Waffe zum Verschießen von kleinen Plastikkugeln.

Festnahme in Bork
Mann bedroht Fahrgäste mit Pistole

Im Zug zwischen Dortmund und Selm kam es am Freitagabend zu dramatischen Szenen: Ein Mann aus Iserlohn zog während der Fahrt eine Pistole, bedrohte andere Fahrgäste mit der Waffe. Nach Angaben der Polizei war der Iserlohner betrunken und als der Zug in Bork am Bahnhof hielt, warteten dort schon Einsatzkräfte. Polizisten konnten den Bedroher überwältigen, bei seiner Festnahme leistete der Mann Widerstand und beleidigte die Beamten. Die Pistole entpuppte sich als - laut Polizei täuschend echt...

  • Lünen
  • 15.12.18
Blaulicht

Gasdruckpistole im Tornister eines Erstklässlers gefunden

Und dann wurde am Dienstag, 20. November, ein Bezirksbeamter in eine Wittener Grundschule gerufen. Was war passiert? Eine Lehrerin der "Klasse 1" hatte mitbekommen, dass einer ihrer Schüler angeblich eine Pistole in seinem Tornister haben soll. Bei einer sofortigen Nachschau bestätigte sich die Vermutung. Bei der Waffe handelt es sich nicht um eine Spielzeug-, sondern um eine ungeladene Gasdruckpistole. Der Erstklässler gab zu verstehen, dass er nicht genau wisse, wie die...

  • Witten
  • 23.11.18
Blaulicht

Maskierter Mann scheitert bei Überfall auf eine Trinkhalle "Auf dem Bünder"
Trotz Pistole: Inhaber bleibt standhaft, Täter flüchtet ohne Beute

Am Abend des 2. November um 21 Uhr kam es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Trinkhalle in Voerde-Möllen an der Straße "Auf dem Bünder". Die Polizei berichtet: Eine maskierte männliche Person betrat den Verkaufsraum der Trinkhalle, in welchem zu diesem Zeitpunkt nur der 65-jähriger Eigentümer anwesend war. Der Täter legte einen Zettel vor, mit der Aufforderung, ihm Bargeld auszuhändigen. Nachdem der Eigentümer der Forderung nicht sofort nachkam, hielt ihm der Täter eine Pistole...

  • Wesel
  • 03.11.18
Überregionales
Symbolbild: Magalski

Streit zwischen Jugendlichen

Bergkamen. Am Sonntagmorgen, 7. Oktober, sind einige Jugendliche an einer Auseinandersetzung beteiligt gewesen. Gegen 00.30 Uhr hielten sich mehrere Personen an einem Kiosk in der Landwehrstraße auf. Dabei kam es zwischen einigen zu einem Konflikt, in dessen Zusammenhang ein 18-jähriger Unnaer einen Schlag ins Gesicht erhielt. Es entwickelte sich ein Gerangel zwischen den Anwesenden. Plötzlich gab es einen Knall und ein 17-jähriger Bergkamener hatte eine Verletzung am Oberschenkel. Ein Zeuge...

  • Kamen
  • 09.10.18
Überregionales
Die Räuber bedrohten ihr Opfer mit Schusswaffen.

Räuber halten Jogger Waffe an den Kopf

Beschreibungen nach sind die Täter fast noch Kinder, das hinderte das Trio aber nicht an einem heftigen Raub auf einen Jogger in Lünen. Die Täter hielten dem Mann sogar eine Waffe an den Kopf. Mittwochabend joggte der Mann über die Feldwege zwischen Reygershof und Lippedamm in Alstedde, hier schon folgten ihm drei junge Männer im Alter zwischen vierzehn und siebzehn Jahren. Der Mann beachtete das Trio nicht weiter und stoppte zum Telefonieren irgendwann auf einem Waldweg. Im Laufe des...

  • Lünen
  • 20.09.18
Überregionales

Hagen - Kiosk-Überfall mit gezückter Pistole

Hagen (ots) - Gegen 20.50 Uhr betrat ein junger Mann einen Kiosk an der Blücherstraße und wollte eine Schachtel Zigaretten kaufen. Der 42 Jahre alte Kioskbetreiber legte schon mal die Packung auf den Tresen, als der Kunde noch nach einer Einkaufstüte aus Stoff fragte. Im Anschluss zog er eine Pistole, richtete sie auf den Geschädigten und forderte die Herausgabe des Kasseninhalts. Da dem 42-Jährigen die Waffe auffällig unecht vorkam, griff er danach, konnte sie dem Täter aber nicht...

  • Hagen
  • 15.08.18
Überregionales

Mann in Bushaltestelle mit Glasflasche niedergeschlagen

Am Samstag, 4. August, um 2.30 Uhr, hielt sich ein 21-jähriger Mann aus Arnsberg in der Bushaltestelle am Gutenbergplatz auf. Hier wurde er von seiner ehemaligen 15-jährigen Freundin mit den Worten "Es tut mir leid, dass es jetzt hierzu kommt" angesprochen. In ihrer Begleitung befanden sich ein 18-jähriger Mann aus Arnsberg und ein weiterer, bislang noch unbekannter Täter. Der 21-Jährige wurde unvermittelt durch einen der beiden Begleiter des Mädchens mit einer Glasflasche niedergeschlagen....

  • Arnsberg
  • 06.08.18
Ratgeber
Die Polizei stellte in der Wohnung Drogen, Geld und Waffen sicher.

Erfolg für Rauschgiftfahnderin: Drogen, Geld und Waffen in Witten sichergestellt

Erfolg für die Bochumer Rauschgiftfahnder: Nach intensiven Ermittlungen haben sie bei einer Wohnungsdurchsuchung in Witten mehr als ein Kilogramm Cannabis, jede Menge Amphetamin sowie diverse Waffen sichergestellt. Ein Vater (47) und sein Sohn (22) stehen unter Verdacht, seit einiger Zeit mit diversen Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Nach intensiven Vorermittlungen haben die Rauschgiftfahnder zusammen mit Zivilbeamten den Durchsuchungsbeschluss an der Wohnanschrift der...

  • Witten
  • 26.07.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.