Plakate

Beiträge zum Thema Plakate

LK-Gemeinschaft
Sie werben für den 25. Weltkindertag in Duisburg. Katrin Bade und Oliver Scholten vom Jugendamt, Gregor, Inna und Jannik Lammert, Jugendamtsleiter Hinrich Köpcke und Familiendezernent Paul Bischof (v.l.) ermuntern zugleich zum aktiven Mitmachen.
2 Bilder

25. Weltkindertag an über 40 Standorten in ganz Duisburg
Toben, Lachen und Spielen

Duisburgs Jugend- und Familiendezernent Paul Bischof ergreift im Rathaus am Burgplatz das Wort: „Alle Kinder haben das Recht auf Gleichbehandlung“, sagt er und ergänzt: „Das ist nicht nur eine Feststellung und wichtige Aussage, sondern das Motto des diesjährigen Weltkindertag. Der sechsjährige Jannik Lammert hört aufmerksam zu, denn er weiß, dass wenig später von ihm die Rede sein wird. Am kommenden Sonntag, 19. September, ist es wieder soweit. In 145 Ländern auf der ganzen Welt stehen die...

  • Duisburg
  • 14.09.21
Kultur
59 Bilder

12.07. - 08.08.2021
DIE 100 BESTEN PLAKATE DES JAHRES 2020

Das Museum Folkwang präsentiert in Zusammenarbeit mit der Stiftung Zollverein die Ausstellung "100 beste Plakate 20. Deutschland Österreich Schweiz" . Dort werden die Ergebnisse des jährlich stattfindenden größten Plakatwettbewerbs im deutschsprachigen Raum vorgestellt. Es standen insgesamt 1973 Plakate von 600 Teilnehmer/innen zur Auswahl, von denen es 298 Einzelplakate und 127 Serien ins Finale schafften. Die von der Jury ausgezeichneten Plakate und Plakatserien stammen aus Deutschland, aus...

  • Essen
  • 21.07.21
  • 3
  • 1
Kultur
Key visual: Bueroardin, Wien

Museum Folkwang präsentiert Schau auf Zollverein
Ausstellung mit den 100 besten Plakaten

Das Museum Folkwang präsentiert mit der Schau 100 Beste Plakate 20. Deutschland Österreich Schweiz die Ergebnisse des jährlich stattfindenden größten Plakatwettbewerbs im deutschsprachigen Raum. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 11. Juli, um 17 Uhr.  Bereits seit 2008 bietet der 100 Beste Plakate e.V. in Zusammenarbeit mit dem Museum Folkwang einen repräsentativen Überblick über aktuelles Plakat-Design. Die Ausstellung ist diesmal zu Gast in der Halle 5 auf dem Gelände des...

  • Essen-Süd
  • 09.07.21
LK-Gemeinschaft
Krisenstabsleiter Dr. Lars Rentmeister und Landrat Ingo Brohl.
2 Bilder

"Bitte weitersagen!"
Mehrsprachige Impfkampagne des Kreises Wesel

Um alle Menschen im Kreis Wesel noch besser auf die Impfkampagne gegen das Corona-Virus aufmerksam zu machen, hat der Kreis Wesel mehrsprachige Plakate mit folgender Aussage entwickeln lassen: "Wir im Kreis Wesel lassen uns impfen. Bitte weitersagen!". Kreis Wesel. Landrat Ingo Brohl: „Mit der Plakat-Kampagne möchten wir noch einmal auf die Wichtigkeit der Corona-Impfung in der Pandemie-Bewältigung aufmerksam machen und dabei auch die Menschen erreichen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist....

  • Dinslaken
  • 29.06.21
Politik
"Rot, Grün, Blau, Gelb und Schwarz: Unter diesen Farben sind die Parteien bekannt geworden. Sind Parteien mit der gleichen Farbe auch gleich in ihrer Meinung?", diese Fragen und andere Fragen diesbezüglich nehmen die Partnerschaft für Demokratie und das HOT-Juengerbistro mit ihren Planungen für die U18-Wahlen diesmal unter die Lupe.

Team der U18-Wahlen sucht interessierte Jugendliche aus Herne
U18-Wahlen in Herne

"Rot, Grün, Blau, Gelb und Schwarz: Unter diesen Farben sind die Parteien bekannt geworden. Sind Parteien mit der gleichen Farbe auch gleich in ihrer Meinung? Wofür stehen die Politiker/innen eigentlich und was für Menschen stecken hinter den Namen und Gesichtern auf den Plakaten?", diese Fragen nehmen die Partnerschaft für Demokratie und das HOT-Juengerbistro mit ihren Planungen für die U18-Wahlen in diesem Jahr unter die Lupe. Mit dem Sommer öffnet nicht nur die Kinder- und Jugendarbeit...

  • Herne
  • 09.06.21
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über so viele relevante Botschaften zu gesellschaftlichen Themen (v.l.n.r.): Ulrich Greb, Kathrin Leneke, Robert Hüttinger, Jasmin Wrobel (Schlosstheater), Giovanni Malaponti und Stefan Ertelt (Sparkasse).

Sparkasse vergibt Preise für Beiträge zu den 29. Penguin’s Days
Viele Botschaften zu wichtigen Themen

„Macht was“ war das Motto des 29. Theaterfestivals Penguin’s Days. Zwar mussten die neun Theatergruppen coronabedingt leider zu Hause bleiben. Gemacht haben viele Kinder und Jugendliche auf Einladung des Jungen Schlosstheaters und der Sparkasse am Niederrhein trotzdem etwas. 58 Fotos und rund 60 Plakate reichten Kitas, Schulklassen und viele einzelne Kinder und Jugendliche ein und nahmen damit an zwei Wettbewerben teil. „Zum einen ging es darum, einen Pinguin zu falten und ihn an einem...

  • Moers
  • 09.06.21
Kultur
Vom 7. bis zum 11. Juni gibt es eine Ausstellung zum Leben und Wirken der NS-Widerstandskämpferin Anne Frank, die von der Klasse 7e begleitet wird.

Deutschlandweit beteiligen sich Schulen am Aktionstag gegen Antisemitismus und Rassismus
Anne-Frank-Tage an der Gesamtschule

Am Samstag, 12. Juni, würde Anne Frank 92 Jahre alt werden. Sie ist durch die Veröffentlichung ihres Tagebuches zu einem der bekanntesten Gesichter und Opfer des Holocaust geworden. Seit 2017 findet zu ihrem Gedenken an ihrem Geburtstag der Anne Frank Tag statt. Da dieser auf einen Samstag fällt, wird er auf den 11. Juni vorverlegt. 92. Geburtstag am 12. Juni Auch die Gesamtschule Niederberg als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ erinnert sich im Rahmen des Anne Frank Tags an das...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 08.06.21
Politik
Pfiffige Sprüche, "Gute-Laune"-Bilder und Motive aus Kinderhänden: Die Plakat-Aktion gegen Vermüllung stellten Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Umweltberaterin Tanja Flormann und Baubetriebsleiter Armin Nedomansky (v.r.) an der Plakatwand am Emscherpark vor.
4 Bilder

Aktion "Holzwickede bleibt sauber" - "Mut-Macher"- Plakate ermuntern zum Mitmachen
Umdenken im Umweltverhalten

Eine Maske im Beet hier, ein Pizzakarton da, der Hundekotbeutel am Wegesrand:  Auch in der Gemeinde Holzwickede hat „schleichend“ die Verschmutzung öffentlicher Wege und Plätze Einzug gehalten, verstärkt durch die Corona-Phase. Private Sammelaktionen können das Problem kaum  dauerhaft lösen. Vor Augen führen es jetzt Plakate mit Motiven von Schülern und Mutmacher-Sprüchen, die auch das positive Lebensgefühl mit Beginn der Lockerungen verstärken sollen. Einen Aufruf zu Motiven rund um...

  • Holzwickede
  • 04.06.21
LK-Gemeinschaft
Christiane Beumer (links) und Bürgermeisterin Sabine Noll zeigen die Plakate, die im Rahmen der Aktion "Silent Rider" im Stadtgebiet zu sehen sind.

Plakataktion gegen Motoradlärm in Sprockhövel
Bock auf Leise!?

Alle Jahre wieder gibt es im Frühjahr Ärger zwischen motorisierten Verkehrsteilnehmern und Anwohnern von vielbefahrenen Straßen. Durch die vermehrte Lärmbelästigung und durch das Aufdrehen der Motoren kommt es an vielen Stellen in Sprockhövel zu Konflikten zwischen den beiden Interessengruppen. „Silent Rider“ Die Stadt Sprockhövel bittet um Rücksichtnahme und stellt an einigen beliebten und viel befahrenen Strecken Plakate der Aktion „Silent Rider“ auf, um auf einen angepassten Fahrstil entlang...

  • Sprockhövel
  • 29.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Am Impfzentrum in Ennepetal hängt das Plakat unübersehbar direkt am Eingang.

Aktion
„Wer kommt, wenn nichts mehr geht?“: Katastrophenschutz-Kampagne zur Stärkung des Ehrenamts

 Plakate mit Werbung für das Ehrenamt im Katastrophenschutz hängen seit einiger Zeit prominent an den beiden vom Ennepe-Ruhr-Kreis betreuten Impforten in Schwelm und Ennepetal. Unter dem Slogan "Wer kommt, wenn nichts mehr geht?" wird auf die Leistungen von Feuerwehren, Technischem Hilfswerk (THW), Malteser, Johanniter, Deutschem Roten Kreuz (DRK), DLRG und Arbeitersamariter Bund (ASB) aufmerksam gemacht. Diese ungewöhnliche Werbung um freiwillige Helfer ist Teil einer landesweiten...

  • Hagen
  • 29.05.21
Ratgeber
Seit Pfingsten informiert die VKU in ihren rund 90 Bussen im gesamten Kreis Unna mit Plakaten über die bundesweite Kampagne „Zuhause nicht sicher?“.
2 Bilder

Info-Plakate in rund 90 VKU-Bussen im Kreis Unna gegen Gewalt an Frauen und Mädchen
VKU und Frauenforum kooperieren für „Stärker als Gewalt“ im Kreis Unna

Seit Pfingsten informiert die VKU in ihren rund 90 Bussen im gesamten Kreis Unna mit Plakaten über die bundesweite Kampagne „Zuhause nicht sicher?“. Über vier Wochen sind in jedem Bus so die Kontaktdaten von Frauenhaus und Frauen- und Mädchenberatungsstelle zu sehen. Birgit Unger, Geschäftsführerin des Frauenforums: „Die den Bus nutzenden Menschen werden so niedrigschwellig informiert, Frauen und Mädchen oder auch besorgte Angehörige nehmen das Wissen mit und können Kontakt aufnehmen zu unseren...

  • Unna
  • 26.05.21
Politik
Rolf Geers (v.l., Kinder- und Jugendring Bochum), Bettina Gantenberg (DGB und Verdi), Eva Kerkemeier (IG Metall) und Ulrich Borchers (Bündnis gegen Rechts) werben für die Kampagne „Bundestag nazifrei“.

Keine Nazis im Bundestag
Bochumer Initiativen starten Anti-Rassismus-Kampagne bis zur Wahl

Den erneuten Einzug der AfD oder anderer rechter Parteien in den Bundestag möchten zahlreiche Bochumer Organisationen verhindern. Unter dem Motto „Bundestag nazifrei! Keine Stimme für AfD und andere Rassisten“ wollen sie bis zur Bundestagswahl am 26. September ein Zeichen gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Diskriminierung setzen. Von Vera Demuth Die Kampagne knüpft an die vom vergangenen Jahr an. 2020 riefen die beteiligten Initiativen – darunter DGB Bochum, Bündnis gegen Rechts, Kinder-...

  • Bochum
  • 11.05.21
  • 1
Politik
Walter Kurowski, Plakat Maikundgebung 1988

Am 1. Mai ist Tag der Arbeit
Plakat von 1988 genau so aktuell wie heute

Der 1. Mai ist seit jeher Kampf- und Feiertag der Arbeiter. Jedes Jahr finden, oft begleitet von den Gewerkschaften, Maikundgebungen statt, um die Forderungen zu kommunizieren. Auch in diesem Jahr wird es eine Mai-Kundgebung geben – pandemiebedingt neu gedacht im Autokino-Format. Informationen dazu gibt's im Internet unter www.muelheim-essen-oberhausen.dgb.de. Mit "WALTER KUROWSKI – Künstler, Karikaturist, Kulturlegende. Eine Werkschau von 1956–2015 zeigt die Ludwig Galerie bis zum 30. Mai die...

  • Oberhausen
  • 28.04.21
  • 1
Politik

Bundestagswahl
Freidemokraten werben für plakatfreies Langenfeld

Die Bundestagswahl 2021 rückt immer näher und damit auch die heiße Phase des Wahlkampfes. Dann werden wieder hunderte Plakate die Straßen pflastern. Allein die B/G/L hat im Kommunalwahlkampf 2020 über 1.000 (Plastik-)Plakate aufgehängt und 120.000 Flyer verteilt (Quelle: Facebook-Post der B/G/L v. 12. September 2020). Gesichter, Slogans und Logos sollen die Bürger informieren und überzeugen. Viele Bürger sind hingegen nur eines - genervt. Inwieweit Plakate tatsächlich zur Meinungsbildung...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.03.21
Ratgeber
Otto-Mathilden-Kreuz
3 Bilder

Eine Auswahl der schönsten und prachtvollsten Objekte
Plakatausstellung "Domschatz to go"

In Zeiten des Lockdowns und der geschlossenen Museen kann man ausgewählte Kunstwerke des Essener Domschatzes in der  Innenstadt bewundern: Seit Mitte Februar zeigt der Domschatz in der Plakatausstellung „Domschatz to go“ eine Auswahl seiner schönsten und prachtvollsten Objekte. Dabei setzt die Ausstellung auf beeindruckende Abbildungen, knallige Farben und knackige Kurzinfos. Zu sehen sind die Plakate in den Fenstern des Schatzkammerfoyers, im Schaukasten an der Anbetungskirche, am Haus am Dom...

  • Essen-Süd
  • 24.02.21
Kultur
ZSK aus Berlin waren von der Kampagne begeistert und wollen gerne Mut für Bochum machen.
Video 5 Bilder

„Wir ziehen das gemeinsam durch“
ZSK aus Berlin macht in Bochum Mut

Seit einiger Zeit sind in Bochum Plakate mit der Aufschrift „Wir ziehen das gemeinsam durch“ zu sehen. Die Schrift steht auf der linken Seite auf einem Vorhang, darunter kleine Figuren, die diesen Vorhang aufziehen. Hinter dem Vorhang tauchen Bilder aus dem Bochumer Kulturbetrieb auf. Was es damit auf sich hat? Das haben wir die Initiatorin und Mitmachende gefragt. Seit dem 15. Januar und noch bis Mitte Februar sind die Motive auf großflächigen Plakaten zu sehen, über ganz Bochum verteilt....

  • Bochum
  • 04.02.21
Blaulicht
4 Bilder

Polizei Bochum: Auf drei Rädern in Herne unterwegs
POL-BO: Auf drei Rädern in Herne unterwegs

Herne "Der hat doch ein Rad ab ! So oder so ähnlich muss die Konversation in einem Polizeifahrzeug abgelaufen sein, dass am 1. Februar, gegen 15.50 Uhr, auf der Dorstener Straße in Herne unterwegs war. Im Fahrzeug sitzen Polizeibeamte des Bochumer Verkehrsdienstes, die sich u.a. um die Überwachung des Schwertransportes kümmern. In Höhe der Holsterhauser Straße fällt das geschulte Auge der Polizisten auf einen Transporter, der einen Verkaufsanhänger zieht. Der Anhänger hat ein Gewicht von 1,5...

  • Herne
  • 03.02.21
Kultur
Comedian und Kabarettist Bernd Stelter.
5 Bilder

Besondere Plakat-Aktion in Monheim
Warum Kultur wichtig ist

In diesem Jahr ist vieles anders. Zahlreiche öffentliche Begegnungen konnten aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Davon sind neben vielen weiteren Bereichen der Gesellschaft insbesondere auch die lokalen Kultureinrichtungen betroffen. Im Frühling und Sommer reagierten die Monheimer Kulturwerke mit rund 50 Drive In-Angeboten auf gleich drei Bühnen in Monheim auf den ersten Lockdown. Jetzt gibt es eine besondere Plakat-Aktion. Während in einem ersten Schritt zahlreiche Plakate in der...

  • Monheim am Rhein
  • 25.11.20
Ratgeber
Mit den Plakaten an der Hauptstraße 31 in Niedersprockhövel und an der Mittelstraße 43 in Haßlinghausen will die Flüchtlingshilfe dazu anregen, sich im Internet unter www.behind-the-picture.de weiter zu informieren. Dort gibt es nun auch die Geschichte und ein Video zu Roz Lewis, die auf diesem Plakat zu sehen ist.

Sprockhövel "ist eine kleine Stadt, aber mit einem großen Herzen“, sagt Roz Lewis, die die Aktion unterstützt
Integrationsprojekt der Flüchtlingshilfe Sprockhövel

Schauspielerin, Sängerin, Sprachlehrerin - Roz Lewis führt ein vielseitiges Leben. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie im englischen Liverpool, trat in den USA und auf europäischen Bühnen auf. In Haßlinghausen sang sie bei Benefiz-Konzerten für die Flüchtlingshilfe. Auch als Sprachlehrerin unterstützt sie die Freiwilligen-Initiative. Nun ist sie auf dem 26. Plakat des Flüchtlingshilfe-Integrationsprojektes „Behind the Picture -Gesichter mit Geschichten“ zu sehen. Rosalyn Lewis, so ihr...

  • Sprockhövel
  • 16.11.20
Kultur

Kunst in Not, Hilfe für Künstler (1932-1933), Beispiele

In der Wirtschaftskrise der dreißiger Jahre war die Not unter niederländischen Künstlern so groß geworden, dass Hilfsprogramme ins Leben gerufen wurden. Königin Wilhelmina, eine leidenschaftliche Malerin, ließ die besten ihrer Gemälde 1932 in einer Wanderausstellung durch Museen in den Niederlanden reisen und sammelte so 31.000 Gulden (etwa das zehnfache in Euro) für die notleidenden Künstler. In 1933 gab sie zwei ihrer Werke frei für die sechsteilige, gedruckte Sammlung „De Kunst in Nood“ mit...

  • Bedburg-Hau
  • 05.11.20
Ratgeber
Auch der VdK OV Essen-Altenessen/Karnap beteiligte sich bereits an den Protesten (Foto). „So darf die soziale Zukunft in der ortsnahen Gesundheitsvorsorge nicht aussehen“, erklärte Birgit Petereit, Stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende, die Beweggründe. Insbesondere für die ältere Generation bedeuteten die Veränderungen eine deutliche Verschlechterung: längere Anfahrtswege und noch längere Wartezeiten bei Einweisungen für eine stationäre Behandlung. Foto: VdK
2 Bilder

Smart Hospital-Pläne sind eine Schmalspurlösung für den Essener Norden
Proteste gegen Krankenhausschließungen gehen am Samstag weiter

Die Contilia schafft Fakten, im Marienhospital in Altenessen sind bereits die Lichter ausgegangen. Die Proteste gegen die Krankenhausschließungen im Essener Norden reißen nicht ab. Am Samstag, 31. Oktober, sind verschiedene Aktionen geplant. von Christa Herlinger Um 11 Uhr lädt der Koordinationskreis für das Bürgerbegehren "Krankenhäuser retten - Versorgung sichern" vor die Sparkasse in Katernberg ein. An der Katernberger Straße 40 wollen Jutta Markowski und ihre Mitstreiter weiter für den...

  • Essen-Borbeck
  • 28.10.20
Kultur
Die Stadt Wesel ruft junge „Urban Artists“ in und um Wesel auf, die weiß überklebten großen Wahlaufsteller zur künstlerischen Gestaltung zu nutzen. Wer mitmachen möchte, kann sich per Mail bewerben.

Startschuss fällt am Dienstag, 29. September / Jetzt bewerben
Junge „Urban Artists“ dürfen in Wesel weiß überklebte Wahlplakate künstlerisch gestalten

"Nach der Wahl ist vor der Kunst: Urban Art auf Wahlplakaten in Wesel": Die Stadt Wesel ruft junge „Urban Artists“ in und um Wesel auf, die großen Wahlaufsteller zur künstlerischen Gestaltung zu nutzen. Dazu werden zehn große Wahlplakate nach der Wahl weiß überklebt, um einen neutralen Hintergrund zu schaffen. Wer mitmachen möchte, kann sich per Mail an: kultureinrichtungen@wesel.de bewerben. Die ersten zehn Bewerbungen werden für das Projekt berücksichtigt. Startschuss ist Dienstag, 29....

  • Wesel
  • 25.09.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Kampagne „Liebe braucht Abstand“ rückt das partnerschaftliche Verhalten im Straßenverkehr in den Mittelpunkt. Dirk Schäfer, Helmut Voß und Sonja Knopke (v.l.)  rühren dafür kräftig die Werbetrommel.
Foto: PR-Foto Köhring/SC

Neue Kampagne der Stadt wirbt für Rücksicht im Straßenverkehr
„Liebe braucht Abstand“

„Es klingt schon fast paradox. Einerseits sind wir eine Gesellschaft, die zunehmend auf Distanz geht, andererseits haben wir ein Problem mit fehlendem Abstand.“ Helmut Voß, Leiter der Straßenverkehrsplanung und Fahrradbeauftragter der Stadt Mülheim, sieht dieses Abstandsproblem gerade im Straßenverkehr als großes Gefahrenpotential. Zu knappes Überholen und Vorbeifahren führt nach seiner Überzeugung nicht selten zu Unfällen, immer aber zu Aggression, Stress, Unsicherheit und eingeschränkter...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.09.20
Politik

Plakate
Wir plakatieren virtuell – vermeiden Müll und schützen Klima und Umwelt

Viele Bürgerinnen und Bürger in Lünen werden sich fragen, warum es von den Freien Wählern in Lünen keine Plakate gibt. Die ganz einfache Antwort – wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, auf die Plakatierung zu verzichten, nicht weil es wir nicht gekonnt oder gar gewollt hätten – nein, wir wollen ein Zeichen setzen für das Klima, die Umwelt und gleichzeitig Müll vermeiden. Deshalb plakatieren wir virtuell, ohne Hohlkammerplakate, ohne die Bäume zu schädigen, oder die Umwelt zu...

  • Lünen
  • 03.09.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.