Piwipp

Beiträge zum Thema Piwipp

Vereine + Ehrenamt
Das Piwipper Böötchen ist am Wochenende von 10.30 bis 18 Uhr im Einsatz.

Niedrigwasser: „Böötchen“ kann weiterhin fahren

Vater Rhein ist ganz schön schmal geworden. Für das Wochenende soll laut Vorhersage der Kölner Pegel auf 1,32 Meter sinken. Der Normalpegel liegt bei 3,48 Metern. Das Piwipper Böötchen kann trotzdem fahren. Sobald der Pegel unter zwei Meter sinkt, kann die kleine Personenfähre nicht mehr sicher an der Rampe anlegen. „Wir müssen dann auf die Kribbe fahren. Dort haben wir selbst bei einem Kölner Pegel von ein Meter und darunter noch tiefes Wasser“, sagt Heiner Müller-Krumbhaar, Vorsitzender...

  • Monheim am Rhein
  • 14.08.15
Vereine + Ehrenamt
Das „Piwipper Böötchen“ befördert am Wochenende noch einmal Ausflügler über den Rhein.  Foto: de Clerque
2 Bilder

"Böötchen" geht in die Verlängerung

Noch einmal wird das „Piwipper Böötchen“ ein Wochenende lang Spaziergänger und Radfahrer zwischen Monheim und Dormagen über den Rhein befördern. Das gute Herbstwetter hat die Verantwortlichen kurzfristig diese Entscheidung treffen lassen. Zum Abschluss der Saison zieht Heiner Müller-Krumbhaar, Vorsitzender des Vereins „Piwipper Böötchen“, eine rundum positive Bilanz. Seit zwei Jahren ist das „Piwipper Böötchen“ bei schönem Wetter an den Wochenenden und Feiertagen eine feste Anlaufstelle für...

  • Monheim am Rhein
  • 17.10.14
Kultur
Die beiden Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann und Daniel Zimmermann mit ihren Rucksack-Bestückern. Der Blick ins Innere lohnt, denn nicht nur die Hülle ist bunt! Foto: Thomas Spekowius
2 Bilder

„Piwipp hurra!“ – Monheim und Dormagen packen den Kulturrucksack

„Wir wollen dem Fluss das Trennende nehmen und das Verbindende an ihm positiv herausstellen.“ Treffender als Dormagens Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann kann man es wohl kaum formulieren, was sich die Stadtoberhäupter und Kulturschaffenden in Monheim und Dormagen da gemeinsam für die nächsten Monate und vielleicht sogar Jahre auf die Fahnen geschrieben haben. Erstmals packen sie gemeinsam einen Kulturrucksack, der uns nun das ganze Jahr hindurch begleiten wird. Und wir schauen heute schon...

  • Monheim am Rhein
  • 19.04.13
LK-Gemeinschaft

Der Fährbetrieb auf dem Rhein wird wieder aufgenommen

Jetzt heißt es endlich wieder „Leinen los!“ – An diesem Samstag nimmt das „Piwipper Böötchen“ mit seinem Kapitän Wolfgang Hoffmann den Frühlingsbetrieb auf. Ab 10.30 Uhr wird an den Wochenenden nun wieder regelmäßig gefahren, und das garantiert immer mindesten bis 18 Uhr. Das „Böötchen“ hat jetzt ein Plan-Dach und ist mit einer neuen Anlegetechnik für die Piwipper Seite ausgerüstet. Die Fahrtkosten betragen ab dieser Saison zwei Euro für Erwachsene. Kinder unter 14 Jahren sind schon mit...

  • Monheim am Rhein
  • 21.03.13
Natur + Garten
Das Piwipper Böötchen bei seiner Taufe, als Hunderte das Ufer zu beiden Seiten säumten und das Ereignis auf keinen Fall versäumen wollten. Nun können sie mit Vorfreude der neuen Saison entgegensehen. Foto: Bürgerreporter Siggi Becker
2 Bilder

Auf zu neuen Ufern – Das "Piwipper Böötchen" startet in die Saison

Das Piwipper Böötchen hat das letzte Hochwasser gut überstanden. Kapitän Wolfgang Hoffmann hatte es rechtzeitig vom Dormagener Ufer herübergeholt, vom Treibholz befreit und am Monheimer Ufer neben seinem Aalschocker vertäut. Dort wartet es nun auf den Start zu seiner zweiten Saison, die am 23. März eingeläutet wird. Alles, was rund um das Fährboot wichtig ist, kam in der Jahreshauptversammlung des Vereins in der Festhalle zur Sprache. Das Böötchen wird vom 23. März bis zum 13. Oktober an...

  • Monheim am Rhein
  • 01.03.13
Überregionales
5 Bilder

Großes Volksfest am Rhein

Zu einem spätsommerlichen Volksfest mit großer Beteiligung der Bevölkerung und der Mitglieder Karnevalsgesellschaften aus Monheim und Baumberg wurde auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Übersetzen des Spielmanns vom anderen Rheinufer. Vom kleinen Funken bis zum Ehrensenatoren waren am Sonntag alle an den Rhein gepilgert, dien den Karneval in Monheim leben und lieben. Und in diesem Jahr umwehte die uralte Zeremonie ja tatsächlich auch der Hauch des Neuen. Der von René Velden...

  • Monheim am Rhein
  • 03.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.